Problem Einschaltknacken

+A -A
Autor
Beitrag
yappa
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Nov 2004, 01:28
Hi
Ich hab seit einiger Zeit ein Prob mit meiner Endstufe
Und Zwar Knacken die Lautsprecher und der Sub ganz heftig
beim ein und ausschalten des Amp.
Meine Frage ist was ist defekt und kann man es reparieren
(ich vermute das einschaltrelais )
Amp ist ein Magnat 360 für sub und rearspeaker

Gruß yappa
sikkl
Stammgast
#2 erstellt: 14. Nov 2004, 02:05
guten tag.
der Verstärker ist nicht gut.

kaputt dürft nichts sein, ich glaube man muss nur einen kleinen Cap an die Stromversorgen des HU`s hängen mit en paar micro Farad glaub ich dann is das weg.
tranier
Inventar
#3 erstellt: 14. Nov 2004, 04:02
normals chaltet man den amp immer als letztes ein und als erstes aus, so kann nichts kaputt gehen, aber dein amp ist auch nicht wirklich gut, kannst es mal mit eienr einschaltverzögerung versuchen, mit einem kondensator könnte es vllt auch gehen.
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Nov 2004, 12:26
gute amps verzögern selber 1-2 sekunden wenn der remote angeschlossen wird. zieh mal die chinchkabel vom amp ab und schau ob er dann immer noch beim einschalten ploppt. wenn ja wegwerfen und was vernünftiges holen. wenn nicht, den remote später einschalten als das radio (evtl. eine eigene verzögerung bauen).
yappa
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Nov 2004, 15:43
NA der Amp ist auch schon gut 8 Jahre alt
Bis jetzt gabs auch nie Probs damit
Hab nur Magnat Amps in meinen Auto
Und bei denen funzt die Verzögerung einbandfrei
nur der 360er verzögert nicht mehr
wenns Radio an ist gibts sofort den Knacks
Wenns wenig Aufwand ist dann repariere ich ihn
wenn viel Aufwand ----weg damit
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Nov 2004, 15:46
ich würd sagen das ist ein einziger toter kondensator, der eigentlich langsam aufgeladen werden sollte, aber mangels kapazität sofort voll ist (und nicht erst nach 2 sekunden).

ist sicher kein großer defekt, aber selbst das lohnt sich bei dieser stufe nicht zu reparieren...
yappa
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Nov 2004, 17:11
Habt ihr ne alternative bzw eine Vorschlag über einen neue
Amp
Flocki
Inventar
#8 erstellt: 14. Nov 2004, 17:41
Kommt drauf an, was du für ne neue Amp ausgeben würdest...
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Nov 2004, 20:30
verkaufe demnächst eine hifonics colossus XI ... damit biste deine probleme alle zusammen los...
sikkl
Stammgast
#10 erstellt: 14. Nov 2004, 21:01
ich hätt ne Rockford Fosgate punch 250.2 abzugeben
das is preislich auhc noch ETWAS unter der colossus...
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Nov 2004, 21:21
leistungsmäßig aber auch...

und auf die dauer hilft nur power...
sikkl
Stammgast
#12 erstellt: 14. Nov 2004, 21:41
was bringt power ohne kontrolle
Flocki
Inventar
#13 erstellt: 14. Nov 2004, 21:45
Wie wärs, wenn ihr erstmal abwartet, was Yappa für ne neue Endstufe ausgeben mag... Und ihm dann schreibt, was ihr für eure Amps jeweils haben wollt.
sikkl
Stammgast
#14 erstellt: 14. Nov 2004, 22:02
und was machen wir in der zwischenzeit?
Flocki
Inventar
#15 erstellt: 14. Nov 2004, 22:11
Ich wüsste da was:



(bitte nicht persönlich nehmen )
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 14. Nov 2004, 22:31
sry 4 spam - aber wem soll ich paar zähne rausnehmen ?

nee die colli war ja auch nur nen vorschlag, ich denke soviel wird er eh nicht anlegen wollen.
-Hoschi-
Inventar
#17 erstellt: 14. Nov 2004, 22:36
DAs beste Angebot wie und breit ist momentan eh :http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW oder hat jemand da was besseres.

PS: Wenn ihr nichts zu tun habt, dann könnt ihr ja hier: http://www.hifi-foru...d=76&thread=7623&z=2 hin gehn und mir helfen...


[Beitrag von -Hoschi- am 14. Nov 2004, 23:01 bearbeitet]
-Hoschi-
Inventar
#18 erstellt: 16. Nov 2004, 01:00
Hmmm funz die Endstufe von Yappa wieder?? Oder warum meldet er sich nicht....
Kommander
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 17. Nov 2004, 15:54
Moin Yappa,
genau dieses Problem hatte ich auch mal. Und bei mir war es eindeutig das Radio (ein Blaupunkt). Schalte deine Amp mal mit einem anderen Radio ein. Vielleicht hat sich das Problem dann schon gelöst und du brauchst dir keine neue Amp zu kaufen.
trifaker
Neuling
#20 erstellt: 13. Jul 2005, 14:14
hey leute!

hab einschalt und ausschalt-knacken. kann mir einer sagen wo ich ne einschaltverzögerung herbekomm oder wie ich mir eine bau und WIE und WO ich die verbau? bräuchte echt dringend mal hilfe. greetz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einschaltknacken
Sally am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  8 Beiträge
Knacken - Endstufe defekt?
*Bass* am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  2 Beiträge
Amp Problem
Oliver_V am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  28 Beiträge
Einschaltknacken
Wassermann am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 09.09.2003  –  3 Beiträge
Sub mit amp + Werksboxen an Radio
Golfer75 am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  3 Beiträge
Amp auf Sub montiert
HOBITAT am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  5 Beiträge
Radio, Sub oder Amp durch?
Thunderbird101 am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  2 Beiträge
Sub, Amp und Cap schalten sich ab??
Lord-of-the-Weed am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2005  –  26 Beiträge
Amp-Problem
Flea78 am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2005  –  8 Beiträge
Probleme mit Alpine 9835R & AMP & SUB ... ..
twister84 am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.728 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMax_Goof
  • Gesamtzahl an Themen1.382.384
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.330.829

Hersteller in diesem Thread Widget schließen