Stromprobleme?

+A -A
Autor
Beitrag
DaRappa00
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Sep 2005, 12:37
Servus

Meine Anlage hat eine komische Eigenart.

Ist das Auto aus und ich dreh die mussi auf, fängt das Display von meinem Radio wie wild an zu flackern bei jedem dicken Bass. Musik hört sich kacke an, wenig Bass.

Ist das Auto an im Stand, flackert das Display nur minimal, Musik ist super, fast ohrenbetäubend wenn ich ganz aufdrehe.

Fahre ich, flackert das display auch nur minimal, sieht man eigt nur wenn man genau hinschaut. Wenig Bass, weniger Lautstärke!?!

Angeschlossen hab ich ich ne kleine 2 Kanalstufe an 40 RMS FS. Eine Endstufe unbekannter Grösse mit Emphaser Subwoofer unbekannter Grösse in gehäuse mit 2 rohren ( wie nennt man diese kistenart noch gleich? ) Die stufe hat laut vorbesitzer des autos ca. 100 rms im gebrückten zustand. Dann hab ich als rearfill noch nen hifonics 3 wege system, 150RMS, läuft aber nur über radio

Wollte jetzt mal alle wichtigen Leitungen erneuern, also von Lima zur Batterie, Batterie an masse, batterie an stufe und stufe an masse. Wie ist das mit dem querschnitt? wie berechne ich den noch gleich. durchmesser x irgendwas?

Und evtl Kondensator einbauen wobei ich aber glaube das das übertrieben ist....

Vielen Dank im Vorraus für alle die sich die Zeit nehmen mir etwas zu helfen

mfG



Wollte jetzt mal alle Kabel erneuern und evtl
mstylez
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2005, 12:41
Wie alt ist deine Batterie?
DaRappa00
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Sep 2005, 13:09
Grob geschätzt... 1-2 Jahre!
mstylez
Inventar
#4 erstellt: 24. Sep 2005, 13:12
Hast du es mal mit ner andren Batterie versucht? Dein Problem hört sich schwer nach ner defekten Baterie an.
DaRappa00
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Sep 2005, 13:18
Hab grad keine greifbar, geh aber mal kurz raus und messe die Spannungen

btw: Auto ist nen Golf 2
mstylez
Inventar
#6 erstellt: 24. Sep 2005, 13:22
Mess die Spannung aber unter Last, ansonsten bringt es dir nichts.
DaRappa00
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Sep 2005, 13:35
Auto aus ohne Anlage 12,45 V
Auto aus mit Anlage 11,8 V
Auto an ohne Anlage 13,5 V
Auto an mit Anlage 13,2 V
mstylez
Inventar
#8 erstellt: 24. Sep 2005, 13:44
Die werte sind mal in Ordnung (mit ner Standart Batterie).
Hat das Display auch wieder geflackert?
DaRappa00
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Sep 2005, 13:49
Jo, wie gesagt das ist immer. Batterie hat 45Ah

Masse hab ich 0.5ohm zu nem beliebigen Massepunkt im Motorraum.

Die gemessenen Werte sind direkt an der Batterie...
mstylez
Inventar
#10 erstellt: 24. Sep 2005, 13:54
45Ah sind wirklich nicht viel aber hierbei kommt es auf die Kaltstartleistung an. Die wird bei deiner Bat so um die 300A sein.

Es könnte an deiner Verkabelung liegen. Leg mal von deinem Radio ein extra Kabel mit Plus und Minus an die Bat. Was für Kabel hast du an die Stufen gelegt (wie dick)?
DaRappa00
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Sep 2005, 13:57
Kabel geb ich dir gleich durch

Hab jetzt mal an den Kontakten der subwoofer stufe gemessen.

Auto aus: 8-9V
Auto an: ca. 10V

Das sieht mir aber ziemlich schlecht aus....

woran kann das liegen? 3 V Spannungsabfall ist ja schon enorm oder?
mstylez
Inventar
#12 erstellt: 24. Sep 2005, 14:02
Das dachte ich mir schon. Dir geht auf dem Weg von der Bat an die Stufe Spannung verloren. Überprüf deine Kabel. Wie dick? Hast du wenigstens ein extra Kabel von der Bat an die Karosse und an die Lima gelegt? Und bist du ohne Zwischenpunkte von der Bat direkt an die Stufen?
DaRappa00
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Sep 2005, 14:22
So hab mal nen Bild gemacht

das untere Kabel geht zur hinteren Stufe...

Wenn ich an der sicherung messe, gegen Masse an der Batterie, hab ich 9,5V wenns auto aus ist und 10,5V wenns an ist.

Also kannst doch eigentlich nur ein Kontakt Problem sein oder?
Darf ich die Pole anpacken um die zB zu reinigen?
natürlich nicht beide gleichzeitig, versteht sich ja von selbst
mstylez
Inventar
#14 erstellt: 24. Sep 2005, 14:31
Wenn du mit der Hand beide gleichzeitig anfasst passiert auch nichts...
ja, dann hast du ja das Problem gefunden, der Sicherungshalter. Wofür sind diese zwei linken "klingeldrähte"?

Also wenn ich dir einen Tip geben darf...weg mit diesem sch*** Verteiler bzw Sicherungshalter.
Kauf dir gescheites Kabel, mind. 20mm2, und dann gehst du damit direkt an die Stufen.
DaRappa00
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Sep 2005, 14:34
Die "Klingeldrähte" sind für die Sitzheizung

Gut ich werd das mal überprüfen und alles testen. Geb dann nochmal bescheid wies aussieht. Auf jeden Fall erstmal vielen vielen Dank für deine Kompetente Hilfe
mstylez
Inventar
#16 erstellt: 24. Sep 2005, 14:42
Wenn du den Sicherunghalter unbedingt behalten willst dann reinige alles mit Kontaktspray oder WD 40. Und die Pole der Batterie scheinen in Ordnung zu sein, den Spannungsabfall hast du ja erst nach dem Verteiler.
DaRappa00
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Sep 2005, 15:04
So hab jetzt mal alles durchgecheckt. Wenn ich am Verteilerblock messe hab ich meine 13V

Wenn ich am Kontakt für die sicherung messe hab ich 10,5V, an allen anderen Kontakten für die anderen leitungen hab ich aber 13V
wenn ich die sicherung rausmache hab ich an dem Kontakt auch 13V. Sicherung und Kontakte usw hab ich mit glasfaserstift gereinigt. Kann es sein das die Sicherung an sich die 2,5V frisst? oder das sie unterproportioniert ist? Obwohl wenn sie zu klein wäre würde sie ja auslösen.

Oder muss ich vlt nen dickeres kabel nach hinten legen? Kann aber eigt auch net sein. Man son komisches Problem hab ich ja noch nie gehabt!!!
mstylez
Inventar
#18 erstellt: 24. Sep 2005, 15:07
Ich würde dir empfehlen ein neues Kabel zu kaufen mit ANL Sicherung.
DaRappa00
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 25. Sep 2005, 14:13
Kabel und Sicherung hab ich erneuert.. selbes Problem immernoch...
mstylez
Inventar
#20 erstellt: 25. Sep 2005, 15:30
Was hast du genau erneuert? Hast du diesesmal eine richtige Sicherung?
DaRappa00
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 25. Sep 2005, 18:38
ANL Sicherung und kabel komplett neu direkt von der batterie gezogen...
mstylez
Inventar
#22 erstellt: 26. Sep 2005, 13:00
Und hast du jetzt nochmal gemessen wo die Spannung verloren geht?
So einen Fall hatte ich noch nie, da ist irgendwo der Wurm drinne.
DaNi_
Inventar
#23 erstellt: 26. Sep 2005, 13:20
Bei meiner alten Anlage noch hat das Display auch geflackert, bis ich ein Cap einbaute, danach war das flackern weg. Hatte damals auch noch ne JBL GTO 4000 drinnen und ne Impulse SD1200 als Subendstufe *schäm* *duck*
mstylez
Inventar
#24 erstellt: 26. Sep 2005, 14:32
Aber wenn er irgendwo auf dem Weg zur Stufe einen Spannungsverlust von ca 3 Volt hat nützt auch ein Cap nichts. Der Saft muss erstmal da sein, bevor man überhaupt an ein Cap denkt.
MaxdogX
Inventar
#25 erstellt: 26. Sep 2005, 14:42
ja an der Batterie kans auf jeden fall nicht liegen wenn ich richtig gesehen habe ist das ne Exide.

wie groß ist denn deine Anl sicherung jetzt (Ampere) welchen Querschnitt hast du bei den Kabeln genommen?

Hast du auch die Masseleitung zur Batterie erneuert oder nur das Plus kabel von der Batterie?

Mfg MaxdogX
DaRappa00
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 26. Sep 2005, 18:10
Sicherung und Kabel hatte ich nur testweise erneuert, also einfach durchs auto gelegt, hab auch verschiedene Sicherunggen getestet. Kabel war nen 20er. Masse hab ich hinten an der Karosserie im Kofferraum, hab von Stufe zu jdm beliebigen Massepunkt unter 1 Ohm

Die Spannung ist ab anfang Sicherung weg, also hab an meinem Sicherungsverteiler an der Zuleitung volle Spannung, am Block auch. Ab Sicherungshalter hab ich dann meinen Spannungsverlust. Kann mir eigt nichts anderes vorstellen als das die Stufe im Arsch ist... oder hat noch jmd ne Idee?
mstylez
Inventar
#27 erstellt: 27. Sep 2005, 12:58
wenn du vor der Sicherung volle Spannung hast und unmittelbar nach der Sicherung den verlust hast dann liegt es logischerweise an der Sicherung/Sicherungshalter.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Display flackert...
Rufio2k3 am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.04.2004  –  10 Beiträge
Der Bass schlägt - das Licht flackert
fazer_2004 am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  14 Beiträge
Stromprobleme
Coint am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  11 Beiträge
Auto springt nur ohne musik an ?
nazarone am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  2 Beiträge
Radio fällt aus, Anzeige flackert
DXTR66 am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  3 Beiträge
licht flackert und kein bass.
emi am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  15 Beiträge
Flackern vom Display
hifonics am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  21 Beiträge
Zu wenig Saft im Auto???
Tobman_2002 am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  2 Beiträge
Licht flackert.
Skull_Knight am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  26 Beiträge
Stromprobleme
mapa489 am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedFloRida272
  • Gesamtzahl an Themen1.386.102
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.952