Kondensator gegen Störgeräusche?

+A -A
Autor
Beitrag
MarkusK
Neuling
#1 erstellt: 23. Dez 2003, 17:47
Hi!
Bin nicht besonders erfahren in Sachen Car-Hifi, deshalb bitte nicht für die Frage hier schlagen

Ich habe die berühmt-berüchtigten Störgeräusche der Lichtmaschine in den Lautsprechern, mal mehr, mal weniger, mal gar nicht. Bringt es hier etwas, einen 1F Kondensator "ganz normal" vor den Verstärker zu hängen? Oder geht das Geräusch nur mit einem speziellen Endstörkondensator raus?

Kurze Beschreibung der Verkabelung:

Front (2 * 8.7cm, 2* 10cm) direkt an der Headunit
Heck: Strom direkt von der Batterie, Kabel nicht paralell zum Cinch verlegt. Cinch + Strom an den Verstärker, hier einmal Subwoofer und einmal das RS6 über Frequenzweichen angeschlossen.
(Bitte jetzt keine Kritik an dem System selbst, in nem Jetta II kann man nicht allzuviel im Frontbereich verbauen, ohne die Kiste halb auseinander zu nehmen, danke).

Wäre Euch sehr dankbar für konstruktive Antworten!
MojoMC
Inventar
#2 erstellt: 23. Dez 2003, 17:57
Diese grossen Kondensatoren sind für die Klangverbesserung da, nicht gegen Störgeräusche und auch nicht wirklich gegen das Lichtflackern.

Ein Entstörfilter ist nur die allerletzte Möglichkeit, wenn alle anderen Mittel versagen.

Strom und Chinchkabel getrennt verlegt? Masse der Endstufen wirklich in Ordnung? etc...
MarkusK
Neuling
#3 erstellt: 23. Dez 2003, 18:10
Strom und Cinch liegen über die gesamte Fahrzeuglänge weit auseinander. Die Masse für die Endstufe hol ich direkt von der Karosserie (an einem Blech den Lack bis auf's Blanke Metall entfernt).
Hatte das Problem schonmal, damals ebenfalls in nem 2er Jetta, andere Headunit (Pioneer) und Kabel paralell verlegt.
Die Masse des Radios kommt über den ISO-Anschluß, sollte ja aber kein Problem darstellen, oder?
Bringt ein Endstörkondensator einen merklich schlechteren Klang? Das System, das ich habe ich ja nicht wirklich High-End... Hab mal hier nachgeschaut, der wird zwischen Lima und Batterie geschalten, also noch vor allen Audio-Komponenten. Das dürfte dann keinen Klang verzerren, oder?
MojoMC
Inventar
#4 erstellt: 23. Dez 2003, 18:20
Der Helix ist eine gute Alternative. Ich dachte, du meinst diese Standard-Entstörer, die in die Chinch-Leitung eingeschleift werden.

Aber der Helix ist bestimmt net billig. Hoffentlich hilft er.
MarkusK
Neuling
#5 erstellt: 23. Dez 2003, 18:37
35EUR neu auf eBay.... nicht geschenkt, aber macht die Arbeit, die ich sonst hätte wieder wett. Am liebsten wäre es mir natürlich, wenn das auch mit nem normalen 1F Kondensator gehen würde... :/
SchallundRauch
Inventar
#6 erstellt: 23. Dez 2003, 19:24
Leg mal ein neues Massekabel provisorisch zum Radio.

Hatte schon bei zwei VW's das Problem das die Radiomasse hochohmig geworden ist (Scheiß fehler, findet man mit einem hochohmigen Meßgerät nämlich nicht)und das Radio Masse über den Chinch-Schirm zieht.

Dann ist das pfeifen vorprogamiert!!!

Gruß Ansgar
André78
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Dez 2003, 19:36
Golf2/Jetta2 sind ( normalerweise ) von Haus aus Funkentstört.Bevor ich ich mein Geld für irgendwelches Zubehörzeugs zum Fenster raus werfe,würde ich mal systematisch nach der Fehlerquelle suchen.
mrniceguy
Moderator
#8 erstellt: 23. Dez 2003, 20:45
Es muß jetzt nicht unbedingt an einer falschen Verkabelung liegen.
Es gibt einige Autos die gerne Störgeräusche einstreuen, da kann man die Verkabelung 1000 mal überprüfen, man wird einfachn nichts finden.
Ich weiß jetzt nicht genau ob man das mit nem gewöhnlichen Kondensator beheben kann, aber es gibt diese Möglichkeit (hab mal von nem Endstörkondensator gehört, aber die müssen anscheinend ein Haufen Gled kosten).
Was bei mir geholfen hat war ein ganz gewöhnlicher Ferrit-Ring (gibts bei www.reichelt.de). Einfach passende Größe bestellen und ums Chinchkabel.
So ein Ferrit-Ring kostet auch nicht die Welt so zw. 2 und 5 eur glaub ich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Störgeräusche.
90Serious90 am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  8 Beiträge
Störgeräusche
Blubz am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  31 Beiträge
Störgeräusche!
Giskard am 20.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  26 Beiträge
Störgeräusche
maedx am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  2 Beiträge
Störgeräusche
CorsaFreund am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  5 Beiträge
Störgeräusche
SinusGeneration am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  12 Beiträge
Kondensator???
smarty111 am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  9 Beiträge
Störgeräusche von der Zündung
axel am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  3 Beiträge
Störgeräusche?
Blumbak am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  2 Beiträge
Kondensator
MLT7 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedsplaybisa
  • Gesamtzahl an Themen1.383.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.345.064