welchen querschnitt und absicherung?

+A -A
Autor
Beitrag
sally1004
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mai 2005, 14:36
Hallo zusammen!

habe mir jetzt alles zusammen gekauft und stehe vor meinem nächsten prob

und zwar möchte ich mir jetzt meinen kofferraumausbau machen, nur wie dick muß das stromkabel sein? habe einen amp, der etwas über 1000 WRMS hat. und wie groß muß die absicherung im motorraum sein? jedenfalls möchte ich ein kabel vom motorraum in den kofferraum zu ziehen und dort einen stromverteiler einbauen für lüfter, den verstärker und einen kondensator. da kommt mein nächstes prob. mit welcher kabeldicke kann ich vom verteiler zum amp.... muß ich dann nochmal alles absichern?

außerdem wie siehts denn aus mit dem anschluß? kann ich alles sofort anschließen und am ende an der batterie oder muß ich irgentwas beachten wegen des kondensators (überspannung?)??

also leute wäre euch echt dankbar, wenn ihr mir nochmal helfen könntet
mrniceguy
Moderator
#2 erstellt: 31. Mai 2005, 14:46
Schau dir das http://www.hifi-forum.de/viewthread-77-4962.html mal an das hilft dir bestimmt weiter.
quaze
Stammgast
#3 erstellt: 31. Mai 2005, 15:25
hallo,
ich glaube den stromverteiler kannst du dir sparen wenn ich das jetzt richtig verstanden habe. du musst den kondensator direkt vor den endstufe schalten. und fuer den luefter wuerde ich ein extra kabel nehmen (1.5mm sollten reichen).
Anfänger77
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Mai 2005, 15:44
Ich hab auch von der Motorhaube bis zum Kondensator 70mm verlegt (nur an die 2500d).

Meine Digitale Uhr an mein Auto flackert obwohl ich nur 2 Kanäle von mein Verstärker benutzte (nicht gebrückt an 2 subs). Pro kanal sind es nur grad mal 460 rms!

Batterie Optima Red Top.
Kondensator 5 farrad.

Was stimmt an meiner der Stromversorgung den nicht?
quaze
Stammgast
#5 erstellt: 31. Mai 2005, 15:48
wie weit ist der kondensator von der endstufe entfernt?
Anfänger77
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Mai 2005, 15:50
10 cm!

Kann es sein das meine Red Top 815 mal laden muss?
JPSpecial
Inventar
#7 erstellt: 31. Mai 2005, 19:43
Wenn du dauerhaft mehr Strom aus der batterie ziehst als die Lima nachladen kann, dann solltest du schon ab und an mal nachladen.
Miss am besten mal die Batteriespannung, wenn die unter 12V liegen sollte, wär nachladen angebracht...
Anfänger77
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Jun 2005, 18:13
Hab Gestern gemessen.

Vorne an der Batterie fällt die Spannung auf 12.1 Volt.

Hinten am Kondensator fällt die spannung auf 11.8 volt.

Ist das in Ordnung?

Diese Angaben habe ich im Stand gemessen(nicht beim laufenden Motor.
quaze
Stammgast
#9 erstellt: 01. Jun 2005, 18:16
alles im gruenen bereich
sally1004
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Jun 2005, 19:05
ja danke. wäre nett wenn wir uns jetzt wieder meinem prob widmen könnten. mit dem anschluß ob es egal ist was ich zuerst anschließe oder ob dadurch eas passieren kann wegen überspannung vom cap.

ist jetzt wirklich net böse gemeint.

vielen dank!!
quaze
Stammgast
#11 erstellt: 02. Jun 2005, 19:15
du verkabelst alles aber laesst die sicherung am pluskabel die 30cm nach der batterie kommen muss nochmal raus. wenn alles richtig angeschlossen ist ueberpruefst du nochmal ob alles sitzt und nicht irgendwo etwas locker oder falsch gepolt ist.
dann nimmst du den ladewiderstand oder die lampe je nachdem was bei deinem cap dabei war und haelst es in den sicherungskasten am stromkabel wo spaeter die sicherung sein soll. nachdem das cap komplett geladen ist kannst du die sicherung einsetzen und den sicherungshalter entsprechend zuschrauben/abecken.

viel spass mit deiner neuen anlage.
sally1004
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Jun 2005, 09:38
habe nix beim kondensator bei gekriegt. wie mach ich das dann??
quaze
Stammgast
#13 erstellt: 04. Jun 2005, 11:06
dann hat er wohl ne ladeautomatik und du kannst die sicheurng einfach so rien tun. vorsicht kann bissl funken spruehen
sally1004
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Jun 2005, 17:20
wie hoch muss die sicherung eigentlich sein? ich verlege ein 50 mm2 kabel, an dem eine endstufe mit 1000 wrms an 1 ohm hängt.
quaze
Stammgast
#15 erstellt: 05. Jun 2005, 19:32
steck ne 125er rein und gut
sally1004
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Jun 2005, 16:24
alles klar. vielen dank. hast mir echt geholfen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Querschnitt??
Kenitz am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  25 Beiträge
Welchen Querschnitt?
fi5ch am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  4 Beiträge
frage zur absicherung
the_big_lebowski am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.02.2006  –  6 Beiträge
welchen Querschnitt bei meiner Anlage?
Sniper am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  12 Beiträge
Welcher Querschnitt???
Focal-FAN am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  18 Beiträge
welchen querschnitt ?
baltasar am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  11 Beiträge
Kondensator und querschnitt?!
Karnage am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  4 Beiträge
Richtige Absicherung
pmx1 am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  3 Beiträge
Absicherung 20mm² und 30mm²
neostrider2000 am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  5 Beiträge
Welcher Querschnitt für Relais HC180
watt-man am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedtomblonder
  • Gesamtzahl an Themen1.386.113
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.209