Dummes Missgeschick: Power Cap verpolt - jetzt geht gar nichts mehr

+A -A
Autor
Beitrag
bernieserver
Stammgast
#1 erstellt: 19. Feb 2006, 15:44
Servus,

die BOA 1F Power Cap eines Kumpels hatte einen Wackelkontakt am Remote - Eingang. Ich habe zum Reparieren die Elektronikplatine ausgebaut, die lose Gewindestange wieder festgeschraubt und habe dann die Platine wieder draufmonieren wollen - und Zack:

Der Kondensator war noch nicht entladen und hatte einen Kurzschluss auf der Platine ausgelöst. Eine Leiterbahn verbrannte.

Ich habe daraufhin die defekte Leiterbahn mit einem isol. Draht überbrückt, und dann beim Zusammenbau gleich noch einen Fehler gemacht.
Ich ging davon aus, das die Platine nur eine Möglichkeit hatte angeschlossen zu werden, leider habe ich sie verpolt aufgeschraubt.

Es fing an zu piepsen, realisierte aber nicht, das das durch die Verpolung geschah, sondern dachte, die Cap musste einfach nur mal entladen werden.
Habe dann die Cap mit einem Widerstand entladen. - das Piepsen hörte natürlich auf

Daraufin habe ich sie durch diesen Fehler verpolt im Auto angeschlossen, woraufhin das Licht und das Radio nicht mehr funktionierte. - komischerweise aber noch der Motor ohne Probleme ansprang. Ich war auf Fehlersuche imSicherungskasten, da ich davon ausging das der hohe Ladestrom eine Sicherung fliegen ließ, aber alle waren intakt. Erst nach einer Viertelstunde fiel meinem Kumpel auf, das dasRemote - Kabel auf der falschen Seite war - autsch die Cap ist die ganze Zeit verpolt gewesen.

Wundersamerweise: Als ich die Cap wieder abklemmte gingen sofort Radio und Licht wieder.

Habe dann die Platine gedreht und wieder angeschlossen, aber schon wieder ging das Licht aus.

Ist sie jetzt völlig hin?
Wie kann das sein, das das Licht aus und wieder an geht? Kurzschluss kann ja nich sein, da ansonsten mindestens eine Sicherung hätte fliegen müssen....

Werde morgen erstmal die Kapazität messen

Gruß
Bernhard
adsf
Stammgast
#2 erstellt: 19. Feb 2006, 18:24
Lass doch einfach die blöde Platine weg und schliess ihn so an.
silver.surfercb
Stammgast
#3 erstellt: 19. Feb 2006, 19:17
aber bitte richtig rum!! nicht das das teil noch reist
bernieserver
Stammgast
#4 erstellt: 20. Feb 2006, 03:08
so habe sie jetzt dem kumpel abgekauft und habe sie bei mir ohne Platine angeschlossen.

Funzt gut und bringt auch was.

Gruß

Bernhard
silver.surfercb
Stammgast
#5 erstellt: 20. Feb 2006, 10:07
dann sind ja alle glücklich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Power Cap gesucht
SinusGeneration am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  10 Beiträge
Power Cap als Verteiler
Haekes am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  11 Beiträge
power cap/ kondensator sinnvoll?
evo-formy am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  6 Beiträge
Power Cap/Kondensator aufladen??????? Bitte um hilfe?
alex1988 am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  2 Beiträge
CAP kaputt ?
DVD84 am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  5 Beiträge
power cap
delisches am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  6 Beiträge
Power Cap
DeeJayPaddy am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  5 Beiträge
Power Cap ?!?!?
www+nokia-information+de am 19.05.2003  –  Letzte Antwort am 19.06.2003  –  17 Beiträge
power cap
GZ_Power am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  6 Beiträge
HELP: Anlage eingebaut, aber es geht gar nichts :-(
Black-FoFo am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedTimArmstrong
  • Gesamtzahl an Themen1.376.925
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.401