Trennfrequenzen

+A -A
Autor
Beitrag
El_Mero-Mero
Inventar
#1 erstellt: 01. Mai 2005, 15:46
Hi!

Ich wollte heute mal meine Anlage genau einstellen, habs vorher einfach nach Gehör gemacht, aber ich hab mir gedacht vielleicht gehts noch besser.

Ich wollte das FS mit Highpass bei 85 Hz und den Sub mit Lowpass auch bei 85 Hz trennen, hab mir also mit dem NCH Tone Generator n paar Sinustöne in verschiedenen Frequenzen erstellt, auf CD gebrannt, ins Auto, den Track mit 85 Hz gewählt und dann an den Reglern gedreht.

Aber nen Hörbaren Lautstärkeabfall hab ich erst gehört, als ich beim Amp den Regler schon fast auf 110 Hz gehabt hab (beim FS).

Kann das sein, dass die Regler so ungenau sind?
Oder Funktioniert des mit Sinustönen nicht?

Amps sind Eton PA3204 und PA5402.
enforcer666
Inventar
#2 erstellt: 01. Mai 2005, 16:04

Kann das sein, dass die Regler so ungenau sind?


ja


Oder Funktioniert des mit Sinustönen nicht?


ja

am besten lässt du es einstellen. dafür gibt es messgeräte.

oder du trennst es selber wie es dir am besten gefällt.

allerdings würed ich tiefer trennen. FS so bei 70Hz und sub bei 60-70
El_Mero-Mero
Inventar
#3 erstellt: 01. Mai 2005, 16:18
Na ja dann mach ichs wohl wieder nach Gehör, ich bin da zwar nicht soo der Checker, aber es hört sich schon gut an, nur denk ich halt, dass bestimmt noch n Tick mehr geht.

Aber ich krieg eh nächste Woche oder so nen neuen Sub und dann muss ich ja eh wieder neu einstellen, ausserdem befindet sich meine Anlage z.Z. in ner langsamen Transformationsphase
Langsam, weil mir mein Konto da nen Strich durch die Rechnung macht

Aber es werden eben sowieso in nächster Teit noch mehrere Sachen getauscht, dann lass ichs erst einstellen, wenns fertig is (wobei ganz fertig wirds warscheinlich eh nie)
JPSpecial
Inventar
#4 erstellt: 01. Mai 2005, 20:46
Direkt bei der Trennfrequenz wirst du ohnehin keinen großartigen Lautstärkeunterschied hören, da das Signal ja nicht abrupt abgeschnitten sondern langsam ausgeblendet wird.
Mit ner 12dB-Trennung ist das Musiksignal bei nem Hochpass bei der Hälfte der Trennfrequzenz (bzw bei der doppelten Trennfrequenz bei Tiefpass) um 12dB leiser...
El_Mero-Mero
Inventar
#5 erstellt: 01. Mai 2005, 20:56
Des is mir schon klar, dass man direkt bei der Frequenz noch nicht viel hört, aber ich hab mir gedacht, n bisschen was müsste man doch schon hören.

Bei den knapp 110Hz am Regler wo ich nen Unterschied gehört hab, war ja auch nur n ganz minimaler Unterschied, den man nur bei ganz genauem Hinhören gemerkt hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss FS SUB AMP
eViLfReak am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  5 Beiträge
Low/Highpass mit CD einstellen?
WiiwillRockU am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  11 Beiträge
Bass Boost bei wieviel hz?
Olah.Inc am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  35 Beiträge
Trennfrequenzen und Flankensteilheit beim PXA
Wolda am 29.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  2 Beiträge
Highpass und Lowpass Filter
Damnation am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  4 Beiträge
Hitzproblem mit amp - nicht defekt!
Cheater2 am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  21 Beiträge
hab ich was zerschossen?
delisches am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  5 Beiträge
Probleme mit dem Auto - Grund Anlage ?
Cryyx am 17.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  4 Beiträge
PS2 ins Auto einbauen
Hell-Yeah am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  3 Beiträge
Hab ich meine Stufe getötet ?
teknomatik am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedHephaistos1
  • Gesamtzahl an Themen1.382.678
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.227