Umrüstung von analog auf digital

+A -A
Autor
Beitrag
Wizard-of-Wishaw
Neuling
#1 erstellt: 29. Nov 2010, 18:47
Hallo liebe Forumsmitglieder,

da es diese Weihnachten einen neuen Fernseher gibt, würde ich auch gerne auf digitales Fernsehen umstellen. Allerdings ergeben sich dabei einige Probleme:
1. Wir verwenden bisher einen Twin LNB. Allerdings gehen die beiden Kabel von der Schüssel in unserem Speicher in einen Multischalter. In diesen Multischalter führt allerdings auch das Kabel der terrestrischen Radioantenne. Seltsamerweise kommen aus diesem Multischalter aber auch wieder nur 3 Kabel raus, wovon eines das für den Radio ist und die 2 wiederum die beiden Antennekabel sind. Diese Kabel teilen sich dann auf in ein Kabel, das zu einem Fernseher im ersten Stock führt. Das andere führt ins Erdgeschoss, wo allerdings dann 2 Kabel erscheinen, die wir für den Twin Tuner unseres Recievers verwenden, was bisher bei analog auch super funktioniert hat. Ich vermute, dass irgendwo in der Wand ein weitere Multischalter oder sowas in der Art ist, was das eine Kabel dann in 2 aufteilt. Jetzt stellt sich mir allerdings die Frage, ob das immernoch genauso funktioniert wenn ich eicnfach den LNB tausche um Digitalfernsehen zu empfangen, oder ob es da zu Problemen kommen kann.
2. Wir wollen nur einen einfachen Digitalreceiver ohne Twin Tuner kaufen und dann das zweite Kabel direkt an unseren Festplatten und DVD rekorder, der einen Antennenanschluss hat, anschließen. Geht das so einfach?
3. Wir haben eine alte Schüssel vor Kathrein, an die aber allem Anschein nach nicht diese runden Standard LNBs passen, kann man da einfach einen dieser Adapter kaufen und dann einen Standard LNB oder muss man um die Funktionsfähigkeit zu sichern wirklich auch wieder einen teuren Kathrein LNB mit dieer speziellen Halterung kaufen?

Ich bedanke mich schon im vorraus vielmals für die Antworten

Viele Grüße
Wizard
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2010, 19:14

Wizard-of-Wishaw schrieb:
Das andere führt ins Erdgeschoss, wo allerdings dann 2 Kabel erscheinen, die wir für den Twin Tuner unseres Recievers verwenden, was bisher bei analog auch super funktioniert hat. Ich vermute, dass irgendwo in der Wand ein weitere Multischalter oder sowas in der Art ist, was das eine Kabel dann in 2 aufteilt. Jetzt stellt sich mir allerdings die Frage, ob das immernoch genauso funktioniert wenn ich eicnfach den LNB tausche um Digitalfernsehen zu empfangen,

Wenn ein Twinreceiver letztlich nur über ein Kabel (auch wenn sich das später aufteilt) versorgt wird, kann das nur eine alte "analoge" Einkabelanlage sein (steht auf dem "Multischalter" vielleicht VWS 21? Wobei direkt aus VWS 21 aber nicht drei Kabel herausführen können). Das ginge für eine zukunftssichere Digitalanlage über ein Kabel nur mit Unicable, was den Einsatz kompatibler Receiver erfordert.

2. Wir wollen nur einen einfachen Digitalreceiver ohne Twin Tuner kaufen und dann das zweite Kabel direkt an unseren Festplatten und DVD rekorder, der einen Antennenanschluss hat, anschließen. Geht das so einfach?

Das wird über nur ein Kabel nicht funktionieren. Denn selbst wenn der DVD-Rekorder einen Sattuner hätte (ein Antennenanschluss alleine reicht nicht, denn der ist bei einem älteren Gerät nur für den integrierten nicht Sat-tauglichen Analogtuner gedacht), wäre der Rekorder aller Wahrscheinlichkeit nach nicht Unicable-kompatibel.

3. Wir haben eine alte Schüssel vor Kathrein, an die aber allem Anschein nach nicht diese runden Standard LNBs passen, kann man da einfach einen dieser Adapter kaufen und dann einen Standard LNB oder muss man um die Funktionsfähigkeit zu sichern wirklich auch wieder einen teuren Kathrein LNB mit dieer speziellen Halterung kaufen?

Neues LNB von Alps + Adapter und alles wird gut (viel günstiger als ein Original-LNB von Kathrein, aber nicht schlechter).


Edit: So ganz passt Deine Beschreibung nicht zusammen. Wenn direkt aus dem "Multischalter" drei Kabel herauskommen, wäre es keine Einkabelanlage. Dann könnte der Twin nur dann auf beiden Tunern alle Analogsender empfangen, wenn der eine Eingang des Twins direkt vom Multischalter versorgt wird und der andere über den Strang für das Radio. Das kannst Du leicht testen: Wenn Du das Kabel, von dem Du annimmst, dass es nur das Radio versorgt, vom Schalter abklemmst, und danach nur noch einer der beiden Tuner des Twins funktioniert, wären anders als von Dir angenommen doch zwei Kabel vom Multischalter zum Twin vorhanden.


[Beitrag von raceroad am 29. Nov 2010, 19:23 bearbeitet]
Wizard-of-Wishaw
Neuling
#3 erstellt: 29. Nov 2010, 21:51
Vielen Dank schonmal für die Antwort:D

Ich hab jetzt mal nachgeschaut was da überall so draufsteht:
Also auf dem Kästchen im Speicher, in das die Radio Antenne und die beiden Kabel der Schüssel gehen steht: "Multischalter LNB Voltage Switching SRT 405" Hersteller Strong

und auf dem Teil, an dem dann im Erdgeschoss zwei der drei Kabel ankommen, die den Multischalter verlassen steht: "SAT 400 EASDC"

Desweiteren habe ich getestet was passiert, wenn man einzelen Kabel an bzw. absteckt, dabei ist folgendes passiert:

Wenn man von den Kabeln im Erdgeschoss je eines aus der Buchse abteckt, hat je Tuner 1 bzw. Tuner 2 kein Bild mehr, wobei der Radio aber immer geht, egal welches Kabel abgesteckt wurde.

Den gleichen Test habe ich dann auch oben beim Multischalter gemacht, dabei kam folgendes Ergebnis raus:
Multischalter ausgänge:
"Rec 1" abgesteckt: kein Unterschied (das Bild von Tuner 2 grieselt leicht)

"Rec 2": war nie ein Kabel angesteckt
"Rec 3" abgesteckt: Tuner 2 hat kein Bild mehr, Tuner 1 und Radio normal
"Rec 4" abgesteckt: Tuner 1 und 2 haben beide kein Bild mehr, der Radio funktiniert allerdings weiter

Multischalter Eingänge:

"Terrestrischer Eingang" abgesteckt: Tuner 1 und 2 haben Bild, Radio funktioniert nicht

"LNC A 18V" abgesteckt: Tuner 1 und 2 haben beide kein Bild, Radio funktiniert

"LNC B 14V" abgesteckt: Tuner 2 hat kein Bild, Tuner 1 und Radio funktionieren.

Ich hoffe, ihr könnt mit den Informationen was anfangen. Vielen Dank
Wizard
raceroad
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2010, 23:08
Da blicke ich nicht durch . Klar scheint nur zu sein:

Wizard-of-Wishaw schrieb:
und auf dem Teil, an dem dann im Erdgeschoss zwei der drei Kabel ankommen, die den Multischalter verlassen steht: "SAT 400 EASDC"

Google sagt, dass das eine Sat-Twin-Dose ist (Angebot Conrad)

Auf den Rest kann ich mir keinen Reim machen . Da passt einfach zu viel nicht zusammen, z.B. dass beim Abklemmen des Kabels an "LNC A 18V" beide Tuner ausfallen, bei Trennen von "LNC B 14V" aber nur einer.

Du darfst nicht nur ein oder zwei beliebige Sender an den Tunern 1 bzw. 2 testen, sondern Du musst immer gezielt einen vertikalen (z.B. Pro7) und einen horizontalen (z.B. ARD Das Erste) ausprobieren. Außerdem fällt auf, dass das Radio nur beim Abklemmen des Kabels am terr. Eingang ausfällt, Du aber beim Abklemmen der Kabel an Rec 1, 2 oder 3 nie von einem Ausfall des Radio berichtest.

Fakt ist doch wohl, dass es zusammen mit dem im Erdgeschoss insgesamt vier Anschlüsse gibt, aber am Multischalter nur drei Kabel angeschlossen sind. Oder ist der Anschluss im EG gar nicht mehr aktiv bzw. wird der von einer anderen Anlage versorgt?

Auch wenn es mühsam ist: Ohne zu wissen, wie sich dieses Mysterium erklärt, kann man leider nicht sagen, wie Du so umrüsten könntest, dass an Stelle des Twins zukünftig zwei Digitalreceiver (ob nun einer davon im Rekorder integriert ist oder nicht, spielt zunächst einmal keine Rolle) eingesetzt werden können.

Denn noch kann ich nicht ausschließen, dass sich wie von Dir schon vermutet nicht noch irgendwo ein Multischalter versteckt (das müsste zum Betrieb an den Teilnehmerausgängen des ersten allerdings ein Twin bzw. Quad-tauglicher sein). Dass beim Abklemmen nur eines Kabels ("Rec 4") gleich beide Tuner ausfallen, kann ich mir nur so erklären. Andererseits wäre so eine Installation sehr ungewöhnlich und auch nicht sinnvoll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umrüstung Analog auf Digital
Metzger1987 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  2 Beiträge
Umrüstung Sat Analog => Digital
elwu am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  4 Beiträge
Umrüstung von analog auf digital
Michael23 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  5 Beiträge
Umrüstung von Analog aud Digital
harries28 am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2007  –  2 Beiträge
Umrüstung analog -> digital Anfängerfragen
N.I.C.E am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  9 Beiträge
Umrüstung Satellit - Analog auf Digital
mavk am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  10 Beiträge
Umrüstung SAT analog auf digital?
_Grilli_ am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  7 Beiträge
*teilweise* Umrüstung analog-digital möglich?
Niteman am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  10 Beiträge
Hilfestellung bei Umrüstung von Analog auf Digital
HC-65 am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  9 Beiträge
SAT: Umrüstung von analog auf digital
Uwe_Minder am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.870 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedSchraubi15
  • Gesamtzahl an Themen1.528.895
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.325

Hersteller in diesem Thread Widget schließen