Stromversorgung für Endstuffe

+A -A
Autor
Beitrag
5t3v0
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Sep 2004, 19:16
Also hallo erstma zusammen bin neu hier

Mein Problem:
Ich hab mir ne endstufe mit boxen bei ebay ersteigert.
was auch alles gut is nur ich leider keine ahnung hab wie ich die endstufe mit strom versorgen soll.
ich war in einer werkstatt da meinte der elektro typ das man die endstufe einmal an 30V dann an 15V und einmal an geschaltete 15V schalten soll. da hab ich schon erstma nur noch bahnhof verstanden also fragte ich wie teuer es werden würde wenn ich die von ihm profesionel einbauen lassen würde und der meinte ca 100€ nur ich hab leider nicht genug kohle dafür.
also kam ich auf die idee ma im netz zu suchen und so kam ich zu euch und hoffe das ihr mir helfen könnt.

Gruß 5t3v0
HiFi-Frank
Moderator
#2 erstellt: 03. Sep 2004, 20:08
Ganz einfach.

Du legst ein ausreichend dimensioniertes Kabel (je nach Leistung des Amp´s zwischen 16 mm2 und 35 mm2) vom Amp zur Autobatterie. Dies wird dann an der Plusklemme angeschlossen. Absicherung maximal 30 cm hinter dem Pluspol nicht vergessen! Weiterhin brauchste noch ein Massekabel (gleicher Querschnitt wie Stromkabel) und gehst damit an nen Massepunkt (z.B. Gurtschloss). Evtl. musste Du hier den Lack mit Schleipapier entfernen, damit richtig Kontakt besteht.

Kannst ja die Suchfunktion nochmal benutzten...wurde schon öfters gefragt!
5t3v0
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Sep 2004, 09:44
Ok danke jetz weis ich teilweise weiter nur was ich noch nicht verstehe ist das mit der absicherung nach 30cm.
wie soll ich das machen oda wie sieht sowas überhaupt aus?
juzzyfruit
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Sep 2004, 11:25
du brauchst ne Sicherung (kommt auf den Kabeldurchmesser an,
ich habe nen 35er Kabel liegen mit ner 60 oder 80 Ampere Sicherung für einen geringen querschnitt z.B 10 -25 mm2 brauchst du ne 30 Ampere, hoffe das ist alles soweit richtig erklärt, natürlich brauchst du noch nen Sicherungshalter,
das mit den 30 cm geht so, also wenn du das Kabel bis zur Batterie gelegt hast, musst du einfach ca. 30 cm vor der Batterie das (neue)Kabel durchschneiden, und dazwischen setzt du einfach die Sicherung, würde ich dann aber noch nicht an die Batterie anschließen, erst Endstufe alles korrekt anschließen, und dann das Kabel an den Plus Pol anlegen.
Hoffe es ist etwas verständlich geschrieben.Wenn du aus der umgebung 32312 kommst kann ich dir da auch grade helfen.
Bis denn


[Beitrag von juzzyfruit am 04. Sep 2004, 11:28 bearbeitet]
JonnyW
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Sep 2004, 13:10
guck mal ob an deiner endstufe schon ne sicherung dran ist, wenn ja, dann guck wieviel ampere. die sicherung, die du kurz nach der batterie reinmachst, darf nicht mehr ampere haben als die in der endstufe.
ich habe die kabel in meinem astra f auch selber verlegt, ist wirklcih kein großes problem, aber für ne gute verkabelung kannste schon 20 euro rechnen aber dafür bekommst du auch qualität.
5t3v0
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 04. Sep 2004, 16:36
@juzzyfruit danke für dein angebot nur leider bin ich etwas weiter weg 13629 is in berlin aba ich denke dass das schon geholfen hat mit der beschreibung.

@JonnyW danke mit dem tipp wegen der sicherung an der endstufe guck ich gleich nach.

weis jemand wieviel so eine sicherung ungefähr kostet oda wie groß das is damit ich schon etwas im vorraus planen kann
scirocco-hildesheim
Stammgast
#7 erstellt: 04. Sep 2004, 20:01
woher biste denn vieleicht is j awer fom forum näher als du denkst und ich denk mal dann is dir die hilfe sicher also woher biste denn udn was haste denn da bei ebay so gekauft???
5t3v0
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 04. Sep 2004, 20:20
Also ich bin aus Berlin Spandau 13629

gekauft hab ich bei ebay das hier http://cgi.ebay.de/w...4268&item=2487123093
hoffe ihr könnt damit so einiges anfangen.
polosoundz
Inventar
#9 erstellt: 04. Sep 2004, 20:37
AUTSCH!!! Der ABSOLUTE Billigschrott, schlechter gehts kaum, absoluter Fehlkauf!!!
Meganewbie
Stammgast
#10 erstellt: 04. Sep 2004, 20:43
Hi Hi. Ich find ja das Kabelset lustig. Der versteigert ja tatsächlich für ne "800 Watt" Endstufe 6 mm2 Kabel. Da kannste höchstens deinen Subwoofer dran anschließen. Aber nicht die Endstufe. Ansonsten find ich das Paket für absoluten Müll. Na ja. Guck mich mal an. bin jetzt drauf und dran, mir ne Anlage zu kaufen. Da ich aber net so die Knete locker sitzen hab, kauf ich mein Zeug häppchenweise. Monat für Monat, Teil für Teil.
polosoundz
Inventar
#11 erstellt: 04. Sep 2004, 20:54

die sicherung, die du kurz nach der batterie reinmachst, darf nicht mehr ampere haben als die in der endstufe.


Das stimmt nicht! Wer sagt das?

Die Sicherung im KABEL richtet sich einzig und allein nach dem QUERSCHNITT desselben, denn diese Sicherung sichert nicht die Endstufe ab (die ja eigene!) sondern das KABEL, z.b. bei Kurschlußß o.ä., damit eben kein Brand entsteht...
5t3v0
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 06. Sep 2004, 21:30
also ich hab versucht johnnyW's tipp zu befolgen mit der größe der sicherung an der endstufe, nur leider steht da nix.
weis jemand wie ich das rausfinden könnte wieviel ampere die hat?

Der versteigert ja tatsächlich für ne "800 Watt" Endstufe 6 mm2 Kabel. Da kannste höchstens deinen Subwoofer dran anschließen. Aber nicht die Endstufe

wie müsste das kabel den sein?
was würde passieren wenn ich das 6 mm2 Kabel nehmen würde?


[Beitrag von 5t3v0 am 06. Sep 2004, 21:35 bearbeitet]
Meganewbie
Stammgast
#13 erstellt: 06. Sep 2004, 21:36
Wenn es denn echte 800 Watt RMS Power wären, dann mindestens 35er Kabel. Aber 6 mm². Damit klemmen sich manche den Subwoofer an die Amp dran. Und an der Sicherung steht normalerweise dran wieviel Ampere die hat. Was ist das denn für eine. Ist das ne Glassicherung, also son Röhrchen, oder is das eine ANL Sicherung.


[Beitrag von Meganewbie am 06. Sep 2004, 21:38 bearbeitet]
surround????
Gesperrt
#14 erstellt: 06. Sep 2004, 21:42
an deiner stelle würd ich zusehen dass ich das zeug loswerde und mir nach und nach was vernünftiges kaufen
5t3v0
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 06. Sep 2004, 21:42
also weis nicht genau was du mit ANL meinst aba ich denke wenn es kein röhrchen ist dann ist es eine ANL
Meganewbie
Stammgast
#16 erstellt: 06. Sep 2004, 22:17
http://img22.exs.cx/my.php?loc=img22&image=Glas.jpg

Das ist ne Glassicherung.

http://img22.exs.cx/my.php?loc=img22&image=ANL.jpg

Und das is ne ANL Sicherung.

http://img22.exs.cx/my.php?loc=img22&image=Flach.jpg

Und das wird dann an deiner Amp dran sein. Da hab ich das mit der ANL Sicherung falsch verstanden. Ich dachte es geht hier um die Kabelsicherung.

Aber einfach mal Links anklicken


[Beitrag von Meganewbie am 06. Sep 2004, 22:23 bearbeitet]
5t3v0
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 06. Sep 2004, 23:00
ok es is die Flach sicherung
hab ich jetz wenigistens die sicherung besser kennengelernt^^
Meganewbie
Stammgast
#18 erstellt: 06. Sep 2004, 23:06
Ja. Ja. Da gibt es gewaltige Unterschiede. Die ANL Sicherungen sichern bis zu 300 Ampere ab. Die Flachsicherungen nur imho 40 Ampere. Aber zwischen den Sicherungen gibt es Vor- und Nachteile. Jedenfalls steht bei deiner Sicherung der Wert drauf. Musst du aber ein gutes Auge haben, steht meist auf der Kante gegenüber der Stifte drauf. Iss schwer zu lesen meines erachtens. Aber es kommt immer darauf an, welchen Querschnitt das Kabel hat um es abzusichern. Die Kabelsicherung hat so gut wie nix mit der Leistung der Endstufe zu tun. (Da gibt es glaub ich gleich ne kleine Haarspalterei mit den Profis hier).
5t3v0
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 07. Sep 2004, 00:02
hehe
gut dann guck ich ma morgen nochma etwas genauer hin
weist du was passieren würde wenn ich mit dem geringen kabel durchschnit an die endstufe rangehen würde?
würde nur der Sound schlecht sein oda würde soga das auto abbrennen?
Meganewbie
Stammgast
#20 erstellt: 07. Sep 2004, 01:20
Na ja, im schlimmsten Fall beides. Der Sound wird auf jeden Fall sehrschlecht, da bei großer benötigter Leistung die Spannung in die Knie geht und so ein arges Strom- und Leitungsdefizit auftritt. Außer dem könnte dir deine Karre abfackeln, wenn du für ein zu kleines Kabel eine zu große Sicherung ausgewählt hast. Also lieber Kabel zu groß als zu klein. Und mal ehrlich. So viel teuer ist ein 35er Kabel nu auch net. Außerdem haste ne gute Grundlage für spätere Aufrüstmaßnahmen. Ich hab vor mir für meine Signat ein 50er zu holen. Ist zwar wirklich groß, aber wenn ich später aufrüste, brauch ich net noch einmal Kabel neu verlegen.
surround????
Gesperrt
#21 erstellt: 07. Sep 2004, 13:09
solamg eine leitung richtig abgesichert ist brennt kein auto ab
5t3v0
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 07. Sep 2004, 16:42
gut zu wissen brauch ich also einfach eine vernünftige sicherung und alles ist super.
kann mir jemand nen laden sagen wo man solche sicherungen kaufen könnte und welche sicherung wär am besten dafür?
5t3v0
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 07. Sep 2004, 22:28
so bei mir geht das jetz langsam vorran^^
brauch aba noch hilfe beim remote kabel das soll ja ans radio später denk ich mir ma
nur weis ich nicht wie ich das machen soll
weil ich nen alten fiesta gfj hab und da ist so ein kompakt stecker dabei da brauchte ich auch schon einen adapter fürs radio.
soll ich jetz einfach das remote kabel vom radio aufschneiden und dann mit dem der endstufe verbinden oda gibt es eine wesentlich bessere methode?
Meganewbie
Stammgast
#24 erstellt: 07. Sep 2004, 23:43
Jo, wie willste das denn sonst machen. Einfach das Remote Kabel von der Stufe zu deinem Radio ziehen und das ordentlich zusammen tüteln und dann läuft das.
b-se
Inventar
#25 erstellt: 08. Sep 2004, 00:23
Hi...also was man hier zm teil leist ist echt schauderhaft!!

Also:
Wenn du schon den Schrott nicht mehr los werden willst,
dann schmeiß wenigstens das 6 qmm kabel weg....kannste voll knicken!!

Wenn du später evtl noch ein bißchen aufrüsten willst,
dann hol dir ein 25qmm Kabelset! Da ist alles bei
und so brauchst du dich nicht um sicherung und sowas kümmern!!
Klick

Das Remotekabel verbindest du auch mit dem remote des Radios!!
Ist in der Regel ein blau/weißes und es kann auch antenne drauf stehen!!
Kannst du dir aussuchen, ob du das mit Lüsternklemme, Löten oder Quetschverbindung machst!

Gruß
b-se
PuReOwNaGe83
Stammgast
#26 erstellt: 08. Sep 2004, 04:01
Aber für das was er sich da gekauft hat braucht er kein 35mm², sofern er nicht irgendwann was anderes aufrüsten will.


MfG Pure
Meganewbie
Stammgast
#27 erstellt: 08. Sep 2004, 07:41

b-se schrieb:
Hi...also was man hier zm teil leist ist echt schauderhaft!!

Ich glaub ich schließe mich da mal aus.
Hab glaub ich die selben Tips gegeben wie du. Also net so pauschal und deine Äußerungen das nächste mal bitte begründen. Und wie gesagt. Kabel lieber zu groß als zu klein. Vom Preisunterschied ist das eh minimal. Also gleich große Kabel für später größere Anlage.
5t3v0
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 08. Sep 2004, 16:30
@ b-se danke für link hab mir das kabel jetz gekauft müsste in einigen tagen hoffentlich ankommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe
seppo88 am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
15V Radiorecorder an Autobatterie.
maxilot am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  2 Beiträge
Endstufe zieht zuviel Strom? .
dordave am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  10 Beiträge
Wie klemm ich das alles?´Was brauch ich für material?
Mario-Trial am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  9 Beiträge
ich brauch hilfe mit meiner endstufe
Stofftiger am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  4 Beiträge
Endstufe
Klappy123 am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  5 Beiträge
Endstufe nur 1sec an!
RuloR am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  17 Beiträge
Stromversorgung
Sepadiver am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  7 Beiträge
Endstufe auf einmal still!
BassHunter0815 am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  12 Beiträge
hab ich was zerschossen?
delisches am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedYoso87
  • Gesamtzahl an Themen1.376.828
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.265