Rotel RX 1603

+A -A
Autor
Beitrag
ralle1265
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2012, 10:44
Guten Morgen
Hab den Rotel von einem Kumpel bekommen der nichts damit anfangen konnte
Hat lange gestanden und ist jetzt zur überprüfung in der werkstatt.
Habe 2 Fragen!
Bis zu welchen Betrag sollte man investieren?
Kann ich da meine LS anschließen die an den anderen Raritäten hängen?
Gruß Ralf
ralle1265
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Dez 2012, 11:02
Hallo
Der Rotel 1603 wurde jetzt überprüft und man teilte mir
mit das er ok. sei
Ihm müsse aber ein Lüfter eingebaut werden,weil die
Temperatur im Gerät nach längerem Laufen zu hoch werde
Ist das bekannt???
Gruß Ralf
mopett1100
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Dez 2012, 12:09
Hallo Ralf,

was, um Gottes willen war das denn für eine Werkstatt? (Gas, Wasser,...?)
Ich denke eher, dass der Ruhestrom der Endstufen eingestellt werden muss.
Eine gute Adresse für Klassiker scheint Good Old Hifi zu sein.
Und bitte lass dieses tolle Gerät nicht von irgendwelchen Stümpern zerstören.


Bis zu welchen Betrag sollte man investieren?

Wieviel ist Dir das Gerät wert?


Kann ich da meine LS anschließen die an den anderen Raritäten hängen?

Die Frage verstehe ich nicht; der Rotel scheint doch recht kräftig zu sein. --> Warum sollte man da keine Lautsprecher anschließen können???

Gruß
Udo
ralle1265
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Dez 2012, 12:31
Hallo Udo
Die Endstufen sind vollkommen ok.
Hab eben noch mit einer Rotel werkstatt gesprochen.
Die dachten auch zuerst Ruhestrompoti nachjustieren.
Es hat mit der veränderten spannung zu tun.
Nun scheint es ja vom 1603 verschiedene ausfürungen zugeben.
Der 1603 läuft auch wunderbar,er wird aber nach 30 bis 45 min kontinuirlich wärmer und daraus resultiert denn,das die Schutzschaltung irgenwann
anspricht.
Da ich ja nun auch kein Fachmann bin wollte ich nachfragen
ob jemand dieses beim 1603 kennt
Die werkstatt die daran arbeit hat mir schon andere Klassiker
überholt
Gruß Ralf
mopett1100
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Dez 2012, 13:02
Hallo Ralf,

ich wusste nicht, dass es verschiedene Versionen gibt.
Im Old Fidelity Forum ist eine Restauration beschrieben in der die Spannung umgestellt wurde.
Klick mich!

Viel Spaß mit Deinem Klassiker-Boliden.

Gruß
Udo
ralle1265
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Dez 2012, 13:20
Hallo Udo
Ja ganz Interessant,dieses umlöten auf 240v
Hab eben mit Good old Hifi telefoniert.
Da schien es denn wohl verschiedene Typen gegeben zu haben.
Aber wie gesagt ich bin da nur Laie und sich da
mit einem Fachman zu unterhalten ist schwierig.
Ich warte mal ab,der 1603 soll nächste Woche fertig werden,
und dann gibts eine Vorführung.
Wenns nicht hinhaut muß ich mal schauen.
Gruß Ralf
ralle1265
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Dez 2012, 18:42
Hallo
Er lebt
Kann ihn am Freitag holen.
Muß ihn dann von außen überholen
Nikotin
Gruß Ralf
hifibrötchen
Inventar
#8 erstellt: 10. Dez 2012, 20:55
Glückwunsch zu dem Rotel , an deiner Stelle würde ich den behalten .
Die Frontplatte bei dem Gerät geht gut ab , erst alle Knöpfe abbauen und dann geht es weiter.
Schön mit warmen Seifenwasser und mit Sidol reinigen.
ralle1265
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Dez 2012, 20:12
Jep,werde ihn behalten
Werde mal ein paar Fotos einstellen wie er jetzt aussieht
und dann werde ich mich daran zu schaffen machen
Bekomme von seinem Retter noch ein paar Tips
Gruß Ralf PS hier stehen so viele schöne Receiver und
Verstärker im Forum ,da muß ich echt reinklotzen
stefan_4711
Inventar
#10 erstellt: 11. Dez 2012, 20:31
Gute Entscheidung den RX-1603 zu behalten. Die grossen Rotels sind erstklassige Vintagegeräte und haben einem unverkennbaren Sound.



ralle1265
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Dez 2012, 16:27
Ja,Ja will ich wohl glauben.
Hab selber so ein großes teil noch nie in die Finger bekommen.
Bei mir klingt zur Zeit Klein Hummel und Luxman
und ich bin schon gespannt ob er die toppen kann
Und außerdem muß ich noch einen Platz finden
Gruß Ralf
ralle1265
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Dez 2012, 17:46
Hallo
Er ist da
Hab die Nacht davor verbracht und heute hat er seinen Platz bekommen
Angeschlossen und nichts
Kein Mucks
Telefoniert und in der Mitte wo alle Anschlüsse sitzen mußte ein Knopf
verstellt werden
Ja,Ja der Klanggggg!!!!!!!!!!!!!Wahnsinn,er saugt die LS aus.
Ich glaube jetzt werde ich neue suchen müssen,um das Spectrum auszunutzen.
Werde noch ein paar Bilder posten,wenns klappt Foto0262Foto0262Foto0263Foto0264Foto0265Foto0266Foto0267
hifibrötchen
Inventar
#13 erstellt: 15. Dez 2012, 20:44
So ist fein Glückwunsch
ralle1265
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Dez 2012, 21:13
Gelle
Dank meiner Tochter
Grüße von der Borussia
die gegen Bayern fast gewonnen hätten
ralle1265
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Dez 2012, 18:39
Hollo
Hab heute mal ein paar Stunden vor dem Rotel verbracht.
Da ist mir denn aufgefallen das ich meine LS zb.bei Christina Aguilera,Il Divo
relativ weit aufdrehen kann.
Wenn aber sehr viel Bassanteil drin ist wie zb Sarah Conner ist früher schluß.
Meine LS sind JBL XTI 40.Ich hätte auch noch Canton 501DC.
Die Jbl sind 6Ohm,Canton 4Ohm.Spielt das eine Rolle?
Gruß Ralf
hifibrötchen
Inventar
#16 erstellt: 17. Dez 2012, 03:38
Ich hab an meinen Rotel RX 1603 zwei JBL TI 5000, die putz der Rotel so weg.Dann hab ich noch eine Canton Control einheit zwischen geschleift damit es richtig Spaß macht Da bleibt kein Putz an der Wand

http://www.youtube.com/watch?v=dawYoapNhEU


[Beitrag von hifibrötchen am 17. Dez 2012, 04:00 bearbeitet]
ralle1265
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Dez 2012, 18:43
Jep.das geht wohl gut ab
Da hebt sich unser Dach und im Winter kommt das nicht so gut
Hab meine JBL mal ein bischen weiter aus der Ecke geholt.
Danach mal Il Divo eingeworfen und den Abstand immer ein
bischen korrigiert.
Es ist schon toll was man da noch rausholen kann
Danach hab ich mal den Luxman rangenommen.Ich muß aber gestehen
das der Unterschied im Detailbereich gar nicht so groß ist,wie der Unterschied im Gehäuseformat.
Ich hoffe das ich noch den Umbausatz bekomme,denn kann ich den
Rotel mal ins Wohnzimmer stellen
Gruß Ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel RX 1603 Monster
hifibrötchen am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  17 Beiträge
Rotel RA-1412 versus Rotel RX-1603
stefan_4711 am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  9 Beiträge
Wieviel darf ich für einen Rotel RX-1603 bieten?
maktub77 am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  109 Beiträge
Rotel Rx 402 Receiver
ratfink am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  19 Beiträge
Rotel
Dr.Mo777 am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  2 Beiträge
Klassiker Rotel RX-403
Stones am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  5 Beiträge
Suche Bild eines offenen ROTEL RX-1203
stefan_4711 am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  2 Beiträge
Rotel!
am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.06.2006  –  35 Beiträge
Rotel RX-304
DJ_Hardline am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  4 Beiträge
Rotel RX 800A Daten?
FrAgFoGg am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.878 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSabaton
  • Gesamtzahl an Themen1.493.160
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.386.736

Hersteller in diesem Thread Widget schließen