Sorry, nochmal ne Ohm-Frage

+A -A
Autor
Beitrag
starter
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jul 2005, 14:23
Hi,

hab neues Equipment und möchte es nicht direkt abrauchen sehen, deshalb frag ich lieber nochmal kurz nach

Also ich hab ne Rodek 680i welche laut Hersteller ja 4x80W an 4 Ohm und 1x250W an 2 Ohm liefern soll (dafür Kanäle 5+6 gebrückt)
Was ich jetzt noch nicht ganz checke: hab momentan nen 30er JL Audio mit 4 Ohm Impedanz dranhängen mit einer Nennbelastbarkeit von 125W (ist der 12W0).

1.Frage: Ab ner bestimmten Lautstärke fängt die Membran im geschlossenen Ghäuse an zu kratzen, obwohl er die 250W ja gar nicht abkriegt, da er ja 4 Ohm Impedanz hat. Wie kann das sein?

2.Frage: Würde mir gern nen etwas leistungsstärkeren 30er Sub zulegen (so 300W Nennbelastbarkeit), sollte ich da jetzt nen 4 Ohm, 2x4 Ohm oder 2x2 Ohm nehmen?

Hab mir zwar die Newbietips durchgelesen, bin aber ehrlich gesagt nicht ganz durchgestiegen und möchte nichts schrotten, da der Amp ganz neu ist....

Also sorry nochmal für die 1000. Frage dieser Art und vielen Dank für eure Antworten!

MFG
Starter
Zigainer
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2005, 19:09
hi

ist doch kein problem.dafür ist das forum ja da

ich bin mir net ganz sich weil ich die endstufe net kenn aber deine angaben stimmen glaub ich net ganz.du sagst deine endstufe hat 4x80wrms an 4ohm und du meinst dass die kanäle 5+6 gebrückt 240wrms leisten.allerdings leisten die kanäle 5+6 die 240wrms an 4ohm und nicht an 2ohm!!!wenn sie die leistung an 2ohm liefern würden müsste jeder kanal 1ohm stabil sein.dass kann ich mir allerdings net vorstellen (mal ganz abgesehen davon dass die stufe dann n richtig mießen wirkungsgrad hätte).die 2ohm bedeuten dass jeder kanal(5+6) an 2ohm läuft da sie aber gebrückt sind kommen sie zusammen wieder auf 4ohm.
das bedeutet dass dein JL 240wrms bekommt.

gruß rainer
mopar-banshee
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jul 2005, 20:39
Ja, das ist richtig so.
Die Stufe hat 6x80W an 4Ohm.
Und wenn man ein Kanalpaar brückt, dann kommen 250W an 4Ohm raus.

Also bekommt Dein Woofer 250W.

Wenn Du Dir nen neuen holen willst, dann sollte das ein 2x2 Ohmer oder ein 1x4Ohmer sein.
CarHifi-Freak
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jul 2005, 20:45
ich denke ma einfach das die leistung nich saube rgenug ankommt, den der JL vertreagt auch die 250RMS in der regel ohne probleme, aber eben nur wenn es saubere Watt´s sind.
starter
Stammgast
#5 erstellt: 14. Jul 2005, 22:08
Ja das macht meiner Meinung nach auch mehr Sinn in Bezug auf die 250W an 4 Ohm, wenn nicht in der original rodek- Anleitung stehen würde: 4x80W an 4 ohm und 1x250W an 2 Ohm.
Das hat mich so stutzig werden lassen....
Also der Amp ist mit 60 Ampere abgesichert, da stimmen die Leistungsangaben sowieso eher nicht, oder?
Nyromant
Inventar
#6 erstellt: 15. Jul 2005, 05:51
P = U * I * µ

14,4V (nimmt der Hersteller an) * 60A (Sicherung) * 0,55 (~Wirkungsgrad einer Analogen) = 475,2 Watt

475,2 Watt - 4 * 80 Watt = 155,2 Watt.

Könnte so in etwa passen.
Schau dir einfach mal Messwerte an, wenn ein Kanalpaar gebrückt wird, sinkt meist die abgebene Leistung an den einzelnen Kanälen - in diesem Fall bekomm ich was um die 60Watt pro Kanal raus.
D@rk-Soul
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Aug 2005, 21:55
Bedenke aber, dass die Sicherungen träge sind!
Nyromant
Inventar
#8 erstellt: 15. Aug 2005, 23:53

D@rk-Soul schrieb:
Bedenke aber, dass die Sicherungen träge sind!


Stimmt zwar, aber selbst wenn sie träge ist, wird sie es nicht auf Dauer aushalten - und genau darum gehts bei RMS Angaben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ohm ???
PappiChuloV3 am 23.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  11 Beiträge
Ohm Frage
vanguard3 am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  16 Beiträge
Ohm-Frage
evert am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  8 Beiträge
Ohm??????????????????????
weihnachtsman28 am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  5 Beiträge
Sorry,aber wie Kondensator entladen?
Inferna am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  5 Beiträge
2 Ohm???
xxxKillahxxx am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  27 Beiträge
Ohm-Angabe
Master_Blaster am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  3 Beiträge
Unterschied 2 Ohm / 4 Ohm?
Recklezz_Base am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  6 Beiträge
mal ne frage für die techniker!
menime am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  24 Beiträge
Wie mach ich das jetzt nochmal?
the_riddler am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedicomeinpeace
  • Gesamtzahl an Themen1.389.841
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.576