Lichtmaschienenverbrauch

+A -A
Autor
Beitrag
Freddy2287
Stammgast
#1 erstellt: 23. Aug 2004, 15:23
Hi,

folgende Frage: Wenn ich im Auto Musik höre wird diese ja größtenteils durch die Lima gespeist!?
Steigt der Spritverbrauch, wenn die Lima stärker belastet wird oder erzeugt die immer die gleiche Leistung und der Spritverbrauch bleibt immer gleich (natürlich je nach Motordrehzahl)?
idefix83
Stammgast
#2 erstellt: 23. Aug 2004, 15:54
Der Spritverbrauch steigt. Weil jedesmal wenn die ENdstufe Saft braucht wird die Lichtmaschine stärker belastet. Diese bremst den motor und der muss das durch mehr Kraft (mehr Spritverbrauch) ausgleichen.

Wenn ich meine Anlage voll laufen lass und im 3. Gang 50 fahr, merkt man richtig wie die Lima das ganze Auto ein Stück bremst wenn der bass kommt.
Freddy2287
Stammgast
#3 erstellt: 23. Aug 2004, 16:00
Fuck... jemand ne Ahnung, wie viel der Verbrauch steigt?
Pumba
Stammgast
#4 erstellt: 23. Aug 2004, 17:10
Also das dürfte eher sehr minimal sein.
Das dürfte nicht der Rede wert sein.
Da verbraucht meine Klima (0,2L/100Km) mehr als du dann mit der "Belastung" deiner LIMA


MfG
Pumba
Freddy2287
Stammgast
#5 erstellt: 23. Aug 2004, 17:21
Das is gut! Hatte mir nämlich schon Sorgen gemacht!
Aber dann kann ich ja getrost noch nen Laptop anschließen!
halleluja
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Aug 2004, 18:36
Hallo!

Rechnen wir es doch mal überschlagsweise nach:

Angenommen deine Anlage nimmt eine Leistung von 200W auf (also schon ordentlich aufgedreht). Du fährst damit eine Stunde auf der Autobahn (da muß man die Mucke ja etwas lauter stellen :-). Für die Energie ergibt sich also:

E=200W*3600s=720000Ws

Nehmen wir den Wirkungsgrad des Motors mal mit 30% an (sollte ganz gut hinkommen), dann bekommt man für die Energie:

E_ein=720000Ws/0,3=2,4MWs

Laut Datenbuch hat normales Benzin einen Heizwert von 43,5MJ/kg. Also ergibt sich für die Masse des Brennstoffs:

M=2,4MWs/43,5MJ/kg=0,0552kg

Benzin hat eine Dichte von 0,726kg/dm³. Also folgt letztendlich für die erforderliche Menge:

V=0,00552kg/0,0726kg/dm³=0,08dm³

Für 1h lang sehr laut hören, verbraucht man näherungsweise etwa 80ml Benzin, was bei den derzeitigen Preisen ungefähr einen Euro ausmacht.

Tschüss!
polosoundz
Inventar
#7 erstellt: 23. Aug 2004, 18:53
? Also bei uns kostet der LITER gut 1,16 Euro, wie kommst du dann drauf das 80 ml fast nen Euro kosten?
idefix83
Stammgast
#8 erstellt: 23. Aug 2004, 19:10
bei motorvision war demletzt ein test. Da haben sie ein normales auto (ohne schnickschnack) und den gleichen mit musik, klima und kühlbox getestet. weis aber nicht mehr genau was das ergebnis war. gleub so 2-3 liter auf 100.

Da verbraucht dein Auto aber 100km Stadtverkehr 100 pro mehr als 100km Autobahn (normal; keine 220) mit voller mucke.
Freddy2287
Stammgast
#9 erstellt: 23. Aug 2004, 19:28
man man...


Sicher das deine Rechnung stimmt? @halleluja


@ Idefix: Da war die Klima auch an! Die Klimaanlage zieht übelst, dass weiß ich ziemlich sicher! Bei uns aber glaub ich auch nur nen halben mehr! Woher kommt also der andere Mehrverbrauch? Wer hat denn nu recht?
halleluja
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Aug 2004, 19:40
Hallo!

@ as-xion+2er_polo:
Ja, hab es leider erst bemerkt, als ich den Artikel schon abgeschickt habe...

Es sind knapp 10 Cent, die man für die Mucke bei den Rahmenbedingungen berappen muss. Der Wirkungsgrad der Lichtmaschine soll übrigens in den 30% schon drin sein, falls sich daran auch noch jemand hochziehen sollte.

@ idefix83:

Naja, wenn man Kühlbox und Klimaanlage noch mitrechnet, dann kommt natürlich noch einiges zusammen. Gerade die Klima verbraucht einiges.
Die 200W sind außerdem nur ein Maximalwert, der normalerweise bei den "üblichen" Car-Hifi-Anlagen nicht dauerhaft erreicht wird. Im Durchschnitt liegst du deutlich darunter. Der Wirkungsgrad des Fahrzeugs, der Lichtmaschine, sowie der Hifi-Anlage ist sowieso nicht konstant, sondern hängt von vielen Faktoren ab, weshalb man nur eine Näherung machen kann. Ansonsten bleibt tatsächlich nur eine Porbefahrt übrig...

Eine Angabe bezüglich 100km macht sowieso keinen Sinn, da der Verbrauch der Anlage nur geringfügig von der Fahrt des Autos abhängt.
halleluja
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Aug 2004, 19:47
Hallo!

@ Freddy2287:

Die Rechnung ist doch gut nachvollziehbar. Du nimmst der Einfachheit halber eine konstante Leistung an. Über die Zeit kannst du die aufgewendete Energie berechnen. Dann mußt du die Wirkungsgradkette beachten, die aus der Lichtmaschine, dem Motor, sowie allen andern Teilen besteht, die in irgendeiner Form zu Verlusten führt. Damit weißt du, welche Energie der Motor aufbringen muss. Wenn du noch den Energieinhalt von 1 Liter Benzin weißt, kommst du direkt auf die erforderliche Menge. Die Rechnung war nur als Anhaltspunkt gedacht, sollte aber soweit stimmen. Mir ist zumindest kein Fehler mehr aufgefallen.

Wie gesagt, die einzelnen Größen sind alle voneinander abhängig, weshalb man sowieso nur eine näherungsweise Angabe machen kann.
Freddy2287
Stammgast
#12 erstellt: 23. Aug 2004, 21:46
Joa wird schon stimmen!

Muss man nur erstmal auf die Idee kommen sowas zu machen!

Aber thx! Hat mir einige Zweifel genommen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kondensator und Spritverbrauch
Gimmimoorhuhn am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  14 Beiträge
LIMA
poisonlupo am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  3 Beiträge
Lima
Luda am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  5 Beiträge
lima pfeiffen
rove214si am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  2 Beiträge
Lima am Ohr
DerFabelhafte am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  5 Beiträge
Was bringt eine Zusatzbatterie wenn die LiMa läuft
GeRoNiMo. am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  3 Beiträge
Wieder mal die LIMA
ZTaylor am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  4 Beiträge
Pfeifproblem (kein Lima-Pfeifen)
El_Mero-Mero am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  4 Beiträge
LIMA Pfeifen
Martin2511 am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  4 Beiträge
lima & bordbatterie
Brueckenwaechter am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjagrafass
  • Gesamtzahl an Themen1.376.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.353