Helix HXA 400 schaltet auf Fehler

+A -A
Autor
Beitrag
cucumber
Neuling
#1 erstellt: 08. Jul 2004, 13:34
Hallo,

seit gestern schaltet meine Helix HXA 400 durchweg auf LED orange (Fehlbetrieb). In der Anleitung steht darüber nichts, außer, dass es ein Kurzschluss an den Lautsprechern sein kann oder die Spannung unter 8V bzw. über 16V geht. Die Spannung kann ich ausschließen. Und wenn es ein Kurzschluss an den Lautsprechern sein soll, dann müsste die Helix doch wieder in Betrieb gehen, sowie alles abgeklemmt ist, oder? Die Helix bleibt jedoch auf Fehlbetrieb, wenn alles außer Plus/Masse und Ansteurung vom EQ abgeklemmt ist.

Hat jemand ne Ahnung was dahinter steckt? Ist die Helix am Ende?

Kurz zu den Komponenten:

Focal VS130 vorne und hinten
Focal Sub
Helix HXA 400
Alpine EQ (Bezeichnung hab ich jetzt nicht zur Hand)

Vielen Dank im Voraus,

Sven
klenki80
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2004, 14:08
Miss lieber mal die Spannung an der Batterie bei laufendem Motor nach. Kann nämlich sein, daß bei dir der Spannungsregler der Lima kaputt ist. War bei mir auch mal so, zum Glück hat mein Cap damals dauernd abgeschalten, sonst hätt auch meine HXA darunter gelitten. Wenn das Ding nämlich kaputt ist, geht die Spannung wirklich auf über 16 Volt. Mir ist damals "nur" die Batterie ausgelaufen.
El_Mero-Mero
Inventar
#3 erstellt: 08. Jul 2004, 14:18
Ich hab zwar keine Helix, hatte aber auch mal son Problem. bei mir war der Massepunkt nicht ganz Lackfrei. Am anfang ging alles und irgendwann hat dann die Endstufe auch auf Fehlbetrieb geschaltet. Ich hab dann am Massepunkt nochmal sorgfältig den ganzen Lack weggekratzt und seitdem läufts einwandfrei.
cucumber
Neuling
#4 erstellt: 08. Jul 2004, 14:22
Massepunkt ist einwandfrei!

Ich hab ne neue Batterie eingesetzt bekommen. Ich hab der Werkstatt gesagt, sie solle die größtmögliche Batt. reinsetzen. Ist es möglich, dass die Ampere-Zahl (mah) der Batt. zu groß ist? Spannung liegt konstant 12,4~V an. Bei laufendem Motor sind es 14,~V.
El_Mero-Mero
Inventar
#5 erstellt: 08. Jul 2004, 14:34
Kann ich mir nicht vorstellen.

Die Ah der Batterie sagt ja nur was über die Kapazität aus ... soweit ich weiß. Sie liefert ja normalerweise dasselbe wie eine kleine Batterie, nur eben länger...
JPSpecial
Inventar
#6 erstellt: 08. Jul 2004, 14:46
Klemm mal alles ab außer Strom und Remote, alle Cinch- und LS-Kabel weg, dann schalt dein Radio nochmal ein, wenn sie dann immer noch auf Protect schaltet, hat die Endstufe leider nen Schaden
Solltest du noch Garantie drauf haben ab zum Händler und einschicken lassen. Wenn du keine Garantie mehr haben solltest, kannst trotzdem mal beim Händler vorbei schauen, vielleicht ist´s ja gar nicht sooo schlimm, so dass eventuell nur ein Kondi oder Transistor den Geist aufgegeben hat.
cucumber
Neuling
#7 erstellt: 08. Jul 2004, 14:51
Ja, die Endstufe hat dann wohl einen Schaden. Garantie ist auch nicht mehr drauf. Bei Hirsch und Ille war ich gestern. Sie meinten, man müsse sie einschicken. Super! Kostenvoranschlag ca. 35,- + Rep. ca. 100,-. Dann kann ich auch gleich ne neue kaufen gehen.
JPSpecial
Inventar
#8 erstellt: 08. Jul 2004, 15:24
Autsch, das ist ärgerlich
cucumber
Neuling
#9 erstellt: 08. Jul 2004, 15:30

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Und jetzt?!?


Gibt es ne Möglichkeit, die Endstufe durchprüfen zu lassen, was genau defekt ist und vor allem, was genau die Ursache dafür gewesen sein könnte. Warum passierte das denn direkt nach dem Werkstattbesuch und der neuen Batt.?!? Vielleicht haben die ja mal nen kurzen verursacht, wobei dann wohl ne Sicherung hätte durchbrennen müssen....
Krümelmonster
Inventar
#10 erstellt: 09. Jul 2004, 19:52
Hi
ich habe mittlerweile schon für 3 Leute Verstärker repariert. Meistens komm ich um 30-40Euro hin. Aber bei den besseren Helix Verstärkern sind oft TO3 Transistoren drin, die nicht als Standarttypen bezeichnet sind. Ich wüßte jetzt nicht, wenn ich einen bräuchte, ob ich einfach vergleichbare nehmen könnte.
Aber ich kann Dir nur meine Hilfe anbieten. Bevor Du jetzt ganz verzweifelst!?!?
MfG
thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Helix hxa 400 MK2 schaltet sofort Protect
Eagle00703 am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  6 Beiträge
Fehler bei Helix HXA 400
dirtye am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  8 Beiträge
helix hxa 400 mk2 schaltet sofort auf störung
kss am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  2 Beiträge
Helix HXA 400
paettes am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  6 Beiträge
Helix HXA 400 MK2, Endtransistoren
tobi320i am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  19 Beiträge
Fehlermeldungen bei Helix HXA 400 MK II
PUG106S2 am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  7 Beiträge
Helix HXA-400 MK II
t0bst3r am 11.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  22 Beiträge
Stromterminals an der Helix HXA 400 MKII zu klein
Sizzla am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  4 Beiträge
Helix HXA 40X MK-II defekt?!
mossox am 09.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  17 Beiträge
Helix HXA 40 reparieren
LogoC am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedjoerchtee
  • Gesamtzahl an Themen1.382.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.785

Hersteller in diesem Thread Widget schließen