Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 . 30 . 40 . 50 . Letzte |nächste|

Hifi-Selbstbau-Gruppe Berlin

+A -A
Autor
Beitrag
Sambista
Ist häufiger hier
#951 erstellt: 15. Apr 2011, 01:42
Was bekommste schon für 299 Kröten komplett fertig? Ach ja, die Säulen sind schwarz strukturiert... Die Mittelton-Auflösung ist recht nett... deswegen schrieb ich "meine Referenz". Wer die haben will, bekommt natürlich Samstag Abend gleich die Kleintransporter-Lieferung mit Schleppen gratis dazu - egal wohin, im Raum Berlin! Sonst Sonntag vom Trödelmarkt abholen ...


[Beitrag von Sambista am 15. Apr 2011, 01:43 bearbeitet]
Hans-Joachim
Ist häufiger hier
#952 erstellt: 15. Apr 2011, 15:45
Hallo liebe Gemeinde,

ich komme auch und bringe mein neues Fast-System mit.
Dank der Hilfe von Sven ist es sehr gut geworden.
Bin auf eure Meinung gespannt!
Hallo Frank,habe auch an dich gedacht!

Ohren waschen nicht vergessen!
"Gut Klang"
Hansi
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#953 erstellt: 15. Apr 2011, 23:43
Hallo Leute,
hat jeman Interesse an Luxmann T-2 AM/FM Stereo Tuner und ein L-4 Verstärker, gepflegtes Aussehen ist von meinem Arbeitskolegen. Seine Preisidee für beide Teile 80,- €.

Gruß Bernhard
not0815
Inventar
#954 erstellt: 16. Apr 2011, 20:40
Hallo liebe Leute,

ich danke für Euren Besuch.
Wie versprochen, hier der Link zu den gezeigten TDA-Modul-Verstärker: http://www.audiocreativ.com

Gruß
Sven
ichundich
Inventar
#955 erstellt: 16. Apr 2011, 21:33
Hallo Sven ja ich danke auch für den schönen Abend, war mal echt super so viele Boxenpaare zu hören.
Deine Umschaltbox ist mal Gold Wert echt Klasse.

joltec
Inventar
#956 erstellt: 16. Apr 2011, 22:19
jaaa, danke Sven
war Klasse!
Auch die Gelegenheit mal Boxendinosaurier wie die Vulkan und JBL zu hören war super.
Und mal wieder die Erkenntnis, dass sich von günstig bis teuer garnicht so viel tut, wie es die Preisschilder einem weiß machen wollen.
Gruß Jörg
Sambista
Ist häufiger hier
#957 erstellt: 17. Apr 2011, 01:39
Danke Sven - ja tatsächlich: Ohne Umschaltpult wird jetzt wohl kein zünftiges Treffen mehr stattfinden können...
Na ja, und der Sieg der Pyramide hat wohl allen bewiesen: Zurückhaltung ist eben doch oft besser, als vorlaute Effekthascherei

@ Hans-Johachim & ichundich:
Bitte entschuldigt meine vorschnellen Sprüche zu Euren Schätzen - Die 2.1 hab´ ich gar nicht mehr richtig hören können und bei der JBL haben wir ja dann gesagt, dass es eben ein Profi-Abhörwerkzeug sein soll...
Meine sogenannte "Referenz" entpuppte sich ja dann dafür als Großmarkt-Fake und musste zwei drittel seines Verkaufspreises einbüßen

Sehr freue ich mich schon auf die Schmacks-Hörner von ichundich! Also wenn erwünscht, bringe ich je ein Pärchen Beyma CP-21 und CP-22 zum draufsetzen mit. Wenn nur nicht ein Gig dazwischen komme

@ Hans-Joachim: Wie hieß noch die Firma der Mini-Akkuschrauber aus dem Bauhaus?
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#958 erstellt: 17. Apr 2011, 16:46
Hallo Sven,

herzlichen Dank für den gestrigen Abend!

Die Vielfalt der verschiedenen LS und deren vergleiche waren
Top. Dein könne hast Du wieder einmal mit dem Bau deiner Umschaltbox bewiesen, die den sofortigen Vergleich erst ermöglichte.

Solche Abende bringen doch immer wieder die Warheit ans Licht
gekauftes mag gut aber vieles kann besser sein!

Gruß Bernhard
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#959 erstellt: 17. Apr 2011, 17:03
Hallo Sambista,

gerne kannst Du deine Hochtonhörnchen mit bringen. Angeschlossen sind derzeit die Fostex T90 A >35kHz.

Gruß Bernhard
ichundich
Inventar
#960 erstellt: 17. Apr 2011, 17:16

Kordeljerenadler schrieb:

Solche Abende bringen doch immer wieder die Warheit ans Licht
gekauftes mag gut aber vieles kann besser sein!

Gruß Bernhard


Währe wenn man auch noch das Preis Leistungsverhältnis ( gebraucht wie die JBL z.B. ) mit einbezieht.

Da muste aber schon einiges mehr Investieren.

Hans-Joachim
Ist häufiger hier
#961 erstellt: 17. Apr 2011, 18:35
Danke Sven für den netten Nachmittag!

Mein Sat-Sub-System hatte gegen die Großen wenig zu bieten,
aber jetzt wieder an seinem angestammten Platz,auf dem Schreibtisch,
bei 1,5m Hörabstand und der 1mH Spule im TT-Zweig klingen sie einfach richtig gut.
Auch klappt die Anpassung an den Sub wieder richtig.
Wer will kann gerne zum Hören vorbei kommen.
Ist aber sehr neutral und mit einer tollen Räumlichkeit!
Das System klingt richtig knackig und tief,aber nur dort wo richtig tief auch ist!!!

Der Miniakku-Schrauber ist von
Alpha-Tools 4,8V SD 10004 1240137

Hier noch ein link, der sich einwenig mit dem "Voodoo" im HiFi-Bereich befasst:
http://www.ubaudio.de/audiothemen/index.html

Einen schönen Restsonntag
Hansi
ichundich
Inventar
#962 erstellt: 17. Apr 2011, 18:38
Hallo Hans dein System war mal einfach echt Klasse zu hören.

Sambista
Ist häufiger hier
#963 erstellt: 17. Apr 2011, 19:25
ichundich,

ich weiß ja nicht was ihr gemacht habt bevor ich kam, aber ich denke Deine JBL haben spätestens die Nase vorn, wenn die Rocker ihre Aufnahmen beim Mischen in Anlehnung an die Original-Lautstärke hören wollen!
ichundich
Inventar
#964 erstellt: 17. Apr 2011, 19:39
Hätte ich mal doch die Selestion UL 8 noch mitgebracht.
Dann währe das Bild ein wenig klarer gewesen.

Sambista
Ist häufiger hier
#965 erstellt: 17. Apr 2011, 20:31
Wenn meine Anlage mit 2,5 kW RMS an 8 Ohm dann fertig ist, lade ich Euch alle ein! Wohin auch immer...(?)


[Beitrag von Sambista am 17. Apr 2011, 20:32 bearbeitet]
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#966 erstellt: 17. Apr 2011, 21:16
Hallo Hans,

auch tiefstapeln ist eine Kunst oder höre ist da betteln um Ablaus ???
Von mir bekommst Du ihn, denn deine LS sind Super neutral und
ich finde auch bei Gesang ganz Famos. Teilweise spielte der Sub gut mit und wenn Du den jetzt im Griff hast, dann meine
Gratulation!!!!

Gruß Bernhard


[Beitrag von Kordeljerenadler am 17. Apr 2011, 21:19 bearbeitet]
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#967 erstellt: 17. Apr 2011, 21:26
He Tom,

die Anlage höre ich mir gerne an, wenn Du mittels Dynamo oder
ähnlichem den Strom selbst erzeugst!!!
Wie wäre es mit einem überdimensioniertem Hamsterlaufrad??
Am besten Strandbad Wannsee da kommen die Schallwellen nicht so schnell zurück!

Gruß Bernhard


[Beitrag von Kordeljerenadler am 17. Apr 2011, 21:27 bearbeitet]
Sambista
Ist häufiger hier
#968 erstellt: 17. Apr 2011, 21:33
Open Air wäre sowieso mal was neues...
sebnest
Ist häufiger hier
#969 erstellt: 17. Apr 2011, 21:42
Vielen Dank an Sven und die anderen Fleißigen, die ihre Schätze mitgebracht haben. Eine Umschaltbox ist schon gold wert.
Die Quadral klang schon eher enttäuschend und verhangen. Lag das vielleicht an dem neu ersetzten Hochtöner?

Hansis "Weihnachtskugel" fand ich einfach nur genial und klanglich sehr gut.

Bis auf ein nächstes Mal.

Gruß, Basti
sayrum
Inventar
#970 erstellt: 17. Apr 2011, 21:55
hallo,
dank dir sven für den interessanten abend. und allen für das mitbringen der unterschiedlichsten boxen!
bin immer noch baff wie hörbar unterschiede zw. guten (neutral) klingenden lautsprechern sind und trotzdem beide lautsprecher vieles angenehm darstellen. jbl + pyramiden zb.

war auch schön die mensch hinter den avataren kennenzuöernen.
freu mich auf den 6.4.

werde mal nach dem alpha tools schrauber schauen.


[Beitrag von sayrum am 17. Apr 2011, 21:56 bearbeitet]
Hans-Joachim
Ist häufiger hier
#971 erstellt: 17. Apr 2011, 22:48
Hallo Bernhard,

dies war kein Betteln um Applaus.
Da wo ich gesessen habe, klangen meine PC-Boxen nicht doll.
Ich war ziemlich enttäuscht,hätte ich mal mit dir den Platz getauscht!!!

Schon mal Frohe Ostern

Herzliche Grüße
Hansi
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#972 erstellt: 18. Apr 2011, 00:17
Hallo Hans,

Betteln um Applaus, dass sollte nur ein Scherz sein!
Sie haben mir wirklich sehr Gut gefallen, klarheit, dynamik
es war alles da und mit den Sub Super. Schade, dass dieser immer wieder ausfiel.
Ach ja , Dir auch fröhliche Ostern,
ich treibe mich auf Arbeit herum.

Gruß Bernhard


[Beitrag von Kordeljerenadler am 18. Apr 2011, 00:18 bearbeitet]
not0815
Inventar
#973 erstellt: 18. Apr 2011, 10:05

sebnest schrieb:
Die Quadral klang schon eher enttäuschend und verhangen. Lag das vielleicht an dem neu ersetzten Hochtöner?


Nein, der Hochtöner ist der Original Matsushita (Technics) TH800. Das Klangbild ist eher der Schallwandgestaltung, dem engen Abstrahlwinkel der Vulkan und dem für diese Boxen wohl zu kleinen Abhörraum zu "verdanken".

Gruß
Sven
DavidH83
Stammgast
#974 erstellt: 18. Apr 2011, 13:53
Danke für den schönen, aufschlussreichen Nachmittag.

War wirklich super mal die Möglichkeit zu haben Lautsprecher so direkt zu vergleichen.
Auch wenn ich nach einigen Stunden ständigen Umschaltens zu keinem qualifizierten Urteil mehr in der Lage war.

Sehr lehrreich war es auf jeden Fall den Quadral-Dinosaurier zu hören. Der hat mir glaub ich von allen Lautsprechern die wir gehört haben am wenigsten gefallen.
Erst recht (aber eben nicht nur), wenn man bedenkt, was da mal auf dem Preisschild stand...
Dabei lesen sich die Zutaten ja mit der bis 20hz runterreichenden TL und dem Bändchen erstmal vielversprechend.
Vielleicht wären sie mit einer Weichenabstimmung a la Sven nicht so durchgefallen
Wir werden es wohl nie erfahren, weil Sven (hoffentlich) jemanden mit einem großen Wohnzimmer findet, der Glücklich mit ihnen wird und sich nicht die Frage stellt, warum man sich solch einen Kühlschrank hinstellen sollte, wenn die Flic-Flac in den meisten Situationen nicht schlechter ist (und dabei nicht so verhangen klingt).

Am besten haben mir - wenn der Woofer richtig eingestellt war - Hansis Zwerge gefallen.
Die Möglichkeit die Lautsprecher (zumindest im Bassbereich) an Raum, eigenen Geschmack und Musikstil anzupassen ist ein riesen Vorteil!

Wenn Pop lief haben mir auch die Flic-Flac super gut gefallen. Wahnsinn, was mit einer guten Weichenabstimmung auch aus so "billigen" Komponenten rauszuholen ist.
Erst wenn etwas klassischere Musik lief, hat man gemerkt, dass sie eben nicht ganz 100% neutral sind (mir hatten sie vor allem ein bisschen zu viel Bass, aber da kann man sicher mit der Aufstellung nachhelfen).

Die heimlichen Sieger sind für mich Svens Pyramiden.
Das waren zwar die Lautsprecher, die nach dem direkten Umschalten am unauffälligsten waren und je nachdem von was man umgeschaltet hat fast ein bisschen langweilig wirkten, aber duch ihren Verzicht auf Effekthascherei, ihre (selbst bei suboptimaler Aufstellung und außerhalb des Stereodreiecks) tolle Räumlichkeit und der tollen Auflösung trotz zurückgenommenen Hochton waren es die Lautsprecher, bei denen man irgendwie immer (unbewusst?!) hängen geblieben ist.

Die JBL fand ich in Svens Wohnzimmer zwar immer noch nicht schlecht, aber die gefallen mir an ihrem angestammten Platz in Franks Wohnzimmer doch deutlich besser.
Da sind sie richtig gut. Und die Bassqualität ist einfach super


Insgesamt mal wieder ein Anreiz meinen Komponenten, die schon viel zu lange unter meinem Schreibtisch liegen, endlich mal ein Gehäuse zu schenken


Gruß
David
not0815
Inventar
#975 erstellt: 20. Apr 2011, 14:54
Hi David,

so schlecht ist die Vulkan gar nicht, wenn man allerdings absolute Maßstäbe ansetzt gibt's tatsächlich bessere. Aber das ist halt fast immer so.

Die Flic-Flac LHE MKE mit der Vulkan zu vergleichen bedeutet Äpfel mit Birne vergleichen. In allen Belange ist die Vulkan der Flic-Flac deutlich überlegen, max. Schalldruck, deutliche geringerer Klirr, viel bessere Auflösung und deutlich ausgewogener, vom Tiefgang des Basses ganz zu schweigen. Bei Klassik wird dies ganz schnell sehr deutlich. Die Flic-Flac ist eine sehr solide und preiswerte Einsteigerbox, mehr nicht. Alles andere würde auch an Zauberei grenzen.

Der Nachteil der Vulkan liegt hauptsächlich in der recht gebündelten Abstrahlung und allen damit verbundenen Folgen. Anderseits kann dies bei vielen Aufstellungsarten auch ein Vorteil sein. In meinem relativ kleinen Abhörraum sind Boxen mit sehr breitem Abstrahlwinkel - wie meine Pyramiden - leicht im Vorteil.

An Tiefgang, Dynamik und Klarheit im Bass legt die Vulkan auch heute noch die Latte sehr hoch. Die häufig beim Einsatz von Bändchen vorzufindende starke Anhebung des Hochtonparts ist bei der Vulkan zugunsten einer schon fast extrem neutralen Abstimmung nicht erfolgt. Die Vulkan verzichtet auf vordergründige Effekthassereien und lässt den Mittel- und Hochtonbereich eher neutral und damit weniger spektakulär erscheinen.

Eine Lautsprecherabstimmung wie bei meiner Pyramide könnte man bei einer Fertigbox - die eine Vielzahl von verschiedenen Hörgewohnheiten der Kunden abdecken muss - wirtschaftlich gar nicht durchführen. Denn der Nachteil der Abstimmung meiner Pyramiden liegt in einem relative geringen maximal Pegel, der recht weit unter dem liegt, was Fertigboxen bieten müssen.

Auch der Preisgesichtspunkt greift nicht wirklich. Wenn man bedenkt, dass die Kosten für meine Pyramiden bereits bei ca. 2.500,- € im Selbstbau lagen, ist der ehemals für die Vulkan geforderte Ladenpreis von 7.500,- DM (~ 3.750,-€) gar nicht mehr so üppig.

Gruß
Sven


[Beitrag von not0815 am 21. Apr 2011, 23:23 bearbeitet]
ichundich
Inventar
#976 erstellt: 24. Apr 2011, 12:18
Wünsche euch schöne Ostern.

Hans-Joachim
Ist häufiger hier
#977 erstellt: 29. Apr 2011, 22:17
Hallo liebe Gemeinde,

habe gestern einen Bericht in "Panorama" über Neodym-Gewinnung gesehen.Betrifft uns leider auch,
da sich Neodymmagneten immer mehr durchsetzen.
Die Gewinnung dieser "Seltenen Erden" findet zu 97% in China, unter extremer Belastung der Umwelt,statt.
Anbei der link zu Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Neodym
Mir macht dies kein gutes Gefühl.

Nun was Positives:
Meine kleine Endstufe ist nun nachgerüstet,ich finde die Räumlichkeit ist besser geworden.
Bringe sie zum nächsten Treffen samt Vorstufe mit.
In der Bucht habe ich einen UKW-Tuner Thorens FM von 1966 ersteigert.
Ist im Orginalzustand und gut erhalten.Leider rauscht es ziemlich und hat wenig Volumen.Werde ihn revidieren und hoffe auf Sven´s Rat.
Auch war ich auf der Suche nach einem guten CD-Player der auch MP3 abspielen kann.
Bin da auf den Onkyo DX-7355 gestoßen.Ich denke für 88€ kann man ihn ja mal testen und ggf. via http://www.hoer-wege.de/ aufrüsten.

So das war´s.

Ich hoffe Ihr hattet erholsame Ostertage
Einen schönen 1.Mai

Hansi
sebnest
Ist häufiger hier
#978 erstellt: 30. Apr 2011, 17:11
Hallo Hansi, ich habe den Onkyo 7355 und den 7555. Das sind wirklich sehr gute Geräte.

Viel Spaß mit deinen neuen Gerätschaften.

Gruß
Sebastian
ichundich
Inventar
#979 erstellt: 30. Apr 2011, 18:22
Hallo liebe Leute mal nee nicht Hifi frage, kennt jemand von euch einen Baustatiker, Architekt oder änlich da es sein kann das wir ein Grundstück mit altem Haus für kleine Taler bekommen könnten.

Und alles würde von der Bausubstanz des Gebäudes abhängen ob wir uns darauf einlassen oder auch nicht.

Leider traue ich mich nicht alleine das zu Beurteilen.



[Beitrag von ichundich am 30. Apr 2011, 18:24 bearbeitet]
not0815
Inventar
#980 erstellt: 07. Mai 2011, 13:27
Hallo Jungs,

Sandstein-Boxen, halt mal etwas anderes als die "üblichen Holzkisten"


hier gefunden


Gruß
DavidH83
Stammgast
#981 erstellt: 15. Mai 2011, 10:46
Guten Morgen Zusammen,

hat jemand Interesse an meinen STAX Kopfhörern inkl. dem passenden KHV?
Ich meine zu erinnern, dass es ein paar unter euch gab, denen sie beim Kopfhörervergleich bei Hansi gut gefallen haben

Ich hab noch nicht genug Beiträge, um sie im Biete-Bereich einzustellen.

Ansonsten kommen sie bei eBay rein...


Gruß
David
Hans-Joachim
Ist häufiger hier
#982 erstellt: 30. Mai 2011, 23:40
Hallo liebe Gemeinde,

ich möchte nur an das Treffen bei Bernhard
am Samstag erinnern!

Gruß
Hansi
DavidH83
Stammgast
#983 erstellt: 30. Mai 2011, 23:42
Das war ja diesen Samstag!

Ich bin leider nicht in Berlin. Schon wieder keine Schmacks...
Sambista
Ist häufiger hier
#984 erstellt: 31. Mai 2011, 01:18
Äh... ja - Haben alle die Adresse schon? Ab wieviel Uhr? Ick weeß nur: "Bernhard - Schacks-Horn - muss ick hin!"

P.S. CD mitbringen...

princisia
Stammgast
#985 erstellt: 31. Mai 2011, 09:44
Hallo,

ich will auch. Aber ich kann nur an 1 Ort sein, und der liegt am Samstag außerhalb Berlins.
Ich gebe die Hoffnung nicht auf, mal die Shmacks zu hören.

Außerdem erlaube ich mir, auf meine CD-Spieler-Suche im Forum hinzuweisen. Bitte bombardiert mich mit Tipps zu guten, soliden CD-Player-Oldtimern mit koaxialem Digitalausgang.

Viel Spaß am Samstag!!!
Pit


[Beitrag von princisia am 31. Mai 2011, 11:45 bearbeitet]
not0815
Inventar
#986 erstellt: 31. Mai 2011, 13:27
Hallo liebe Berliner Hifi-Selbstbaufans,

es ist wieder so weit, ein neues Treffen steht vor der Tür.
Da unser Gastgeber Bernhard z.Z. in der Steinzeit lebt, also ohne Telefon und Internet auskommen muss, hat er mich gebeten, Euch per Rundmail die Einladung mit allen Details zum Treffen zukommen zu lassen.

Die Mails sind raus!

Wer keine Email erhalten hat, kann sich bei mir per PM oder Mail mit neuer / korrekter Mailadresse melden.

Bis Samstag

Gruß
Sven
ichundich
Inventar
#987 erstellt: 03. Jun 2011, 12:32
Ich kann leider doch nicht kommen meine Mutter ist zu besuch hier.

Sven ich komme am Sonntag vorbei und bringe dir die Schablone, ich melde mich vorher nochmals.

Ich wünsche euch viel spaß beim treffen.

sebnest
Ist häufiger hier
#988 erstellt: 03. Jun 2011, 13:36
Ich schaffe es leider auch nicht. Ich wünsche Yeuch aber viel Spaß!

LG Sebastian
Sambista
Ist häufiger hier
#989 erstellt: 03. Jun 2011, 14:29
...weniger Leute vor dem Horn - da sinkt die Raumeigenresonanz - dann spielt das Horn tiefer... Wollt ihr nicht doch kommen, und die untere Grenzfrequenz erhöhen?
sayrum
Inventar
#990 erstellt: 03. Jun 2011, 16:19
ich werd kommen.
kann erst um 18uhr dasein.
hoffe dass ich euch noch antreffe.
Hans-Joachim
Ist häufiger hier
#991 erstellt: 03. Jun 2011, 16:46
Hallo Leute,

ich muß ja kommen
Bringe meine Transe (Vor- und Endstufe) mit.
Auf Svens Rat hin, habe ich das Netzteil der
Endstufe etwas gepimmt, Räumlichkeit ist besser geworden
und untenrum ist mehr Druck.

"Gut Klang"
Hansi
sayrum
Inventar
#992 erstellt: 04. Jun 2011, 14:07

Hans-Joachim schrieb:

Bringe meine Transe (Vor- und Endstufe) mit.

darauf freu ich mich schon!
mal keine theoretischen erklärungen, sondern guter a-b vergleich, röhre-transe

bis nachher,
daniel
Sambista
Ist häufiger hier
#993 erstellt: 05. Jun 2011, 02:30
Ich bedanke mich beim Gastgeber Bernhard, und hoffe auch im Namen aller Teilnehmer, mich einmal für diese freundliche und gelungene Einladung revangieren zu können.

Inhaltlich entstand zum Schluß für mich noch eine interessante Frage:

Gillt es generell, dass wie in diesem Fall Andreas´ leistungsmäßig völlig überdimensionierte KME-PA-Endstufen-Vorstufen-Kombi bei den Übriggebliebenen den größten Gefallen fand, da am unangestrengtesten auflösend...? Oder wären da bei Transmissionline bzw. Bassreflex noch andere Voraussetzungen zu beachten?

Es war ein Super Treffen

TOM
A-Abraxas
Inventar
#994 erstellt: 05. Jun 2011, 17:07
Hallo,

auch von mir ein Dankeschön an Bernhard für die Einladung, den kurzweiligen Nachmittag / Abend sowie die gute Versorgung !

Für diejenigen, die langfristig planen (müssen oder wollen), schon jetzt die Einladung zum Treffen am 9.7.2011 bei mir / uns.

Viele Grüße
joltec
Inventar
#995 erstellt: 05. Jun 2011, 21:46
hätte ja schon gerne mal Bernhards Hörner gehört aber das schöne Wetter hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass Ihr einen schönen und erkenntnisreichen Nachmittag hattet.

Gruß Jörg
Sambista
Ist häufiger hier
#996 erstellt: 07. Jun 2011, 02:02
9.7.2011
Hans-Joachim
Ist häufiger hier
#997 erstellt: 09. Jun 2011, 00:41
Hallo Bernhard,

danke für den netten Nachmittag und die gute Bewirtung!

Am 9.7.2011 gibt´s wieder was auf die Ohren,
komme gerne!!

Gruß an alle
Hansi
sayrum
Inventar
#998 erstellt: 09. Jun 2011, 08:24
moin moin,
auch von mir dank für die interssanten stunden bei dir bernhard!
die frikadellen waren vorzüglich.

ich habe mal grössere hörner gehört
und der vergleich zw: vollverstärker, röhre, selbstgefrickelte vor- endverstärker kombi und einer fetten pa-endstufe.
wow!
klar hörbare unterschiede und ich kann nun die röhrenfraktion etwas nachvollziehen.

paendstufe (kme spa 450 s) war mein favorit. ware es der headroom oder woher kam die unangestrengte und klare (ohne richtung nervig zu tendieren) auflösung?
nun träume ich natürlich davon mir sowas für meine neuen lautsprecher anzuschaffen. doch das wow-erlebniss hatte ich ja an den hörnern von berhard. wie klingt es dann an meinen d'appo 3wegern?

mh.

dank fürs löten an hansi und andreas!


[Beitrag von sayrum am 09. Jun 2011, 08:26 bearbeitet]
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#999 erstellt: 10. Jun 2011, 18:56
Hallo liebe Gemeinde,

ich bin wieder Internet mässig zu erreichen eben so per Handy
alte Nr. ist geblieben. Hauptanschluss konnte Vodafone immer noch nicht instalieren.

Aber liebe Freunde es freut mich, dass es Euch bei mir gefallen hat. Auch für mich war der Tag sehr aufschlußreich.
Muss gestehen ich bin wieder mal hin und her gerissen.
Der vollmundige sound der Röhre und die Vor und Entstufe mit Leistung ohne Ende und der sauberen und filigranen Wiedergabe. Beide Bauarten haben ihren eigenen Karakter.

Nun ein kräftiges DANKE SCHÖN an Hansi und Andreas die diesen Vergleich erst ermöglicht haben.

Gruß Bernhard
sebnest
Ist häufiger hier
#1000 erstellt: 10. Jun 2011, 22:39
Mensch, der Vergleich liest sich echt spannend, schade dass ich nicht dabei sein konnte. Und auch zu Andreas treffen am 09. Juli werde ich leider nicht kommen können...
fzeppelin
Stammgast
#1001 erstellt: 15. Jun 2011, 18:51
Hallo liebe Berliner,

ich werde ab Sonntag in Berlin sein. Die Großmutter meiner Frau hat sich den Trip zu ihrem 90sten Geburtstag gewünscht.

Da die Dame recht früh für Berliner Verhältnisse zu Bett gegeh wird und meine Frau sie nicht alleine im Hotel lassen möchte, muss ich mir den ein oder anderen Abend um die Ohren schlagen.

Alleine ist das doof.

Vielleicht hat ja jemand - oder einige - Lust, einen netten Abend bei dem ein oder anderen Kaltgetränk zu verbringen.

Krieg ich Asyl?

Gruß

zeppi
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 . 30 . 40 . 50 . Letzte |nächste|

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.550 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedWilberLam
  • Gesamtzahl an Themen1.553.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.587.316