Umrüstung auf Digital: Welcher Twin-LNB ist Empfehlenswert?

+A -A
Autor
Beitrag
Cord85
Neuling
#1 erstellt: 14. Dez 2011, 02:11
Hallo, ich habe viel gegooglt und gesucht - aber irgendwie entweder alte antworten, oder aber für mich unverständliche Informationen bekommen.

Folgende Situation: Alte Satellitenanlage soll nun auf Digital umgerüstet werden.

Es sind bisher nur 2 Receiver angeschlossen - und das soll auch so bleiben - soweit ich nun gelesen habe reicht es in diesem Fall einfach den LNB auszutauschen und anscheinend außerdem einen digitalen Receiver kaufen. Ist das richtig?

Falls ja: Welche LNBs sind da empfehlenswert?

Falls nein: Was muss zusätzlich beachtet werden?

Muss man beim Austausch irgendwas besonder beachten? kann man das einfach so oder sollte da lieber eine Fachkraft ran?

Vielen Dank für eure Antworten - ich bin in dem Bereich leider totaler Laie


[Beitrag von Cord85 am 14. Dez 2011, 02:12 bearbeitet]
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 14. Dez 2011, 02:51

Cord85 schrieb:
Es sind bisher nur 2 Receiver angeschlossen - und das soll auch so bleiben - soweit ich nun gelesen habe reicht es in diesem Fall einfach den LNB auszutauschen und anscheinend außerdem einen digitalen Receiver kaufen. Ist das richtig? Längerfristig nein, denn nach Analogabschaltung braucht man zwei Digitalreceiver und nicht einen . Im Kern stimmt das aber : Wenn jetzt die beiden Receiver von einem "analogen" (Ist das sicher?) Twin-LNB direkt versorgt werden, es also keinen Multischalter zwischen LNB und Receiver gibt, reicht auf Seite der Empfangsanlage der Tausch des LNBs. Gäbe es einen Multischalter, müsste der überbrückt werden.

Falls ja: Welche LNBs sind da empfehlenswert? Sehr gut: Twin von Alps

Was muss zusätzlich beachtet werden? Das Alps-LNB hat wie fast alle einen Feedhalsdurchmesser von 40 mm und wird einfach in eine runde Halterung eingeklemmt. An einige Antennen (z.B. Kathrein, Technisat) passt ein solches LNB nur mit einem Befestigungsadapter. Die runde LNB-Befestigung manch älterer Antenne ist für 23 mm LNBs ausgelegt.

Muss man beim Austausch irgendwas besonder beachten? kann man das einfach so oder sollte da lieber eine Fachkraft ran? Wenn Du Zugang zur Antenne und nicht "zwei linke Hände" hast, kannst Du das selbst erledigen.


Edit/Nachtrag: Hier im Forum wird recht oft die Frage gesellt, wie man einen Twinreceiver über nur ein Kabel uneingeschränkt nutzen kann. Sollte mittelfristig wenigstens an einem Empfangsplatz Interesse am Einsatz eines Twinreceivers bestehen, würde sich als Alternative zum Alps-Twin auch ein Unicable-LNB (> nur Beispiel) anbieten. Mit Unicable funktionieren nur kompatible Receiver. Das verlinkte LNB hat aber außer dem Unicable- noch einen sog. Legacy-Ausgang, an dem ein "konventioneller" (auch analoger) Receiver betrieben werden kann.


[Beitrag von raceroad am 14. Dez 2011, 03:02 bearbeitet]
Cord85
Neuling
#3 erstellt: 14. Dez 2011, 03:24
Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Du hast mir damit schon sehr weitergeholfen.

Es geht um die Anlage eines Freundes - ich werde sie mir am Sonntag mal genauer anschauen - aber nach seiner Erzählung werden die Receiver direkt vom LNB gespeist.

Welcher dieser Alps-LNBs ist denn besonders empfehlenswert? Bzw. welchen davon bräuchte ich minimal und was bringen Teurere mehr?

Zu deinem Nachtrag: Nach Twinreceiver hab ich grade mal gegooglet. Ich bin mir recht sicher, dass das dort nicht benötigt wird. Ist doch nur sinnvoll wenn man vor hat gleichzeit etwas zu sehen und etwas anderes auf zu nehmen oder?
raceroad
Inventar
#4 erstellt: 14. Dez 2011, 11:27

Cord85 schrieb:
Welcher dieser Alps-LNBs ist denn besonders empfehlenswert?

Es gibt nur ein Twin-LNB von Alps (> BSTE 5-101B) zu unterschiedlichen Preisen.

Zum Twinreceiver:
Ist doch nur sinnvoll wenn man vor hat gleichzeit etwas zu sehen und etwas anderes auf zu nehmen oder?

In etwa. Mit den meisten Twins kann man auch zwei (oder mehr) Programme zeitgleich aufnehmen, und sie bieten PiP (picture in picture). Falls daran kein Interesse bestünde, braucht man keinen Twin und kann das Alps kaufen, wenn es an die Antenne passt.
Cord85
Neuling
#5 erstellt: 04. Jan 2012, 02:30
CIMG4251

CIMG4253

Hier mal 2 Bilder von der schüssel bzw. dem LNB.

Man kommt da nur sehr schwer ran, daher wollte ich vorher nachfragen - ich seh auf dem bild nun nichts wo ich überhaupt einen radius messen könnte.

Ist das also alles vollkommen ungeeignet für digitalen empfang?

Vielen Dank schon mal
Teoha
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2012, 11:56
Hi,

die Schüssel sieht nicht verkehrt aus und für fast jeden "Arm" gibt es auch Adapter um Standard-LNBs zu befestigen.

So auch hier: Es scheint wohl eine "Wisi" Anlage zu sein. Du musst aber feststellen, welche genau. Denn für OA 50 ist der Adapter nicht geeignet:

http://www.eg-sat.de/dl/Montagehilfe_Wisi_adapter.pdf

Passender Adapter "OF10":
http://www.idealo.de...317_-of-10-wisi.html

Und hier lesen:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-97-2067.html

Gruß


[Beitrag von Teoha am 04. Jan 2012, 11:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Single-LNB empfehlenswert?
stando am 02.07.2012  –  Letzte Antwort am 09.07.2012  –  12 Beiträge
Störungen seit Umrüstung auf digital
Abax am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  6 Beiträge
umrüstung auf digital... - was kaufen?
SpeedyDL am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  8 Beiträge
Umrüstung Analog auf Digital
Metzger1987 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  2 Beiträge
Umrüstung von analog auf digital
Michael23 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  5 Beiträge
Umrüstung Sat-Anlage auf digital
Player110 am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.05.2011  –  9 Beiträge
Welcher Twin Lnb ?
_Marg am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  3 Beiträge
Hilfestellung bei Umrüstung von Analog auf Digital
HC-65 am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  9 Beiträge
Umrüstung von analog auf digital
Wizard-of-Wishaw am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  4 Beiträge
Welcher Twin LNB?
Doc67 am 28.06.2015  –  Letzte Antwort am 28.06.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.899 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedali36
  • Gesamtzahl an Themen1.414.308
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.925.777