Signalstärke 0%, Signalqualität 75% - Avanit Traveller s1 Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
chaoz91
Neuling
#1 erstellt: 22. Sep 2014, 06:43
Hallo,

ich wohne seit einiger Zeit in einem Haus mit einer gemeinsam genutzten SAT Schüssel. Als Receiver habe ich mir den Avanit Traveller s1 zugelegt. Bei der RAPS Prüfung stand, dass die Schüssel nicht richtig ausgerichtet ist, allerdings erhalten die anderen Mieterparteien im Haus problemlos Signal.

Die Antenneneinstellungen sind:
Satellit: Astra 1
Transponder: 12441/V/27500/3/4
LNB Power: 13V/18V
LNB Frequenz: Universal
22KHz: Auto
DISEqC1.0: LNB1
DISEqC1.1: deaktiviert
Motor: deaktiviert

Bei diesen Einstellungen habe ich eine Signalstärke von 0% und eine Signalqualität von 75% - nein, ich habe die beiden Daten NICHT miteiander vertauscht

Auch hab ich es schon versucht mit Einstellen von USALS nach meinem Wohnort, aber irgendwie haut nichts wirklich hin
Leider bin ich eine absolute Technikleihin und hoffe, dass mir vielleicht jemand von euch weiterhelfen kann.
Danke schonmal im Voraus

Liebe Grüße vom verzweifelten chaoz
Bollze
Inventar
#2 erstellt: 22. Sep 2014, 08:08
Die Frequenz 12441 kann dieser Receiver nicht mehr empfangen. Das geht nur noch mit einen DVB-S2 Receiver (HD) . Dein Gerät kann nur die DVB-S Modulation, laut der Bedienungsanleitung.

Aber die Rapsdaten werden auf 12633 22000 5/6 horizontal übertragen. Möglichweise ist diese Frequenz bei dir gestört. Auf diese Frequenz senden noch weiter Sender.. check mal, ob du einen in deiner Liste findest und ob dieser Sender dann empfangen wird. >
http://www.satindex.de/frequenz/12633/
Wenn auch diese Sender nicht gehen, liegt ein Empfangsproblem vor.

Ansonsten ist RAPS nur ein Notnagel, für jemanden der nicht in Lage ist, einen Programmsuchlauf zu starten und sich selbst eine Liste zurechtzuordnen. Zugegeben, sich bei manchen Receiver selbst eine Liste zusammenzustellen, ähnelt einer Wissenschaft, die noch erforscht werden muss. Kostet oft viel Zeit.

Verdächtig viele Shoppingsender sind bei RAPS auf den vorderen Plätzen zu finden usw. Die könnte man alle zu einen Paket zusammenpacken und hinten an die Liste hängen.
http://www.raps.receiver-settings.de/Deutschland.html

Bollze.


[Beitrag von Bollze am 22. Sep 2014, 08:13 bearbeitet]
chaoz91
Neuling
#3 erstellt: 23. Sep 2014, 12:46
Danke für die schnelle Antwort, Bollze.
Allerdings hat es leider nichts gebracht. Es wurden gar keine Sender unter deiner angegebenen Frequenz gefunden Auch war die Signalstärke die ganze Zeit auf 0% und die Qualität aber bei 40% bei dieser Frequenz.

Woran kann es liegen, wenn keine Signalstärke vorhanden ist, wenn nicht an der SAT Schüssel, was ja anscheinend niht möglich sein kann, weil es bei den anderen im Haus ja funktioniert?
raceroad
Inventar
#4 erstellt: 23. Sep 2014, 13:06

chaoz91 (Beitrag #3) schrieb:
Woran kann es liegen, wenn keine Signalstärke vorhanden ist, wenn nicht an der SAT Schüssel, was ja anscheinend niht möglich sein kann, weil es bei den anderen im Haus ja funktioniert? :(

Ist bekannt, ob die Nachbarn spezielle Einstellungen haben vornehmen müssen, oder steht auf der Antennensteckdose eine i.d.R. vierstellige Zahl? Das würde auf eine Unicableanlage hindeuten.


[Beitrag von raceroad am 23. Sep 2014, 13:07 bearbeitet]
chaoz91
Neuling
#5 erstellt: 23. Sep 2014, 13:36
Eine Zahl steht nicht auf der Buchse.
Und andere Einstellungen mussten sie auch nicht machen, die meinten, einfach nur reinstecken, Suchlauf und dann ging es.
Möchte nur ungern deswegen extra nen Technikmenschen kommen lassen und dafür noch Geld ausgeben, dass der das richtig einstellt... Dann würd ich eher den TV-losen Lifestyle weiterführen
raceroad
Inventar
#6 erstellt: 23. Sep 2014, 13:55

chaoz91 (Beitrag #5) schrieb:
Und andere Einstellungen mussten sie auch nicht machen, [...]

Damit scheidet Unicable aus.


[...]die meinten, einfach nur reinstecken,

Woran ist er angeschlossen, an einer Antennendose mit nur einem Anschluss mit Gewinde, wie ihn auch der Receiver als LNB-Eingang hat? Mit nur einer solchen Buchse an der Antennendose wäre das die richtige, während Du sonst (zwei Buchsen mit Gewinde oder keine) auch am falschen Dosenausgang sein könntest.


Möchte nur ungern deswegen extra nen Technikmenschen kommen lassen und dafür noch Geld ausgeben, [...]

Würde ich auch ungern machen, ohne den Receiver (neu gekauft?) vorher an einem bekanntermaßen funktionierenden Anschluss (Nachbarn, Bekanntenkreis) ausprobiert zu haben. Erst wenn er an einem anderen Anschluss funktioniert, wäre das für mich Anlass, den Vermieter / die Hausverwaltung über einen vermutlichen Defekt Deines Anschlusses zu informieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Signalqualität und Signalstärke 0%
Jana88 am 02.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.05.2015  –  2 Beiträge
Signalstärke-Signalqualität
durchdiestadtgeher am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  8 Beiträge
Signalqualität/Signalstärke
querys am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  6 Beiträge
Signalstärke 80%, Signalqualität 0% (bei digital)
Walker am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  5 Beiträge
Anfänger: Signalstärke - Signalqualität?
rialto am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  8 Beiträge
Signalqualität 0 Signalstärke 100 %
big-foot am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  25 Beiträge
Signalstärke 100 % Signalqualität 0 %
touringralf am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2016  –  15 Beiträge
Signalstärke 45%, Signalqualität 0%.
*JohnRambo* am 20.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.04.2014  –  4 Beiträge
Signalqualität hoch, Signalstärke 0?
Strobelification am 24.07.2017  –  Letzte Antwort am 24.07.2017  –  3 Beiträge
Problem Signalstärke und Signalqualität
Froschkönig11 am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitgliedfabfa
  • Gesamtzahl an Themen1.389.867
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.953

Hersteller in diesem Thread Widget schließen