Problem mit Strom...

+A -A
Autor
Beitrag
Arab
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jan 2005, 10:16
Hallo,

ich hab mir vor kurzem den Next Q-24 Verstärker bei ebay ersteigert und wollte ihn sofort mal testen. Jedoch leuchtete das Power-LED am Verstärker nicht, also dachte ich es liegt an meinem 16mm² Stromkabel das etwas ausgenutzt aussah. Also habe ich mir ein komplett neues 20mm² kabel zugelegt. Ich hab es dann provisorisch durch das auto zur batterie verlegt, an den plus-pol geklemmt und zugeschraubt. Trotzdem leuchtete das dumme Licht net.

Hat jemand ne Idee woran das noch liegen könnte?

P.S.: Ich hab nen Mazda 323F falls das von interesse ist.


[Beitrag von Arab am 04. Jan 2005, 10:17 bearbeitet]
nick99
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jan 2005, 10:24
Hast du Remote mit angeschlossen ?
Arab
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jan 2005, 11:36
Nein habe ich nichr! Muss ich das um sehen ob Strom läuft ?
polosoundz
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2005, 11:41
? Also du hast nur Plus und Masse angeschlossen?

Wenn ja kein WUnder dass nichts geht, Remote schaltet die Endstufe ein!
Arab
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jan 2005, 11:56
Achso !! Sorry ich kenn mich net so aus damit.
Also muss das Stromkabel an Verstärker und Batterie und das Remotekabel an Verstärker und an Antennensteuerung? Und dann müsste das klappen?
polosoundz
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2005, 11:58
Jap! Aber das Massekabel nicht vergessen... Also plus UND Masse anschlieesen, UND eben Remote...
Arab
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jan 2005, 11:58
Das Massekabel muss doch an die Karosserie oder net ?
polosoundz
Inventar
#8 erstellt: 04. Jan 2005, 12:00
Exakt! Dabei auf gute (!) Verbindung achten, also Lack an der Kontaktstelle blankschleifen...
Arab
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Jan 2005, 12:03
Danke. Ich probier das gleich aus wenn ich daheim bin. Ich meld mich dann wieder.
Arab
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Jan 2005, 14:38
Ich hab es mal nur mit Strom- und Remotekabel probiert. Ging nicht. Würde der Verstärker ohne Massekabel nicht anspringen ?
polosoundz
Inventar
#12 erstellt: 05. Jan 2005, 14:41
Hä??? STROM besteht aus PLUS und MINUS, du MUSST das rote PLUSkabel anklemmen, das scharze MINUSkabel (= Masse) UND das Remote zum anschalten...

Sagte ich doch schon:


as-xion+2er_polo schrieb:
Aber das Massekabel nicht vergessen... Also plus UND Masse anschlieesen, UND eben Remote...


Das Gleichstrom aus + UND - besteht sollte man denk ich wissen...
gsxfblau
Inventar
#13 erstellt: 05. Jan 2005, 14:42
nee jetzt mal im ernst der verar... uns doch!?
Arab
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Jan 2005, 14:43
Sorry dann hab ich dich falsch verstanden. Also nochmal. PLUS an Batterie-PLUS und Verstärker, Remote an Radio und Verstärker und Massekabel an Karosserie und Batterie-MINUS ?!?!?!??
polosoundz
Inventar
#15 erstellt: 05. Jan 2005, 14:46
Ja und wo soll dann der Verstärker die Masse herbekommen? Du musst von VERSTÄRKER mit PLUS zur Batterie, mit MINUS/MASSE an die KArosse und mit REMOTE zum Radio...
Arab
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Jan 2005, 14:47
Also doch. Hab ich gemacht ging aber irgendwie net.
Jagger192
Inventar
#17 erstellt: 05. Jan 2005, 14:47
hi

hast das radio auch an gemacht

Jagger
polosoundz
Inventar
#18 erstellt: 05. Jan 2005, 14:49
Wenn du mal an der Masseleitung der Karosse die du eigentlich an den Verstärker packst und dem Pluskabel zur Batterie die Spannung misst was kommt dabei raus? MUSS 12 Volt sein..

Dann mal bei eingeschaltetem Radio zw. Remote und Masse messen, MUSS dann auch 12 Volt sein...

Wenn nicht ist was faul...
Arab
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 05. Jan 2005, 14:49
Na klar. so blöd bin auch net. Also ohne Masse geht Verstärker net an. Ach so.
gsxfblau
Inventar
#20 erstellt: 05. Jan 2005, 14:49
akku leeeeeeeeeeeeeeeeeeee r!
polosoundz
Inventar
#21 erstellt: 05. Jan 2005, 14:50
Hä? Hast doch oben gesagt dass du es MIT Masse gemacht hast, was denn nun?
Jagger192
Inventar
#22 erstellt: 05. Jan 2005, 14:51
hi

oder nimm remote vom plus kabel.
nicht das das radio einen weg hat.
und ja du must masse habe, und nicht einfach auf den lack halten, da fließt kein strom.

Jagger
Arab
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 05. Jan 2005, 14:51
Danke für eure Hilfe. Ich bin halt kein experte wie ihr. Ich mess mal die Leitungen und meld mich dann wieder. Ich hoff nur net das der Verstärker defekt ist!!!!!
gsxfblau
Inventar
#24 erstellt: 05. Jan 2005, 14:53
das gute alte ebay!!!
polosoundz
Inventar
#25 erstellt: 05. Jan 2005, 14:54
Nur mal zur Sicherheit:

Jagger192
Inventar
#26 erstellt: 05. Jan 2005, 14:56
hi

und wo ist die sicherung
nicht das er es so ohne sicherung ein baut as-xion+2er_polo
man weiß ja nie

Jagger
gsxfblau
Inventar
#27 erstellt: 05. Jan 2005, 15:05
zu krass wie ihr euch ins zeug legt! so soll es sein!!!
Arab
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 06. Jan 2005, 10:18
Danke es hat alles wunderbar geklappt. Es lag am Remotekabel. Es war am Radio richtig drin jedoch hat es auf dem Weg zum Verstärker irgendwo einen Riss oder so. Jetzt weiß ich halt nur net wie ich den Verstärker einstellen soll. Ich will ihn Brücken damit der Sub genug Leistung bekommt. Könntet ihr mir helfen ?


[Beitrag von Arab am 06. Jan 2005, 10:19 bearbeitet]
tazzu
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 06. Jan 2005, 10:43
ich habe remote auch an dauerplus weil ich nen wackelkontakt im zündschloss habe... habe mir einfach nen schalter für die endstufe gebaut

stelt euch den strom wie wasser vor
und was in die endstufe reingeht an "wasser" muss auch wieder raus... und das geht über - .

gibt es eigendlich fernbedienungen für endstufen die einfach nur 12 V auf remote geben? ich meine so zum nachrüsten? sonst wär das ja mal was zu basteln

oder was auch stylisch wäre :

eine kleine kurbel am lenkrad welches strom erzeugt und so 12 V an remote gibt ^^
gsxfblau
Inventar
#30 erstellt: 06. Jan 2005, 10:48
und du kurbelst dann während der fahrt oder wie?!

es gibt glaube ich relais mit fernbedienungen nur ist das schwachsinn weil die meisten radios hams ja auch!!!
Arab
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 06. Jan 2005, 10:51
Ja das hat meine Frage immer noch nicht beantwortet. Wie stelle ich den Verstärker richtig ein? (Bridged)
tazzu
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 06. Jan 2005, 11:00
Arab
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 06. Jan 2005, 11:07
Danke. Ich denk das hilft mir weiter...
Arab
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 17. Jan 2005, 12:55
Hat eigentlich alles wunderbar geklappt!! Bis jetzt...

Es ging alles soweit gut, bis dann irgendwann als ich gerade weg fahren wollte die hinteren boxen die am verstärker angeschlossen sind nicht mehr funktionieren und beim verstärker die Power-LED nicht mehr leuchtete. Ich hab dann vorne die Sicherung gemessen und stellte fest, dass sie kein strom weiterleitet. Also tauschte ich sie und es ging alles wieder. So ca. nach 2-3 Tagen trat das selbe problem auf. Ich denk net das immer wieder an der Sicherung liegt. Hat einer ne Idee woran das liegen könnte? Ich hab keine Lust mir immer neue Sicherungen zu kaufen damit es 2 Tage lange geht...

P.S.: Die Sicherung ist nicht gerissen! Leitet dennoch keinen Strom!
polosoundz
Inventar
#35 erstellt: 17. Jan 2005, 13:07
Passiert manchmal, grade bei den billigen Glassicherungen, kalte Lötstelle oder Lötstelle innen gerissen (kaum sichtbar), Bau am besten einen anständigen ANL-Sicherungshalter ein, dann sollte sowas nicht mehr passieren...
Arab
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 17. Jan 2005, 14:33
Was ist ein ANL-Sicherungshalter ? Ich hab das Stromkabel (20mm²) neugekauft ! Das Kabel ist von Boa. Hat das was zu bedeuten? Achja, das Kabel hab ich selber machen müssen, sprich ich hab die Sicherung ca. 10cm von der Batterie ans Kabel gehängt.
Arab
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 17. Jan 2005, 14:45
Wie baue ich den so einen Sicherungshalter? Kann es vielleicht auch daran liegen das ich ein 20mm² Stromkabel habe, aber nur ein 16mm² Massekabel?
Arab
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 19. Jan 2005, 15:08
Hallo ? Hat keiner ne idee woran es liegen könnte? was kann ich machen?
Pingu
Stammgast
#39 erstellt: 19. Jan 2005, 18:48
1. Tausch bitte auch das Massekabel gegen ein 20mm² aus.
Aber bitte das vordere (Bat>Karosse) und das hintere (Karosse>Amp).

2. Dennis (as-xion+2er_polo) meinte du sollst dir sowas einbaun
Sicherungshalter
Sicherung

Das sind ANL-Sicherungen (/halter). Sind meisten ein bisschen besser als die AGU-Sicherungen (die runden Glasröhrchen, die du hast).

Es ist ganz normal das man den Sicherungshalter selbst einbaun muss (außer bei fertigen Kabelsets)

Gruß PINGU

. . . . .. . . . .
.C O M M U N I T Y.


[Beitrag von Pingu am 19. Jan 2005, 18:52 bearbeitet]
Arab
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 20. Jan 2005, 11:02
Danke für den Tipp! Hab schon gedacht das ich allein mein problem lösen sollte! Machs sobald mein neues Radio da ist. Ich meld mich wenn's geklappt (nicht geklappt) hat.

Danke nochmal! das forum ist das beste! :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Next Q-24...
Arab am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  28 Beiträge
Next Q-24 2x170W gebrückt?
SGlomb am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  10 Beiträge
Wo liegt das Problem bei diesem Auto? .
Doenerschaaf am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  6 Beiträge
Verstärker-Strom Problem
Wisko am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  7 Beiträge
Next Q-24
Marcool am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  18 Beiträge
Verstärker geht net an
psyko am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  2 Beiträge
Verstärker will einfach net. Was nun???
Luda_Chris am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  12 Beiträge
Problem mit Batterie
gigant09 am 20.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  3 Beiträge
also ich check das nicht
magnaflow am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  4 Beiträge
Woran kann es liegen?
sniper1985 am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedyodafreund
  • Gesamtzahl an Themen1.382.888
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.302

Hersteller in diesem Thread Widget schließen