Impedanzfrage

+A -A
Autor
Beitrag
B34thOven
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2004, 13:26
Hallo zusammen, habe schon einige Threads durchgelesen, war aber nich ganz das dabei was ich suche.
Meine Frage:
Ich möchte mir eine Phase Evolution RS4 und einen JL Audio 12W3 kaufen. Kanal 1 und 2 brauch ich fürs FS.
Wie schließe ich am besten den 12W3 an die Endstufe an, bzw welchen 12W3 mit welcher Impedanz soll ich mir holen?? 2x2 oder 2x4????

Helft mir bitte, bin total ratlos
blackkurgan
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Dez 2004, 13:32
Wie stabil ist die Stufe?
Leistungsdaten der Stufe?
B34thOven
Neuling
#3 erstellt: 28. Dez 2004, 13:53
Hi also, die RS$ hat folgene Leistung laut Autohifi, (laut Hersteller fast identisch).
4x107 Watt an 4Ohm
4x167 Watt an 2 Ohm
2x87 Watt + 1x340 Watt an 4 Ohm.
Also 2 Ohm stabil

hoffe das hilft dir weiter


[Beitrag von B34thOven am 28. Dez 2004, 13:53 bearbeitet]
blackkurgan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Dez 2004, 14:19
Ja dann ist doch alles klar die 2x2Ohm Version.
B34thOven
Neuling
#5 erstellt: 28. Dez 2004, 14:23
Und an jede Spule einen Kanal anschließen??
Oder besser brücken und die Spulen parallel laufen lassen??
stressfaktor
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Dez 2004, 14:35
Wenn du den mit 2 x 2 Ohm nimmst und die Spulen parallel anschließt, hast du 1 Ohm !!!


"Sieht" der Amp in diesem Fall 1 oder 0.5 Ohm (wegen Brücke) ???
StS_Undertaker
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Dez 2004, 14:36

stressfaktor schrieb:
Wenn du den mit 2 x 2 Ohm nimmst und die Spulen parallel anschließt, hast du 1 Ohm !!!


"Sieht" der Amp in diesem Fall 1 oder 0.5 Ohm (wegen Brücke) ???

Ja bei analogen endstufen , also brücken , ja dann muss der amp 0.5ohm stabil sein...

Wenn man den aber an ne digitale mono endstufe anschließt , dann geht das ja an 1ohm
blackkurgan
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Dez 2004, 14:36
Das ist eigentlich egal,Vorteil bei einzelner Ansteuerung du hast vielleicht ne stabilere Leitung weil du doppeltes Kabel nutzt kannst aber auch ein einzelnes dickeres nehmen also von daher auch egal,hauptsache die Stufe läuft nachher im Monobetrieb.
enforcer666
Inventar
#9 erstellt: 28. Dez 2004, 14:36
ich wär für nen 2ten amp...
blackkurgan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 28. Dez 2004, 14:39
O Leute macht doch nicht son Thema raus er hat sich sicherlich verschrieben!!!
Den Sub nicht brücken sondern in Reihe schalten falls er sie an die gebrückte Stufe anschliesst.
nick99
Stammgast
#11 erstellt: 28. Dez 2004, 14:40
Häng die Spulen des 2x 2Ohm halt einfach in Reihe ... dann hast du 4 Ohm und 340 Watt RMS ... das geht sicher gut
blackkurgan
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 28. Dez 2004, 14:44
In was für ein Gehäuse lässt du ihn laufen G od. BR?
B34thOven
Neuling
#13 erstellt: 28. Dez 2004, 14:53
kommt in ein geschlossenes Gehäuse.
Hab ich das richtig verstanden?? Ich brück Kanal 3 und 4 und häng dann DIe spulen in Reihe hintereinander??
Wäre es nich auch ok, die spulen jeweils an einen kanal anzuschließen, oder hab ich dann weniger leistung???

Der zweite Amp kommt auch noch,aber erst später, will erst mal ein Grundgerüst aufbaun, später betreibt die RS 4 das Frontsystem vollaktiv und es kommt ein zweiter Amp für den Sub


[Beitrag von B34thOven am 28. Dez 2004, 14:55 bearbeitet]
StS_Undertaker
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 28. Dez 2004, 15:03

B34thOven schrieb:

Wäre es nich auch ok, die spulen jeweils an einen kanal anzuschließen, oder hab ich dann weniger leistung???

Ne das wäre nicht gut.
Denn fast kein amp hat alle 4 kanäle bzw. 2kanäle gleich gesteuert.D.h. das jede Spule ein anderes Signal bekommen kann und somit eine Art Auslöschung der Frequenzen möglich wäre!
Dann schalt sie lieber in reihe , habe ich auch bei meinem doppel 2 ohmer
blackkurgan
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 28. Dez 2004, 16:45

Denn fast kein amp hat alle 4 kanäle bzw. 2kanäle gleich gesteuert.D.h. das jede Spule ein anderes Signal bekommen kann und somit eine Art Auslöschung der Frequenzen möglich wäre!

1.Werden tiefe Subfrequenzen so wie nie in Stereo wiedergegeben
2.Gibt es an vielen Endstufen nen Monoschalter der extra dafür da ist.
Und die dritte Möglichkeit wäre den rechten oder linken Kanal vom Chinch einfach zu splitten per Y-Kabel und fertig,also es spricht nichts gegen den ungebrückten Betrieb
@B34 häng die Woofer an jeden Kanal einzeln ran da hast du genauso viel leistung wie gebrückt logisch die Stufe zieht ja 2Ohm pro Spule.
Oder mach es So du schaltest die beiden Spulen in Reihe den einen Plus der einen Spule an minus der anderen Spule
und dann jeweils plus und minus an die gebrückte Stufe.
Ist das denn so schwer?!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Richtige Einstellungen bei Phase RS4
Elektrognulf am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  3 Beiträge
Helft mir bitte!
Burn9988 am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2006  –  11 Beiträge
Axton C500...Wie schließe ich richtig an???
bastaa am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  5 Beiträge
Was haltet ihr davon und wie schließe ich das am besten an?
Neuling_ohne_Plan am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  4 Beiträge
Wie schließe ich meinen Sub an?
Xenzib am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  9 Beiträge
Großes Radioproblem :( BITTE helft mit, bin ratlos
BlauerKrieger am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  14 Beiträge
Wie schließe ich mein Radio am besten an???
Eisbär_ am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  2 Beiträge
4 Kanal auf 2 Kanal u Sub mit 2x4 Ohm
mr.blade am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  7 Beiträge
Bitte helft mir! Störgeräusche!
zebrab am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  2 Beiträge
Cap oder Batterie? Bitte helft mir
Tomate007 am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedamaroksaudience
  • Gesamtzahl an Themen1.376.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.132