Welche 3-Weg Klassiker?

+A -A
Autor
Beitrag
mdRokkor
Neuling
#1 erstellt: 16. Dez 2018, 21:53
Abend zusammen!

Ich überlege mir ein "neues" gebrauchtes paar Lautsprecher zu besorgen, allerdings kann ich mich nicht entscheiden.
Ich schwanke zwischen den Magnat All Ribbon 10p2, den All Ribbon pro 15 und den msp 70.

Es müssen nicht speziell diese sein, am liebsten wären mir aber ein 3-Wege system aus diesem "Zeitalter".

Mein Budget ist leider mit 200€ recht beschränkt, allerdings denke ich das ich dafür schon was vernünftiges bekomme.
Als Verstärker habe ich einen Technics su-v660 mit 140w pro Kanal.
Ich höhre viel Rock und Punk, deswegen sollten die Höhen auch entsprechend gegeben sein.
Ein warmer Sound ist mir nicht so wichtig, Druck ist mir da lieber.

Ich würde mich über Antworten freuen!
Und schöne Vor-Weinachtszeit euch allen!

LG
Simon
Blueline56
Stammgast
#2 erstellt: 16. Dez 2018, 22:52
Solche LS hatte ich über 20 Jahre im Betrieb, haben einen guten Bass und durch die Bändchen sehr schöne, nicht aufdringliche Höhen .

https://www.ebay-kle...r/1002176154-172-993

Siehe auch
https://www.mackern.de/index.php/2010/01/28/technics-sb-7/


[Beitrag von Blueline56 am 16. Dez 2018, 22:53 bearbeitet]
M_arcus_TM88
Stammgast
#3 erstellt: 16. Dez 2018, 23:05
Hallo Simon,
jetzt hast du mich abgeholt.
Schau mal ob du ein paar Arcus TM88 bekommen kannst. Allerbeste Bestückung und ein 3-Wegerich.
Habe die auch per Zufall bekommen. Bin total begeistert.
Gruß
Markus
Rabia_sorda
Inventar
#4 erstellt: 16. Dez 2018, 23:47
Die Technics SB-X5 sind da auch eine Art Geheimtipp
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 17. Dez 2018, 00:54
@ Markus:

Bitte neige nicht zu Übertreibungen bei den TM88. Sowas signalisiert nur Begeisterung bis zum Nicknamen, aber keine Fachkenntnisse.

MFg,
Erik
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 17. Dez 2018, 05:05
Wie lautet denn Deine PLZ?
Zwecks den Kleinanzeigen in Deiner Umgebung.

Gruß
Georg
M_arcus_TM88
Stammgast
#7 erstellt: 19. Dez 2018, 22:34
@Erik
Ich gebe ja zu das ich ein Arcusenthusiast bin. Das hängt auch viel mit der Geschichte von Arcus und Klaus Heinz (Mitgründer) zusammen.
Mein Nickname allerdings stellt nur ein Wortspiel dar und wurde rein pragmatisch ins Leben gerufen.
Trotzdem halte ich Arcus immer für eine Empfehlung gerade im Low Budget.
LG
Markus
mdRokkor
Neuling
#8 erstellt: 24. Dez 2018, 13:13
5212, bin allerdings aus Österreich weshalb das teils etwas problematisch ist...
Ich hätte in der Nähe ein Paar Solton gefunden, ja ok, das sind mehr Lautsprecher in die PA richtung, aber kann mir wer etwas zu dem Klang von Solton sagen?
mdRokkor
Neuling
#9 erstellt: 24. Dez 2018, 13:14
Top danke für alle Antworten!
burningtiger
Stammgast
#10 erstellt: 24. Dez 2018, 15:34

Wuhduh (Beitrag #5) schrieb:
Bitte neige nicht zu Übertreibungen bei den TM88. Sowas signalisiert nur Begeisterung bis zum Nicknamen, aber keine Fachkenntnisse.

Da muss ich ihn jetzt auch mal in Schutz nehmen: Arcus sind tolle Boxen, sowohl die 8er als auch noch mehr die 10er Serie, sowohl TM wie TL.
Leider nur noch selten in intaktem Original-Zustand zu bekommen.
Wenn ich noch eine hätte, wäre ich auch begeistert. Ich hab ATL PROs, 707 und 12 und bin auch begeistert davon.
Dir würde eine weniger negative Attitüde auch gut zu Gesicht stehen
M_arcus_TM88
Stammgast
#11 erstellt: 24. Dez 2018, 21:27
Hi Mick.
Danke für den beherzten Beistand.

Aber ich nehme es dem Erik nicht übel. Meistens verstehen wir uns gut.

Und ja, ich bin begeisterungsfähig. Das macht die ganze Hifisache noch viel besser und sollte zu jedem Hobby dazugehören. Die Arcus waren die ersten LS die ich wieder aufgepäppelt habe. Damit fing bei mir wieder alles an. Als junger Bursche habe ich immer von Arcus TL1000 geträumt, nun habe ich wenigstens ein paar olle TM88. Hehe, das Leben kann so schön sein.

Allen hier im Thread noch angenehme Festtage.

Gruß
Markus
Wuhduh
Inventar
#12 erstellt: 26. Dez 2018, 01:39
Moin !

@ burningtiger:

Als jahrzehntelanger Boxenbastelbruder zuckte ich zusammen ob der Übertreibung zur TM88: " allerbeste Bestückung "

IZZ NICH' !

Möchte ich aber nicht zur Diskussion stellen.

,
Erik
mdRokkor
Neuling
#13 erstellt: 27. Dez 2018, 18:35
Danke für alle Antworten, ich hab mir jetzt aber 2 Solton v12 geholt.
Allerdings ist ein Tieftöner kaputt bzw. Kratzt. Kann mir wer sagen um welches Model es sich da handelt und/oder ob man den Lautsprecher reconen kann, also ob es da ein set gibt?
Auf dem Lautsprecher ist zwar etwas draufgedruckt, allerdings werd ich dadraus nicht schlau.
Ich denk ich mach da mal einen neuen Thread auf.
Maxihighend
Stammgast
#14 erstellt: 28. Dez 2018, 14:56
Servus,

ich wohne um die Ecke und hätte ein Pärchen MSP-70 übrig! Ein Hochtöner ist durch. Stehen auf Ständern und sind ganz gut beinander.

Moea
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Jan 2019, 13:28
Hallo,

ich hätte dieselbe Frage. Ich suche ältere, sehr neutral spielende 3-Wege Boxen mit sehr guter Auflösung. Ich kenne bis jetzt nur die Grundig Hifi Box 100 - war nicht mein Fall im Mittelton, vielleicht aber auch, weil eine dicke Staubschicht auf der klebrigen Kalotte saß und den Klang sicher verändert hat.

Hier in meiner Nähe (Postleitzahl 71686, nahe Stuttgart) finde ich gerade nur diese Quadral Fortune.
Budget ist 50 bis max 200 Euro.

Die Magnat All Ribbon 4 und 6 mit Kalotte gefallen mir vom Aussehen am besten, damit Ihr wisst, was ich genau suche.


[Beitrag von Moea am 07. Jan 2019, 13:42 bearbeitet]
M_arcus_TM88
Stammgast
#16 erstellt: 07. Jan 2019, 13:41
Hallo Moea,
ich würde 40 - 50€ anbieten, da machst du nichts falsch. Eine Box scheint ein wenig ramponiert. Die MT könnten noch Schaumstoffsicken haben. Alles Argumente um ein wenig am Preis zu drehen. Die Farbe, naja.
Klanglich kenne ich sie nicht, aber bei dem Preis. ... Quadral ist jedenfalls kein Schrott.
Gruß
Markus
busch63
Stammgast
#17 erstellt: 07. Jan 2019, 13:47
Ich würde hier durchaus Magnat All Ribbon / MiG Ribbon sehen.
Auch die Braun L730 / SM1004 bzw. L630 / SM1003 (wenn es etwas kleiner sein soll) sind prima. Daneben kann ich auch noch Canton Quinto 520/ 530 oder GLE 70 empfehlen.
Natürlich sind Arcus, Acron, Pilot, Phonar, Elac, etc. auch nicht zuverachten, allerdings sind die Verfügbarkeiten und Zustände oft nicht so gut.....

Ich habe aktuell Braun L730, L630, Magnat Sonobull und HECO Phon 3 verfügbar und könnte Vergleichshören anbieten.
Standort ist Dortmund.
M_arcus_TM88
Stammgast
#18 erstellt: 07. Jan 2019, 14:00
Dann werf ich mal die MB Quart 390 ins Rennen. Die Optik ist m. E. auch nett und eine gute Box.
Die Canton CT 800 wäre auch eine Möglichkeit.
Gruß
Markus


[Beitrag von M_arcus_TM88 am 07. Jan 2019, 14:04 bearbeitet]
Moea
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 07. Jan 2019, 14:44
Danke erstmal. Die Elac EL 110_II könnte ich noch kriegen, ist aber keine 3 Wege Box. Aus Erfahrung löst ein kleiner Mitteltöner im Präsenzbereich einfach besser auf, als ein Tiefmitteltöner. Die letzten Jahre hatte ich die Kenwood LS 200g-die lösen mir bei geringer Lautstärke einfach zu schlecht auf, außerdem klingen sie irgendwie unnatürlich. Wie würdet Ihr die Elac einschätzen im Vergleich zu den Magnat Klassikern?


[Beitrag von Moea am 07. Jan 2019, 14:49 bearbeitet]
Antek36
Stammgast
#20 erstellt: 07. Jan 2019, 14:55
Ich besitze aktuell auch ein Paar All Ribbon 16Pro und habe auch schon diverse Elac EL 80 / 110 / 130 II und ähnliche besessen. Die Magnaten gehen tiefer, was bei einem 25cm-TT auch kein Wunder ist. Bessere Auflösung wirst du aber bei den Elac 110 haben. Im Hochton sind sie auch deutlich brillianter.
Ebenfall besitze/basaß ich viele Technics-Verstärker. Auch deinen SU-V 660. Und der kommt mit den Elacs deutlich besser zurecht. Die Paarung spielt einfach stimmiger. Das leicht "gesoundete" des Technics mit den klaren Höhen der Elacs passt einfach besser. Letztenendes hilft aber nur Hören.Die Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich.

BG
Andreas
Moea
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 07. Jan 2019, 15:00

Antek36 (Beitrag #20) schrieb:
Bessere Auflösung wirst du aber bei den Elac 110 haben. Im Hochton sind sie auch deutlich brillianter.


Ja, ich möchte in den Höhen sowie in den Mitten eine gleichmäßig gute Auflösung und nicht angehobene Höhen und matschige Mitten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Elac in den Mitten besser auflösen.
M_arcus_TM88
Stammgast
#22 erstellt: 07. Jan 2019, 15:04
Hallo Moea.
Die Elac EL 110 2 habe ich gehabt. Das sind gute LS mit angenehmen Klangbild.
Gruß
Markus
Antek36
Stammgast
#23 erstellt: 07. Jan 2019, 15:05
Ich kenne deinen Verstärker (in und auswendig) und die von die präferierten Lautsprecher in Kombination. Probier es einfach aus und mach deine eigenen Erfahrungen. Und wenn du weniger "gematsche" haben willst dann schaff Dir nen Yamaha-Amp an. Die sind komplett neutral über den ganzen Bereich abgestimmt. Und ich bin ein echter Technics-Freund. Mehr kann ich dazu nicht mehr schreiben.
BG
Andreas


[Beitrag von Antek36 am 07. Jan 2019, 15:07 bearbeitet]
Moea
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 07. Jan 2019, 15:22
Ich mach mir bei den Elacs halt auch Sorgen wegen etwaig eingetrocknetem Ferrofluid bei den 25 Jahre alten Dingern.
M_arcus_TM88
Stammgast
#25 erstellt: 07. Jan 2019, 15:33
Moea, du machst dir zu viel Kopf. Bei deiner Budgetvorstellung bleibt ein gewisses Restrisiko. Bei den Elac hast du Bedenken bei den Magnat / Quadral nicht? Du kannst nur durch probieren und hören zu einer Entscheidung und Erfahrung kommen. Keine Sorge, bei Lautsprechern geht nicht so viel kaputt.
Gruß
Markus
Moea
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 07. Jan 2019, 20:25
Die Braun, Magnat und Canton scheinen mir etwas teuer gehandelt zu werden, wenn man ihr Alter betrachtet. Ich habe nach allen Empfehlungen gesucht, leider sind nicht alle gerade bei ebay zu finden, deshalb habe ich diese hier bis jetzt in die Auswahl gefasst:

Phonar-Compact-1-1
MB-Quart-QL-SP-X-2-
Arcus-TS-400
Quadral-Merin-Mk-II


[Beitrag von Moea am 07. Jan 2019, 20:27 bearbeitet]
M_arcus_TM88
Stammgast
#27 erstellt: 07. Jan 2019, 22:04
Okay, ich als Arcusfan würde die Arcus nehmen.
Aber warte mal ab was die anderen sagen.
Gruß
Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Klassiker All Ribbon , MSP, Sigma, etc
fan63 am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2018  –  1142 Beiträge
Magnat All Ribbon Aktiv
tom0815net am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  6 Beiträge
Magnat All Ribbon 4
cassco am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  7 Beiträge
Magnat all ribbon 10
Leopold2792 am 24.07.2016  –  Letzte Antwort am 25.12.2016  –  6 Beiträge
Fragen zu den Magnat All Ribbon
meeven am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  2 Beiträge
Magnat All Ribbon 10P
toddrundgren am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  15 Beiträge
Magnat All Ribbon 6 - kennt die einer?
xlupex am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  14 Beiträge
All Ribbon 10 p-2
Mdmx am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  6 Beiträge
Magnat All Ribbon 10P Hochtönertausch
toddrundgren am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  14 Beiträge
Magnat All Ribbon 10 sicken erneuerung
simson-janis am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2018
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedbetonmicha24
  • Gesamtzahl an Themen1.430.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.211.251

Hersteller in diesem Thread Widget schließen