bringt der cap nichts!?

+A -A
Autor
Beitrag
Marcel0811
Stammgast
#1 erstellt: 11. Sep 2005, 03:34
hab ja 2 amps drinn! eine kenwood PS 300T(10mm² plus und minus ) und AS F2-400(16mm² plus und minus) und den cap an der AS! und ich muß sagen ich hab große strom probleme! wenn ich lauter mach bis 22-24(alpine 9833) flackert alles! sogar das licht vom autoradio und die ganzen anderen lichter! es wird auch so doll wenn ich bis 26-28 (licht fast auß am radio) aufdrehe geht sogar das radio auß wegen strohm mangel!

fressen die endstufen so viel!? ich mein ich hab ne 66A batt drinne! und die war nicht billig!

bringt der cap denn nichts oder ist die bat immer noch zu schwach!?

sollte ich mir noch nen cap mit 2 fahrat holen und den an die AS hängen und die andere an die kenwood!?
Steve83
Stammgast
#2 erstellt: 11. Sep 2005, 05:42
Versuchs mal mit 35mm²-Kabeln überall. Ansonsten ne Zusatzbatterie.

Stephan
'Bass'
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2005, 10:04
Das ist ja mehr als komisch... Ist das Problem auch bei laufendem Motor?

Das Caps nichts, aber auch absolut nichts bringen durfte ich grad beim Kumpel bemerken...
Klangpurist
Inventar
#4 erstellt: 11. Sep 2005, 10:08
Naja, am Mittelhochtonbereichh ört man schon unterschiede, aber im Bassbereich ist es wirklch quatsch. Kleiner Tipp von mir: Dein Massepunkt ist Mist. Der muss schön blankgeschmirgelt sein und eine Gute Massive Schraube muss es auch sein. Kleiner Tipp: Die Gurthalter sind meistens so ausgestattet.
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 11. Sep 2005, 11:10
Hi !

Masseanschluss ? Wo schreibt er denn was von Masseanschluss

Denke das die Kabel auf jeden Fall zu dünn sind. Allein die F2-400 sollte nen 35mm² bekommen. Dann mal checken ob die LIMA ok ist. Macht jeder Bosch-Dienst. Dann weiter gucken.

Wie viel macht die LIMA ? Ein CAP bringt definitv was. Aber hilft nicht unbedingt gegen Lichtflackern. Auch an der Bassendstufe bringt der Cap Dynamik.......

Gruß
Ralf

PS: Würde die ganze Stromversorgung mal komplett neu machen.........
Klangpurist
Inventar
#6 erstellt: 11. Sep 2005, 11:37

Auch an der Bassendstufe bringt der Cap Dynamik.......


Echt? Habe neulich mal eines angeschlossen und probegehört, hat null veränderung gebracht, das sind 100 Euro in den Wind, dafür bekommt man fast schon ne Zusatzbatterie, und DIE bringt dann definitiv jede Menge.

Wo er was von MAsseanschluss sagt? Garnicht, aber das ist auch der Fehler den die meisten machen, einfach an irgendwiene lackierte schraube mit dran, passt schon...aber dass die Masseverbindung eines der wichtigsten Glieder in einer Carhifi Anlage ist sollte jeder Kenner wissen. Gerade von dir als Händler hätte ich das eigentlich erwartet

Gruß

Benni
'Bass'
Inventar
#7 erstellt: 11. Sep 2005, 11:57
Hmm, Masseanschluss? Dann müssten die Endstufen nur zu wenig Strom bekommen, das Radio etc müsste aber nromal weiter laufen.
Klangpurist
Inventar
#8 erstellt: 11. Sep 2005, 11:57
aber nicht wenn die Endstufen alles verbrauchen
polosoundz
Inventar
#9 erstellt: 11. Sep 2005, 12:04
Benni, hatten wir nich neulich zu dem Thema ne nette Diksussion?


Naja, am Mittelhochtonbereichh ört man schon unterschiede, aber im Bassbereich ist es wirklch quatsch


Unsinn, absoluter, und das weißt du!

Nur weils bei DIR ggf. keinen für DICH hörbaren Unterschied gab ist das noch LANGE nicht allgemeingültig!
Klangpurist
Inventar
#10 erstellt: 11. Sep 2005, 12:06
blablabla, ich glaube ICH habe DIR gezeigt dass es kein Blödsinn ist. Soviel zu der Diskussion. Also am besten nichts sagen wovon man nichts versteht
polosoundz
Inventar
#11 erstellt: 11. Sep 2005, 12:08
Soll ich mal meine ICQ-History bemühen und das Gespräch hier posten?
Klangpurist
Inventar
#12 erstellt: 11. Sep 2005, 12:08
mach doch
Mike-db-crack
Stammgast
#13 erstellt: 11. Sep 2005, 12:12
Wenn sich 2 Moderatoren streiten
polosoundz
Inventar
#14 erstellt: 11. Sep 2005, 12:13
Nur wenn du nicht aufhörst die Tatsachen zu verdrehen, bezogen auf diese Aussage:


ich glaube ICH habe DIR gezeigt dass es kein Blödsinn ist. Soviel zu der Diskussion


Das hättest du gern so gehabt! Und Benni, nochmal: die eigene Meinung ist NICHT immer die einzig richtige und alle andere haben keine Ahnung!

///Edit: hier gehts nicht um Streiten, hier gehts darum wie man auch mal über den eigenen Tellerrand hinausschaut, er weiß schon was ich meine...


[Beitrag von polosoundz am 11. Sep 2005, 12:14 bearbeitet]
bassgott
Inventar
#15 erstellt: 11. Sep 2005, 12:35
eine gute zusatzbatt mit kürzesten kabelwegen zur stufe ist in meinen augen das none plus ultra im bassbereich.

ZUSÄTZLICH kann man noch einen cap ranhängen, aber bei einer leistung von 2 kw sind wohl schon 2 parallelgeschaltete ipc 2 farad notwendig damit es was bringt.die kosten stehen aber dann in keinem verhältniss zum nutzen, muss aber jeder selbst entscheiden.
manchmal kann man mit einem ruhigen gewissen besser hören...

@themenstarter: eine gute zusatzbatt ist sicher kein rausgeschmissen geld.
Klangpurist
Inventar
#16 erstellt: 11. Sep 2005, 12:43
Wolltest du nicht was posten?
Klangpurist
Inventar
#17 erstellt: 11. Sep 2005, 12:43
Wolltest du nicht was posten?

Einem Blindtest wäre ich auch nicht abgeneigt wenn du meinst dass das sooo viel bringt, ich habe sogar nioch zwei Caps hier die ich eben nicht verbaut habe.
'Bass'
Inventar
#18 erstellt: 11. Sep 2005, 12:54
Das ding bei diesen scheiss Caps is ja, einmal ne etwas längere Bass Attacke und leer. Dann wollen sie sich am besten noch aufladen und verschlimmern den Abfall noch mit.
Ne, bin ich auch total gegen, ich hab noch keinen wirklichen positiven effekt von diesen scheiss dingern erlebt.
Blindtest wär doch mal ganz geil.
Marcel0811
Stammgast
#19 erstellt: 11. Sep 2005, 16:24
ich sags mal so das die stromkabel ja reichen müßten! weil sonnst das radio ja nicht mit außgehen würde! und der cap hats mind. 10 cm zur amp! und ich hab den minus am kofferraumverschluß an der rechten schraube dranne! aber wenn jatzt schon alles auß geht wie soll es denn mit der 3ten stufe werden!? ok die ist zwar nur für die höhen aber frist auch was!!? und meint ihr wirklich ich sollte alles neü mit 35er kabel zu der AS legen!? aber für die kenwood reicht das 10er oder!?
'Bass'
Inventar
#20 erstellt: 11. Sep 2005, 18:09

Marcel0811 schrieb:
ich sags mal so das die stromkabel ja reichen müßten! weil sonnst das radio ja nicht mit außgehen würde!

geh ich auch von aus, kann es sein, das deine batt hinüber ist?
Bei gestartetem Motor läuft alles???, wenn ja, dann liegt es an der Batt. Wenn nein, neue Kabel ziehen.
Marcel0811
Stammgast
#21 erstellt: 11. Sep 2005, 21:06
nene die batt ist neu wurde erst letzte woche eingebaut! ich mein kann man irgentwo billig ein batt tester und einen tester um zu sehen wie voll die batt ist herbekommen!? weil wie lange dauert das biss ne batt im auto aufgeladen ist!? und wo war das mit dem strohmkabel hir noch mal!? wo mann sehen konnte was durchs kabel durchgeht bei verschiedenen längen!?
Marcel0811
Stammgast
#22 erstellt: 11. Sep 2005, 22:14
achso die batt ist von ARKTIS! taugen die was?? wie gesagt die hatt 66A
Dirty-X
Neuling
#23 erstellt: 12. Sep 2005, 11:12
hi,


also ich versteh euch net... zu meiner anlagen zeit hat man einfach nen RICHTIGES kabel gezogen warum macht ihr son 10mm² - 20mm² quatsch rein?

ich hatte im polo 50mm² kabel, da bekommst auch keine probleme mehr egal was da zusätzlich reinkommt... das macht man einmal richtig und gut is, oder net?

ARKTIS batterien sind TOP, is zwar keine GEL aber meine Varta mit Kondi hat im vergleich übel abgespackt... jetzt is ne arktis drin und der kondi raus *g* naja, ganze anlage is mittlerweile wech aber die arktis is ihr geld jedenfalls wert....

-mess die batterie bzw lima ob die noch was bringt bzw den saft auch hält...

-mach die verkabelung neu, mit nem GSCHEITEN KABEL und nem RICHTIGEN QUERSCHNITT....

-oder schmeiß den ganzen krempel raus, wirst sowieso net schneller damit, leistungsgewicht is alles


greetz
Daerrck81
Stammgast
#24 erstellt: 12. Sep 2005, 11:29
Wie gerade schon gesagt wurde:

Die Kabel sind zwar dünn, ABER ich denke nicht, dass es deshalb zu solch massiven Problemen kommt.

Prüf erstmal die Masseverbindung. Das ist nunmal der Punkt dessen Wichtigkeit am häufigsten außer Acht gelassen wird. Einfach nur an irgendeine Schraube dran, dass ist nicht gerade das Gelbe vom Ei!
bassgott
Inventar
#25 erstellt: 12. Sep 2005, 11:31

Dirty-X schrieb:


-oder schmeiß den ganzen krempel raus, wirst sowieso net schneller damit, leistungsgewicht is alles


ich glaube, du hast dich im forum geirrt.
hier geht es um car-hifi!!!
da liegt es in der natur der dinge, das das auto kein phänomenales leistungsgewicht hat, und es interessiert auch die wenigsten hier.
Dirty-X
Neuling
#26 erstellt: 12. Sep 2005, 11:33

Prüf erstmal die Masseverbindung. Das ist nunmal der Punkt dessen Wichtigkeit am häufigsten außer Acht gelassen wird. Einfach nur an irgendeine Schraube dran, dass ist nicht gerade das Gelbe vom Ei!



da is sicherlich auch was dran, entlacken & putzen is oftmals von vorteil aber ich hatte mit nem 16mm² probs bei mir im polo aber muss jeder selbst wissen... bei interesse ich hab noch knapp 5 meter dietz im auto rumliegen....


greetz
Dirty-X
Neuling
#27 erstellt: 12. Sep 2005, 11:38

ch glaube, du hast dich im forum geirrt.
hier geht es um car-hifi!!!
da liegt es in der natur der dinge, das das auto kein phänomenales leistungsgewicht hat, und es interessiert auch die wenigsten hier.


@bassgot

glaub ich kaum, wer lesen kann is klar im vorteil...
gaubst des interessiert mich ob des euch interessiert....
entweder richtiges car hifi oder gar net und wenn ich schon an nem kabel spar und 10mm² reinklemm find ich des bissl , naja...


guckst du hier..... www.x-dream-car-audio.de/ wenn was gemacht wird dann mim renato und sonst kommt mir niemand mehr an die karre... ich glaub dazu muss man nix mehr sagen...!


[Beitrag von Dirty-X am 12. Sep 2005, 11:42 bearbeitet]
bassgott
Inventar
#28 erstellt: 12. Sep 2005, 12:13

Dirty-X schrieb:

@bassgot


gaubst des interessiert mich ob des euch interessiert....



guckst du hier..... www.x-dream-car-audio.de/ wenn was gemacht wird dann mim renato und sonst kommt mir niemand mehr an die karre... ich glaub dazu muss man nix mehr sagen...!


was soll uns das jetzt sagen

jeder soll sich für viel zu viel geld einen profieinbau leisten


[Beitrag von bassgott am 12. Sep 2005, 12:13 bearbeitet]
Papa_Bär
Inventar
#29 erstellt: 12. Sep 2005, 13:04
Dirty-X, mach mal en bissl langsam bitte....
Kommst hier neu ins Forum und tust so, als hättest die Weisheit mitm großen Löffel in dich reingefuttert....
Und dann kommst an mim Renato...
Richtiges Car-Hifi ist eben relativ...hat jedenfalls nix mit tollen Kofferraumausbauten zu tun....
Also bisl langsam und ein bisschen freundlicher im Ton, und vllt. was produktives zum Thema, dann passts...

MfG IchMussFord
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cap oder kein Cap
derclassAfreak am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  5 Beiträge
Power cap
basti85 am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  9 Beiträge
cap
quaeler1 am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  4 Beiträge
cap frage
Menni am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  4 Beiträge
CAP kaputt ?
DVD84 am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  5 Beiträge
POWER CAP / Kondensator zeigt nichts an?
dark--eyes am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  15 Beiträge
Cap rausnehmen vor Kundendienst
schwermetaller am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  10 Beiträge
Cap im Motorraum
-Hoschi- am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  7 Beiträge
Frage zu Power Cap
Joggler82 am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  13 Beiträge
Trotz Cap Lichtflackern
tibb0r am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedRainer_neubert
  • Gesamtzahl an Themen1.376.654
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.221.096