diskman mit autobatterie betreiben

+A -A
Autor
Beitrag
marv1000
Neuling
#1 erstellt: 07. Feb 2005, 21:05
hi,
wir sind schon am planen, für 1.mai
wir wollen auf unserem selbstgebauten wagen einen diskman draufbauen, der von einer autobatterie betrieben werden soll. nun hat die batterie mehr volt wie der diskman verträgt, wie rechne ich den passenen widerstand dafür aus und wie bau ich dsas am besten auf?
dschinghiz
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Feb 2005, 22:18
Batterie Volt- Diskman Volt
---------------------------
Diskman Ampére


dürfte die Formel sein... den widerstand baust du einfach direkt vor den + pol.
mrniceguy
Moderator
#3 erstellt: 07. Feb 2005, 23:01
Mit einem Festspannungswandler kannst du auch den Diskman an einer Autobatt betreiben. Zu kaufen gibts die bei Conrad der Reichelt.
derclassAfreak
Stammgast
#4 erstellt: 08. Feb 2005, 10:21
Jo,das mit dem Widerstand wird nix werden, da der Diskman nicht kontinuirlich gleich viel Strom zieht.
Spannungswandler gibts wie schon geschrieben bei Conrad. Die Dinger kosten auch nicht die Welt.
Soundscape9255
Inventar
#5 erstellt: 08. Feb 2005, 12:25
kommt drauf an was der Discman an Stom zieht - evtl kannst du einen 7803 mit Kühlkörper verwenden...
marv1000
Neuling
#6 erstellt: 08. Feb 2005, 13:22
könnte ich nich auch einfach n paar leds in reihe schalten, hab mal gehört, das das auch geht und sieht auch noch lustig aus?!
und was für boxen schließ man dann an, dass man guten und lauten sound hat, aber so, dass der diskman nicht "durchbrennt"?


[Beitrag von marv1000 am 08. Feb 2005, 13:23 bearbeitet]
Shockone
Stammgast
#7 erstellt: 08. Feb 2005, 14:43
hi!
Gibts überhaupt boxen die direkt am discman mehr bringen als kopfhörer???? Das bezweifel ich nämlich ganz ganz stark!

Gruß Shockone
Otos
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Feb 2005, 17:20
Hört sich grauslich an mit Boxen am Discman...

Hab ich selbst mal in ner Herberge zusammengebastelt,
damit nicht nur ich mit Musik "versorgt" bin.

Man hat zwar die Musik gehört, aber auch nur, wenn
keiner geredet hat. Also lohnen tut sich das eigentlich
nich...
marv1000
Neuling
#9 erstellt: 08. Feb 2005, 19:20
wie könnte man das denn dann machen, wir wollen auf ersten mai schließlich musik haben?!
derclassAfreak
Stammgast
#10 erstellt: 08. Feb 2005, 19:28
Das mit den LEDs in Reihe schalten klappt nicht. Die halten nicht mehr als max ein paar mA aus und dann brennen sie wirklich

Gruß
marv1000
Neuling
#11 erstellt: 09. Feb 2005, 13:24

marv1000 schrieb:
wie könnte man das denn dann machen, wir wollen auf ersten mai schließlich musik haben?!

wie mach ich das denn jetzt am besten???
Wuchzael
Inventar
#12 erstellt: 09. Feb 2005, 13:31
Was ist denn das für ein Wagen? Son Trekker mit Anhänger oder was? Wenn ja, einfach ne billige Endstufe kaufen und n paar PA-Boxen auf den Anhänger stellen
Wuchzael
Inventar
#13 erstellt: 09. Feb 2005, 13:41
Box: PA-Box 39€ Davon 2 Stück parallel an ne billige Endstufe (zum Beispiel)Billig Endstufe
Billigen Spannungswandler für den Discman Hier 15€
Nen Klinge auf Cinch Kabel hier für 1,99€
Und halt n paar Strom-Kabel..


[Beitrag von Wuchzael am 09. Feb 2005, 13:45 bearbeitet]
4x4bass
Stammgast
#14 erstellt: 09. Feb 2005, 13:42
kauf nen spannungswandler vom conrad und heng deine heimanlage dran wenn du nix anders hast (das is ein ding was dir ne 220V steckdose ins auto macht )
die dinger gibts in verschiedenen stärken, also schaun wiviel watt die anlage braucht und dann nen bissi stärkeren spannungswandler kaufen...
marv1000
Neuling
#15 erstellt: 09. Feb 2005, 21:26
ne du, wir wollten mit nem bollerwagenlos gehen, es hat keiner n trecker oder sonstiges und auch keiner einen führerschein
4x4bass
Stammgast
#16 erstellt: 09. Feb 2005, 21:47
oh, ja das is dann ein problem....

hat niemand von euch so ein
tragbares radio mit batterien??? so ghettoblastersyle


(ja das is ein richtiges wort..)

ich hab fürn urlaub mal eine box mit rollen gebaut und da war ne autobatt drauf ne alte 4 kanal stufe und ein alter sub mit einem koax speaker, oben hab ich ein tupperware gschirrl (einfach wenn mama nicht hinschaut aus der küche holen) draufgschraubt, und da den discman rein.
is recht geil gangen (ich war auf jeden fall der lauteste, und batt hat auch ein paar stunden gehalten, aber das is wohl zu kompliziert für dich...
marv1000
Neuling
#17 erstellt: 09. Feb 2005, 22:22

4x4bass schrieb:
oh, ja das is dann ein problem....

hat niemand von euch so ein
tragbares radio mit batterien??? so ghettoblastersyle


(ja das is ein richtiges wort..)

ich hab fürn urlaub mal eine box mit rollen gebaut und da war ne autobatt drauf ne alte 4 kanal stufe und ein alter sub mit einem koax speaker, oben hab ich ein tupperware gschirrl (einfach wenn mama nicht hinschaut aus der küche holen) draufgschraubt, und da den discman rein.
is recht geil gangen (ich war auf jeden fall der lauteste, und batt hat auch ein paar stunden gehalten, aber das is wohl zu kompliziert für dich...


öhm, ja

suche was ganz einfaches und son ghettoblaster hab ich noch nirgends wo aufgebrieben oder wo bekommt man diese günstig her


[Beitrag von marv1000 am 09. Feb 2005, 22:32 bearbeitet]
4x4bass
Stammgast
#18 erstellt: 11. Feb 2005, 15:35
pfu keine ahnung frag in deinem verwantenkreis rum ob wer sowas hat...
marv1000
Neuling
#19 erstellt: 13. Feb 2005, 14:42

4x4bass schrieb:
pfu keine ahnung frag in deinem verwantenkreis rum ob wer sowas hat... :?


hab mal rumgefragt, keiner hat einen und wüsste auch keinen, der einen hat.

wie bekommt man denn sonst musik aufn bollerwagen?
internetonkel
Inventar
#20 erstellt: 13. Feb 2005, 15:22
wie wärs anstatt diskman mitm autoradio ? gibt bei ebay ja schon sehr billig alte red star, plu 2 oder sonstigen müll der aber fürn ersten mai reicht. hehe wenns ordentlicher haben willst, nimmste dir noch ne grosse auto endstufe dazu und ne 120Ah batterie. des kommt immer gut :-)
athlontakter
Stammgast
#21 erstellt: 13. Feb 2005, 16:39
omg...
kauf dir im nächsten media/makro/promarkt so nen ghettoblaster, die kennt man doch ausm schulunterricht, da haste für deinen bollerwagen genug musik, oder machs wie ich (die psychomethode):
ich hab im bollerwagen ne 66Ah autobatterie, 2 alte sony-regalboxen und ne raveland-sub-hamsterkiste mit eingebauter frequenzweiche (scheissding, aber es reicht).
gepowert wird das von einer so genannten mc-fun 400W (garantiert nicht mehr als 20W sinus) endstufe, die ich über meinen bruder ausm großhandel für 15€ bekommen habe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Autobatterie -> Diskman
Saurius_Ventilations am 01.04.2003  –  Letzte Antwort am 01.04.2003  –  2 Beiträge
hält mein autobatterie die leistung aus?
cristip1 am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  2 Beiträge
Autobatterie leer!
corsasb am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  6 Beiträge
zweite autobatterie
djoj am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  41 Beiträge
Problem mit Autobatterie
FordFiesta am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  23 Beiträge
Autobatterie mit 12V netzteil aufladen??
Sound-500 am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  5 Beiträge
15V Radiorecorder an Autobatterie.
maxilot am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  2 Beiträge
Brauche neue Autobatterie
Soralas am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  5 Beiträge
Autobatterie
KFJ am 04.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  6 Beiträge
autobatterie
Maxi1987 am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglieddominikdrums
  • Gesamtzahl an Themen1.386.467
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.456