stärkere Batterie soll Pfeifen in den Lautsprechern verhindern ?

+A -A
Autor
Beitrag
thx9286
Neuling
#1 erstellt: 28. Apr 2004, 15:07
Hallo,
Bin ein absoluter Noob in dem Bereich und bräuchte mal eure Hilfe.
Ich habe mir vor etwa 2 Wochen eine Anlage einbauen lassen mit Infinity 3-Wege System hinten und vorne jeweils auch Infinitys in den Türen, die Hochtöner sitzen auf dem Amaturenbrett.Zusätzlich noch eine Crunch 4-Kanal Endstufe. So weit, so gut! Die Boxen geben ein drehzahlabhängiges Pfeifen von sich, wenn der Motor aus ist funktioniert die Anlage perfekt! War heute bei den Typ der sie eingebaut hat und er hat gemeint,dass das Pfeifen auf jeden Fall mit der Stromversorgung zusammenhängt, da das Pfeifen beim Aufdrehen der Volume nicht lauter wird. Er hat mir jetzt empfolen eine stärkere Batterie einzubauen, da die Standartbatterie des Golf3 nicht stark genug zu sein scheint.Aber in wiefern hat das was mit der Lichtanlage zu tun? Ich soll die Batterie dann über Nacht richtig voll aufladen.Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das das Problem beheben soll?! Was meint ihr dazu?

Danke schon mal im Voraus!

CU,

Tim
polosoundz
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2004, 15:10
Blöde Frage mal: WO hast du die Anlage einbauen lassen?
thx9286
Neuling
#3 erstellt: 28. Apr 2004, 15:17
Na ja, jetzt bitte net lachen! Beim MEDIA MARKT und ich bereue es jetzt schon Na ja, es hat sich halt angeboten das dort machen zu lassen, weil ich die Anlage auch dort gekauft habe.
polosoundz
Inventar
#4 erstellt: 28. Apr 2004, 15:40
Hmmm... Beides ein grober Fehler... Denn a) haben sie dir "bescheidene" Komponenten angedreht und b) scheinabr null Ahnung vom Einbau... Bei deinem Pfeifproblem bringt Batterie tauschen mit Sicherheit nix, und zu SCHWACH ist keine normale Batterie dieser Erde für die kleine Crunch 4-K...

Wo genau jetzt die Ursache für das Pfeifen liegt kann ich dir allerdings auch nicht sagen, nur dass du KEINE stärkere Batterie brauchst..
themad
Stammgast
#5 erstellt: 28. Apr 2004, 17:12
Schau mal nach, wo die Masse angeschlossen ist. Eventuell Schraube lösen, Lack abkratzen (wenn welcher da), wieder anschließen. Oft sind Masseschleifen für ein Pfeifen verantwortlich.
Welches Auto? Baujahr?
thx9286
Neuling
#6 erstellt: 28. Apr 2004, 17:29
Hab ich mir fast gedacht, dass eine stärkere Batterie nichts bringt!

@themad

Es handelt sich um einen 3er Golf, Baujahr 94!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
pfeifen
Noz am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  8 Beiträge
stärkere Batterie
DerDoktor am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  6 Beiträge
Drehzahlabhängiges Pfeifen in den Lautsprechern
Cocooner am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  3 Beiträge
Wiedermal das Pfeifen in den Lautsprechern
curio20 am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  6 Beiträge
pfeifen in den boxen!!!!!
Galli am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  8 Beiträge
pfeifen in den ls
SaarC am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  31 Beiträge
Batterie leer: wie verhindern?
Fenix18 am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  4 Beiträge
Pfeifen und Rauschen auf den Lautsprechern !Hilfe!
fabian39120 am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  8 Beiträge
Pfeifen, komm nicht weiter.
novex2 am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  6 Beiträge
Pfeifen bei laufendem Motor
xXxDarkLordxXx am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDaveTheBrave
  • Gesamtzahl an Themen1.376.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.345