Problem mit Power Cap *help*

+A -A
Autor
Beitrag
llsergio
Stammgast
#1 erstellt: 08. Mrz 2004, 22:41
Tach Jungs,

habe gestern zum ersten mal in meinem Leben ein Power Cap von Boa (2 Farad) angeschlossen.
Und zwar so:
Batteriekabel (35mm²) zum +Cap, Masse von der Karrosserie (35 mm²) zu -Cap. Dann habe ich 3 Endstufen parallel dran geschaltet, wobei 1 Endstufe sich die MAsse auch von der KArrosserie holt und nicht wie die anderen beiden vom Cap.
Nun zu Problem:
Habe das Cap vorher mit nem Lämpchen geladen. Spannung war 12,6 V. Sobald ich den Motor zünde steigt die Spannung auf 13,6 V. Soweit noch alles in Ordnung, aber wenn ich das Radio anschalte, sinkt die Spannung unter 9 V ab, steigt dann wieder auf 12,5 an, sinkt wieder ab usw....
Das Cap kann die Spannung nicht konstant halten und die Endstufen gehen an und wider aus dabei....
Woran kann das liegen?
Weiß im MOment nicht, ob ich eine Remoteleitung an das Cap legen muss, wenn ja habe ich es nicht getan. Denke nicht, dass das Cap einen Remoteanschluss hat, sonst würde er ja garnicht angehen.
Übrigens ist es der hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2464496979&category=21649
Hat den wer? Wer kann mir schnell helfen?
Hankofer
Stammgast
#2 erstellt: 08. Mrz 2004, 22:44
Dieser müsste aber von Sioux sein. Ist es ohne Powercap gelaufen. Könnte auf einen schlechten Massepunkt hindeuten wenn die Spannung zu stark einbricht.
llsergio
Stammgast
#3 erstellt: 08. Mrz 2004, 22:51
Sorry, ich dachte der wäre von Boa, egal.
An Masse habe ich auch schon gedacht. Wie kann ich das überprüfen? Im Ruhestrom stimmt ide Spannung ja, und zwar laut LED-Anzeige und zusätzlich habe ich nochmal mit nem Meßgerät nachgeprüft. War von den Werten her wie oben beschrieben, also alles ok.
Hankofer
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mrz 2004, 22:54
andern Punkt nehmen, wo ist den die Masse dran? Blank geschliffen?
llsergio
Stammgast
#5 erstellt: 08. Mrz 2004, 22:55
Ach nochwas, als ich den Cap aufgeladen habe, leuchtete das Lämpchen sofort ganz grell, also habe ich es nach 10 sekunden wieder abgeklemmt. Dürfte doch ein Zeichen dafür sein, dass das Ding schon voll war oder (obwohl ladenneu)....
llsergio
Stammgast
#6 erstellt: 08. Mrz 2004, 22:56
Masse hängt an einem Karrosserie Seitenteil (nähe Tank bei Golf 3 im Kofferaum). Habe auch vorher blank geschliffen. Werde ich aber mal testen.
Hankofer
Stammgast
#7 erstellt: 08. Mrz 2004, 22:56
Normal wird es immer Dunkler. Muß in Reihe in die Plus Leitung rein.
llsergio
Stammgast
#8 erstellt: 08. Mrz 2004, 22:58
Das Lämpchen wird imer dunkler ?????
Ich dachte es leuchtet solange bis es ganz hell ist?
Hat man mir zumindest so erzählt, dann ist das Ding quasi leer? Aber die Spannungswerte stimmen ja, oder hat das damit nix zu tun?
Hankofer
Stammgast
#9 erstellt: 08. Mrz 2004, 23:02
normal ist es halt so das erst die Spannung an dem Lämpchen sehr hoch ist. Dann läd sich schön langsam der Cap voll und auf der zweiten Seite des Lämpchen steigt die Spannung (Potential) auch an. Die Differenz wird kleiner und das Lämpchen geht Richtung aus. Aber wenn die Spannung so hoch ist ist er auf jedenfall voll. Mit deinen Problem hat das nix zu tun. Wichtig ist jetzt erst mal die Masse zu checken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Power-Cap
0Philipp0 am 12.06.2010  –  Letzte Antwort am 14.06.2010  –  6 Beiträge
Power Cap?
Seububb am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  3 Beiträge
Power Cap Problem
k4m1ll3 am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  5 Beiträge
Power Cap, Wiederstand, Hilfe!!!
bbk82 am 12.06.2003  –  Letzte Antwort am 15.06.2003  –  7 Beiträge
Power Cap im Subgehäuse
Le_Pulsar am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  4 Beiträge
Power Cap?!?!
JiBit am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  4 Beiträge
Problem! Benötige HELP!
the_riddler am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  27 Beiträge
Power Cap ?!?!?
www+nokia-information+de am 19.05.2003  –  Letzte Antwort am 19.06.2003  –  17 Beiträge
power cap
GZ_Power am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  6 Beiträge
Power Cap
Rom4ik am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedleckerdorsch
  • Gesamtzahl an Themen1.376.673
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.221.411