Power Cap, Wiederstand, Hilfe!!!

+A -A
Autor
Beitrag
bbk82
Neuling
#1 erstellt: 12. Jun 2003, 16:36
Habs endlich geschaft meinen Kondi anzuschließen, dank eurer Hilfe- deshalb noch einmal ein paar fette "probs" für
eure Hilfe . Nun hab ich aber ein zweites Problem (bitte nicht Lachen) , da war noch ein Lade- und Entladewiderstand dabei, was mach ich mit dem?- ich hab dem kondi noch nicht im stromnetz angeschloßen.
Cougar
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Jun 2003, 17:00
Hallo

Schau mal dort vorbei

http://www.epicenter24.de/carhifi/auswahltips.htm

FAQ - Wie baue ich einen Kondensator ein?

Ich benutze anstelle des Widerstandes ein 12V / 5W Lämpchen.

1- Minus an den Kondensator und die Batterie
2- Plus an den Kondensator
3- Zwischen Plus der Batterie und das Pluskabel (zur Anlage) das Lämpchen halten.

Wenn das Lämpchen aus geht - ist der Cap voll.

Endladen geht ähnlich.

Einfach das Lämpchen zwischen die ABGEKLEMMTEN Leitungen hängen. Dann dimmt das Lämpchen langsam ab. So kann man sehr gut auch ohne Multimeter den Ladezustand ablesen.

Grüße
bbk82
Neuling
#3 erstellt: 12. Jun 2003, 21:03
muss ich das jedes mal machen, außerdem hat der cap ne digital anzeige, is'n boa 80011.
bbk82
Neuling
#4 erstellt: 12. Jun 2003, 21:11
Sorry, ich hab grad mal die angegebene Site gescheckt- das hilft mir aber garnicht, kann sein das ichs nicht verstehe.Wie soll das mit dem Wiederstand Funktionieren,was soll ich machen?, bitte genau erklären; und muss ich das jedes mal machen? Hilfe!
bbk82
Neuling
#5 erstellt: 12. Jun 2003, 23:10
Nur mal ne Frage du sagst Wiederstand am +Kabel, dein angebener Link sagt am -Kabel- jetzt bin ich noch mehr verwirrt
Am besten ich Schlaf mal drüber , viellecht postet nochmal einer was das sogar ich verstehe. Tja, bis dahin...
banshee
Stammgast
#6 erstellt: 13. Jun 2003, 10:48
Hallo,

also ich mache das immer so:

Zuest das Plus(rot) von Batterie zum Cap und dann vom Cap zur Endstufe. dann Masse an Massepunkt schrauben.

Den Widerstand mit einer Zange festhalten (können ziemlich warm werden)und zwischen Masse, also Minus des Caps, und den Massekabel halten für ca. 2-5 Minuten. Dann sollte der Cap geladen sein.
Dann wieder alles von der Batterie ab und normale Installation.
1. Plus von Cap zu Endstufe
2. Masse von Cap zu Endstufe und von Endstufe zu Massepunkt.
3. Batterie Plus anschließen
4. Masse an Batterie anschließen

Fertig

Grüße
bastler1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Jun 2003, 15:19
der lade-endlade Widerstand ist dafür da um deinen Kondensator vor dem anschließen an die Spannung anzupassen.
Wenn du das nicht machst kann schlimmsten Falls die Sicherung fallen.
Am besten machst du es so:
Du schließt den Minuspol des Kondensators auf Masse.
Dann schließt du den Ladewiderstand mit einer Seite auf Plus des Kondensators und mit der anderen an die Plusversorgung. Nun wird der Kondensator geladen. Kann ein paar Sekunden dauern. Nun Kannst du den Kondensator direkt anschließen.

MfG
http://hifi.edvline.com -Team
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Power Cap ohne anleitung ???
Gutzi am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  6 Beiträge
Power Cap anschliessen
paettes am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  6 Beiträge
Power Cap macht faxen!!!
zonic am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  8 Beiträge
Power Cap Problem
k4m1ll3 am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  5 Beiträge
Power Cap/Kondensator aufladen??????? Bitte um hilfe?
alex1988 am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  2 Beiträge
2. Batterie mit Power Cap?
Arkona am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  11 Beiträge
Frage zum Power Cap von Stealth
dino300380 am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  3 Beiträge
POWER CAP ????
yasin am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  3 Beiträge
Power Cap
Rom4ik am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  10 Beiträge
Power Cap ?!?!?
www+nokia-information+de am 19.05.2003  –  Letzte Antwort am 19.06.2003  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedNMM
  • Gesamtzahl an Themen1.376.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.244