ladegerät gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
marff
Stammgast
#1 erstellt: 03. Mrz 2006, 16:18
servus
hab jetz endlich meine anlage komplett (vorerst).
jetz suche ich ein ladegerät mit dem ich meine 2 Alfatec C 25 exide maxximas 900 aufladen kann. (sollte nicht mehr als 100 euronen kosten)

noch ein paar fragen zum schluss:
1. wie lange würde das laden der 2 batts dauern?
2. eigentlich genügt es doch wenn ich das ladegerät an die vordere maxxima klemme und lade, da die hintere ja kein trennrelais dazwischen hat wird sie ja auch mitgeladen, oder?

mfg
marff
morphii
Inventar
#2 erstellt: 03. Mrz 2006, 16:20
marff
Stammgast
#3 erstellt: 03. Mrz 2006, 16:35
des hört sich nicht schlecht an für des geld!
taugt des gerät auch was?
und wie schauts mit ladezeit aus?

mfg
marff
steweb
Stammgast
#4 erstellt: 03. Mrz 2006, 16:36
Oder gleich das 7000er was ich für besser bei zwei maxximas halte...


Gruß
morphii
Inventar
#5 erstellt: 03. Mrz 2006, 16:37
Jo wär natürlich noch besser, aber das würde mehr als 100€ kosten
steweb
Stammgast
#6 erstellt: 03. Mrz 2006, 16:39
Ja ich glaub 120rum warens oder?


Gruß
morphii
Inventar
#7 erstellt: 03. Mrz 2006, 16:44
marff
Stammgast
#8 erstellt: 03. Mrz 2006, 17:13
da muss ich gleich nochmal fragen
was ist der genaue unterschied zwischen den beiden geräten?
würde sich der aufpreis für mich lohnen?
wie siehts mit der ladezeit bei beiden geräten aus?

mfg
marff
steweb
Stammgast
#9 erstellt: 03. Mrz 2006, 17:21
JA meiner Meinung nach würde sich der Aufpreis lohnen.Der unterschied ist das das 7000er mehr Ladestrom hat als das 3600er-weninger Ladezeit.Und bei zwei maxximas sollte es schon das 7000er sein.Klar gehts auch mit dem 3600er ABER eben sehr lange.


Gruß
marff
Stammgast
#10 erstellt: 03. Mrz 2006, 17:30
was heißt sehr lange kann mir gar nigs unter den ladezeiten vorstellen 3-6 stunden oder eben über nacht?


mfg
marff
DB
Inventar
#11 erstellt: 03. Mrz 2006, 20:00

was heißt sehr lange kann mir gar nigs unter den ladezeiten vorstellen 3-6 stunden oder eben über nacht?


Steht doch dort, das Ctek 7000 lädt mit 7A. Die Kapazität eines Akkus berechnet sich aus entnehmbarem Strom mal der Zeit, die der Strom entnommen werden kann: K=I*t
Um die Ladezeit zu bestimmen, stellst Du die Formel nach t um.

t=K/I

Also, bei K=140Ah braucht das Ladegerät 20h zum vollen Aufladen. Allerdings gilt das nur unter Annhame einer punktförmigen Batterie im Vakuum .
Für reale Verhältnisse kannst Du einen Ladefaktor von ca. 1,4 ansetzen, somit kämst Du auf eine Ladezeit vom 20h*1,4=28h.

MfG

DB
marff
Stammgast
#12 erstellt: 04. Mrz 2006, 13:33
ok danke dir DB

mfg
marff
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ladegerät bzw. laden notwendig
Scarecrow am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  15 Beiträge
Gelbatterien Ladegerät
Klaus1990 am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  22 Beiträge
Ladegerät für AGM
Machine-Head am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  18 Beiträge
Welches Ladegerät
Golf-4 am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  3 Beiträge
Ctek Ladegerät - geht auch folgendes
ernpat am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  6 Beiträge
Welches Ladegerät für Exide Maxxima
Rockford_for_Life am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  3 Beiträge
2 Exide Maxximas 900DCs sinnvoll?
Rob_Darken am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  9 Beiträge
Batterie Ladegerät?
playa_21 am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  7 Beiträge
Powercap und Ctek Ladegerät
corza am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  6 Beiträge
Exide Maxxima 900...PROBLEM
fluffibaer am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglieddalton1965
  • Gesamtzahl an Themen1.382.816
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.089