Hilfe beim Anlageneinbau!

+A -A
Autor
Beitrag
Winkmaster
Neuling
#1 erstellt: 25. Feb 2004, 16:49
Hallo!

Ich hab 3 Verstärker & 1 Kondensator! Meine Frage dazu:
Kann ich alle drei Verstärker an den 1en Kondensator anhängen oder benötige ich für jeden einen eigenen Kondensator?

Ich überlege auch eine Freisprecheinrichtung zu installieren bei der man über die Lautsprecher hört!
Gibt es da etwas besonderes wobei ich beim Kauf achten sollte? Bei welchen Marken habt Ihr schlechte Erfahrungen gemacht?

Lg, Jürgen
maschinchen
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2004, 17:27
Pauschal kann man da nicht viel zu sagen...

Im allgemeinen wird der Kondensator (möglichst nah, kurze KAbelwege) parallel zu dem Verstärker geschaltet, der die höchste, impulshafte Stromaufnahme hat, meist ist das der BAssverstärker. Natürlich kann man auch jeden einzelnen Verstärker mit nem Kondensator bestücken.

Zuvor solltest du jedoch testen (z.B. messen!), ob dir damit wirklich eine Stabilisierung der Bordspannung gelingt.

In erster Linie solltest du auf angemessene Verkabelung und (bei hoher Leistungsaufnahme der Verstärker) ggf. eine Ersatz- oder zusätzliche Batterie vertrauen.

Wie sieht denn deine Anlage aus??? Was für Verstärker?
Winkmaster
Neuling
#3 erstellt: 25. Feb 2004, 17:38
Was für ein Verstärker? hmm...
1 Pioneer(rear 2Speaker pro Wagenseite),
1 Magnat(Woofer) &
1 "weis nicht was genau"(front- 2Speaker pro agenseite)!

Ich habe auch eine 2te Batterie eingebaut. Allerdings dient diese Hauptsächlich für die Standheizung!

Dachte es mir so: Die Hauptleitung an den Kondensator zu klemmen, bevor die verteilung zu den einzelnen Verstärkern beginnt! (Batterie, hauptleitung, kondensator, verteiler, 3Verstärker)
Bei der Masse, dachte ich es in dieser Reihenfolge: Karosseriemasse, Kondensator, verteiler, Masse bei den einzelnen Verstärkern!
"Ich habe dazu eine Zeichnung angefertigt(ohne Speaker)! Diese könnt ich dir per E-Mail zukommen lassen!"
maschinchen
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2004, 01:12
Habs verstanden.

Ich würde jedoch weiterhin dazu raten, die KAbelwege zum Verstärker möglichst kutz zu halten.
Klemm den Konsensator am besten vor den leistungsstärksten Verstärker , bau überall eine gute Stromversorgung ein und es wird schon hinhauen.

P.s. unbedingt die LAdeanleitung des Kondensators beachten...
Winkmaster
Neuling
#5 erstellt: 26. Feb 2004, 12:07
danke..

aber Der Kondensator is schon ziemlich alt ( ) und es fehlt die Digitalanzeige & Ladeanleitung hab ich sowieso keine dabei! Worauf muss man bei einem Kondensator achten?
Oder ist es vielleicht besser, wenn ich mir einen neuen zulege? Und worauf sollte ich achten bei einem Neukauf!

Weis zwar wie man die Kabeln verelgt und worauf man achten sollte beim verlegen, aber alles Stromtechnisches ist nicht mein Fachgebiet!
maschinchen
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2004, 13:09
ein Kondensator mit hoher Kapazität sollte im CarHifi- Bereich über einen Widerstand geladen werden, damit die Ströme nicht so hoch werden (Sicherungen!).

Beim KAbelverlegen solltest du beachten, daß du
- an alle KAbel denkst, die du brauchst
- Stromversorgung und Lautsprecher/Cinch auf verschiedenen Seiten verlegst
- die KAbel nicht stark knickst oder über scharfe Kanten verlegst (evtl. in Leerrohren)
- die Stromkabel vernünftig absicherst
- die KAbel, wenn möglich, entlang vorhandener Kabel verlegst

Und noch mal zum Kondensator: verleg in erster Linie ordentliche Kabel, evtl. reicht der Kond. dann oder du brauchst gar keinen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kondensator
MLT7 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  17 Beiträge
Kondensator
Sally am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  2 Beiträge
Kondensator
sorjo am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  5 Beiträge
Benötige ich einen Kondensator ?
winZer89 am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  39 Beiträge
Kondensator
Bytexivex am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  5 Beiträge
Benötige Hilfe bei Kabelwahl/Kondensator
Brave66 am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  2 Beiträge
Kondensator stört beim Anlassen
rico88 am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  17 Beiträge
Kondensator
fordfiesta123 am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  3 Beiträge
Kondensator
Audiobahn19 am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  2 Beiträge
Kondensator?
MLT7 am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedJeami
  • Gesamtzahl an Themen1.376.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.085