Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

Epson kündigt neue Beamer mit 4K Input und HDR an

+A -A
Autor
Beitrag
leon136
Hat sich gelöscht
#101 erstellt: 06. Jul 2016, 14:42
Nun soll es ja auch eine Wireless HDMI Variante geben, bei einer kurzen Internet Suche konnte ich keine Funk-Übertragung finden die UHD Auflösung
(wenn auch nur Playerseitige Übertragung) unterstützt. Hat jemand andere Informationen ? Kabelverlegung wäre bei mir ein "Alptraum", bei 1080p + 3D
läuft mein jetziges System angenehm stabil
audiohobbit
Inventar
#102 erstellt: 06. Jul 2016, 14:49
Sie labeln den 9300W mit 4k WiHD, also wird das wohl irgendwie möglich sein, kann ja auch eine proprietäre Entwicklung sein. Die Frage ist halt welche Bandbreiten da möglich sein werden..

PS: Es gibt ja bereits Bedienungsanleitungen! Einfach oben auf Support gehen. Auf S. 56 steht was von 18Gb/s...


[Beitrag von audiohobbit am 06. Jul 2016, 14:59 bearbeitet]
Nudgiator
Inventar
#103 erstellt: 06. Jul 2016, 17:07
Das wird spannend, zumal etliche HDMI-Kabel Probleme mit UHD haben. Wie soll das dann erst bei Funk klappen?
audiohobbit
Inventar
#104 erstellt: 06. Jul 2016, 17:58
Wenn die Kabel Probleme machen ist es doch nur konsequent das problembehaftete Bauteil rauszunehmen...


PS: Die Bedienungsanleitung spricht übrigens auch von einem 8300 und 8300W. Ob die noch kommen bei uns?

PCs, Smartphones und Tablets lassen sich auch per LAN/WLAN mit dem Projektor verbinden um Bilder zu zeigen.
Auch lässt sich der Projektor per Smartphone bedienen.

Muss mir mal Zeit nehmen und die Anleitungen genauer studieren.

PPS: Es gibt doch einen elektrischen Objektivverschluss!


[Beitrag von audiohobbit am 06. Jul 2016, 18:15 bearbeitet]
leon136
Hat sich gelöscht
#105 erstellt: 06. Jul 2016, 18:10
Na ich habe mir jetzt mal die Bedienungsanleitung durchgelesen und "zwischen den Zeilen" wird schon mal indirekt gewarnt das je nach Auflösung oder
Datendurchsatz die Qualität leiden ! könnte Mich wundert eben das noch keine Sender/Empfänger für 4K/UHD von anderen angeboten werden.
PauleFoul
Stammgast
#106 erstellt: 06. Jul 2016, 18:20
9300W = 20dB / 24dB
9200W = 24dB / 32dB

Das Gerät scheint ja ein einziger Traum zu sein
audiohobbit
Inventar
#107 erstellt: 06. Jul 2016, 18:25
Ja, hab ich oben schon angemerkt dass der, zumindest lt. Epson, deutlich leiser geworden sein soll.

Es gibt auf der Unterseite Schraubenlöcher für ein Anamorphotobjektiv. Na da bin ich ja gespannt, welches das werden soll.
leon136
Hat sich gelöscht
#108 erstellt: 06. Jul 2016, 18:34

Es gibt auf der Unterseite Schraubenlöcher für ein Anamorphotobjektiv. Na da bin ich ja gespannt, welches das werden soll.

Ich tippe auf Panamorph, die haben schon mal eine Adapterplatte für Epson Modelle im Programm gehabt.
Beim P100R sowieso egal , gelle
Nudgiator
Inventar
#109 erstellt: 06. Jul 2016, 18:57

audiohobbit (Beitrag #104) schrieb:
Wenn die Kabel Probleme machen ist es doch nur konsequent das problembehaftete Bauteil rauszunehmen... :P


Ich entnehme Deiner Aussage, daß Du Dich mit dem Thema noch nie ernsthaft in der Praxis auseinandergesetzt hast ... solltest Du aber ... dann würdest Du auch die Problematik live miterleben
audiohobbit
Inventar
#110 erstellt: 06. Jul 2016, 19:00
Also eine adaptive Iris haben alle. Der 9300 und 8300 (so es ihn denn geben wird) haben zusätzlich noch eine manuelle Objektivblende.
So kommt dann sicher auch der höhere Kontrast zustande, wie bei JVC, nur halt unrealistisch weil stockdunkel dann vermutlich.

Die Lampe hat wohl 3 Helligkeisstufen, Hoch, Mittel, ECO.
leon136
Hat sich gelöscht
#111 erstellt: 06. Jul 2016, 19:22

Nudgiator (Beitrag #109) schrieb:

audiohobbit (Beitrag #104) schrieb:
Wenn die Kabel Probleme machen ist es doch nur konsequent das problembehaftete Bauteil rauszunehmen... :P


Ich entnehme Deiner Aussage, daß Du Dich mit dem Thema noch nie ernsthaft in der Praxis auseinandergesetzt hast ... solltest Du aber ... dann würdest Du auch die Problematik live miterleben ;)


Ich glaub das war mal wieder eine ironische "audiohobbit" Komponente/Bauteil
audiohobbit
Inventar
#112 erstellt: 06. Jul 2016, 19:31

Nudgiator (Beitrag #109) schrieb:

audiohobbit (Beitrag #104) schrieb:
Wenn die Kabel Probleme machen ist es doch nur konsequent das problembehaftete Bauteil rauszunehmen... :P


Ich entnehme Deiner Aussage, daß Du Dich mit dem Thema noch nie ernsthaft in der Praxis auseinandergesetzt hast ... solltest Du aber ... dann würdest Du auch die Problematik live miterleben ;)

Ich entnehme deiner Aussage dass du dich mit'm "Schorsch" zu den Humorbefreiten mit einreihen möchtest...
(wieviele Smileys muss ich eigentlich setzen...?)



Und ich entnehme der Anleitung dass es auch ein Blanking oben/unten/rechts/links gibt. Wie weit das allerdings geht und ob es auch Cinemascope abdeckt muss dann wohl der Praxistest zeigen.
Abspeichern kann man das wohl nicht, ist aber auch nicht soo schlimm, da man das bei Verwendung einer CS-Leinwand nur bei einigen Filmen mit Formatwechsel benötigt (allerdings werden das immer mehr...)


PS:
"Dynamic Range: Auto, SDR, HDR Mode1, HDR Mode2, HDR Mode3, HDR Mode4"

interessant.


[Beitrag von audiohobbit am 06. Jul 2016, 19:37 bearbeitet]
leon136
Hat sich gelöscht
#113 erstellt: 06. Jul 2016, 19:38
Jo, eigentlich hat die Kiste alles was sich der Heimkinofan wünscht selbst 4K Strech das kann noch nicht mal der Sony520.
Die haben bei Epson in die neuen Modelle alles gepackt was es bei den Vorgängern noch nicht mal für Geld gab
audiohobbit
Inventar
#114 erstellt: 06. Jul 2016, 19:57
Oha, du unterschätzt die Fülle meiner Wünsche...


Aber ja, grundsätzlich scheint das Feature Set recht umfangreich zu sein, das kannte man früher nur von Panasonic.

Ich hab noch nen interessanten Menüpunkt gefunden:
Color Uniformity

Kann man da evtl. Shading mit verringern?

EDIT: Man kann. In 8 Zonen. Und es gibt nen Reset-Knopf.

Macht die Sache ein bisschen einfacher als bei den Sonys...


[Beitrag von audiohobbit am 06. Jul 2016, 20:21 bearbeitet]
leon136
Hat sich gelöscht
#115 erstellt: 06. Jul 2016, 20:26
Klar die Eierlegende Wollmilchsau und bitte unter 3K€
Bleibt die spannende Frage was kommt auf der Leinwand an , ohne richtigen Punch nützt die beste Ausstattung nix.
audiohobbit
Inventar
#116 erstellt: 06. Jul 2016, 20:45
Zum Wireless HD steht weiter hinten mehr:


Wireless HD Input Signal*1*2
...
...
4K x 2K 24/25/30/50/60 3840 x 2160
4K x 2K 50/60 4096 x 2160
4K x 2K (SMPTE) 24 4096 x 2160
*1 When projecting in WirelessHD, the following signals do not support Deep Color.
2D: 1080p 60/50 Hz
3D: 1080p 24 Hz frame packing/720p 50/60 Hz frame packing/1080p 60/50 Hz side by side
*2 When projecting in WirelessHD, the following signals are not supported.
4K x 2K: 50/60 Hz
4K x 2K (SMPTE): 24 Hz
leon136
Hat sich gelöscht
#117 erstellt: 06. Jul 2016, 21:06
Also 4K x 2K 24/25/30/50/60 3840 x 2160, das bedeutet alle UHD Auflösungen bei "echten 4K Input / 4096 x 2160" wird`s eng mit dem Datendurchsatz.


[Beitrag von leon136 am 06. Jul 2016, 21:07 bearbeitet]
audiohobbit
Inventar
#118 erstellt: 06. Jul 2016, 21:15
Scheint so, wobei die Fußnote etwas missverständlich ist.
Und was halt auch nicht dabei steht in welcher Farbtiefe das dann durchgeht.

(Die Bezeichnung 4K x 2K ist auch bescheuert, für beides. Das eine ist UHD, das andere echtes 4k)
audiohobbit
Inventar
#119 erstellt: 06. Jul 2016, 23:20
So, bereits gelistet: http://www.heimkinoraum.de/shop/beamer/nach-herstellern/epson

9300W: 3699,-
9300: 3299,-
7300: 2599,-

Lieferbar voraussichtlich September.
deckard2k7
Inventar
#120 erstellt: 06. Jul 2016, 23:21
Preislich sehr interessant !!!
>Karsten<
Inventar
#121 erstellt: 07. Jul 2016, 00:10
In der Tat
werlechr
Stammgast
#122 erstellt: 07. Jul 2016, 08:26
Na das sieht ja mal sehr gut aus.... Ich freu mich auf den ersten Bericht... Das warten hat sich also gelohnt...
Wollte erst auf einen X5000 aber jetzt warte ich noch was und spare dann auch gut mal einen Tausender
deckard2k7
Inventar
#123 erstellt: 07. Jul 2016, 08:31
Das einzige Problem ist die fehlende FI bei 4k, oder?
#Belgarion#
Inventar
#124 erstellt: 07. Jul 2016, 10:18
Schade, dass es den 9300 wieder nur in der Version mit Funk in weiß gibt...
deckard2k7
Inventar
#125 erstellt: 07. Jul 2016, 10:22
anmalen
ebi231
Inventar
#126 erstellt: 07. Jul 2016, 10:43

deckard2k7 (Beitrag #123) schrieb:
Das einzige Problem ist die fehlende FI bei 4k, oder?


Nicht ganz. WENN Epson mal eine einigermaßen funktionierende Blende einbaut, dann kann das Gerät durchaus sehr interessant werden...
Nudgiator
Inventar
#127 erstellt: 07. Jul 2016, 10:47

werlechr (Beitrag #122) schrieb:
Na das sieht ja mal sehr gut aus.... Ich freu mich auf den ersten Bericht... Das warten hat sich also gelohnt...
Wollte erst auf einen X5000 aber jetzt warte ich noch was und spare dann auch gut mal einen Tausender ;)


Mein Tipp: hol Dir mal ein paar Preisangebote ein. Den X5000 gibt es schon deutlich unterhalb von 4000€
Nudgiator
Inventar
#128 erstellt: 07. Jul 2016, 10:49

ebi231 (Beitrag #126) schrieb:

deckard2k7 (Beitrag #123) schrieb:
Das einzige Problem ist die fehlende FI bei 4k, oder?


Nicht ganz. WENN Epson mal eine einigermaßen funktionierende Blende einbaut, dann kann das Gerät durchaus sehr interessant werden...


Da habe ich wenig Hoffnung. Die bisherigen Blenden waren nicht wirklich ein Hit
Nudgiator
Inventar
#129 erstellt: 07. Jul 2016, 10:49

werlechr (Beitrag #122) schrieb:
Na das sieht ja mal sehr gut aus.... Ich freu mich auf den ersten Bericht... Das warten hat sich also gelohnt...
Wollte erst auf einen X5000 aber jetzt warte ich noch was und spare dann auch gut mal einen Tausender ;)


Mein Tipp: hol Dir mal ein paar Preisangebote ein. Den X5000 gibt es schon deutlich unterhalb von 4000€
leon136
Hat sich gelöscht
#130 erstellt: 07. Jul 2016, 11:19
@Nudigator
Das wird ja immer schlimmer jetzt schon als doppel Post
Nasty_Boy
Inventar
#131 erstellt: 07. Jul 2016, 11:32
Irgendwie muss man ja seine Beiträge zusammen bekommen

Bleibt nur noch zu erwähnen, dass es den X5000 schon deutlich unter 4.000 € gibt
hugojack2004
Schaut ab und zu mal vorbei
#132 erstellt: 07. Jul 2016, 11:43
und der X7000 auch DCI Farbraum kann aber doppelt so viel kostet wie der neue TW9300! oder waren es drei mal soviel ...

Bleibt nur zu erwähnen ... das ich jetzt auch mehr als 10 Beiträge habe


[Beitrag von hugojack2004 am 07. Jul 2016, 11:45 bearbeitet]
leon136
Hat sich gelöscht
#133 erstellt: 07. Jul 2016, 11:45
Was bedeutet "deutlich" 3,5K€ oder 3,9K€
Und trotzdem, man muss doch erstmal abwarten was die Epson können, bis jetzt hat die noch keiner live gesehen, im September sind wir schlauer.


[Beitrag von leon136 am 07. Jul 2016, 11:46 bearbeitet]
#Belgarion#
Inventar
#134 erstellt: 07. Jul 2016, 12:00
Davon ab wird man auch für die EPSON nicht den UVP zahlen müssen. Meinen 9200w hab ich vor zwei Jahren zB für 2.400 € erwerben können.
werlechr
Stammgast
#135 erstellt: 07. Jul 2016, 12:01
Genau

Und deshalb mal abwarten. Und wenn der X5000 auch um die 3300 kostet nehm ich den X5000
big360
Schaut ab und zu mal vorbei
#136 erstellt: 07. Jul 2016, 12:02
Die Shops fangen langsam an zu listen
http://www.beamer-di...edition-p-50538.html

Wenn das Britische Pfund noch weiter sinkt könnte es Sinn machen in UK zu kaufen!
http://www.epson.co....ith-hc-lamp-warranty

3299,- Euro zu 2999,- Pfund
audiohobbit
Inventar
#137 erstellt: 07. Jul 2016, 12:41
Du musst den über die mobile Site bestellen, da kostet er nur 2999,- €...
Nudgiator
Inventar
#138 erstellt: 07. Jul 2016, 12:49

leon136 (Beitrag #130) schrieb:
@Nudigator
Das wird ja immer schlimmer jetzt schon als doppel Post :X


Sorry, war das Smartphone. Löschen ist leider nicht mehr möglich.
Nudgiator
Inventar
#139 erstellt: 07. Jul 2016, 12:51

leon136 (Beitrag #133) schrieb:
Was bedeutet "deutlich" 3,5K€ oder 3,9K€


Es gab schon Angebote für 3600€
deckard2k7
Inventar
#140 erstellt: 07. Jul 2016, 13:09
Kalibriert und mit 3D Set?
werlechr
Stammgast
#141 erstellt: 07. Jul 2016, 13:32
Denke mal das sind die SG-Akustik angebote

Da hab ich aber niemand der mir Pixelfehlerfreiheit oder sonstige Sachen bestätigt. Und kalibriert ist der dann auch noch nicht.....
deckard2k7
Inventar
#142 erstellt: 07. Jul 2016, 13:47
die JVC gibts nicht ohne Pixelfehler
werlechr
Stammgast
#143 erstellt: 07. Jul 2016, 13:56
leon136
Hat sich gelöscht
#144 erstellt: 07. Jul 2016, 13:57
Ob jetzt kalibriert mit 3D Set oder Pixelfehlerüberprüfung ist doch eigentlich egal, das sind alles Dinge die ich selber überprüfen, regeln kann.
Für 3D gibt es mittlerweile den RF-Standart, da kann ich jede 3D Brille mit RF verwenden und brauche "nur" den Sender.
Bei einem Projektor mit UHP-Technik bleibt mir nach spätestens 500H eine Überprüfung von Farbe und Gamma nicht ersparrt, also lieber selbst damit
beschäftigen. Hat der Projektor "zu viele" Pixelfehler (bei JVC gibt es dafür auch keine Garantie) oder starkes Shading umtauschen oder innerhalb der
Frist vom Kauf zurücktreten Kann man auch alles vor Ort überprüfen.
Verlass Dich auf Andere und Du bist verlassen !


[Beitrag von leon136 am 07. Jul 2016, 13:58 bearbeitet]
Nudgiator
Inventar
#145 erstellt: 07. Jul 2016, 14:09

werlechr (Beitrag #141) schrieb:
Und kalibriert ist der dann auch noch nicht.....


Die aktuelle Generation braucht man nicht zu kalibrieren. Die liegen ab Werk schon so gut, daß man hier eher etwas verschlimmbessert.
charly68
Stammgast
#146 erstellt: 07. Jul 2016, 15:21
Der Epson 9300 könnte meinen Pana 6000 ablösen. Würde gerne den W nehmen, aber weiß ist nicht meine "Farbe"
Warte aber die ersten Tests noch ab. Ekki mach hinne und bummel nicht....
JohnMainhard
Stammgast
#147 erstellt: 07. Jul 2016, 16:17
Ich bin auch sehr gespannt auf dieses Gerät! Mir reicht mein FHD Material, wenn dann das Gitter "weggewobbelt" wird. Das wird mein Einstieg in die Beamerwelt werden - bissel Kohle beiseite legen und dann geht's rund


Gruß JM
deckard2k7
Inventar
#148 erstellt: 07. Jul 2016, 16:26
Gitter?
audiohobbit
Inventar
#149 erstellt: 07. Jul 2016, 16:31

deckard2k7 (Beitrag #148) schrieb:
Gitter?

Das mit den Fliegen...

allerdings nicht bei 3D, das ist das Manko...
Nudgiator
Inventar
#150 erstellt: 07. Jul 2016, 17:10

audiohobbit (Beitrag #149) schrieb:

allerdings nicht bei 3D, das ist das Manko...


Sieht man das FG überhaupt in 3D? Dadurch, daß die Bilder eh überlagert werden, sollte man kein FG mehr erkennen können.
audiohobbit
Inventar
#151 erstellt: 07. Jul 2016, 18:17
Bei 3D ist das e-shift ja aus, wie bei JVC. Da bleibt dann weiter die geringere Füllrate der LCDs.
Du wirst das FG vielleicht nicht sehen, aber ich sitze bei cinemascope 1- bis 1.1-fache Bildbreite entfernt von der LW...
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Epson EH-TW7300 nur 10.2Gbps / Kein 4k mit HDR
alderfuxxx am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2018  –  8 Beiträge
4k 60hz hdr testen
questler1 am 23.06.2017  –  Letzte Antwort am 10.07.2017  –  10 Beiträge
Epson 9300W bei 4K und HDR kein Atmos?
daddycool2k am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  2 Beiträge
Kommen dieses Jahr noch 4K Beamer mit HDR heraus?
Projektormann am 25.04.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  47 Beiträge
4k Beamer IFA 2013
Bigdanny_ am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  280 Beiträge
4k LCD Panels/Beamer von Epson
carstenkurz am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  4 Beiträge
echte 4K Beamer?
Mickey_Mouse am 26.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  13 Beiträge
EPSON 4K Laser
*Harry* am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  159 Beiträge
*** TEST: ACER V9800 - 4K-Projektor mit HDR ***
George_Lucas am 23.02.2017  –  Letzte Antwort am 09.11.2018  –  28 Beiträge
Sony: Neue 4k-Laserprojektoren mit HDR & 4k 3D mit 60 Hz, VPL-GTZ270 und VPL-GTZ280
jurassic am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 07.08.2015  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.111 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedRobin__Hartge
  • Gesamtzahl an Themen1.452.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.627.574

Hersteller in diesem Thread Widget schließen