Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SPAUN SMS 5603 mit Quad LNB?

+A -A
Autor
Beitrag
90istanbul86
Neuling
#1 erstellt: 16. Dez 2012, 16:31
Hi Leute,

werde demnächst von Kabel auf Sat umsteigen und hab mir bei ebay einen Sat-Bundle gekauft, also mit Quad LNB, 85er Schüssel und 50m Koax. Will zwei Wohnungen mit Astra damit versorgen, sind jeweils zwei Anschlüsse pro Wohnung.
Meine Frage wäre:
1.) Brauche ich unbedingt einen MS?
2.) Wenn ja, ist der 5603er ausreichend oder überdimensioniert? Billigere Var.?
3.) Quad oder doch Quattro LNB? Da der 5603er auch Quad betreiben kann. Pro & Contra?
4.) Wenn Quad auch funkt., MS auf 22kHz schalten und dann alle 4 Leitungen auflegen oder nur zwei bei VH & HH?
5.) Wie den Synchronregler einstellen um die unterschiedlichen Pegel der verschiedenen Bänder (Low-Band; High-Band) anzugleichen? Muss man das bei Quad?

Würde mir wenn dann den 5603 heute noch bestellen, da ich endlich umsteigen will.

Danke im Voraus
MfG


[Beitrag von 90istanbul86 am 16. Dez 2012, 16:37 bearbeitet]
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 16. Dez 2012, 16:46

90istanbul86 schrieb:
Meine Frage wäre:
1.) Brauche ich unbedingt einen MS?

Falls in beiden Wohnungen mehr als vier Anschlüsse zusammenkommen (ein Twinreceiver braucht zwei), dann braucht man faktisch einen Multischaler. Bis acht Anschlüsse könnte auch ein Octo-LNB versorgen, aber das ist Murks.

Zwei Wohnungen bedeutet, dass selbst im Fall einer nicht erdungspflichtig montierten Antenne die Ausführung eines Potenzialausgleichs Pflicht ist!


2.) Wenn ja, ist der 5603er ausreichend oder überdimensioniert? Billigere Var.?

Wäre insoweit überdimensioniert, als dass die 03er von Spaun über eine aktive Terrestik verfügen, die im Fall einer reinen Satanlage ohne Gegenleistung Zusatzkosten (Anschaffung + Stromverbrauch) verursacht. Geht es nur um Sat?


3.) Quad oder doch Quattro LNB? Da der 5603er auch Quad betreiben kann. Pro & Contra?

Speisung eines Multischalters durch ein Quad ist nur eine Nötlösung:

raceroad schrieb:
Als Ergänzung ein Vergleich:

Die Mischbatterie am Waschbecken gibt am einen Endanschlag nur heißes, am anderen nur kaltes Wasser aus. Greift man dies auf, verhält sich ein Multischalter bildlich so: Am einen Endanschlag bekommt man hauptsächlich heißes Wasser mit einer kleinen Beimischung von kaltem, an anderen Endanschlag hauptsächlich kaltes Wasser mit einer kleinen Beimischung von heißem.

Konkret für die Sat-Technik: Soll ein Multischalterausgang das Signal einer der vier Ebenen ausgeben, gibt er am Teilnehmerausgang zwar hauptsächlich dieses Signal aus, mischt aber technisch bedingt und ungewollt auch Signalanteile der anderen Ebenen ins Ausgangssignals. Das eigentlich gewünschte Signal wird quasi etwas verwaschen, was einer etwas schlechteren Signalqualität entspricht.


Daher ist es keine optimale Lösung, wenn man zwei Multischalter hintereinanderschaltet. Das aber genau macht man, wenn man einen Multischalter nicht von einen Quattro-LNB speisen lässt, sondern von einem Quad-LNB mit integriertem Multischalter.



90istanbul86 schrieb:
4.) Wenn Quad auch funkt., MS auf 22kHz schalten und dann alle 4 Leitungen auflegen oder nur zwei bei VH & HH?

Alle vier natürlich.


5.) Wie den Synchronregler einstellen um die unterschiedlichen Pegel der verschiedenen Bänder (Low-Band; High-Band) anzugleichen? Muss man das bei Quad?

Das hat mit Quad oder Quatto nichts zu tun. Die 03er von Spaun haben eine für die meisten Anwendungsfälle eine unsinnig hohe Verstärkung. Hier kann es Sinn machen oder gar nötig sein, mittels der Regler den Einganspegel abzusenken.
90istanbul86
Neuling
#3 erstellt: 16. Dez 2012, 16:59
Danke für das Schnelle antworten.

Zu 1.) Sind nur zwei Anschlüsse pro Wohnung. Und brauch ich ein MS?
Zu 2.) Terrestik brauch bzw. will ich, für ORF und ATV usw. (bin aus Österreich) Muss aber nicht sein wenn ich auch kein MS brauche. (Kleine DVB-T antenne einf an TV)
Zu 3.) Notlösung für was oder wielang? Verstehe nicht ganz was du meinst. Will eig nur guten empfang haben. Kurz: Einbußen mit Quad?
Zu 4.) Danke
Zu 5.) Danke

MfG
LCservice
Stammgast
#4 erstellt: 16. Dez 2012, 17:17
1. dann brauchst du keinen MS
2. Doch ein Multischalter oder eine einspeissglied für 1 Leitung
3. Quad ( Quattro Switch) LNB´s sind für direkte Anschlüsse und
Quattro LNB´s sind für Multischalter. Also ja du hasst einbußen wenn du ein Quad LNB in verbindung mit einem Multischalter benutzt
raceroad
Inventar
#5 erstellt: 16. Dez 2012, 17:24

90istanbul86 schrieb:
Zu 1.) Sind nur zwei Anschlüsse pro Wohnung. Und brauch ich ein MS?

Bei max. vier Anschlüssen und einer Entfernung LNB > Receiver von unter 40 m (Das ist keine feste Grenze, das sieht jeder etwas anders.) reichte unter Verwendung guten Kabels auch ein Quad-LNB. Die Pflicht zur Ausführung eines Potenzialausgleichs ist unabhängig von der Zahl der Anschlüsse. Eine außerhalb des Schutzbereichs des Gebäudes errichtete Antenne ist erdungspflichtig!


Zu 2.) Terrestik brauch bzw. will ich, für ORF und ATV usw. (bin aus Österreich) Muss aber nicht sein wenn ich auch kein MS brauche. (Kleine DVB-T antenne einf an TV)

Möchte man ein Quad-LNB verwenden und in alle vier Ableitungen Terrestrik einspeisen, braucht man eine 4-fach Sat-Terrestik Weiche wie z.B. Axing SWE 4-01 und i.d.R. auch einen Verstärker für Terrestik bzw. eine aktive Antenne. Mir wäre ein Multischalter lieber.


Zu 3.) Notlösung für was oder wielang? Verstehe nicht ganz was du meinst. Will eig nur guten empfang haben. Kurz: Einbußen mit Quad?

Wie ich im Zitat versucht habe darzulegen, erzielt man mit einem Quattro-LNB vor einem Multischalter potenzell eine bessere Signalqualität. Daher sehe ich die Speisung eines Multischalters durch ein Quad-LNB primär als Notlösung für diejenigen an, die eine bereits bestehende Anlage mit Quad-LNB erweitern. Im Falle einer neuen Anlage ist ein Quad LNB an sich falsch. Du hast halt offenbar schon eines gekauft. Das funktioniert an einem guten Multischalter i.d.R. auch, ist aber eben nicht ideal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nach Umzug SAT Empfang Komponentencheck
Unicable Sat-Anlage
Bekomme keinen Empfang
2 Satellitenschüssel an einem Kabel - ist das möglich? Was brauch ich dazu?
Sat-Recorder an TV
SatCR oder Single LNB
Hilfe! Sat Empfang in 2 Räumen (Gemeinschaftsschüssel)
Anschlussproblem - Antennenkabel
Neues Sky Abo, nichts funktioniert?
Störungen HD-Empfang

Anzeige

Top Hersteller in Satellit (analog, DVB-S) Widget schließen

  • Vu+
  • Technisat
  • Humax
  • Topfield
  • Kathrein
  • Telestar
  • Samsung
  • Digitalbox
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder746.755 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedHeyman2
  • Gesamtzahl an Themen1.227.243
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.616.546