LAUTSPRECHER VINTAGE CA. 500,-

+A -A
Autor
Beitrag
JohnnyReggae69
Neuling
#1 erstellt: 25. Mrz 2011, 12:29
Hallo,

ich habe einen DUAL CS 604. Einen Marantz 1122DC und jetzt suche ich noch passende Lautsprecher.
Was kann man da so empfehlen? Ich sach ma so 600 ist die oberste Grenze, es sei denn für 700-800 gibts wieder weltengroße Unterschiede, die dich klanglich zum heulen bringen, im positiven Sinne.

Meine Musikrichtung ist eigentlich sehr Umfangreich, aber größten Teils höre ich alten 77. Punk, Clash, UK Subs, Pistols, Adicts....
UND klar,
von Ska bis 69Reggae.
Aber auch, Robert Johnson, Skip James, Blind Boy Fuller, Leadbelly...(irgendwie auch Punk)

Also schönes altes, ehrliches Zeuch.

Ich will keine Kapelle beschallen, nicht zu klein nicht zu groß sollten sie sein.

Vielen Dank schonmal,
Beste Grüße,
Johnny Reggae
monsterbox
Stammgast
#2 erstellt: 27. Mrz 2011, 10:00
Hallo Johnny,

Lautsprecher sind geschackssache, weshalb ich Dir in Deinem Preisrahmen diese zwei über Geschmacksdifferenzen erhabenen Modelle empfehle:

Yamaha NS 690
Kef Concerto

Gruß - Detlef
norman_himself
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Mrz 2011, 17:17
Wie wärs mit MB Quart?
Wenn du Regallautsprecher sucht z.b. die 720, oder Stand die 890S.

Norman
Yorck
Gesperrt
#4 erstellt: 29. Mrz 2011, 17:56
Wigo A4 4Weg Boxen, 120-300 Euro kaufen Dir 4 Weg Spitzenklasseboxen die heute in vergleicbbarer Qualität 3000 kosten würden. Manche verkaufen diese Boxen sogar unwissend "MARS" oder Quelle "Universum" OEM fremdgalbelt mit etwas anderer Frontgitter-Gestaltung für
80-100 Ocken--ZUGREIFEN!!
WIGO BAUTE VIEL OEM!
Die sehr guten Wigo 3 und 4 Wegboxen werden im Preis in näherer Zeit enorm steigen, denn sie sind in der Dauerhörqualität auch an Röhrenamps sehr gut und nerven nie, sie sind auch keine typischen 70er Jahre Zisch-Bumm Taunussound Kandidaten, Wigo baute nie Taunussound in einer Zeit wo viele andere Boxenhersteler dem ZISCH BUMM fröhnten.
Wigo ist immer eine Sünde wert.

http://cgi.ebay.de/L...-Sound-/200583459904

oder DUAL CL 190 4 Weg (Traumhafter Klang!)
wenn Du welche mit restaurierten Tieftöner und Mitteltieftönersicken erwischst, dann wirds ca 500 Kosten.
Sie sind es wert, ich hab sie und möchte Sie nicht missen, sie sind für mittelgroße Räume ideal.

http://www.google.de...uSTdLXMofPtAaIqbnRBg


, Kücke KS MEGA E80, nicht einfach zu finden und auch nicht
gerade ein Schnäppchen aber mit 500 Tacken kommste hin, suche aber eine die bereist die Sicken der Tieftöner (Schaumstoff) restauriert hat. Bei mir arbeitet da nun ewig haltbare Gummisicke dank Herrn Hebermehl, wir haben sie bei Herrn Hebermehl ausgemessen und die Gummisicke wirkt sich akustisch nicht nachteilig aus

http://forum2.magnetofon.de/showtopic.php?threadid=5471


oder Saba Box 5, eine Box die jede heutige egal wie teure
High End Passivbox in jeder Hinsicht von Transparenz und angenehmem dauerhörfähigen Klang übertrifft!!!! Leider sehr teuer unter 1000 Ocken kommt man nicht dran.

http://amthanh.vn/pic/prods/633778511775042500.jpg


http://www.radiomuseum.org/r/saba_box_v.html

auch die Saba 70K sind superb.

http://www.google.de...K&btnG=Bilder+suchen

<Die 70K sind sogar (eigentlich entgegen der Intention des Herstellers) als günstige aber gute passive Studiomonitore benutzt worden da sie wohl eine Mit-Entwicklung von Klein und Hummel sind. Sehr neutral und in der Tat im Klang mit der aktiven Klein und Hummel OY Box aus den 70ern zu vergleichen. Ein Schnäppchen, die 70K gibts für ca 250-270 Euro in sehr gutem Zustand.

Dann wäre da noch die exzellente Box Grundig 80
http://img.iwascodin...A526D82547B03A18.jpg

stehen den Saba V in nichts nach, sind auch extrem selten und unter 1000 euro nicht zu bekommen, es sei man hat Glück.


Hede Nielsen Box Arena HT25, die BESTE VINTAGE PASSIVBOX
die jemals gebaut wurde, aber auch die wohl eclusivste, unter 2000 euro illusorisch, da Altec Valencia Liga.
http://img3.imagebanana.com/img/21zjnlvz/Arena_HT25.JPG


Dann wäre da noch die ITT Hyperion 2-120 4 weg Superbox (alles bis auf den TT feine ITT Seiden Kalotten!)
sie ist mit ca 65cm Höhe nicht so sperrig und klingt ähnlich der feinen Saba 70K neutral und schön durchsichtig, vielleicht oben etwas spitzer, aber noch alles andere als nervig kristallin, wie so viele heutige Nerventöter Boxen.
für 200 Euro zu bekommen und der Tieftöner hat langlebige Gummisicken:)

Dual CL 180, eine Nummer Kleiner als die Cl 190, hat 3 wege, in der Tiefbassdarstellung ist sie quasi genauso gut wie die Cl 190, die CL 180 war mal der Liebling der Tester, sie hat ebenfalls Monitorqualitäten, sehr schön offen und durchsichtig im Klang, der Tieftöner hat Gummisicken und es gibt somit kein Verfallsproblem, ein gutes Paar CL 180 bekommt man für 180 Euro. DAS SCHNÄPPCHEN (NOCH
und jeden Cent 2-3 mal wert, etwas vergleichbares heute ist unter 2000 nicht zu bekommen, und es ist zweifelhaft ob man heute noch diese feine Dauerhörqualität bekommt. Viele moderne Boxen messen sich perfekt, klingen aber nach einiger Zeit spitz und nervig, unten fehlt oftmals der echte Tiefbass. Klar sie sind auf die heutige Subwoofer-Mode ausgerichtet.


http://www.google.de...ource=og&sa=N&tab=wi


P.S. ich habe unlängst 2 schöne TRENTIN Luxus-Boxen aus dem Jahr 1973 bekommen, (sie sind sehr fühe Bassreflexboxen)
sie heißen UT8 und waren in den 70ern recht teures Produkt eines edlen Kleinserienherstellers aus München der hauptsächlich bayerische Fachhändler belieferte.
Sie sehen so aus:

http://i.ebayimg.com...NF7%28f2fI!~~_35.JPG

In der Höhe mit um 65CM moderat und im Klang die wohl schönsten Stimmenabbilder in dieser eher "bescheidenen" Größenklasse.

Das ungewöhnliche sind die 130x130 große Mitteltöner -60mm DOMED MIDRANGE Seiden-Kalotten sie sind absolute Spitzenprodukte von Isophon die auch die Box Telefunken TL800 Mk1 schmückten, hierher habe ich (gott sei dank!) eine neue Kalotte bekommen Eine in meiner Trentin UT8 (siehe rechte Box auf dem Bild in der Bucht) war wohl in den 70ern oder 80ern schon über den Jordan gegangen und falsch vom Vorbesitzer gegen einen 08/15 PIEZO getauscht worden. Was für ein dummer Verbastelumbau!!
Dafür war das Boxepaar schön billig 50 Ocken sind ein Witz für die Qualität

Nachdem das elende einseitige Verbasteln behoben war, stellte sich ein wunderschöner ausgeglichener Jazz und Swing Klang ein,
auch für Rock durchaus geeignet (E Gitarre AC DC kommt super!!!!) Der Hochtöner ist ein "simpler" aber bewährter Papier-Konus von Visaton (akustisch durchaus hohe Qualität) , damit ist die Box in der Höhenabstrahlung etwas aufstellungskritischer als reine Kalotten-bestückten 3 Wegboxen, aber die Auflösung ist sehr gut. Und die Höhen sind niemals zischelig oder schneidend.
Hier muß man ganz klar eine Lanze für die sehr guten Visaton
HT-Konüsschen brechen. Eine KK10 Kalotte von Isophon kanns nicht besser.

http://img513.imageshack.us/i/lautsprecherboxen1ea7.jpg/

Trentin UT 8 , die Absolute----dem kann man in der 60CM regalboxenklasse durchaus zustimmen, sie ist absolut geeignet für stundenlanges dauerhören ohne jemals irgendwo überbetont oder zischelig zu klingen. Das sehr frühe wohl empirisch ausprobierte Bassreflexsystem klappt gut, insofern dass diese UT-8 Box keinesfalls bass-pumpig klingt wie viele teure Bassreflexboxen die ich dem angeblich computerberechneten Zeitalter späte 80er/90er verdankte und dankend wenig später wieder veräußert habe.

Viele Grüße

Yorck


[Beitrag von Yorck am 29. Mrz 2011, 18:46 bearbeitet]
ratfink
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Mrz 2011, 18:06
Also ob die Arena an die Altecs rankommen, wage ich zu bezweifeln.
Dieter
Yorck
Gesperrt
#6 erstellt: 29. Mrz 2011, 18:14
Sie kommen ran,
in den USA wurde der Vergleich schon gezogen,
google mal unter Audio Asylum, die Arenas sind auf dem allerhöchsten Niveau.

Ich finde sie auch traumhaft schön.

Viele Grüße
Yorck


[Beitrag von Yorck am 29. Mrz 2011, 18:14 bearbeitet]
ratfink
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Mrz 2011, 18:20
Schön sind sie, aber an ein Horn kommen sie in Sachen Dynamik nicht ran. Hab selber einige Vintage-LS, aber die Altecs gefallen mir am besten.
Dieter
JohnnyReggae69
Neuling
#8 erstellt: 30. Mrz 2011, 12:10
Moinsen,

besten Dank für die vielen Antworten.
Vorübergehend habe ich sie an meine Yamaha NS 10M angeschlossen. Ich mache auch Musik, daher die Yamaha NS 10M. Bei den Dingern ist es auch wieder Geschmacksache, kurz und knapp die Dinger klingen eigentlich auch beschissen, wenn man darauf mischt und es klingt, kannst du davon ausgehen das es überall gut klingt, außer mit den Bässen die nicht vorhanden sind, dafür benutze ich Frequenz Analyzer.
Aber super Mitten und darauf kommt es erstmal an beim Mix, so denke ich.
Ich schau mir alles mal genau an und versuche irgendwo Hörproben zu nehmen.
Bei fragen melde ich mich...
Vielen Dank,

Johnny Reggae
Quetzall
Neuling
#9 erstellt: 30. Mrz 2011, 20:27
Hallo,

Schoooeeen, die unverwüstliche Vintage-LS (sprich Metz 4635) mit ihrem fetzigen Taunus-Sound benötigen nur neue Kondensatoren und los geht es!
Noch besser, mir Reckhorn A-403 Subwoofer Frq.-Weiche.
Für ältere Geräte gibt es kaum was adequates.


[Beitrag von Quetzall am 30. Mrz 2011, 20:31 bearbeitet]
Yorck
Gesperrt
#10 erstellt: 21. Jun 2011, 08:42
http://www.willhaben...149152?adId=27149152



Absolut seltene und interessante Trentin Regal-Spitzeboxen aus
den 70s...sicherlich eher etwas in Richtung Prof. Kontrollmonitor...garantiert kein Taunussound.

Neben Wigo und Klein und Hummel sowie KS sind Trentin in meinen Augen die besten Passivboxen aus den 70s die in Deutschland hergestellt worden sind, sehr ungewöhnliche
und ingenieuse Arbeit...individualistisch noch dazu.

Ich bin mit meinen Trentin UT8 von 1973 sehr zufrieden.

Viele Grüße

Yorck


[Beitrag von Yorck am 21. Jun 2011, 08:46 bearbeitet]
Archivo
Inventar
#11 erstellt: 21. Jun 2011, 10:22
Na, da hat der liebe Yorck aber mal meine Anfrage zu diesen Boxen zweckentfremdet und sich mit dem Web-Fund geschmückt, ohne die Quelle zu nennen

Auf meine Anfrage kam allerdings keine derart euphorische Rückmeldung - genau genommen gar keine.

Nun ja, ist auch egal - Hauptsache, Freund Yorck kann weiterschwur..., äh seiner bewundernswürdigen Begeisterung freien Lauf lassen...

LG, Ivo
luckyx02
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 21. Jun 2011, 10:55
...man kann zu Dirk ja stehen wie man will, vieles ist mir da auch manchmal des Guten zuviel.
Dennoch wäre ohne ihn das Boardleben hier erheblich ärmer und viele vergessene Perlen blieben unentdeckt.
Archivo
Inventar
#13 erstellt: 21. Jun 2011, 12:44
Meine Meldung war nicht böse gemeint - mir wird es nur halt auch gelegentlich zuviel des Guten (im wahrsten Sinne des Wortes)...
Rancid_Didi
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 21. Jun 2011, 12:45
Man muß es ja nicht lesen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vintage-Lautsprecher bis 500?. Eure Favoriten
Scatto am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  25 Beiträge
Aktive Vintage Lautsprecher
stu am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  23 Beiträge
Suche gute Vintage Lautsprecher
plook am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  7 Beiträge
NEUPREISE von Braun Vintage Lautsprecher
singapur am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  34 Beiträge
Vintage Lautsprecher ?
Neu_Wave am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2014  –  100 Beiträge
Vintage Lautsprecher
Steffen87 am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 28.07.2013  –  6 Beiträge
Kennt jemand Vintage Lautsprecher Sansui SP-X7700
Mark1106 am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  4 Beiträge
Scandyna Vintage Lautsprecher --- kennt die wer?
raphael.t am 02.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  4 Beiträge
Yamaha Vintage/New Kombi
hififriek am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 03.09.2014  –  15 Beiträge
Vintage Lautsprecher=mickrige Anschlüße ?
singapur am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedBalibaer
  • Gesamtzahl an Themen1.389.340
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.456.398

Hersteller in diesem Thread Widget schließen