Batterie gefroren?

+A -A
Autor
Beitrag
toshi187
Stammgast
#1 erstellt: 20. Feb 2005, 07:51
Hey

ich hab die letzten 4 Tage meine Hifi-Anlage in den Polo 6n gebaut. Während dieser Zeit war die Minusleitung der Batterie abmontiert.

Kann es jetzt sein, dass die Batterie bei hier herrschenden -1 Grad gefroren ist und ich sie vorher auftauen sollte, bevor ich sie wieder anklemme und den Motor starte?


Polo stand im Freien




toshi
derclassAfreak
Stammgast
#2 erstellt: 20. Feb 2005, 09:34
Du kannst die Batterie einfach wieder anklemmen. Damit ne Batterie friert muss es schon noch ein ganzes Stück kälter sein

Gruß´

Micha
h0rst
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Feb 2005, 09:39
Generell hat eine Batterie für den KFZ-Bereich keine Probleme mit Temperaturen von -1°C, sonst würden ja bei jedem Nachtfrost mehrere Millionen Batterien sterben...

Da eine Batterie eine Mischung aus Wasser und Schwefelsäure enthält, ist der Gefrierpunkt wesentlich geringer.

MfG Horst
EWU
Inventar
#4 erstellt: 20. Feb 2005, 09:42
Hallo Toshi,
solange noch Schwefelsäure in der Batterie ist(wenn keine mehr drin ist, funktioniert die Batterie eh nicht mehr), kannst Du sie bedenkenlos anklemmen.So kalt wird´s bei uns nicht, daß eine Batterie einfrieren könnte.
Gruß Uwe
HiFi-Frank
Moderator
#5 erstellt: 20. Feb 2005, 10:35
Moin,

ich hab zu dem Thema was ganz interessantes im Netz gefunden:

Kälteverhalten von Bleiakkus
Wie schon oben beschrieben ändert sich die Dichte des Elektrolyts (Schwefelsäure) mit dem Ladezustand. Leider ändert sich mit der Säuredichte auch der Gefriepunkt. Ein vollgeladener Akku mit einer Säuredichte von 1,28 kg/l besitzt einen Gefrierpunkt von satten -68 °C. Bei einer leeren mit einer Säuredichte von 1,12 kg/l sind es jedoch nur noch -11 °C. Gerade im Winter wird jedoch viel Strom für Beleuchtung, Heckscheibenheizung, etc. benötigt, so daß vor allem im Kurzstreckenverkehr mehr Strom verbraucht wird, als der Generator liefern kann. Zudem verringert sich bei niedrigen Temperaturen die Kapazität. Dadurch sind nicht mehr ganz taufrische Akkus im Winter oft permanent fast leer und damit frostempfindlich. Falls Sie nur Kurzstrecken fahren und Ihr Fahrzeug im Freien parken, sollten Sie bei angekündigtem starkem Frost aus diesen Gründen die Säuredichte im Auge behalten und ggf. den Akku ausbauen und mit niedrigem Strom laden. Denn wenn der Akku gefriert, bilden sich oft Risse im Gehäuse, durch die die Säure ausläuft, sobald sie auftaut. Wenn dies im Fahrzeug passiert, korrodieren alle metallischen Teile, mit denen sie in Kontakt kommt. Sollte der Akku gefroren sein, gibt er absolut keinen Strom mehr ab, und es leuchten beim Einschalten der Zündung noch nicht einmal mehr die Kontrolleuchten. Bauen Sie in diesem Fall den Akku unbedingt schnellstmöglichst im noch gefrorenen Zustand aus und stellen Sie ihn an einem warmen Platz in eine große Plastikschüssel. Wenn keine Flüssigkeit austritt und auch keine Risse sichtbar sind, können Sie ihn nach dem vollständigen Auftauen schonend aufladen und wieder einbauen. Ansonsten müssen Sie ihn entsorgen (d.h. im Fachhandel abgeben) und einen neuen kaufen. Vorsicht mit der ausgelaufenen Säure!


Quelle: http://www.elektronikinfo.de/strom/akkus.htm
maschinchen
Inventar
#6 erstellt: 20. Feb 2005, 15:15
gefährdet sind nur schlecht geladene/ungeladene BAtterien ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterie
juzzyfruit am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  21 Beiträge
Polo 6n
DonP am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  4 Beiträge
Batterie
Heimwerkerking am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  5 Beiträge
Batterie.
Pedda2407 am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  11 Beiträge
Polo 6N Stromproblem !
90Serious90 am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  18 Beiträge
Batterie
Andineutrino am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  2 Beiträge
Batterie
Oliver_V am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  4 Beiträge
CAR-HIFI-BATTERIE...??
206m am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  12 Beiträge
Leistung Batterie
andy020882 am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 28.07.2009  –  9 Beiträge
Batterie
jetta2l am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedFeierei
  • Gesamtzahl an Themen1.389.533
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.753