Anfänger! -preiswertes Radio?

+A -A
Autor
Beitrag
perlacher
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2006, 19:12
hi leute

also ich in absoluter änfänger und will mir jetzt ein radio kaufen weil unser altes Radio( war.ca.20jahre alt)kaputt gegangen ist.
ich fahre einen alten fiat Punto ca. 10 jahre alt mit zwei serienlautsprechern vorne
Meine Frage bzw. Fragen wären was ich beim kauf beachten muss.
Muss ich irgendwas bei den lautsprechern beachten ( die alten sollen drin bleiben)?
was ist mit den Steckverbindungen? gibts da probleme?
Ja und dann stellt sich die Frage was für ein Radio ich kaufen soll?
Meine Ansprüche sind nicht so hoch,will halt radio hören und cd wär auch nicht schlecht.und ich kann mir auch kein teueres Radio leisten ( höchstens 100 €).Abgesehen davon sind meine lautsprecher auch nicht sonderlich gut.fiat halt!!

Ich bin nätürlich auch schon auf die idee gekommen bei ebay vorbeizuschauen.Stichwort PLU2.
davon wird hier ja kräftig abgeraten.
Meine frage hierzu! wirklich so schlecht ? es wird doch wohl besser als mein altes radio sein oder?
da meine lautsprecher (meiner meinung nach nicht besonders gut sind-gibst bestimmt bessere!),lohnt sich da die anschaffung eines teureren radios überhaupt oder reicht da so ein "billigradio"

naja ich hoffe ihr könnt mir ein paar tipps geben.
schonmal danke im voraus
Jonas
samege
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jan 2006, 23:50
Also von PLU2 u.ä. kann ich dir auch nur abraten. Sieht auf Abbildungen immer super aus und wenns dann in der Hand hast...

Schau dir doch mal die einsteigermodelle von JVC an. Die gehen bei ca. 100 Euros los und sind wirklich nicht schlecht. Bei Ebay gibts das bestimmt. Oder beim Händler (Media Markt, ACR,...).

Kann ich die also nur empfehlen. Ich selbst benutze auch am liebsten JVC. Preis-Leistung ist halt echt spitzte.

Von Kenwood müste es auch was geben in der Preisklasse. Ob die aber auch so gut sind, dass kann ich dir nicht hundert pro sagen. Wenn du aber eh alles andere lassen willst, nur cd "normal" hören, ist das auch glaube ich unrelevant.

zum Beispiel:

http://cgi.ebay.de/K...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Bei der Verkabelung kann es sein, dass du nen Adapter brauchst. Der kommt zwischen radio und Anschlußkabel. Ganz easy und der kostet auch nicht die Welt -10 Euros vielleicht.
Deine Lautsprecher klingen dann auch wesentlich besser, wenn dus nicht übertreibst

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß


[Beitrag von samege am 14. Jan 2006, 23:54 bearbeitet]
mrniceguy
Moderator
#3 erstellt: 15. Jan 2006, 14:26
Willkommen bei uns im Forum
Bitte keine Doppelposts einstellen (Forenregeln beachten)! Den anderen hab ich in die richtige Kategorie verschoben.
HIER gehts weiter.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterie - was zu beachten...
Dronkitmaster am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  25 Beiträge
Problem beim Einbau-RADIO
am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  4 Beiträge
Neukauf Radio
Michi2424 am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  3 Beiträge
Probleme mit Radio
Christoph_sch am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  5 Beiträge
Probleme mit Radio
Lacrimosa am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  14 Beiträge
Radio Kaputt?
NeXi am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  5 Beiträge
Radio kaputt?
sarp am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  6 Beiträge
radio kaputt?
patzke am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  3 Beiträge
was muß ich bei dieser anlage beachten?
Dronkitmaster am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  6 Beiträge
Hilfe Radio geht nicht was nun ?
B1gT4nk am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMarko05
  • Gesamtzahl an Themen1.382.497
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.906

Hersteller in diesem Thread Widget schließen