Harman Kardon 630 - ein Klasse-Teil!

+A -A
Autor
Beitrag
Jeremy
Inventar
#1 erstellt: 29. Sep 2010, 22:05
Habe heute Abend von Helmut den Harman-Kardon 630 top-generalüberholt zurückerhalten, den ich im Juli ersteigert hatte - hier die Auktion v. Juli - der 630er ist top erhalten: http://cgi.ebay.de/w...DME:B:EOIBSA:DE:1123

Ich kann nur sagen - ohne Übertreinung - das Ding ist der Hammer, klingt saumäßig gut.

Alle 4 Netzteilelkos für die Endstufe und der 5. für die Vorstufe sind gegen Neue, Stärkere getauscht worden - man hörts!
Auch der UKW-Empfang ist einfach Spitze!
Er klingt sehr natürlich, dabei knorrig/'beefy' im Bass - einfach klasse!

Was hat das jetzt gekostet: 100,--€ für den ersteigerten 630er und nochmal 150,--€ für Helmut.

Was ich dafür klangl. geboten bekomme.....sagenhaft!

Wenn man bedenkt (Ihr Klassiker-Freunde wißt's ja!) wie viele - UNZÄHLIGE - Anfragen v. Neulingen drüben beim Kaufberatungsthread bezügl. Verstärkersuche eingehn' ('Suche Verstärker, aber welchen, Verstärker gesucht, Verstärker für Anlage bis.....und und und..... - man kann's wirklich nicht mehr lesen!!!).

Und dann mit so einem Klassiker für gerade mal insges. 250,--€ so ein klasse Klang!

Aber - ist vielleicht auch ganz gut, daß das nicht jeder weis.

Beste Grüße

Bernhard

Hier noch einige Fotos:
HK-630 ?berholt 003 HK-630 ?berholt 001 HK-630 ?berholt 009

Rückseite!
HK-630 ?berholt 005 HK-630 ?berholt 006 HK-630 ?berholt 007


[Beitrag von Jeremy am 02. Okt 2010, 14:34 bearbeitet]
raphael.t
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2010, 06:06
Hallo Bernhard!

Ich kann deine Begeisterung verstehen!
Die HKs sind sehr gut klingende Klassiker, habe selbst den 930 und den 800+, die sind musikalisch und druckvoll zugleich.
Freunden mit High-End-Anlagen bleibt jedesmal der Mund offen, wenn sie diese alten Receiver bei mir hören.

Grüße Raphael
Jeremy
Inventar
#3 erstellt: 30. Sep 2010, 08:30
Hier wird übrigens nochmal einer angeboten (bisher noch kein Gebot drauf) - scheint ebenfalls gut erhalten zu sein:
http://cgi.ebay.de/H...D5324476399888916775

Ich kenne natürl. den Anbieter nicht - nicht daß jmd. falsche Schlüsse zieht - aber empfehlen kann ich den Harman 630 nach dieser Erfahrung (s.o.) zu 100%.

Auch wenn das augenscheinlich nur ein 'kleines Receiverchen' zu sein scheint: Man bekommt verdammt viel für's Geld - Klang+Empfang!

Beste Grüße

Bernhard
termman
Inventar
#4 erstellt: 01. Okt 2010, 08:38
Ist ja echt ne Chance für ein Schnäppchen:

- wahnsinnig aussagekräftiges Galeriebild
- tolle Artikelbezeichnung (wer sucht schon ernsthaft nur nach "Harman Kardon")
- erstes Foto tendenziell leicht abschreckend (zwischen linker Aussenkante und Instrument siehts etwas komisch aus)
- relativ schlechter Zeitpunkt fürs Auktionsende

Danke für den Tip!



PS:
...GERÄT WURDE VON IHNEN KOMPLETT
GEREINIGT...


Das wüsst ich aber...


[Beitrag von termman am 01. Okt 2010, 08:42 bearbeitet]
Jeremy
Inventar
#5 erstellt: 01. Okt 2010, 11:33
Tja - dann suchst du am besten selbst mal, sofern du an Harman-Kardon Receivern dieser Baureihe (630, 930 sowie den Quadros) interessiert bist.
Weiterempfehlen kann ich sie jedenfalls aus guter, eigener Erfahrung und zurecht v. Raphael.t bestätigt.

Beste Grüße

Bernhard
termman
Inventar
#6 erstellt: 01. Okt 2010, 11:42

Jeremy schrieb:
Tja - dann suchst du am besten selbst mal...


Falls mein Beitrag missverstanden wurde: ich freu mich natürlich über so ein ungünstig platziertes Angebot und da mir der Thread hier Appetit gemacht hat, werd ich versuchen, zuzuschlagen.

Jeremy
Inventar
#7 erstellt: 01. Okt 2010, 20:47
Tue das - es lohnt sich!
Aber überholen lassen(wichtig!) - meiner klingt wirklich sehr, sehr gut (läuft gerade!)
Wenn man bedenkt, was gegenwärtig preisl. für klassische Marantz wie den 2230 und 2245 (wären ja in etwa die Pendants) auf ebay gefordert wird.

Die Harmänner sind 'Bargains'

Beste Grüße

Bernhard
termman
Inventar
#8 erstellt: 01. Okt 2010, 21:10
Nix mit "lassen" - (irgendwann)* selber machen.

Jeremy
Inventar
#9 erstellt: 01. Okt 2010, 21:35
OK! Und vegiss nicht den Tausch der Netzteil-Elkos.
Bei meinem hat Helmut (ich wiederhole mich da gerne nochmal). ALLE 4 für die Endstufen und den 5. für die Vorstufe gegen NEUE, DOPPELT SO STARKE, getauscht.

Das macht sich unglaublich positiv bemerkbar.
Der 'Kleine' baut einen Druck u. eine Bühne auf - incredible!

2x30 Watt Sinus an 8Ohm soll der haben?
Klingt wirklich deutlich stärker und souveräner!

Natürlich spielt er da sein auf Stabilität ausgelegtes Doppel-Netzteil-Konzept aus - Harman sind ja seit jeher bekannt für Ihre Stablilität u. Stromlieferfähigkeit (Verstärker und Receiver jener Zeit haben diesen legendären Ruf begründet).
Aber erst mit den neuen, noch leistungsstärkeren Elkos wird er dazu in dieser hervorragenden Weise in die Lage versetzt - bestimmt noch beser als im 'Ab Werk-Zustand'.

BG
Bernhard
termman
Inventar
#10 erstellt: 02. Okt 2010, 07:48
Bin echt gespannt drauf (falls ich ihn kriege), denn ich kenn einerseits den H/K PM665 mit Doppelnetzteil und andererseits weiss ich vom Grundig Satellite 1400 (Kofferradio), wie ein "schwacher" Verstärker (6 Watt oder so hat der nur) klingen kann (Bass muss ich fast ganz runterdrehen, wenn ich da ne Canton LE400 dranhänge ).
classic70s
Inventar
#11 erstellt: 07. Nov 2012, 16:27
der Thread muss aus der Versenkung

Ich habe mittlerweile auch so einen tollen H/K 630 und bin sehr zufrieden damit.
Die ganzen H/K x30 Geräte sind in Deutschland noch ziemlich unbekannt und völlig unterschätzt.
Jeremy
Inventar
#12 erstellt: 07. Nov 2012, 16:41
.....und der Citation-Receiver erst......!
classic70s
Inventar
#13 erstellt: 07. Nov 2012, 16:55
die Citation-Receiver sind weltweit einfach zu selten,
die x30er Receiver dagegen recht häufig und für die gebotene Qualität noch relativ preiswert

hast du deinen 630 noch?
Ich habe einen 630 mit schönem woodcase
Jeremy
Inventar
#14 erstellt: 07. Nov 2012, 22:35
Hallo Classic70s,

ja, habe meinen noch - werde ihn auch nicht abgeben. Hat zwar leider kein Woodcase, aber ansonsten in ebenfalls schönem Zustand - die Bilder von ganz oben, sind noch aktuell.
Stimmt - der Citation-Receiver ist einfach zu selten (und auch zu teuer).
Gleichwohl - auch da hatte ich verg. Jahr einen ergattern können.

Beste Grüße
Bernhard
laurids_wiemer
Neuling
#15 erstellt: 21. Mrz 2015, 15:34
moin Leute,

ich habe mir nun, nach langem überlegen, auch einen harman Kardon 630 bei eBay Kleinanzeigen besorgt, und das für knapp 50€

der zustand ist leider etwas mager, an der Rückseite ist eine der speaker schrauben flöten gegangen, der bassreger Knopf fehlt und es knackt ein bisschen wenn man die Lautstärke regelt. aber ich denke alles in allem habe ich einen akzeptablen preis dafür bezahlt und ich wollte mich eh tiefer mit der Materie auseinander setzen und irgendwann versuchen ihn selbst zu überholen und auf den neusten stand zu bringen!

schön zu sehen das hier ein paar fans dieses Schmuckstückes dabei sind und sicher den ein oder anderen tipp für mich parat haben falls ich nicht mehr weiter weiß


ich liebe ihn jedenfalls jetzt schon und freue mich mit ihm zusammen besser zu werden
Jeremy
Inventar
#16 erstellt: 29. Mrz 2015, 11:44
Also - ich hab' meinen 630er nun mal wieder vom Dachbodenzimmer, wo er schon ca. 2 Jahre ungenutzt stand (war allerdings gut abgedeckt - stand da praktisch staubfrei) geholt und angeschlossen.

Der wurde ja, wie schon im ersten Post geschrieben, von Helmut Thomas überholt und hatte damals auch gleich 4 neue Netzteil-Elkos bekommen.
Läuft immer noch einwandfrei! - auch nach so langer Standzeit und betreibt meine nun angeschlossenen Wahfedale Denton 80th Anniversary, die nicht gerade als Wirkungsgrad-Wunder bekannt sind, mit seinen 2x30 Watt sehr sauber und klanglich ausgezeichnet.

@laurids_wiemer: Dir dann ebenfalls viel Spaß mit deinem Exemplar - es lohnt sich auf jeden Fall, bei der Überholung etwas Zeit und Mühe zu investieren.
Kannst dann ja vlt. auch mal 'paar Fotos von deinem hier einstellen.

BG
Bernhard


[Beitrag von Jeremy am 29. Mrz 2015, 13:02 bearbeitet]
Thizz
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 27. Nov 2017, 14:25
Hallo Zusammen,

hab gerade diesen älteren Thread gefunden....Ich bin Laie und finde die Harman Kardon Receiver der 70er extrem sexy.

Daher hier einige kurze Fragen:

1.Gibt es klanglich große Unterschiede zwischen folgenden Modellen?

50+
75+
330x
630
930


2. Wie klingen die im Vergleich zum HK 6500? (kann man das überhaupt vergleichen?)

3. Würde ein Kombination dieser Modelle mit Arcus AS 3, Ares alpha 6 oder Canton LE 400 Lautsprechern Sinn machen?


Vielen Dank und beste Grüße
Jeremy
Inventar
#18 erstellt: 27. Nov 2017, 19:55
Am besten klingt sicher der 930 Twin Powered Receiver.
Den HK-6500 habe ich leider noch nicht gehört.

BG
Bernhard
Jeremy
Inventar
#19 erstellt: 28. Nov 2017, 23:58
Hättest du denn einen (möglichst gut erhaltenen) HK-930 Twin-Powered Receiver in Aussicht? Hier, auf dem deutschen Markt?
In den ebay-Kleinanzeigen steht einer: https://www.hifishark.com/search?q=harman+kardon+hk+930

BG
Bernhard
Thizz
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 29. Nov 2017, 00:29
Ja hab den schon gesehen aber ich wollte nicht soviel ausgeben.
Tendiere eher zur 330 Serie oder den 50+. Über den 50+ findet man nicht soviel im Netz...
Jeremy
Inventar
#21 erstellt: 30. Nov 2017, 01:02

Thizz (Beitrag #20) schrieb:
aber ich wollte nicht soviel ausgeben. .

Ich kann dir halt nur sagen: Wenn du zu sehr mit jedem Euro geizt...., wird aus der Sache nix!
Dann lieber warten und sparen - es werden sicher immer mal wieder Harman-Kardon Receiverklassiker angeboten.

Klar, der kleine 330 ist auch schön (von den Quadro's würd' ich dir eh abraten - fehleranfälliger und noch schwerer zu überholen/reparieren).

Aber das tatsächlich reizvolle an dieser Receiver-Serie - das, was andere renommierte Receiver-Anbieter in der Mehrzahl (bis auf wenige Ausnahmen) in ihren Geräten damals nicht realisiert hatten, das war/ist doch das Doppelnetzteil ab dem HK-630 (resp. etwas jüngeren 430) - und dann eben beim 930 (und 730) - die älteren 630 / 930 finde ich aber übrigens besser.
Jedenfalls: Der kleine 330, hat das noch nicht!

Ja: Stichwort: Überholen/Reparieren. Da fallen ja auch nochmal Kosten an.
Es sei denn, du hast die Kompetenz, es selbst zu machen(?)
Will sagen: Wenn du jetzt zu wenig Geld hast, laß' es!

Besser später mit etwas mehr Liquidität einen schönen 930er - oder wenigestens 630 - ergattern, als jetzt irgend 'ne kleine runtergekommene 330-Gurke.

Und die Quadro's tendenziell eher haken.
Die sind zweifellos schön - so ein 800+ oder 900+
Habe sie aber meist nur in heruntergekommenem Zustand angeboten gesehen - und wenn du so ein Gerät dann wieder zum einwandfreien Laufen bringen lassen willst, also so, daß es Spaß macht - das kostet! (weil's für einen Techniker ja viel mehr Überholungsaufwand bedeutet).

BG
Bernhard
Thizz
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Nov 2017, 15:10
Hey Bernard,

vielen Dank für Deinen Beitrag. Das hilft mir das ganze etwas besser einzuordnen.
Ich werde mal weiter Ausschau halten... leider ist mein Budget doch sehr begrenzt.

Beste Grüße
Jeremy
Inventar
#23 erstellt: 30. Nov 2017, 21:02
Vor 2010, konnte man einen HK-630 noch für gute Hundert Euro ergattern.
Aber diese Zeiten sind lange vorbei - da bist du ca. 8 - 9 Jahre zu spät.

Inzw. ist allgemein bekannt, was die Geräte wert sind.
Sie haben zwar nicht den Status vergleichbarer Marantz', sind auch nicht soo teuer wie jene, aber daß die größeren HK-Receivermodelle aus dieser Zeit über Doppelnetzteile verfügen - in der Hinsicht also schon etwas besonderes sind - ist inzw. wohl 'Allgemeinwissen'.

Aber, gib doch interessehalber mal ein Gesuch in den Audio-Markt rein, mit in etwa folgendem Text:
"Suche einen gut erhaltenen Harman-Kardon 630 oder 930 Twin-Powered Receiver; Preisvorstellung bis 150,-- € für den 630 und bis 280,-- € für den 930.
Es kommen nur Angebote im deutschen, österreichischen, oder schweizer Raum in Frage; nur Selbstabholung mit Begutachtung und Vorführung des Gerätes."

Wäre jetzt mal mein Vorschlag.

BG
Bernhard


[Beitrag von Jeremy am 30. Nov 2017, 21:03 bearbeitet]
ArLo62
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 30. Nov 2017, 21:36
Hallo!
Ich habe vor 2 Jahren noch einen HK 630 für 100€ geschossen in Top Zustand. In der Bucht ist viel Glücksache. Außerdem geht ohne Geduld nichts. Ich würde aber den 930er nicht nehmen weil er mir zu breit ist.
Jeremy
Inventar
#25 erstellt: 30. Nov 2017, 22:32
Ja - Glückwunsch; hatte meinen wie gesagt auch preislich um den Dreh ersteigert.

Nagut, der größere 930 hat halt nochmal mehr Leistungsreserven, Druck und Klangvolumen - obwohl der kleinere 630 da auch schon erstaunlich gut ist - man würde es diesem kleinen Receiver(lein ;-) ) per se erstmal nicht so ohne weiteres zutrauen, was er dann tatsächlich klanglich zustande zu bringen, in der Lage ist.

Wirklich - groß - ist der 930 aber auch nicht, wenn man sich mal vor Augen führt, welche Receivermonster der 70er-Jahre Receiver-Wettstreit hervorgebracht hat.

BG
Bernhard
ArLo62
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 01. Dez 2017, 09:34
Hallo Bernhard!
Ja stimmt. Aber der abgesetzt Block rechts mit dem "Quadro Jogdial" find ich nicht schön. Ohne Frage ein toller Receiver.
Gruß Arnim


[Beitrag von ArLo62 am 01. Dez 2017, 09:51 bearbeitet]
Thizz
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 02. Dez 2017, 12:35
Welche Lautsprecher habt Ihr an euren Geräten angeschlossen?

Was würdet Ihr bei einem 330 bzw. 630 empfehlen?
Jeremy
Inventar
#28 erstellt: 02. Dez 2017, 17:22
Es empfehlen sich vor allem Lautsprecher mit gutem oder sehr gutem Wirkungsgrad, wegen der bemessenen Leistung - insbes. des 330.
Thizz
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 04. Dez 2017, 17:35
würden die Pioneer S-510 bei dem 330c rein theoretisch passen? Bin mir unsicher wegen den unterschiedlichen Impedanz-Angaben. Bei den Boxen 6.3 Ohm. Beim 330c steht etwas von 8 Ohm siehe hier. Könnte der Receiver da irgendwie Schaden nehmen?

Kenne jemanden der die Boxen für lau abgibt, daher die Frage...

p.s: am gestern Abend ging ein 930 bei ebay für knappe 160€ weg....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman-Kardon Desaster
Django8 am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  9 Beiträge
Harman/Kardon avr 10
harmann am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  6 Beiträge
Harman/Kardon PM665 Vxi
vmaxxxer am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  11 Beiträge
Harman Kardon PM 655 - Daten?
DV am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  3 Beiträge
harman/kardon 150+ Röhrenverstärker
sebastianeisenbart am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  4 Beiträge
Harman Kardon Citation 16
bluetoons am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  6 Beiträge
Harman/Kardon 730 Twin
lolking am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  4 Beiträge
harman kardon monoblöcke
mburci am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 31.05.2008  –  3 Beiträge
Harman-Kardon HK 880Vxi
kinodehemm am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  5 Beiträge
HARMAN / KARDON hk-330i
doigge am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedflyinbird
  • Gesamtzahl an Themen1.389.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.781

Hersteller in diesem Thread Widget schließen