Autobatterie nach einem Tag leer - neues Radio schuld?

+A -A
Autor
Beitrag
Lakai
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Nov 2008, 17:01
Hallo. Ich habe mir vor etwa 3 Wochen ein neues Radio eingebaut. Ein Pioneer FH-P80BT. Seit zwei Wochen nun springt der Wagen nach einem Tag Ruhe nicht mehr an. Die Batterie ist komplett entladen.
Das Radio ist soweit ich das beurteilen kann richtig angeschlossen (Rot + Gelb vertauscht da sonst nichts gespeichert wurde) und mit dem Remote an die Endstufe verbunden (NeXT Q24). Das Radio schaltet automatisch aus beim schlüssel ziehen.
Kann es an dem Radio liegen?
Habe kein Werkzeug zum messen da, und bin morgen früh eh in der Werkstatt und lass das mal durchchecken, aber würde mich vorab schon mal interessieren obs an dem Radio liegen kann.

Was mir allerdings noch aufgefallen ist vorhin beim checken, ist das die PowerLED der Endstufe weiterhin grün leuchtet, obwohl Zündschlüssel gezogen ist. Ist das normal?

Die Batterie selber ist etwa 4-5 Jahre alt, lief vorher tadellos.
Vielleicht hat ja wer Rat?

MfG
lombardi1
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2008, 17:08
"ist das die PowerLED der Endstufe weiterhin grün leuchtet, obwohl Zündschlüssel gezogen ist"

Nein, das ist nicht normal.
Sollte schon aus sein.
Wo hast Du Rem hergenommen ?
Gruß
Tofftoff
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Nov 2008, 17:09
Anscheinend liegen nach ziehen des Zündschlüssel immer noch 12V an der Remote Leitung und der Verstärker bleibt weiterhin angeschaltet und zieht somit weiterhin Strom.
So geht die Batterie dann mit der Zeit leer.
razer2412
Stammgast
#4 erstellt: 16. Nov 2008, 17:30
Schau mal ob das Stromkabel deiner Endstufe irgend wo mit dem blanken Remote Kabel in berürung kommt!

Grüße Razer
Lakai
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Nov 2008, 19:06
Das Stromkabel ist auf der linken Seite des Autos verlegt, das Chinchkabel mit Remote auf der rechten Seite. Berühren tut sich da nix, auch nicht an der Endstufe selber.

Das Remotekabel hab ich mit dem blau/weissen Remotekabel des Radios verbunden. Ist doch normal, oder?

Eigentlich ist ja auch alles so wies bei dem vorigen Radio war, und da gab es keine Probleme. Das wundert mich etwas...
razer2412
Stammgast
#6 erstellt: 16. Nov 2008, 19:55
Ja soweit ist alles richtig!

Komisch... hörst du beim anschalten des Radios irgend ein "ploppen" der lautsprecher?

Grüße Razer


[Beitrag von razer2412 am 16. Nov 2008, 19:56 bearbeitet]
Lakai
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Nov 2008, 23:07
Hi. Ne, da ist alles normal. Zündschlüssel rein, drehen, Radio springt an ohne Knacksen oder brummen und es läuft.

Kann ich ohne Bedenken das Remotekabel mal von der Endstufe ans rote oder gelbe Kabel anschliessen um zu gucken ob sich die Endstufe einschaltet wenn die Zündung gestartet wird, oder kann da was kaputt gehen?
Lakai
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Nov 2008, 11:46
Ich war gerade bei der Werkstatt und hatte mal neben dem Hauptproblem (Achse) gefragt woran das ganze denn liegen könnte. Da ich wenig Zeit hatte konnte ich die Karre nicht da lassen das er alles durchmessen konnte, aber er meinte das ich evtl. einen Schalter zwischen dem Remotekabel und dem Radio einbauen sollte, so das ich es bei Bedarf an/aus schalten kann. Das kann doch aber nicht die Lösung sein, oder? Mein, es ging bei den vorigen Radios ja auch ganz normal über das Remotekabel. Schlüssel rein, Radio an, Schlüssel raus, Radio und vor allem Enstufe aus.

Kann mir das irgendwie nicht erklären, das das Radio bei gezogenem Autoschlüssel nicht angeht, aber über das Remotekabel trotzdem Saft zur Endstufe geht... Ist das vielleicht ein Garantiefall fürs Radio oder liegt es nicht am Radio?
razer2412
Stammgast
#9 erstellt: 17. Nov 2008, 15:08
Also das mit dem Schalter ist ja schwachsinn, schau doch einfach nochmal am Radio ob du evtl. das Remote falsch angeschlossen hast.

bei mir berührte nur eine litze des dauerplus kabels an der endstufe den remote anschluss, und deshalb war sie auch immer an.

Wenn alles nichts hilft zurück mit dem Radio!

Grüße Razer
nEvErM!nD
Inventar
#10 erstellt: 17. Nov 2008, 16:05
Wenn du wirklich nichts findest würde ich mir bevor du das Radio einschickst erstmal im nächsten Baumarkt für 5€ ein billiges Multimeter holen und damit nachmessen ob nach dem Abschalten der Zündung noch Saft auf dem Remote-Anschluss am Radio ist.
Wenn das der Fall ist dann ab zur Garantie, wenn nicht hast du wohl nicht gründlich genug gesucht

Gruß

PS: So ein Multimeter kann man immer mal brauchen, die Investition ist es auf alle Fälle wert. Hab auch seit Jahren so ein kleines, gelbes für nen 5er und das tuts für die meißten Fälle.
Lakai
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Nov 2008, 17:27
dieses Multimeter werde ich mir zulegen. Allerdings ist in diesem Fall schon klar, das Strom drauf ist, weil wenn ich das remotekabel ohne zündung ans Radio lege die Endstuf angeht. Das Radio selber läuft aber nicht ohne Zùndung. Also Strom liegt drauf.
goelgater
Inventar
#12 erstellt: 17. Nov 2008, 19:13
hi
was für ein radio ist es den
PS. du kannst erstmal,bis du das problem gelöst hast,dein remote am radio über die zündungs leitung betreiben,dann siehst du gleich ob es am blau/weissem kabel liegt


[Beitrag von goelgater am 17. Nov 2008, 19:16 bearbeitet]
Lakai
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Nov 2008, 20:54
So, ich habe das remotekabel von der Endstufe nun mal an ein Kabel vom Radio gehängt welches bei Zündung Strom bekommt. Nun springt die Endstufe erst an, wenn der Zündschlùssel gedreht wird. Kann ich das jetzt so lassen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues Radio macht Batterie leer
galmi am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  9 Beiträge
Autobatterie über Nacht leer!
pk-trailmaster am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  3 Beiträge
panasonic radio zieht batterie leer
mircodornberger am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  2 Beiträge
Autobatterie leer!
corsasb am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  6 Beiträge
Problem mit Autobatterie
FordFiesta am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  23 Beiträge
Batterie immer leer
stoneii am 26.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  31 Beiträge
Optima Autobatterie nach nur 2 1/2 Jahren defekt
tonci am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  17 Beiträge
150 mA Ruhestrom; Radio saugt die Batterie leer!!!
RhinoLux am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  18 Beiträge
Kondensatoren saugen meine Autobatterie leer
am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  6 Beiträge
Batterie nach 5 Tagen Leer
supernova1 am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedTimArmstrong
  • Gesamtzahl an Themen1.376.925
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.373