Pioneer SA-9800 unter 1000 Euro?

+A -A
Autor
Beitrag
büsser
Stammgast
#1 erstellt: 21. Jan 2006, 20:34
Wie ersteigert man bei eBay einen unter 1000 Euro?
(Das ist mehr als er vor 25 Jahren neu gekostet hat?!)

gruss büsser


[Beitrag von büsser am 21. Jan 2006, 20:35 bearbeitet]
Schwergewicht
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2006, 21:27
Hallo,
indem man nicht so viel bietet und sich dann für ca. 400,-- Euro einen gleichgut klingenden Verstärker/Receiver ersteigert.

Gruß
büsser
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jan 2006, 21:49
Was für (heutige) Vollverstärker (in der 2 x 100 Watt Klasse) können dem denn das Wasser reichen?

gruss büsser


[Beitrag von büsser am 21. Jan 2006, 21:52 bearbeitet]
Schwergewicht
Inventar
#4 erstellt: 22. Jan 2006, 07:23
Hallo,
ich glaube, das die Preise für einige Vintage-Geräte in der Relation zu anderen Geräten aus der Zeit unter klanglichen Aspekten einfach zu hoch sind, dazu gehört IMHO auch der Pioneer 9800, oder auch z.B. Marantz Receiver wie der 2500 oder 2600.

Da der Pioneer ja stramm auf die 30 zugeht, sollte man alternativ ihn auch mit Geräten aus der Zeit vergleichen, da die heutigen Verstärker/Receiver doch eine andere Klangphilosophie verkörpern. Du hast ja auch an diesem alten Verstärker Interesse, suchst also den Klang der 70er.

Ein zwar wie der 9800 seltener aber klanglich mindestens absolut ebenbürtiger Receiver Onkyo TX 8500 z.B. 2 x 150 Watt sinus an 8 Ohm und klanglich überragend. Er wird bei Ebay ab und zu angeboten und geht dann immer für um die 360,-- - 420,-- Euro weg.

Gruß
Kaster
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jan 2006, 14:28
Wenn ihr wüsstet, was ich für meinen SA-9800 bezahlt habe (von Privat, erste Hand, top gepflegt, vom Hifi-Freak der wusste was das Ding wert ist und es mir trotzdem günstig gegeben hat)...

Was ich damit sagen will: Lieber mal im Bekanntenkreis, bei so Wohnungsentrümpelungsfirmen etc. suchen, die Chancen stehen gut, dass die Leute nicht wissen, was sie da haben.
mazzz
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jan 2006, 14:41

Schwergewicht schrieb:
Hallo,
Ein zwar wie der 9800 seltener aber klanglich mindestens absolut ebenbürtiger Receiver Onkyo TX 8500 z.B. 2 x 150 Watt sinus an 8 Ohm und klanglich überragend.


Kann ich nur bestätigen !
Hab den TX-8500 ja seit vier Wochen und muss sagen der braucht sich vor nix zu verstecken.

Und erst die Optik. Elegant, kein Knöppegrab wie respektlose Zeitgenossen manchmal zu den grossen Receivern sagen.
Er ist bei mir fast zu einem "Möbelstück" geworden.


Er wird bei Ebay ab und zu angeboten und geht dann immer für um die 360,-- - 420,-- Euro weg.

... und das ist er allemal wert.
Verglichen mit den derzeit besonders gefragten Mode-Vintages ist er mit diesem Preis allerdings noch völlig unterbewertet.

Werner
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 22. Jan 2006, 14:49
hallo Kaster...


an Schnäppchen glaube ich nicht mehr...(wenn dann fast so selten wie ein Lottogewinn)

Die Entrümpler-Firmen wissen in der Regel immer was sie sich da zusammensuchen!

und:

Leute die bei sich Zuhause zufälligerweise die Topmodelle stehen haben - wissen auch immer was sie da haben, selbst wenn sie sich nicht selber für diese Geräte interessieren.

Wenn die das Gerät geerbt haben, wird der Vorbesitzer garantiert irgendwann mal erwähnt haben was das für ein tolles Gerät ist!

Meiner Meinung nach hat man nicht einen SA 9800,...Marantz 2600, Sansui G-33000 oder ein Nakamichi Dragon zu Hause und weiß überhaupt nicht was man da hat........das zu glauben ist gerade in der heutigen Internet- und Auktionswelt völlig utopisch.

ums kurz zu machen:(ich weiß,ich hab´s hier im Forum schon öfter gesagt!)


>>>>>>>>>Die Zeit der Superschnäppchen ist vorbei<<<<<<<<<
Kaster
Stammgast
#8 erstellt: 22. Jan 2006, 15:00
Wenn ich mal ein Beispiel nennen darf: Meine Oma. Hat einen Thorens TD145 MK1 mit Shure V15 Tonabnehmer und überhaupt keine Ahnung was sie da stehen hat. Sie hat sich nie dafür interessiert, das Ding ist von meinem Opa übrig geblieben und selbst wenn er mal erwähnt hat, dass das was gutes ist, hat se es schon seit mindestens 20 Jahren vergessen

Ich habe übrigends letztens einen Onkyo T-9 geschenkt bekommen, ist auch ein ehemaliges Spitzengerät und gehört zu den besten Tunern überhaupt. Gehörte den Eltern einer Freundin, ihr Vater meinte so zu mir "Du interessierst Dich doch für alte Hifi-Geräte, oder? Schau mal hier, war mal einer der besten, kannste gerne mitnehmen!". Gut, der T-9 wird im Moment nicht sehr hoch gehandelt, aber im perfekten Zustand (und das ist meiner!) lassen sich schon 100 bis 200€ rausholen!
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 22. Jan 2006, 15:05
...innerhalb der Familie ist nicht unbedingt das was ich gemeint habe...

...es ging so weit ich weiß ja auch um sogenannte Entrümpelungsfirmen...


im allgemeinen: Du wirst mir kaum widersprechen können, dass die Zeit der Schnäppchen vorbei ist!...und wenn ja...dann hab´ich trotzdem recht




mazz: den Onkyo hätte ich auch nochmal gerne!
Kaster
Stammgast
#10 erstellt: 22. Jan 2006, 15:27

telefünkchen schrieb:



im allgemeinen: Du wirst mir kaum widersprechen können, dass die Zeit der Schnäppchen vorbei ist!...und wenn ja...dann hab´ich trotzdem recht


Zumindest ist die Zeit, in der die Leute die Einstellung hatten "alt taugt nix und ist wertlos" vorbei. Schnäppchen sind echt selten, und meistens laufen sie einem über den Weg, wenn man das Gerät gerade garnicht sucht und mit was ganz anderem beschäftigt ist

Gut, ich wohn hier auch ländlich, mag sein, dass die Leute hier weniger Ahnung von solchen Werten haben...
lolking
Inventar
#11 erstellt: 22. Jan 2006, 15:39

>>>>>>>>>Die Zeit der Superschnäppchen ist vorbei<<<<<<<<<



Dachte ich auch bis mir ein Denon PMA-1500AE neu und OVP mit voller Garantie vom Händler für 413€ über den Weg gelaufen ist... Das dürfte wohl der Einkaufspreis sein!!
mazzz
Stammgast
#12 erstellt: 22. Jan 2006, 17:04

telefünkchen schrieb:

mazz: den Onkyo hätte ich auch nochmal gerne!


Hi telefünkchen,
ja, der macht echt Freude

Im US-ibäh läuft gerade was:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=5856048618

Aber bei 25 kg da werden die Portokosten gewaltig !

Gruss
mazzz
Gelscht
Gelöscht
#13 erstellt: 22. Jan 2006, 17:12
Hallo mazzz mit drei z...(eins hatte ich übersehen)

...ja..bei US-Ebxx läuft insgesamt einiges was mir gefallen würde und für das man hier ein Vermögen bezahlen muss.
Metal_Man
Inventar
#14 erstellt: 22. Jan 2006, 17:15

>>>>>>>>>Die Zeit der Superschnäppchen ist vorbei<<<<<<<<<


Ja, dachte ich... Bis ich mir bei ebay.com einen Pioneer SX-1980 für 350 Dollar (290 Euro) ersteigert habe. Dann kaufe ich mir noch einen 230 Volt -> 110 Volt Umwandler für 70 Euro dabei. Insgesamt also 360 Euro.
Ausnahmen bestätigen also doch die Regel.
Grüße
Markus
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 22. Jan 2006, 17:20
Also nochmal...

ja..es gibt einzelne Ausnahmen!!..wohl eher nicht im Jahr2006 auf ebxxDeutschland....Wie schon gesagt, habe ich das ganz ALLGEMEIN gemeint...ALLGEMEIN!!!!

von ebxx.com rede ich ja nicht...wenn da der lange,teure und möglicherweise!!!!! unsichere Transport nicht wäre, hätte ich meine Wohnung vollgestopft mit den besten Geräten!
Schwergewicht
Inventar
#16 erstellt: 22. Jan 2006, 18:06
Hallo,
telefünkchen der nächste TX 8500 ist deiner !!!! Hab ich so im Gefühl. Dann hättest du die 2 Vintage-Receiver, die IMHO am besten von allen klingen.

Schnäppchen sind sehr selten geworden und wenn man mal Glück hat, ist es meistens mit einem unheimlichen zeitlichen Aufwand verbunden. Manchmal passiert es ja noch, das da z.B. in einer Anzeige (Zeitung Schnäppchenmarkt) eine Stereoanlage für 80,-- Euro angeboten wird. Man ruft an und am Telefon wird einem gesagt "sind aber schon alte Geräte". Man fährt hin, weil es nicht so weit ist und auf einmal steht da ein TX 8500 mit 2 großen Onkyo Boxen, bei denen leider die Hochtöner defekt sind. Dann meckert man ein bischen über die defekten Hochtöner und bekommt dann gesagt, na gut, nehmen sie die Sachen für 60,-- Euro mit. Dann freut man sich, packt die Sachen schnell ins Auto und fährt nach Hause. Ratet mal wem das in der Ebay-Zeit passiert ist..... richtig.:)

Gruß
hifibrötchen
Inventar
#17 erstellt: 22. Jan 2006, 18:17
Hallo Leute , mir ist soetwas vor kurzem passiert , erklär ich später in meinen Tread , war wirklich ein super GlücksDeal Gruß Hifibrötchen
Gelscht
Gelöscht
#18 erstellt: 22. Jan 2006, 18:26
Hallo Schwergewicht...

...ja stimmt...sowas passiert natürlich immernoch,...selten! Wir haben ja schon mal darüber gesprochen, in irgend einem anderen Thread!

aber um das hier (eventuell) abzuschließen:

ich glaube wir sind uns einig das diese sogenannten "Schnäppchen" nicht mehr bei Ebxx Deutschland stattfinden werden.(Es sei den bei Geräten wo steht - Kein Versand möglich- und man wohnt zufällig in der Nähe..usw...)

Ich wäre übrigens mal gerne bei diesen Haushaltsauflösungen dabei,..aber irgendwie findet sowas in meinem Umfeld nicht statt. Oder ich weiß davon nichts...oder keine Zeit...oder zu unangenehm..oder.oder..oder ich bin zu blod?!?

Leider wird der Onkyo ja nur selten angeboten,..und wenn, dann stürzen sich alle darauf wie die Fliege auf die Schei.. !

Hier mal eine kurze Liste von Geräten die ich noch mal haben möchte:

Marantz Model nineteen
(hust..hust )
ist für mich immernoch einer der schönsten Marantze, obwohl ist noch keinen live erlebt habe!
Marantz 2270,2285
Marantz 2385 (schwarz würde ich lieber nehmen )
Pioneer sx 1250
Den 8500er von Onkyo

den hatte ich noch vergessen: Saba 9260
Kaster
Stammgast
#19 erstellt: 22. Jan 2006, 18:50
Ich hatte mal ca. vor einem halben Jahr ein Angebot bei ebay gesehen, war unter "Kompaktanlagen" oder so eingestellt und hatte einen Titel wie "Pioneer-Anlage".

Im Auktionstext stand auch nicht, um was für Geräte es sich handelt, auf dem Foto war aber ein Pioneer SA-8800 mit zugehörigem Tapedeck und Tuner zu sehen. Die Geräte schienen ineinem guten Zustand zu sein.

Weg gegangen ist das ganze für um die 40€. Könnte mir jetzt noch in den Hintern beißen weil ich die Auktion verpasst habe


Sowas findet man nur, wenn man aus Langeweile einfach irgendein Geraffel anguckt...
lolking
Inventar
#20 erstellt: 22. Jan 2006, 18:55
Neulich war auch wieder so ein Ding bei Komponentenanlagen drin. Denon PMA 1500 mk2, ein Flagschiff aus der Sony ES Reihe als CD Player, ein professioneller D/A Wandler, und ein ziemlich guter Tuner in einem riesigen Rack.

Aus Nachlass für 150€ Sofort kaufen... Ich war genau eine halbe Sekunde zu spät mit der Maus!
Schwergewicht
Inventar
#21 erstellt: 22. Jan 2006, 20:02
Hallo,
genau das, was lolking schreibt passiert relativ oft noch bei Ebay. Im Sofortkauf sehr günstige Geräte. Leider habe ich noch keine davon ersteigert und werde es auch nicht, weil ich die Neueinstellungen nicht verfolge. Ich sehe aber diese Schnäppchenverkäufe dann auch nur unter Beendete Angebote. Aber wie in einem anderen Thread schon mal beschrieben, tauchen da leider immer dieselben "Profikäufer/Verkäufer" auf.

Gruß
lolking
Inventar
#22 erstellt: 22. Jan 2006, 20:13
Wie kann man denn die Neueinstellungen kontrollieren? Gibt es dazu eine Sucheinstellung oder ein externes Programm?
Gelscht
Gelöscht
#23 erstellt: 22. Jan 2006, 20:21
ich versuch jetzt gerade(im Moment) neue schöne Geräte zu sichten. Da ja heute Sonntag ist und damit zu rechnen ist, dass in den nächsten 2 Stunden noch gute Sachen eingestellt werden!...vielleicht gelingt auch mir irgendwann ein Schäppchen.

das mit der -Neueinstellungs- Funktion würde mich auch interessieren!
Kaster
Stammgast
#24 erstellt: 22. Jan 2006, 20:25

lolking schrieb:
Wie kann man denn die Neueinstellungen kontrollieren? Gibt es dazu eine Sucheinstellung oder ein externes Programm?


Könnte interessant sein: http://www.zdnet.de/downloads/weekly/17/weekly_340-wc.html

Bin jetzt zu faul zum Lesen
Schwergewicht
Inventar
#25 erstellt: 22. Jan 2006, 21:42
Hallo lolking,
ich meine die Funktion Sortieren nach: neu eingestellt. Die Profis haben da entweder ein Programm, oder drücken jede Minute auf aktualisieren und das den ganzen Tag. Tatsache ist, daß jedes !!!! Schnäppchen im Hifi-Bereich (nur sofortkauf) innerhalb der ersten 2 Minuten nach dem Einstellen bereits verkauft ist. Das von wahrscheinlich nur 2 - 3 Profis, die von Morgens bis in die Nacht pausenlose vor dem Computer sitzen müssen, es sind immer die gleichen Accounts, die kaufen (natürlich privat).

Gruß
Schwergewicht
Inventar
#26 erstellt: 25. Jan 2006, 09:25
Hallo,
ich habe mal hier ein Beispiel herausgesucht. Wobei dieser Profi an dem Verstärker nur so ca. 70,-- - 80,-- Euro vor Steuer verdienen wird. aber 36 Sekunden.....


http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Es gibt wesenlich bessere Schnäppchen. Wollte nur mal ein Beispiel zeigen wegen der Zeit, da hat kein "normaler, privater Bieter" eine Chance.

Gruß
Gelscht
Gelöscht
#27 erstellt: 25. Jan 2006, 10:06
Moin Schwergewicht...

mein Problem ist schon alleine das:

ich bin nicht permanent bei Ebxx eingeloggt. Für das einloggen brauche ich dank meines Computers und der immer mehr auftretenden Ebxx-Fehler und Serverprobleme immer über 50 Sekunden, in manchen Fällen auch das Doppelte oder mehr.

Damit kann ich nichts reißen!

Aber 36 Sekunden ist der Wahnsinn. Ich überprüfe den Artikel den ich evtl. kaufen möchte ja auch noch und lese den Text mindestens noch zwei mal durch.

selbst wenn Ich im Urlaub 24 h vor Ebxx sitzen würde, könnte ich das nicht schaffen!

vielleicht hab´ich ja irgendwann auch mal Glück!
Schwergewicht
Inventar
#28 erstellt: 25. Jan 2006, 10:44
Hallo telefünkchen,
ich habe die Möglichkeit auch nicht und würde auch erst den Text lesen, und mir einige seiner Bewertungen ansehen, also hätte somit nie eine Chance. Aber Tatsache ist, das so monatlich einige Hundert !!!! Fi-Fi Geräte extrem günstig über Sofortkauf an Profis weggehen, die man normalerweise überhaupt nicht sieht, wobei mein Beispiel was den Verdienst angeht für den Käufer noch nicht einmal besonders gut ist, da gibt es ganz andere Hämmer. Auf jeden Fall wären da echte Schnäppchen zu machen, die bei einer normalen Versteigerung bei Ebay eigentlich nicht möglich sind.

Gruß
hifibrötchen
Inventar
#29 erstellt: 25. Jan 2006, 15:56
Hallo ich wollte mich auch kurz dazu melden 1.2.3 vielleicht sitz auch jemand bei 1.2.3 direkt am Rechner und gibt die Auktion einem Bekannten durch . Denn wenn man eine Auktion einstellt dauert es ja noch immer etwas bis die Auktion wirklich eingestellt ist , ich zb kann immer feststellen das wenn ich eine Auktion in 1.2.3 einstelle es mindestens einer oder zwei die Auktion schon gelesen haben das sieht man an den Besucherzähler obwohl die Auktion v 1.2.3 noch gar nicht frei ist . Also sitzen da Leute die die Auktionen vorher lesen . Hier wisst was ich meine Gruß Hifibrötchen
Schwergewicht
Inventar
#30 erstellt: 25. Jan 2006, 17:10
Hallo Hifibrötchen,
das ist allerdings kaum möglich. Die Anzeigen werden vorab bei Ebay nicht gelesen. Und selbst wenn es theoretisch so wäre, wäre eine Person überhaupt nicht in der Lage alle Anzeigen zu lesen, denn so viele gehen bei Ebay ein. Außerdem müßte er noch ein absoluter Hi-Fi Experte sein um alle angebotenen Geräte innerhalb von Sekunden nach ihrem tatsächlichen Wert zu taxieren. Außerdem handelt es sich bei den Profis (Schnellkäufer und anschließend unter einem Account wieder verkaufen) um mehrere unterschiedliche Personen, die garantiert nichts miteinander zu tun haben, das ist schon durchgetestet. Mir ist allerdings auch schon aufgefallen, daß die Profis von Sofortkäufen zurückgetreten sind, wenn sich aus dem Text ergab, daß das angebotene Gerät defekt war. Wahrscheinlich kaufen sie erst einmal bei einem günstigen Sofortkaufpreis, ohne den Text zu lesen, nur aufgrund der Gerätebezeichnung. Es ist alles legal was sie machen, das Gewerbe ist meistens angemeldet.

Allerdings sind wir jetzt doch sehr vom Thema abgekommen, es ging ja um den Pioneer 9800.

Gruß
6killer
Stammgast
#31 erstellt: 25. Jan 2006, 19:12
Das hört sich ja an, als wären da Bots am Werk, die minütlich alle neuen Sofortkauf-Angebote checken, mit einer Datenbank abgleichen und z.B. sofort zuschlagen, wenn meinetwegen "Pioneer SA 9800 UND Preis < 200,- Euro" oder so zutrifft. Und ein paar Mal am Tag siebt der Botbetreiber dann aus und schaut sich an, was so alles gekauft wurde.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer SA-9800 Woher?
h-maker am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  14 Beiträge
Pioneer SA-9800, Holzgehäuse?
s-bahn am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  9 Beiträge
-> PIONEER SA 9800 stromkabel?
classic.franky am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  7 Beiträge
Suche Pioneer SA-9800
Kaster am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  46 Beiträge
Verstärker Pioneer SA-9800?
classic.franky am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.07.2006  –  29 Beiträge
pioneer sa 9800 beleuchtung
Audio_Mike am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  16 Beiträge
Probleme mit Pioneer SA 9800
fonse2 am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  19 Beiträge
Display Pioneer sa 9800-sa8800
Audio_Mike am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  4 Beiträge
Pioneer SA-9800 oder SA-9900
Mr_Twister am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  18 Beiträge
Pioneer SA-9800 - braucht er eine Generalüberholung?
Kaster am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedgroflo_15.04
  • Gesamtzahl an Themen1.486.225
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.270.909

Hersteller in diesem Thread Widget schließen