Anschluß mehrerer TV an SAT-Anlage (Kathrein)?

+A -A
Autor
Beitrag
wolfgang.gambler
Neuling
#1 erstellt: 23. Aug 2005, 16:27
Hi,

als Neuling mit einer SAT-Anlage im eigenen Hauzs komme ich mit dem Anschluß mehrerer TV in unterschiedlichen Räumen nicht klar.

Folgende Ausstattung liegt vor:
* 6 Räume mit SAT / TV-Dosen, davon Doppel-SAT im WoZi
* Kathrein SAT-Anlage mit Multisplit 6in / 5out
* Receiver Euroline 305

Ich möchte im Wohnzimmer TV, Videorecorder und DVD anschließen, und im Studio TV und Video; der Receiver hängt via Koax-Kabel im Wohnzimmer und ist direkt vor den Fernseher geschaltet.

Fragen:
1) TV-Empfang nur über eingeschalteten Receiver; nicht über TV-Tuner möglich ?
2) Kann ich TV schauen und anderes Programm per Video aufnehmen ?
3) Brauche ich in jedem Zimmer einen Receiver ?

Fragen über Fragen ...

Vielen Dank für Eure Hilfe !
mahri
Inventar
#2 erstellt: 23. Aug 2005, 17:21
Hi,

Zu 1.Nur über Receiver möglich.
Zu 2.Nur mit Twin Sat-Receiver möglich.Würde aber DVB-S TWIN mit HD bevorzugen.
Zu 3. Ja. In jedem Zimmer muß ein Empfangsgerät DVB-S oder Analogreceiver stehen.

Gruß Mahri

P.S. Der Verteiler reicht aber nicht. Du brauchst mind.5/8
sonst reichen Deine Ausgänge nicht.
wolfgang.gambler
Neuling
#3 erstellt: 24. Aug 2005, 08:48
Hi Mahri,

danke für die schnelle und präzise Antwort. Ich hab so was fast befürchtet.

Welchen Twin-Receiver würdest Du empfehlen ?

***

Zur Anmerkung zum Verteiler: ist mir klar, aber beim 6. Raum handelt es sich um den Hobbyraum, der rein vorsorglich auch schon mit entsprechenden Anschlüssen vorgesehen wurde, obwohl einen Nutzung so schnell sicher nicht erfolgen wird.

Gruß
Wolfgang
mahri
Inventar
#4 erstellt: 24. Aug 2005, 11:28
Hi Wolfgang,

Beim MS würde ich immer einen mit mehr Anschlüssen wählen. Der Preisunterschied von 6 auf 8 ist gering.Empfehlung : TMS 5/8 von Triax
Receiver: Jörg würde sagen: Schau Dir mal die Topfield-Modelle(TF 4000/5000 oder 5500) an. Ich tendiere zu TechniSat Digicorder S2 oder auch Kathrein (UFD 580) oder Humax PDR 9700. Das wären meine Favoriten.

Gruß Mahri
Aligo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Aug 2005, 13:35
Hallo Wolfgang


wolfgang.gambler schrieb:
Folgende Ausstattung liegt vor:
* 6 Räume mit SAT / TV-Dosen, davon Doppel-SAT im WoZi
* Kathrein SAT-Anlage mit Multisplit 6in / 5out
* Receiver Euroline 305

Dazu hab ich noch ein paar Fragen:
Hast du einen digitalen LNB?
Was ist mit Multisplit 6in / 5out gemeint? Ist das ein Multischalter 5in / 6out? (evtl. genaue Bezeichnung angeben)

Ich verstehe z.B. nicht wie du in 6 Räumen (im Wohnzimmer sogar 2!) 7 Sat-Anschlüsse haben kannst wenn dur nur 5 Sat-Ausgänge zur Verfügung hast! Es gibt aber auch Einkabel-Lösungen, damit wär das natürlich möglich, erfordert aber spezielle Receiver.

Falls du eine normale digitale Satanlage hast kann ich auch die Topfield Receiver empfehlen! Ich hab mir vor kurzem den Topfield 4000 gekauft und bin sehr zufrieden. Das Gerät arbeitet zuverlässig und ist einfach zu Bedienen. Preis 300 Euro mit 80 GB Festplatte (oder 160 GB Festplatte bei Selbsteinbau). Wenn du mehrere Programme gleichzeitig aufnehmen willst und die Daten per USB auf den PC übertragen willst brauchst du einen TF 5000 oder 5500. Diese kosten dann um die 500 Euro. Ich hab meinen Topfield 4000 mit einer Wechselplatte ausgestattet und finde diese Lösung sehr gut.

Ansonsten schliesse ich mich mahri an und würde den Digicorder S2 mal ansehen (wenn er denn kommt). Das EPG von Technisat ist wirklich interessant. Vom normalen EPG bin ich ein wenig enttäuscht.

Gruß
Aligo
wolfgang.gambler
Neuling
#6 erstellt: 24. Aug 2005, 13:44
Hallo Aligo,

zu Deinen Fragen:


Hast du einen digitalen LNB?
--> weiß ich nicht; wie stelle ich das fest ?


Was ist mit Multisplit 6in / 5out gemeint? Ist das ein Multischalter 5in / 6out? (evtl. genaue Bezeichnung angeben)
--> ja, Multischalter 5/6 laut Angebot; Rechnung habe ich noch nicht


Ich verstehe z.B. nicht wie du in 6 Räumen (im Wohnzimmer sogar 2!) 7 Sat-Anschlüsse haben kannst wenn dur nur 5 Sat-Ausgänge zur Verfügung hast!

--> ich habe aber definitiv so viele Ausgänge an den TV/SAT-Dosen; ob alle angeschlossen sind, weiß ich aber nicht; die Elektriker sind im Betríebsurlaub und kommen erst Anfang September wieder; dann wird auch die genaue Aufteilung im Haus besprochen

Mehr kann ich momentan nicht sagen.

Gruß
Wolfgang
Aligo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Aug 2005, 14:36
Hallo Wolfgang,

Hab ich das jetzt richtig verstanden? Du hast die "bestende Austtattung" noch gar nicht, sondern bist gerade beim Aufbau?


wolfgang.gambler schrieb:

Hast du einen digitalen LNB?
--> weiß ich nicht; wie stelle ich das fest ?

wenn die Sachen neu und vom Fachhändler sind wird es sich schon um eine digitale Sat-Anlage handeln. Ansonsten steht das auf der Verpackung oder im Prospekt (Digitaltauglich, Quadro-LNB). Falls du die genaue Bezeichnung des LNB angibst kann man auch im Internet nachsehen.

Wenn es noch möglich ist würde ich wie schon von Mahri empfohlen einen 5/8 Multischalter kaufen, da der Preisunterschied nicht so groß ist. Sonst kannst du einen der SAT-Anschlüsse nicht nutzen (nur als Analog-TV-Anschluss). Achte auch darauf, dass im Wohnzimmer wirklich zwei SAT-Kabel verlegt sind (Elektriker fragen), da ansonsten ein Twin-Receiver nicht richtig ausgenutzt werden kann. Evtl. kannst du auch noch in ein anderes Zimmer (Studio) ein zweites Kabel verlegen ...

Willst du wirklich weiter Videos aufnehmen? Seit ich den Festplattenreceiver habe nehme ich keine Videos mehr auf. Die Filme die ich behalten will brenne ich am Computer auf DVD. Das ist nicht soo schwer und die Qualität bleibt konstant. Ich hab in meinen TF 4000 dafür eine Wechselplatte eingebaut, die ich ab und zu mal in den PC einbaue.

Mit dem Topfield TF4000 kann man über Scart nur aufnehmen was man ansieht. Wenn du weiterhin Videos aufnehmen willst solltest du beim Kauf des Twin-Receivers darauf achten, dass du am Scart-Ausgang des Videorecorders ein anderes Programm aufnehmen kannst als du ansiehst.

Gruß
Aligo
mahri
Inventar
#8 erstellt: 24. Aug 2005, 14:41
Hi,

Radix hat einen solchen DVB-S Twinreceiver ohne Festplatte im Angebot.

Gruß Mahri

P.S. Würde mir aber auch nur noch ein Gerät mit HD kaufen.
wolfgang.gambler
Neuling
#9 erstellt: 24. Aug 2005, 16:08
Danke für die vielen Infos.

Jetzt bin ich deutlich schlauer als vorher !

Herzliche Grüße
Wolfgang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Kathrein SAT-Anlage
markusw am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  7 Beiträge
Kathrein Sat Anlage -> Anschlussdosen?
Cine_X am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  7 Beiträge
Kathrein Sat-Anlage - Angebot okay?
Steppenwolf71 am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  8 Beiträge
Anschluß Sat-TV an Hausverteilung
Arnie65 am 17.08.2013  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  24 Beiträge
Problem mit Kathrein Sat Anlage
Superdirky am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  7 Beiträge
neue sat-anlage von Kathrein
g10085998 am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  10 Beiträge
Sat-Anlage mit Kathrein-Receiver
Rhodan am 13.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  11 Beiträge
anschluß exr 904 von kathrein
franky2007 am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  5 Beiträge
Sat-Anschluß zwei Twin-Receiver
horueschl am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  5 Beiträge
Verkabelung TV & Sat-Anlage
Mad79 am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitglied7eco4
  • Gesamtzahl an Themen1.526.745
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.435

Hersteller in diesem Thread Widget schließen