Kondensatoren saugen meine Autobatterie leer

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 26. Jan 2006, 14:32
Habe mir eine neue Batterie zugelegt, sogar statt 65 Ah habe ich eine 74 Ah gekauft, die Batterie zeigt 12,46 V vorne und hinten an den Kondensatoren (also kein wirklcher Stromverlust) habe zwei 1,5 Farad Ground Zero Kondensatoren mit Digitalanzeige mit jeweils 25mm² Strommkabel zur Batterie mit Sicherung angehängt, wenn ich das Auto nicht starte ist die Batterie in 3-4 Tagen leer gesaugt, was kann ich dagegen tun? müßte ich zwischen Kondensatoren und der Batterie einen Schalter oder was ähnliches geben?

Danke für Tipps
AudioSystem|dB
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Feb 2006, 20:32
Ich schätze mal, dass sich dein Kondensator selbst entläd. D.h. immer wenn er sich komplett entladen hat, saugt er sich wieder mit strom deiner Batt voll. und immer so weiter! Ob es einen Schalter gibt? Kannste norm. schon einbauen!
HiFi-Terrorist
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Feb 2006, 21:30
??? also im Winter(-22°) war mein Power-Cap sogar von Vorteil:
sogar am nächsten Tag hatte die Karre noch 12,5V angezeigt und hatte auch genug Saft zum starten, ohne den Power-Cap musste ich morgens ständig ne 2te Batterie ausm Keller holen und überbrücken, daher ist das für mich rätselhaft...
Soundjunk
Stammgast
#4 erstellt: 20. Feb 2006, 21:42
müsstest n relais dazwischen schalten dann zieht der kondi keinen saft mehr von der batterie
JPSpecial
Inventar
#5 erstellt: 21. Feb 2006, 10:30
Allerdings solltet ihr dran denken, dass das Relais dann im Stromweg hängt wenn ihr da eines einbaut, ist somit alles andere als vorteilhaft, da das Relais einen ordentlichen zusätzlichen Widerstand in der Stromversorgung darstellt.
Wenn der Kondi so ne hohe Selbstentladung hat, dass er innerhalb von ein paar Tagen die Batt komplett leersaugt stimmt mit dem was nicht. Normalerweise sind diese Selbstentladeströme so gering, dass sie nicht weiter in Gewicht fallen.
Oder an dem Cap ist ne Elektronik/Anzeige etc dran die dir die Batt leer nuckelt
Biertrinker
Inventar
#6 erstellt: 21. Feb 2006, 14:12
ich würde mich lieber darum kümmern das der Kondi reapriert wir... wenn ihr da nen relais einbaut und der kondi sich über nacht dann endläd, dann müsstest du den vorm Starten ja erst wieder mit ner Glübirne oder nem Wiederstand aufladen... das kanns ja nicht sein...

mit Kondis sollte man kein Spaß machen wenn der hoch geht dann kann das ganzschön knallen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Autobatterie leer!
corsasb am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  6 Beiträge
Welche Autobatterie?
Leon14 am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  20 Beiträge
autobatterie
yoz am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  21 Beiträge
Autobatterie
KFJ am 04.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  6 Beiträge
Autobatterie über Nacht leer!
pk-trailmaster am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  3 Beiträge
Kondensatoren
Sally am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  20 Beiträge
Batterie wird leer
sic20 am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  24 Beiträge
zweite autobatterie
djoj am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  41 Beiträge
Batterie leer - Gefahr für Kondensator ?
Sturzgebimmelt am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  2 Beiträge
Autobatterie nach einem Tag leer - neues Radio schuld?
Lakai am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedrene.nm
  • Gesamtzahl an Themen1.386.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.684