Gelbat oder neue Starterbat?

+A -A
Autor
Beitrag
mauri`
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jul 2005, 11:27
Hi

Ich hab grad son Problem...

Meine Spannung liegt aus bei 11,8/9 an bei 13,7 V.

Nun wollte ich fragen, ob ich vielleicht eine kleine, günstige Gelbatterie einsetzen sollte (z.B. Hawker SBS J40) oder mir eine neue Starterbatterie kaufen?

Es gibt dazu noch etwas zu sagen:

Ich werde mir in den nächsten Monaten eine Eton PA 1502 mit 2 x 165 RMS holen, die Wanted wird rausgeschmissen und dafür noch ein Verstärker für den Sub eingebaut, eine Next H2 (2kanal) mit gebrückten 500 W RMS.

Deswegen frage ich, ob ich mir eventuell eine Gelbatterie reinhauen soll oder reicht da eine potente Starterbatterie? Ich fahre übrigens einen Clio 1 - gibt es da irgendwelche guten Starterbatterien? Denn für mein Auto kostet so ne sch..öne Batterie mit 5x Ah 67 Euro beim ATU :/

Dankende Grüße,

mauri


[Beitrag von mauri` am 29. Jul 2005, 11:28 bearbeitet]
DaNi_
Inventar
#2 erstellt: 29. Jul 2005, 11:34
Ne Zusatzbatterie ist immer besser als die Starterbatterie zu ersetzen, da du ja die komplette Batterie alleine für die Anlage einsetzt. Ersetzt du einfach die Starterbatterie muss ja auch das normale Bordnetz noch mitversorgt werden, dadurch geht dir natürlich Leistung flöten. Also wenn möglich würde ich hinten ne Gelbatt reinsetzen
Nyromant
Inventar
#3 erstellt: 29. Jul 2005, 11:35

mauri` schrieb:

Meine Spannung liegt aus bei 11,8/9 an bei 13,7 V.

Mit Musik, oder ohne?
DaNi_
Inventar
#4 erstellt: 29. Jul 2005, 11:37

Nyromant schrieb:

mauri` schrieb:

Meine Spannung liegt aus bei 11,8/9 an bei 13,7 V.

Mit Musik, oder ohne?


Selbst mit Musik ist 11,9V ohne laufenden Motor ziemlich wenig. Hatte mit meiner "schlechten" Starterbatterie auch 11,8V. Mit der Stinger habe ich nun 12,5V.
Ozmaker
Inventar
#5 erstellt: 29. Jul 2005, 11:41
und ich hab mit der billigsten ATU batterie(Stiftung-Warentest: Gut) auch 12,5V im stand!
Nyromant
Inventar
#6 erstellt: 29. Jul 2005, 11:41

DaNi_ schrieb:

Selbst mit Musik ist 11,9V ohne laufenden Motor ziemlich wenig.

Richtig, aber wenn die Starterbat schon bei 11,9V in Ruhe ist, dann würd ich lieber die Starter austauschen (Springt der Motor auch besser an), als die kurz vorm abnippeln stehende Starter noch mitzuschleifen - so ne alte, kaputte Bat hat auch einen höheren Innenwiderstand, der sich auch wieder mit auswirkt
slave.one
Stammgast
#7 erstellt: 29. Jul 2005, 11:47
ich bin auch gerade am überlegen, meine startbetterie ist eigentlich in ordnung, aber ich würde meine kleine anlage, die nicht mehr weiterausgebaut wird (höchstens fs, sub reicht eigentlich einer ;)) evtl seperat irgendwie betreiben. also ich frage auch eher gscheide startbatterie oder doch eine kleine für die anlage..
Nyromant
Inventar
#8 erstellt: 29. Jul 2005, 11:51
Wenn deine LiMa stark und die Kabel dick genug sind, reicht auch ne bessere Starter. (Maxxima 900DC z.B.)

@mauri`
Wie siehts mit der Verkabelung aus?
Liefert deine LiMa nur 13,8V, oder ist sie mit 14,4V angegeben?
Kabel von der Bat zur Karosseriemasse gegen eins der gleichen Dicke wie deine Plusleitung nach hinten getauscht?
Dann bitte auch gleich die Kabel von der LiMa zur Bat austauschen
DaNi_
Inventar
#9 erstellt: 29. Jul 2005, 11:53
Ich persönlich würde eine Zusatzbatterie verbauen, da du Potenzial verschenkst wenn du sie als Starterbatt einbaust...
slave.one
Stammgast
#10 erstellt: 29. Jul 2005, 11:54
ähm habe keine ahnung ob die lima von nem polo 6n bj96 "stark" ist

aber danke
Ozmaker
Inventar
#11 erstellt: 29. Jul 2005, 11:55
gute frage: die info bräucht ich auch! nur falls ich mal strom-technisch aufrüsten will!
mauri`
Stammgast
#12 erstellt: 29. Jul 2005, 11:56
Wow, das Forum rennt ja heute regelrecht... Kurz mal nicht da und dann sowas

Was meine LiMa angibt, kann man leider überhaupt nicht erkennen, da es wirklich beim Clio unmöglich ist, ohne Weiteres so etwas einzusehen :/

So, wie es mir erzählt wurde, liefert meine LiMa zwischen 65 und 7x A.

Als Anhaltspunkt dient aber, dass ich vor drei Wochen noch 14,1 V hatte.

Um noch eine Frage zu beantworten: Natürlich mit Musik, wobei der Wert wirklich nicht gerade berauschend ist.

Der Motor springt aber echt sehr sauber an, da kann man nichts sagen - bisher wurde ich nicht im Stich gelassen.


Edit: Ein Freund von mir hat sich eine 70 oder 80 Ah-Varta vorne in seinen Golf 2 verbaut und besitzt zwei Impulse Endstufen mit insgesamt 1 KW RMS. Ich habe bei ihm nicht das Gefühl, dass er Potenzial verschenkt. Lediglich bei den Endstufen verschenkt er aufgrund der Firma etwas Potenzial - der Ground Zero geht aber gut an der SD-400


[Beitrag von mauri` am 29. Jul 2005, 11:58 bearbeitet]
Nyromant
Inventar
#13 erstellt: 29. Jul 2005, 12:15

mauri` schrieb:

Als Anhaltspunkt dient aber, dass ich vor drei Wochen noch 14,1 V hatte.

Dann is entweder die Bat in den drei Wochen noch schlechter geworden, der Regler der LiMa spinnt (da kenn ich mich aber nich aus, frag mal Krümelmonster) oder bei deinen Kabeln stimmt was nicht (Kontaktstellen oxidiert oder locker)


mauri` schrieb:

Edit: Ein Freund von mir hat sich eine 70 oder 80 Ah-Varta vorne in seinen Golf 2 verbaut

Die Kapazität hat nicht wirklich was damit zu tun, dass die Anlage genug Strom bekommt, da sie lediglich angibt, wieviel Strom gespeichert ist.


mauri` schrieb:

So, wie es mir erzählt wurde, liefert meine LiMa zwischen 65 und 7x A.

Der Motor springt aber echt sehr sauber an, da kann man nichts sagen - bisher wurde ich nicht im Stich gelassen.

Dann kannste dir ne Zusatzbat kaufen (Sicherungen nicht vergessen ;)) - Beachte aber bitte die Punkte, die ich wegen der Spannung gesagt hab.


DaNi_ schrieb:

Ich persönlich würde eine Zusatzbatterie verbauen, da du Potenzial verschenkst wenn du sie als Starterbatt einbaust...

Stimmt ja an sich auch wieder, aber: (konstruiertes Beispiel)
Wenn bei nem Auto mit Frontantrieb der Motor Probleme macht, bauste doch auch nicht einfach hinten noch einen rein

Üblicherweise würd ich jetzt vorschlagen, dass du mal zu nem Händler in deiner Nähe gehst und einfach mal versuchst, ob ne neue Starter schon ausreicht - normalerweise, aber wir hattens ja schon über die Batterieauswahl, da würd ich lieber die Hawker kaufen und als Zusatzbat nehmen, günstiger gehts nicht
Biertrinker
Inventar
#14 erstellt: 29. Jul 2005, 17:44
also ich würde lieber ne anständige Starterbat holen z.B. ne Maxxima...

was bringt dir ne Zusatzbat wenn die starter schon vertig ist...

ich hab bei mir auch nur die Starterbatt gewechselt und das hat schon enorm was gebracht... das auto springt erstens viel besser an und 2. ist die Anlage viel prezieser geworden der Woofer hat jetzt auch viel mehr Power
mauri`
Stammgast
#15 erstellt: 29. Jul 2005, 18:45
Dann mache ich wohl erst eine Starterbatt und später mal eine Gelbatterie..

Irgendwelche Vorschläge für Batterien, die in Ordnung sind?

ATU hat ja diese Arktis und Varta-Dinger - was kann man von denen halten?
Biertrinker
Inventar
#16 erstellt: 29. Jul 2005, 18:54
alsoich würde ne Gelbat als Starterbat nemen z.B. ne Maxxima kriegt man glaub ich für 120€bis 130€
mauri`
Stammgast
#17 erstellt: 29. Jul 2005, 19:07
Mhm Biertrinker, ich will maximal 80 Euro ausgeben :/
slave.one
Stammgast
#18 erstellt: 29. Jul 2005, 19:31
naja ich schaue auch gerade wegen bat. aber ich denke wenn ich mir schon ne neue kaufe dann ne ordentlich, zwar jetzt net 200 aber so mit 150 rechne ich schon...
Biertrinker
Inventar
#19 erstellt: 29. Jul 2005, 20:35
nagut das must du wissen aber dafür bekommt man nur ne normale Bat. ich würde ne Gel nemen die kommt auf lange sicht besser mit dem hohen Strombedarf kla denn deine Anlage braucht... das wird sich auf lange Sicht bestimmt auch bei anderen Teilen an deinem auto bemerkbar machen...
Du hast mit ner Gelbat ne viel stabielere Spannungsversorgung das verhindert das beim Bass die spannung zusamenbricht...

mit der Gelbat die ich jetzt drin hab kann ich selbst bei voll aufgedreter Anlage das Auto Starten ohne das das Radio ausgeht oder das licht dunkler wird...

ich hatte auch erst überlegt ob sich das lohnt mit ner Gel bat. weil meine Anlage ja nicht besonders stark ist aber der Unterschied ist schon recht stark selbst bei meiner kleinen Anlage
slave.one
Stammgast
#20 erstellt: 29. Jul 2005, 20:44
was hast du dir gekauft ? (biertrinker)


mfg
Biertrinker
Inventar
#21 erstellt: 29. Jul 2005, 21:12
eine Zealum NSB 2400
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Starterbat
mes0r am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  12 Beiträge
Gelbat!!
mstylez am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  5 Beiträge
Neue Starterbat und Zusatzbat
sK4T3r am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  5 Beiträge
neue starterbat in MEINEM fall ja/nein
Ozmaker am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  11 Beiträge
Welche Gelbat und wieviele? Was ist am besten?
Biggeron am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  10 Beiträge
Starterbat Wahl, welche soll es sein?
Diggerbuy am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  9 Beiträge
Maxxima als StarterBat oder Stinger SPV35 als ZusatzBat
llsergio am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  3 Beiträge
Anschluß Starterbat - Zusatzbat - Kondensatoren.
Sturzgebimmelt am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  2 Beiträge
Car Hifi taugliche Starterbat
Darkside am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  4 Beiträge
Neue Stromversorgung
etern1ty am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eton
  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedSebastian_CZ
  • Gesamtzahl an Themen1.376.685
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.221.546