Eigenen Kondensator

+A -A
Autor
Beitrag
Blackmarket
Inventar
#1 erstellt: 27. Mai 2005, 16:18
Kann ich auch einen Nicht-CarHifi Kondensator zum Glätten des Signals Verwenden z.b. http://www.reichelt....ACTION=3;GRUPPE=B316
Hätte einen ESR von 16mOhm an 100HZ. Der würde dann an die Stromleitung vom Radio kommen (ich hab noch minimal Störgeräusche)
Meganewbie
Stammgast
#2 erstellt: 27. Mai 2005, 23:35
Rein technisch spricht nichts dagegen. Und beim Radio ist ein etwas höherer Innenwiderstand nicht wirklich tragisch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kondensator
Sally am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  2 Beiträge
Kondensator
hörnle am 31.08.2003  –  Letzte Antwort am 01.09.2003  –  4 Beiträge
Kondensator
sorjo am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  5 Beiträge
Störgeräusche!
Giskard am 20.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  26 Beiträge
Kondensator gegen Störgeräusche?
MarkusK am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  8 Beiträge
Kondensator???
smarty111 am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  9 Beiträge
Kondensator
MLT7 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  17 Beiträge
kondensator(en)
looks am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  6 Beiträge
Störgeräusche.
90Serious90 am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  8 Beiträge
Probleme mit dem Kondensator
ScHnItZeL123 am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedemil1234
  • Gesamtzahl an Themen1.376.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.488