Elac Miracord 50 H II

+A -A
Autor
Beitrag
Gamaheh
Neuling
#1 erstellt: 30. Jun 2006, 19:21
Liebe Forumisten,

ich habe einen Plattenspieler Elac Miracord 50 H II geschenkt bekommen, habe mich aber leider gleich damit ins Gebüsch gestürzt. Mir ist nichts passiert, aber am Arm des Plattenspielers ist der vordere Teil abgebrochen, in dem das Tonabnehmersystem sitzt.
Nun habe ich es versucht, anzukleben, was auch anfangs ganz gut aussah, aber nach dem Spielen einiger Schallplatten hat es sich wieder gelöst - die Kraft, die da ausgeübt wird, ist wohl doch erheblich größer, als ich dachte.
Kann mir jemand einen Tip geben, ob man für diesen Plattenspieler Ersatzteile bekommen kann (und wo)? Oder hat jemand Erfahrungen mit Spezialklebern, die so etwas aushalten (ich hatte Pattex benutzt, glaube ich)?

Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.

Grüße,
Gamaheh
Capitol
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jul 2006, 15:46
Also Pattex ist für so eine Reparatur völlig ungeeignet. Mach die Klebestellen schön sauber und kaufe Dir Zweikomponentenkleber oder den besten Sekundenkleber. Im guten Fachhandel gehen und beraten lassen. (Nix Baumarkt). Noch hast Du gute Chancen es zu reparieren. Einen Tonarm wirst Du schlecht auftreiben. Das einbauen ist auch kompliziert. Viel Spass beim Fummeln. MfG Uwe
Capitol
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jul 2006, 15:55
Mir fällt da noch ein. Wenn Du unter der Bruchstelle eine Lasche aus Kunststoff klebst hält es besser. Kannste aus einer Hülle von Audio Cassetten schneiden. Ist nur mal son Gedanke. Irgendwie muss der Hobel wieder laufen. Habe selber einen Miracord. MfG Uwe
Gamaheh
Neuling
#4 erstellt: 05. Jul 2006, 15:36
[quote="Capitol"]Mir fällt da noch ein. Wenn Du unter der Bruchstelle eine Lasche aus Kunststoff klebst hält es besser. Kannste aus einer Hülle von Audio Cassetten schneiden. Ist nur mal son Gedanke. Irgendwie muss der Hobel wieder laufen. Habe selber einen Miracord. MfG Uwe[/quote]

Lieber Uwe,

vielen Dank für die Hinweise; ich werde es mal versuchen.

Beste Grüße,
Gamaheh
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac Miracord 770 H
charlymu am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  12 Beiträge
Elac Miracord 50 H, leise Rumpelgeräusche
Thamm am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  7 Beiträge
EILT EILT ! ELAC Miracord 50 H
dual_core am 01.06.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  4 Beiträge
Miracord 50 H II oder Dual 604 behalten?
bollis am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  4 Beiträge
Tonschlitten ELAC 50 H II abziehen
*Mr.Pink* am 03.07.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  5 Beiträge
Elac Miracord 50 H, wie bekomme ich einen Ton?
Sugar.Royal am 15.09.2019  –  Letzte Antwort am 17.09.2019  –  16 Beiträge
Miracord 50 H Stapel/Abwurfachse
ichselber123 am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  19 Beiträge
ELAC Miracord 50H
deus62 am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2017  –  46 Beiträge
Elac Miracord 630
raein am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  11 Beiträge
Elac Miracord 50H Neues Tonabnehmersystem?
die_waldfee am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedchillydj
  • Gesamtzahl an Themen1.486.156
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.269.857

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen