Probleme mit Alpine 9812 RB

+A -A
Autor
Beitrag
alex_d
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Sep 2004, 12:26
Hallo ich habe mir gestern ein Alpine 9812 gekauft und habe nun dass Problem,dass das Remote nicht funktioniert. meine Verstärker gehen also nicht an,wenn ich das Radio anmache. Laut dem Radio ist es das Blauweiße Kabel jedoch habe ich das mal mit einem Spannungsmesser gemessen und es fließt kein Strom raus. Was kann das sein ? bzw ist es wirklich das Blauweiße Kabel oder bin ich zu doof das abzulesen oder muss man da noch was für extra einstellen..... ich bin echt verzweifelt und suche dringende Hilfe
Dr.Dr._Hifi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Sep 2004, 14:05
Ich weiss das man beim 9812 vieles einstellen kann/muss vllt kannst du die RemoteSpannung auch abschalten! musst mal in deiner BDA nachlesen.

Aber wie du mit nem Spannungsmesser den Stromfluss messen möchtest möcht ich gern mal demonstriert haben*eg* du meinst wohl es liegen keine 12V an.



MfG
Animal
Stammgast
#3 erstellt: 04. Sep 2004, 14:15
Hi,

imho hat doch das Radio noch eine Steuerleitung für die elektrische Antenne (zumindest bei meinem so). Nimm das, wenn der Remote defekt ist.
Ich gehe dabei davon aus, dass du keine Garantie mehr hast.
alex_d
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Sep 2004, 14:32
das messen ? wenn man das radio anmacht tut man den das plus vom multimeter an das remote kabel und das massekabel vom multi. an die karosse vom auto. es liegt keine spannun an.

doch kann das wieder zurück schicken das ist kein problem....und da hab ich noch was.. wenn ich die chinchkabel von dem verstärker des woofers an den sub out vom radio tue dann spielt dieser total leise
wenn ich aber die chinchkabel von dem verstärker an rear oder front out vom radio dran amche spielt der wieder richtig laut und kräftig
Animal
Stammgast
#5 erstellt: 04. Sep 2004, 18:16
Hi nochmal,

was Dr.Dr._Hifi meinte, ist dass du nicht den Strom (Ampere) messen würdest; insbesondere nicht mit der Anleitung von dir; sondern die Spannung (Volt).

Mit Letzterem hat vor einiger zeit mal jemand bekanntes seine Stufe geschrottet (der hat sich sogar richtig Mühe mit Löten gegeben *lol*). Cinchkabel nie!!! an den normalen Radioausgang anhängen*. Das zerlegt dir den Vorverstärker/Vorstufe in der Endstufe.
An dem Verstärker ist doch ein "Gain" regler dran. Cinch mal laut Handbuch anschließen und dann mittels "Gain" (Empfidlichkeitsregler) langsam hochdrehen. Dabei beachten, dass dein Radio ebenso wie die Endstufe übersteuern kann... also spätestens dort wieder etwas zurücknehmen.

*)es gibt Ausnahmen, die sind jedoch selten
alex_d
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Sep 2004, 18:31
ich hab doch die spannung gemessen...volt.
es kommt nix wenn ich das remote für die antenne dran amche an die remotekbel von den amps dann kommt auf den display des radios INTERRPUT.
Dr.Dr._Hifi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Sep 2004, 18:41
Laut dem Radio ist es das Blauweiße Kabel jedoch habe ich das mal mit einem Spannungsmesser gemessen und es fließt kein Strom raus

Das war deine aussage ist zwar in einzelnen teilen richtig

Strom fließt aber spannung liegt an und Strom kannst zwar auch messen mim Spannungsmesser aber nicht so ohne weiteres wie du es beschrieben hast aber das gehöhrt hier grade nicht hin

Das was dein Radio ins Display schreibt lässt mir die Frage aufkommen wieviele AMPS hast du da dran? und besitzt du eine Automatische Antenne? mit nem Antennenverstärker im Auto?

wenn ja kann es sein das das zu viel last für das Radio ist! wenn dem so sei solltest du dir ne kleine Relais schaltung dranbaun womit die Amps angesteuert werden!


MfG
alex_d
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Sep 2004, 20:10
ich habe zwei amps. ne antenne die ausfährt habe ich auch aber nicht angeschlossen.ich woltle nur dass meine amps laufen
Animal
Stammgast
#9 erstellt: 05. Sep 2004, 20:14
Hi, zu den ganzen Fehlermeldungen müßte es imho was in der BDA geben... ich bin aber auch gerade zu faul um da nachzuschauen.
alex_d
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Sep 2004, 15:11
aber das blauweisse kabel is das remote für die verstärker oder ? wie gesagt ich tu die remotekabel dran und die verstärker gehen einfach nicht an
Hessen-Sound
Stammgast
#11 erstellt: 06. Sep 2004, 15:40
Das mit dem Remote kann ich dir leider auch nicht erklären, glaube auch nicht das du zuviel Last am Remote hängt (bei mir am Alpine 9813: 3 Amps + elekt. Antenne).

Wegen dem Subout:
Wenn du den Subout an der Headunit auf max (also 15) stellst dann liegen erst die 4V an. Wenn du den Sub am Rearausgang anschließt liegt schon von vornerein die volle Spannung an (da er ja nicht wie der Subout nach runter geregelt werden kann).
alex_d
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Sep 2004, 17:40
ich werde das Teil mal zurückschicken.... das is natürlich sehr traurig
ist der klang mit dem sub out besser ?
w1234ww
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 14. Sep 2004, 00:05
Das blau Weiße Kabel ist das Remote Kabel.
Es kann daran liegen das deine Chinch Ausgägne deaktiviert sind dann liegt keine Spannung am Remote Kabel.

Versuch ertsmal deine Chinch Ausgäng zu aktivieren. Die sind standartmäßig immer aus. So wars zumindest bei mir
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einstellungen am Alpine CDA 9812 RB
Juels am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  13 Beiträge
alpine 9812 RR
Fuxil am 31.05.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2005  –  2 Beiträge
Hat das Alpine 9812 RB einen LineIn?
Schuft am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  4 Beiträge
Alpine 9812 defekt?
hondo23 am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  8 Beiträge
Alpine 9812 Umbau?!
sun_ am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  7 Beiträge
ALPINE 9812 viel zu hell
Tmp am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  10 Beiträge
Probleme mit Alpine Radio
FROMO am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  2 Beiträge
Anschluss Alpine 9812 in einem MB-Bus...
Armstrong69 am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  2 Beiträge
°!Störung!°DVD Player an Alpine 9812
StefeB_G6 am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  2 Beiträge
Balance & Fader "verdreht" ; Alpine CDA-9812
aMb86 am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedinrew73
  • Gesamtzahl an Themen1.376.756
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.916