Helix hxa 400 mk2 level adjustmen ? hä ?

+A -A
Autor
Beitrag
mixed
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Apr 2004, 13:41
Bei der Helix hxa 40 mk2 is ja so ne Schablone dabei und da steht bei den 4 kleinen Reglern "Level Adjustment 700mV-8V". Von denen gibts für jeden Kanal einen. In der anleitung steht nun "Mit Hilfe dieser Regler kann die Eingangsempfindlichkeit der einzelnen Kanäle A bis D an die Ausgangsspannung des angeschlossenen Steuergeräts angepaßt werden. Diese Regler sind keine Lautstärkeregler, sondern dienen der Anpassung. der Regelbereich ist 700mV bis 8V."

So und was heißt das nun ? Kann damit überhaupt gar nichts anfangen... Und was ist Hochpass, Full Range und Tiefpass ?
laderio
Inventar
#2 erstellt: 24. Apr 2004, 14:48
"Level-Regler":
Schliess das Radio an deine Endstufe, stell den Level-Regler auf 8Volt und dreh dein Radio auf 3/4 auf. Nun drehst den Level-Regler solange runter, bis es anfängt zu verzerren, dann wieder etwas zurück und das wars...

Lowpass ist nen Tiefpass, filtert hohe Frequenzen raus,
Highpass genau andersrum und Full-Range filtert gar nix
Demon_Cleaner
Inventar
#3 erstellt: 24. Apr 2004, 21:24
kannste das mit dem adjustment nochma genau erklären?
muss dabei die musik laufen oder wie?
laderio
Inventar
#4 erstellt: 24. Apr 2004, 21:31
Also erstmal stellst den PegelRegler auf maximal-Volt, so dass die Eingangsempfindlichkeit ganz gering ist, also ganz leise...

Dann das Radio hochdrehen, bis ca. 3/4. Musik muss natürlich laufen...

Nun am Verstärker den Pegelregler runterdrehen, bis es anfängt zu verzerren, dann wieder bisschen zurück.

Nun kannst dein Radio bei normalen Liedern bis 3/4 aufdrehen und bei leisen Liedern haste noch Reserve...
Demon_Cleaner
Inventar
#5 erstellt: 24. Apr 2004, 21:34
ah ich dachte max volt wäre gleich max empfindlichkeit.
jetzt ergibt das ganze natürlich sinn
laderio
Inventar
#6 erstellt: 24. Apr 2004, 21:38
Also wenn ich das richtig sehe, dann hast Du, wenn Du am Verstärker auf 8V stellst, den maximalen Ausschlag erst bei 8Volt die anliegen, stellst es auf 4 Volt hast maximalen Ausschlag schon bei 4 Volt, von daher ist 8Volt die geringste Empfindlichkeit
Demon_Cleaner
Inventar
#7 erstellt: 24. Apr 2004, 21:41
klingt plausibel. danke nochmal

vieleicht noch n kleiner tipp, wie man bei nem sub
verzehrer genau lokalisieren kann?
laderio
Inventar
#8 erstellt: 24. Apr 2004, 21:45
Du meinst Verzerrungen?

Die hört man
Demon_Cleaner
Inventar
#9 erstellt: 24. Apr 2004, 21:48
naja im niederfrequenten bereich nicht so ohne..vorallem wenn
dir die ganze zeit die anderen LS um die ohren plären (jaja ich weiss abstellen, aber das bedeutet im fall zuviel aufwand...frag nich )
laderio
Inventar
#10 erstellt: 24. Apr 2004, 21:50
Tjo, dann weiss ich es auch nicht
Haraldmaus
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Apr 2004, 09:46
Hi,

so ein ähnliches Problem habe ich auch... ich hab die Module 3 drin (einstellbare Übernahmefrequenzen) da ich noch einen Sub dran habe, da geht das in etwa so:

in's Auto sitzen musik spielen lassen
aussteigen vorne im Kofferraum Pegelregler drehen
einsteigen, hören
aussteigen vorne im Kofferraum Frequenregler drehen
aussteigen vorne im Kofferraum Pegelregler drehen
einsteigen, hören
aussteigen vorne im Kofferraum Frequenregler drehen
aussteigen vorne im Kofferraum Pegelregler drehen
einsteigen, hören
aussteigen vorne im Kofferraum Frequenregler drehen
...

... deshalb suche ich nun nach ner Einmessmöglichkeit (auch hier im Forum)

mal sehen ob sich was findet, ich denke es ist einfacher schon mal den "richtigeren" Verlauf zu haben, als dauernd rumzurennen... ach ja, mei fast jedem mal laufen fragt mein Dad: muss das so laut sein, was machst, das ist doch keine musik ...

*lol*

Schönen Sonntag noch ich hoffe ich komm zu nem ergebnis
Harald
Haraldmaus
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Apr 2004, 09:47
.. hab die E-Mail benachrichtigung auf Antworten vergessen

:-))
Demon_Cleaner
Inventar
#13 erstellt: 25. Apr 2004, 13:25
wie wär´s, wenn du ne zweite person zu hilfe ziehst, die regelt, wie du es ihr aufträgst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Helix HXA 400 MK2, Endtransistoren
tobi320i am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  19 Beiträge
Helix hxa 400 MK2 schaltet sofort Protect
Eagle00703 am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  6 Beiträge
helix hxa 400 mk2 schaltet sofort auf störung
kss am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  2 Beiträge
HXA 400 MK2 frage
Demon_Cleaner am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  4 Beiträge
Helix HXA 400 Frequenzen einstellen - Software etc
hutzelputzel am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  4 Beiträge
Helix HXA 400
paettes am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  6 Beiträge
Helix HXA-400 MK II
t0bst3r am 11.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  22 Beiträge
Fehler bei Helix HXA 400
dirtye am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  8 Beiträge
Helix HXA 400 brücken? Anlagenkonzept so genehmigt?
SchallundRauch am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  17 Beiträge
Helix HXA 400 schaltet auf Fehler
cucumber am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedMomokatze
  • Gesamtzahl an Themen1.383.148
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.345.031

Hersteller in diesem Thread Widget schließen