Alte Boxen aus dem Keller geholt - was tun? (Technics SB-C350, BLAUPUNKT L 55)

+A -A
Autor
Beitrag
golem1989
Neuling
#1 erstellt: 09. Feb 2019, 18:46
Hi,

ich hab diese Boxen hier noch im Keller gefunden:

Technics SB-C350

und

BLAUPUNKT L 55

zu letzteren habe ich nix im Netz gefunden. Wisst ihr etwas ueber die Boxen?
Ich fand den Klang immer echt gut. Auch wenn ich sie parallel zu den Technics betrieben hab, hat sich n gutes, vollstaendiges Klangbild ergeben.

Die Technics habe ich bei ebay fuer 190 Euro gesehen. Hab die frueher mal einem Freund fuer 90 Euro abgekauft...
Sind die so gut?

Ist das alles vergleichbar zu Boxen, die ich mir neu kaufen koennte?

Ich ziehe bald um und will dann wirklich gute Boxen haben. Ich koennte dafuer auch gerne 500-1000 Euro ausgeben.

Aber vielleicht reichen auch die 4 Boxen..? Wenn ja, brauche ich dafuer einen (oder gleich zwei?) Verstaerker. Welche sollte ich mir kaufen? Neu/Gebraucht?

Hier noch Bilder von den Stuecken:

20190209_172155k8kpm

20190209_172208hyjdy

20190209_1723089jkjx

20190209_17233993kda
Premutos888
Stammgast
#2 erstellt: 09. Feb 2019, 19:11
Höre dir verschiedene LS in deinem Preisbereich an und vergleiche mit denen die du hast dann weisst du ob es bessere für dich gibt. Pauschal kann dir das niemand sagen da für jeden etwas anderes gut klingt. Verstärker brauchst du nur einen bei vielen lassen sich 2 LS Paare anschliessen und wenn es sein muss auch gleichzeitig betreiben zb hier Yamaha A-S501.


[Beitrag von Premutos888 am 09. Feb 2019, 19:17 bearbeitet]
golem1989
Neuling
#3 erstellt: 09. Feb 2019, 19:26

Premutos888 (Beitrag #2) schrieb:
Höre dir verschiedene LS in deinem Preisbereich an und vergleiche mit denen die du hast dann weisst du ob es bessere für dich gibt. Pauschal kann dir das niemand sagen da für jeden etwas anderes gut klingt. Verstärker brauchst du nur einen bei vielen lassen sich 2 LS Paare anschliessen und wenn es sein muss auch gleichzeitig betreiben zb hier Yamaha A-S501.


okay, also ich hatte mal einen verstaerker, der mittlerweile kaputt ist.
wenn ich dort alle 4 boxen gleichzeitig angeschlossen hab, konnte ich nicht so laut drehen wie mit nur einem paar....
deshalb mein gedanke, ob nicht vllt jedes paar seinen eigenen verstaerker kriegen sollte.
oder ist das bei guten verstaerkern dann anders?


edit: der Yamaha A-S501 sieht ganz nett aus. den gibt es fuer 224 euro bei amazon:
https://www.amazon.d...chwarz/dp/B00MYDLJ1K

der preis ist ja so in ordnung. oder? wenn mir die boxen dann nicht reichen, wuerd ich den verstaerker ja trotzdem nutzen koennen und wuerd mir dann neue boxen kaufen...
und ich hab gesehen, dass der A+B gleichzeitig betreiben kann. Hoffentlich kann er die dann auch richtig laut werden lassen, denn das ist mir echt wichtig


[Beitrag von golem1989 am 09. Feb 2019, 19:30 bearbeitet]
Premutos888
Stammgast
#4 erstellt: 09. Feb 2019, 19:59
Laut ist halt auch immer eine auslegungssache auch das sieht jeder anders. Aber um wirklich laut zu hören wirst du mit deinen LS vermutlich nicht glücklich die Technics haben mitt 88dB nicht den höchsten Wirkungsgrad und zu den Blaupunkt hab ich leider keine angaben gefunden. Da würde ich dann schon eher eine Standbox mit hohem Wirkungsgrad wie eine Klipsch R-620F oder 820F nehmen.
busch63
Stammgast
#5 erstellt: 10. Feb 2019, 11:46
Da du hier im Klassiker Bereich bist, würde ich an deiner Stelle weiter bei den Klassikern bleiben.
Ein schöner hochwertiger Vintage Amp sollte deinen Spaß vergrößern da dort oft höherer Aufwand Betrieben wurde und sich das auch heute noch im Fall der Fälle reparieren lässt. Klanglich sind Sie meist wärmer.

Die beiden LS kannst Du verkaufen wenn Sie Dir nicht gefallen. Solange die technisch ok (z.b. Sicken nicht zerfallen, Chassis funktionieren) lassen sich für die Technics ganz sicher und für die Blaupunkt nur über den Preis Abnehmer finden....aber die könnten auch für 0€ mit einen kleinen Vintage Receiver noch im Arbeits- oder Schlafraum Freude bereiten...

Nette Vintage Geräte die technisch ok sind gibt’s oft auch schon unter 100€. Damit lassen sich deine LS prima testen....bei Nichtgefallen dann verkaufen.

Ich würde Neuware zunächst nicht in Betracht ziehen.
M_arcus_TM88
Stammgast
#6 erstellt: 10. Feb 2019, 18:40
Hallo,
ich würde deine Kellerlautsprecher erstmal paarweise an den Verstärker hängen und anhören. Aber bitte nacheinander und nicht alle 4 auf einmal. Auch ein bisschen Zeit würde ich mir nehmen, denn deine Ohren müssen sich auch einhören. Dann wirst du eine Wahl treffen können welche dir besser gefallen. Diese würde ich dann erstmal behalten und auf dem Gebrauchtmarkt evtl. nach Alternativen schauen. Dann kannst du wieder vergleichen und entscheiden. Mit ein bisschen Glück hast du dann bald DEINE Lautsprecher gefunden. Das was dir nicht gefiel kannst du ja jeweils verkaufen.
Gruß
Markus
golem1989
Neuling
#7 erstellt: 10. Feb 2019, 20:59

M_arcus_TM88 (Beitrag #6) schrieb:
Hallo,
ich würde deine Kellerlautsprecher erstmal paarweise an den Verstärker hängen und anhören. Aber bitte nacheinander und nicht alle 4 auf einmal. Auch ein bisschen Zeit würde ich mir nehmen, denn deine Ohren müssen sich auch einhören. Dann wirst du eine Wahl treffen können welche dir besser gefallen. Diese würde ich dann erstmal behalten und auf dem Gebrauchtmarkt evtl. nach Alternativen schauen. Dann kannst du wieder vergleichen und entscheiden. Mit ein bisschen Glück hast du dann bald DEINE Lautsprecher gefunden. Das was dir nicht gefiel kannst du ja jeweils verkaufen.
Gruß
Markus


jop, so werde ich es machen.

nur gibt es ja noch nicht "den" verstaerker... mein alter (den hab ich gebraucht gekauft) hat den geist aufgegeben.
ich wuerd gern n neuen kaufen und hab jetzt bei gebrauchten eher n ungutes gefuehl...

vllt nehme ich den Yamaha A-S501, der mir hier empfohlen wurde
Django8
Inventar
#8 erstellt: 13. Feb 2019, 11:40
[quote]Aber vielleicht reichen auch die 4 Boxen..? Wenn ja, brauche ich dafuer einen (oder gleich zwei?) Verstaerker. [/quote]
[/quote]
wenn ich dort alle 4 boxen gleichzeitig angeschlossen hab, konnte ich nicht so laut drehen wie mit nur einem paar....
[quote]
Offenbar willst Du vier Boxen gleichzeitig im gleichen Raum betreiben. Das ist klanglicher Unsinn in einem Stereo-System (erst recht, wenn Du zwei unterschiedliche Boxenpaare verwendest). Zwei Boxen und gut ist's
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker (gerne Vintage) für Technics SB-C350?
igno2k am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  3 Beiträge
Technics SB e100
rainerklang1 am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  4 Beiträge
technics mod. SB-G900
systemgefüge am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  6 Beiträge
Technics SB-M5
Alecexx am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  2 Beiträge
Technics SB 5000
intruderwilly am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  2 Beiträge
Technics SB-RX50, SB-RX70
koalabär am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  20 Beiträge
technics sb 40 Lautsprecher
killnoizer am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  4 Beiträge
Technics SB 5000
isnogud am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  3 Beiträge
Technics SB 501 Bassproblem
Freelee am 31.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  5 Beiträge
TECHNICS SB-E200
DV am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder859.958 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedCelica_TS
  • Gesamtzahl an Themen1.433.776
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.281.504

Hersteller in diesem Thread Widget schließen