Satelliten Fernsehen

+A -A
Autor
Beitrag
Cursor89
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Sep 2010, 01:35
Hallo nette Gemeinschaft,
da ich mittlerweile nicht weiter weiß und mich in diesem Segment auch nicht so recht auskenne wollte ich euch um hilfe bitten. Onkel Google war auch nicht sonderlich hilfreich.
Also, frisch umgezogen und im neuen Haus gibt es halt einen Satelliten, dieser ist mit dem Kabelnetz des Hauses verbunden, das heißt wohl ein Umesetzer ist vorhanden der das Signal ins Kabelnetz einspeist, bin mir da aber nicht so sicher.
Nun wollte ich fragen, ob ich jetzt einfach fernsehen kann indem ich einen fernseher an den kabelanschluss anschliesse, oder benötige ich noch einen dvb-s bzw dvb-c receiver ?
Hab gestern schon einen ältern fernseher per kabel an die kabelbüchse angeschlossen nur ging das nicht.

Bitte um Hilfe und schnelle Antwort ^^.
Vielen Dank schon mal, mit freundlichen Grüßen Cursor.
zetman
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Sep 2010, 08:07
Hi Cursor,

wie, die haben einen Satelliten aus der Umlaufbahn geholt und dir nach Hause zugestellt?

Ok, Spaß bei Seite.
Wenn ich das richtig interpretiere, habt ihr eine Sat-Schüssel auf dem Dach. Diese ist mit einem Verstärker verbunden, der das Signal über ein Kabel bis an deine Dose leitet. Soweit richtig?
Das würde bedeuten, dass du digitales Sat-Fernsehen empfangen willst --> DVB-S Receiver
Der Anschluss an der Dose müsste ein Loch für einen langen dünnen Pin und außen einen Schraubverschluss haben.

DVB-C ist digitales Fernsehen aus dem Kabelnetz von Kabel-Deutschland, Unity Media, Kabel BW, etc.

Den Fernseher kannst du nur direkt an den Anschluss hängen, wenn er einen eingebaute Digital-Receiver hat. Ältere Geräte haben nur einen Analogtuner. Da dein TV nichts empfangen hat, wird es wohl ein Sat-Anschluss sein, da es noch analoges Kabelfernsehen gibt.

Wenn du zur Miete wohnst, kannst du auch einfach deinen Vermieter fragen, was an der Dose ankommt. Er sollte es wissen.
Cursor89
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Sep 2010, 10:46
Haha, der war gut xD.
Aber wie ich sehe hast du verstanden was ich gemeint hab ^^.
Ja also Deine Interpretation war richtig, dann werd ich mal einen fernseher mit dvbs anschließen und mal sehen obs funktioniert ^^.

Vielen Dank für Deine Hilfe, mit freundlichen Grüßen Cursor.
Dubai-Fan
Inventar
#4 erstellt: 06. Sep 2010, 11:29
bevor du dir was anchaffst, musst du wirklich erst den vermieter fragen, in welcher form das sat-signal wirklich in den wohnungen ankommt. sollte die anlage noch " analog " sein, nützt dir auch ein digitalempfäner nichts.

oft wissen aber nicht mal die vermieter darüber bescheid. dann halt mal bei einem nachbarn einen besuch abstatten und gucken, was der so rumstehen hat.

beim tv musst du natürlich einen neuen sendersuchlauf machen, da die sender auch bei analog, ja nicht auf den gleichen frequenzen liegen, wie in der alten wohnung.


[Beitrag von Dubai-Fan am 06. Sep 2010, 11:31 bearbeitet]
zetman
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Sep 2010, 11:36
Natürlich kann die Anlage alt sein. Dann aber wirklich sehr alt.
Zur Digital-Tauglichkeit: Kommentar von Racerroad
Auch der User dialektik hat da Ahnung (die Posts-Links habe ich leider nicht mehr).
Steht auch in den Sat-FAQ


[Beitrag von zetman am 06. Sep 2010, 11:38 bearbeitet]
Dubai-Fan
Inventar
#6 erstellt: 06. Sep 2010, 11:49
es sollte auch nur ein hinweis auf eine fehlanschaffung sein. wir hatten das hier im forum ja schon öfters, dass digitales equipment gekauft wurde und dann immer noch eine lowband anlage vorhanden war. mit der allegmeinen äusserung des vermieters, " wir haben satellit ", kann man imho also nix anfangen.


[Beitrag von Dubai-Fan am 06. Sep 2010, 11:50 bearbeitet]
zetman
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Sep 2010, 12:51
Jepp, da hast du natürlich Recht. Nächstes Mal schreibe ich "bitte erst testen, bevor kaufen" dazu. Dann sollte keiner meckern können, er wäre falsch informiert worden.


[Beitrag von zetman am 06. Sep 2010, 12:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Satelliten-Fernsehen
facfab am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  2 Beiträge
Sat in vorhandenes Kabelnetz
Raven6299 am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  7 Beiträge
Schüsseleinsspeisung ins Kabelnetz Home
landhaus am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2007  –  8 Beiträge
SAT ins Kabelnetz einspeisen !
Niki123 am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  7 Beiträge
Verkabelung im Haus / Satelliten-TV
Hansa am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.06.2012  –  4 Beiträge
satelliten kabel signal prüfen ?
PowerhouseD2 am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  5 Beiträge
Frage zum Digitalen Satelliten Fernsehen
Wat3rblade am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  7 Beiträge
Umstieg auf Sat und vorhandens Kabelnetz
kickes am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  3 Beiträge
Receiver unterscheidet nicht zw. Satelliten?
Hanke27 am 17.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  3 Beiträge
Sat-Fernsehen ohne Schüssel
Pete79 am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHoernchen117
  • Gesamtzahl an Themen1.528.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.186