Verpolungsschutz

+A -A
Autor
Beitrag
decembersoul
Neuling
#1 erstellt: 18. Apr 2005, 15:21
Hallo
Wir haben ein Radio das wir zum Zelten mitnehemen.
Dort sind ein Autoradio und eine Endstufe angeschlossen.
Da wir das Teil nur gelegentlich nutzen, klemmen wir die Batterie immer ab.
Nun ist auf einer der letzten Partys jemand über das Kabel gestollpert und das Kabel ist abgegangen.
Im Suff wollte derjenige es wieder anklemmen und hat es leider verpolt. Dank war eine nun defekte Endstufe und die Sicherung des Radios war raus.

Nun wollte ich einen Verpolungsschutz einbauen.

Mit einer Diode ist es aber sicher nicht getan.
Hat jemand eine Idee was man da gut machen kann?
Kann auch ruhig etwas mehr sein.
Löten kann ich und kosten tun die Bauteile ja auch nicht so viel.
Eine Schaltung mit Relais wäre wohl zu langsam.

Wer hat eine Idee?
Oder vielleicht gleich eine Schaltung?
tretmine
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2005, 16:04
Hmmmm... Doch, mit einer Diode wäre es getan.
Ein Freund arbeitet als Energieelektroniker bei nem großen Stromversorger. Der hat mal ne "etwas" größere Diode mit gebracht. Das war ein Kracher, sag ich dir... Also du kannst schon mal in die Richtung schauen, ob es da etwas passendes gibt.

Sonst kannst du mit ner kleinen Sirene oder Piezo-Summer und ner Diode einfach einen akustischen Schutz machen.

Oder was auch möglich wäre: Mit ner Diode und einem Hochleistungsrelais einen Selbstschutz bauen. Sprich: Wird es falsch gepolt lässt die Diode durch, das Relais wird damit im Steuerstromkreis angesteuert, sprich es zieht somit an, und trennt den Hauptstromkreis. Aber dazu solltest du schon ein Relais verwenden, das man auch bei dem Einsetzen von mehreren Batterien verwendet.

MfG Phil
decembersoul
Neuling
#3 erstellt: 18. Apr 2005, 16:22
Ich bin mir nicht sicher aber ich denke das ein Relai den Nachteil hätte das es sehr langsam ist.

Eine Diode kann zwar schnell schalten aber dort fallen immerhin ca 0,7 V ab.

Somit wäre meine Batterie schneller alle weil:
a)das Radio schon bei 11V ausgeht und nicht bei 10,3V (Beispiel)
b)die Diode bei ca 10A und 0,7V auch 7W verbraucht.

Wäre nicht so hohe ströme, könnte man eine OPs aufbauen.
Jedoch bei so hohen Strömen fällt mir auch nichts ein.
tombonn
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Apr 2005, 16:28
Wie wäre es mit einem verpolungssicheren Stecker, da fällt nur wenig Spannung ab, der ist selbst im Suff kaum falsch zu montieren und der ist schnell genug
decembersoul
Neuling
#5 erstellt: 18. Apr 2005, 16:38
*lach*
Ja das hatte ich mir auch schon überlegt.
Wird wohl das einfachste sein.

Problem dabei ist nur das ich das gut an der Batterie befestigen muß. Gutee gute Klemmvorrichtung mit einer Buchse.

Das muß ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.
Problem ist dann immer das man wenn man mal eine andere Batterie zur Hand hat alles wieder umbauen muß.
Damit werde ich wohl aber leben müssen.
tombonn
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Apr 2005, 16:44
Naja, der Aufwand für eine neue (andere) Stufe/Radio ist auch nicht Ohne
Und nach Murphy geht schief, was schiefgehen kann


[Beitrag von tombonn am 18. Apr 2005, 16:45 bearbeitet]
decembersoul
Neuling
#7 erstellt: 18. Apr 2005, 20:51
Ein Freund hat mir das mit dem Relai nochmal gesagt.
Ich habe es immer anders gedacht.
Ich wollte den Stromkreis öffnen wenn die Spannung verpolt ist.
Besser ist jedoch den Stromkreis zu schliessen wenn die Spannung richtig ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erst defekte Sicherung und jetzt schaltet Endstufe einfach ab!
Mozzer_Lita am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  24 Beiträge
Wie heiß wir ein Radio?
ketste am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  6 Beiträge
Sicherung einer Endstufe
alne24 am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  7 Beiträge
Endstufe verpolt!
Daerrck81 am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  5 Beiträge
Endstufe nun Defekt?
dennis1191 am 25.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  34 Beiträge
Anschluss: Endstufe & Power-Cap: eine Nachfrage
MX-3-Tom am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  13 Beiträge
defekte Endstufe.
mtothex am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  18 Beiträge
Endstufe angeschlossen, Radio qualmt
CDSTyLE am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  4 Beiträge
endstufe(kabel)
cemo18 am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  2 Beiträge
Endstufe und Boxen stottern
Kajott am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedebcBIOHAZARD
  • Gesamtzahl an Themen1.386.468
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.479