AS macht keinen ton

+A -A
Autor
Beitrag
slave.one
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jul 2005, 17:30
heute hab ich ma den ma12 ordentlich getestet als bei mittlerer lautstärke so eine art funken hinten zu hören war, und die anlage war aus.

flogendes.

ich hatte strom probleme zB wärend der fahrt geht der radio aus etc...

und einmal wollte ich starten hab ich garkeinen saft mehr gehabt, die digitale uhr war weg kein licht garnix.

naja und vor 20 min dan sowas.
der strom war auch wieder weg.


die stufe scheint zu funktionieren aber es kommt kein signal heraus. grünes led leuchtet kein protect garnix.
sie hat etwas gerochen, konnte ich aber nicht vom normalen betriebszustand unterscheiden.

aufgeschraubt und nachgesehen, es ist auch nichts schwarz oder durchgebrannt. sie ist nicht von einer "funktionstüchtigen" zu unterscheiden...


übrigens remote habe ich schon kontrolliert sowie beide chinch kabel.

bitte um hilfe.
abgesteckt war sie auch schon 10 minuten.

mfg masl


[Beitrag von slave.one am 23. Jul 2005, 17:31 bearbeitet]
Clarion_Power
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2005, 22:29
wenn dein strom ganz weg ist haste vielleicht en wackler an de Batterie vorne???? Kontrolliere mal alle deine Kabel.
slave.one
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jul 2005, 22:34
ist alles fest.

der strom war ca 2 sekunden komplett weg.

hab schon bei allem herumgerüttelt was irgendwie mit strom zu tun hat...


weis echt net mehr weiter
morphii
Inventar
#4 erstellt: 24. Jul 2005, 00:21
vielleicht Remote falsch gelegt und die Endstufe saugt dauernd Strom (auch wenn Auto aus ist) und saugt somit Batterie leer? Oo
slave.one
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jul 2005, 02:25
naja jetzt is der amp abgehängt und es funktioniert alles...

ich glaube die f4 ist im eck.

so a gags
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Jul 2005, 16:19
die endstufe wird hin sein (mosfets im netzteil tot).
passiert halt wenn man eine endstufe unter hoher last ohne ausreichend strom betreibt. dann bricht die spannung ein, die mosfets werden nicht mehr vollständig geöffnet (wegen zu geringer spannung), daher hoher leitwiederstand, hohe leistung in den mosfets (wo sie nicht hingehört), daraufhin extreme erwärmung der fets -> BUMPF und platt sind sie.
Boex
Stammgast
#7 erstellt: 24. Jul 2005, 16:33
Hi.

Strom ist wichtig!! Also sollte gerade da alles perfekt verarbeitet sein. Naja, n Kumpel hat mir meine AS zerschossen, weil er auch beschissene Stromkabel hatte und zb abgebrochene Gabelkabelschuhe. Bei mir war ein Mosfet hin, der ohne zu mosern von AS ausgetauscht wurde. Allerdings ging meine immer auf Protect ...

Gruß Boex
slave.one
Stammgast
#8 erstellt: 24. Jul 2005, 19:38
ich habe den fehler gefunden, ein ic ist kaputt.
ganz mini...

http://www.aotb-clan...93ea30b7a7a9482d62dc

^^

mfg, könnte es wirklich ein strom problem sein, ich hab ein 0,50er kabel und eine standart batterie...
ansonsten habe ich keine stromprobleme, allerdings habe ich jetzt eine andere stufe drinne da muss ich später noch was dazu sagen, zwischen magnat bullpower 1000 watt und as380

mfg


edit: sorry für den link geht aber nicht anderst.
und genau da rechts oben der ic riecht etwas...


[Beitrag von slave.one am 24. Jul 2005, 19:41 bearbeitet]
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 24. Jul 2005, 21:46
jo sag ich doch - netzteil tot. der chip ist ein SG3525, ein PWM-regler, der die MOSFETs steuert. die mosfets rauchen ab und als nächtes kommen die widerstände (die da sichtbar abgeraucht sind). mit etwas glück ist der SG3525 noch ok - ist aber bei SMD-ICs so eine sache, die sind besonders temperatur-tolerant.

wenn du die endstufe nicht mehr brauchst mach mir mal einen preis, sowas würde gut für mein frontsystem passen...
slave.one
Stammgast
#10 erstellt: 24. Jul 2005, 22:38
die wird eingeschickt...

was kann ich machen das sowas nicht nochmal passiert ?!

cap?

mfg
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 24. Jul 2005, 22:40
lol da wird sich AS aber freuen, wenn sie die von dir zerbombten stufen flicken dürfen...

was du machen kannst - vielleicht deine stromprobleme beseitigen??
just-SOUND
Inventar
#12 erstellt: 24. Jul 2005, 23:02
Hmmm also wenn du Glück hast wird es auf Kulanz repariert....wenn ich als Vertrieb die Hintergründe wüsste, dann würde ich sie dir aber in Rechnung stellen.

Wenn dein Auto morgens nicht anspringt oder auch sonst muken macht, was wohl EINDEUTIG auf eine sehr schwache oder schon teils defekte Starterbatterie hinweißt, dann darfst du dich echt nicht wundern wenn die Stufe wegraucht.

Die Audio System Endstufen sind super und auch zuverlässig, wenn man ein paar kleine Sachen beachtet, dazu gehört auch eine gute Stromversorgung!!! Dann hast du für das Geld eine sehr sehr gute Endstufe
pimpmysound
Inventar
#13 erstellt: 24. Jul 2005, 23:12
Hallo!

Das Abrauchen der diversen AS Endstufen aufgrund von Unterspannung halte ich eher für einen Konstruktionsfehler. Normalerweise müsste die Endstufe in solchen Situationen abschalten. Auch wenn ich zu wenig Strom habe, darf die Endstufe deswegen nicht gleich abrauchen.


Viele Grüße
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 24. Jul 2005, 23:20
yep, halte ich auch für nen konstruktionsfehler - nämlich im gehirn des anwenders der meint, daß die endstufe bei lichtorgeleffekten im scheinwerfer noch genug saft kriegt.
just-SOUND
Inventar
#15 erstellt: 24. Jul 2005, 23:32
Normal stimme ich euch da auch absolut zu, nur wenn das Auto schon nicht startet, dann ist die Stromversorgung etwas mehr als nur fragwürdig.
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 24. Jul 2005, 23:33
... "aber meine magnat hat doch auch mit den 1,5mm² kabeln funktioniert..." ühhhh... *rofl*
pimpmysound
Inventar
#17 erstellt: 24. Jul 2005, 23:37
Hallo!

Ich kann einfach nicht verstehen, warum man als Hersteller diesem doch bekannten Problem nicht konstruktiv begegnet und sich so viel Ärger mit Garantieleistungen etc. erspart.

Aber in der Tat trifft den User hier wohl die Hauptschuld!


Viele Grüße


[Beitrag von pimpmysound am 24. Jul 2005, 23:39 bearbeitet]
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Jul 2005, 23:39
weil geiz geil ist ...
Papa_Bär
Inventar
#19 erstellt: 24. Jul 2005, 23:40
@DjNinja...
und dabei hatte sie viel mehr Watt.....


aber ansonsten würde ich da echt sagen...sleber schuld...Strom ist und bleibt das wichtigste...wer sich da nicht in erster Linie drum kümmert muss einfach mit sowas leben...
Ist wie mim Lautsprecher totclippen....Schicksal des Anwenders...
slave.one
Stammgast
#20 erstellt: 24. Jul 2005, 23:45
die strom probleme hatte ich nur mit dieser as f4 380 und auch nur an dem tag als sie abrauchte, die 3 wochen vorher gabs garnix...

der wagen glühte vor und dann schaltet sich 2 sec später der radio mit der stufe ein, und danach war kein strom mehr in den leitungen. das war wie wenn die stufe alles abgezwickte.

die startbatterie ist eigentlich noch in ordung, der wagen springt immer an und die batterie haltet mit sub und stufe bei einer lautstärke das man 3 meter neben dem auto auch noch was hört ca 4-5 stunden. ohne sub ca 7std
mfg masl


[Beitrag von slave.one am 25. Jul 2005, 00:01 bearbeitet]
slave.one
Stammgast
#21 erstellt: 24. Jul 2005, 23:57
sry für den zweiten post:


Dj_Ninja schrieb:
yep, halte ich auch für nen konstruktionsfehler - nämlich im gehirn des anwenders der meint, daß die endstufe bei lichtorgeleffekten im scheinwerfer noch genug saft kriegt.


0_o, von sowas ist hier nicht die rede...


was du machen kannst - vielleicht deine stromprobleme beseitigen??


genau das habe ich gefragt anscheindend hast du das nicht richtig verstanden... und ich habe mir eher erwartet das du einen konstruktiven beitrag schreibst und evtl vorher die post durchliest...


... "aber meine magnat hat doch auch mit den 1,5mm² kabeln funktioniert..." ühhhh... *rofl*


es ist eine 50er verlegt, und von dem ist auch nicht die rede...


weil geiz geil ist ...

sorry wo habe ich gespart? bei der batterie? die batterie! nur an dem tag wo die stufe abgeraucht ist, funktionierte irgendetwas in der anlage überhaupt nicht...

ich würde mich sehr freuen über beiträge die mir helfen würden solchte probleme zu beseitigen. und ohne das jemand sachen hier aufzählt die niemals erwähnt wurden.

danke


[Beitrag von slave.one am 24. Jul 2005, 23:58 bearbeitet]
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 25. Jul 2005, 00:02
wieso beziehst du _alles_ auf dich?!

und um unsachlich zu bleiben - mir ist noch nie eine endstufe abgeraucht.
slave.one
Stammgast
#23 erstellt: 25. Jul 2005, 00:07
weil das kein allgemeiner thread ist sondern einer den ich eröffnet habe um mein problem zu lösen...


und um unsachlich zu bleiben - mir ist noch nie eine endstufe abgeraucht.


das löst mein problem auch nicht.
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 25. Jul 2005, 00:10
dein problem wird wohl eine neue batterie lösen - vielleicht reichts auch wenn man die batterieklemmen mal reinigt und mit kontaktfett einstreicht. weiß ja nicht wie die aussehen...
slave.one
Stammgast
#25 erstellt: 25. Jul 2005, 00:14
^^

also was würde da sinn machen, was würde eine neue kosten die zB für carhifi geeignet ist. bzw wo bekommt man die her.
zusätzlich einen cap?
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 25. Jul 2005, 00:17
cap ist immer empfehlenswert. und ne exide maxxima solltest du schon nehmen wenn du was ernsthaftes haben willst.
slave.one
Stammgast
#27 erstellt: 25. Jul 2005, 00:23
mhm.

ich frage mich, ob der startvorgang evtl der stufe schaden könnte, da der radio und die stufe ja jedesmal beim vorglühen einschaltet, beim startvorgang aber wieder abschaltet.

dh eine neue batterie würde dies verhindern?
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 25. Jul 2005, 00:26
nein, aber das dürfte eigentlich nichts ausmachen. alternativ kannst du das radio und die endstufe auch von der zündung trennen und auf einen extra schalter legen. den schaltest du dann ein, wenn der motor läuft...
slave.one
Stammgast
#29 erstellt: 25. Jul 2005, 00:31
oder einfach den radio beim abstellen ausschaltn

also den spannungs abfall kann man nicht verhindern
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 25. Jul 2005, 00:34
nicht ohne weiteres, da der wagen beim anlassen alle komponenten abschaltet, die nicht erforderlich sind um den motor zu starten. sonst hättest du bei einer fast leeren batterie und vollem licht, scheibenwischer, lüftermotor und diversen heizungen keine chance mehr deine karre in gang zu bekommen.
slave.one
Stammgast
#31 erstellt: 25. Jul 2005, 12:32
also schlussendlich wäre eine neue startbatterie inkl cab erforderlich. könnte ein cab zurzeit die stufe davor schützen abzurauchen? die magnat meine ich. hab nämlich net grade soviel geld um einen neue bat inkl. cab zu kaufen.

was mich nur stutzig macht ist das die probleme nur 1 stunde bevor die as in die ruhe gegangen ist auftauchten...

übrigens ist die as am sub befestigt, also am gehäuse
schaden die vibrationen der stufe? naja bei autofahren sind sowieso immer vibrationen, aber zusätzlich noch die vom sub meine ich...


[Beitrag von slave.one am 25. Jul 2005, 19:42 bearbeitet]
slave.one
Stammgast
#32 erstellt: 25. Jul 2005, 20:19
ich schreib das ma hier rein:

ich habe ja zurzeit die bullpower drinnen die mit "1500" watt. naja leise kann man hören wenn man lauter dreht mit dem ma12 schaltet sie ab aber egal.

seitdem ich die magnat drinnen habe habe ich das lima pfeifen. kann das an der stufe liegen?
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 25. Jul 2005, 22:09
klar, wenn du keine cinchmasse zerballert hast...
slave.one
Stammgast
#34 erstellt: 25. Jul 2005, 22:48
hate mit der as aber kein probleme als sie noch funktionierte...

heißt das das die stufe von anfang an defekt war oder liegt das einfach nur an der magnat...


blick jetzt ganretmehr durch


[Beitrag von slave.one am 26. Jul 2005, 08:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer 6900 macht keinen Ton
Flo1302 am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  4 Beiträge
AXTON AB20A macht keinen Ton mehr.
MEKak am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  4 Beiträge
AS F2-300 schonwieder kaputt
lalelub am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  40 Beiträge
Keinen Ton !!
patrickp am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  5 Beiträge
AS F-540 geh nicht ?!
Myisis am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  4 Beiträge
Stufe macht keinen Muks, Cap defekt?
redtide am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  12 Beiträge
X--ION 15 1000 macht kein Ton
PrincePolo am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  33 Beiträge
Autoradio gibt keinen Ton von sich...
CrashOverride am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  14 Beiträge
Radio gibt keinen Ton von sich
legorado am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  8 Beiträge
Bei zu hoher Lautstärke keinen Ton mehr?
bad_boy88 am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedMäxP
  • Gesamtzahl an Themen1.376.289
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.272