Sat: Nicht alle Programme empfangbar

+A -A
Autor
Beitrag
yppasswd
Neuling
#1 erstellt: 09. Aug 2006, 18:26
Hallo,

ich habe das Problem, dass ich bei Nutzung einer vorhandenen Sat-Anlage (Mietshaus) mit meinem analogen Receiver nicht alle Programme empfangen kann. Mir fehlen unabhängig von der Polarisation alle Sender mit einer Transponderfrequenz kleiner als 11171 MHz. 1-2-3.tv (TF 11171 MHz) ist bei einem manuellen Suchlauf der erste Sender am unteren Ende des Frequenzspektrums des Receivers.

Habe heute auf dem Dachboden die Beschreibung des Empfangssystems gefunden. Ist ein Hirschmann CDS 7032/... mit zwei SHF-Umsetzern mit Oszillatorfrequenzen von 10255 und 9658 GHz. In der Anleitung (aufgrund einer 4-stelligen PLZ mind. 13 Jahre alt) steht, dass am Receiver umprogrammiert werden muss. Bei vertikal polarisierten Kanälen sollen 342 MHz addiert, bei horizontal polarisierten Kanälen sollen 255 MHz subtrahiert werden.

Bei 123.tv funktioniert das. Ich stelle am Receiver die Oszillatorfrequenz 10000 MHz ein, dann müsste 123.tv bei 11171-10000-255=916 Mhz sein. Ich gehe zu 916 MHz, und da ist auch 123.tv. Nun will ich ZDF einstellen. TF 10964-10000-255=709 MHz. Ich will am Receiver 709 MHz eingeben, geht aber nicht, da ich keine Frequenzen kleiner als 900 MHz einstellen kann.

Nun stelle ich die Oszillatorfrequenz am Receiver auf 9750 MHz um. Meine Überlegung ist, dass das ZDF dann bei 10964-9750-255=959 MHz zu empfangen ist, also innerhalb des Spektrums des Receivers. Nun beginnt aber das Spektrum nicht mehr bei 900 MHz, sondern bei 650 MHz, 123.tv kommt auf 666 MHz und bei 959 MHz ist kein ZDF.

Was kann ich tun? Mache ich was falsch? Mit einem anderen Receiver konnte ich auch nicht mehr Programme empfangen.
Freue mich über jede Hilfe.

Gruß,
yppasswd
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2006, 19:34
Du hast schon alles richtig erkannt, du hängst an einer As´pach-uralten Einkabellösung.
Von den horizontalen Sendern musst du 10255 MHz abziehen, wenn das Ergebnis >950 und <1260MHz ist kannst du den Sender empfangen.
Von den vertikalen Sendern musst du 9658 MHz abziehen, wenn das Ergebnis >1260 und <2250 MHz ist kannst du den Sender empfangen.
Oft ist es leichter im Receiver 2 Satelliten anzulegen, der Vertikale mit einem 9658 LO-LNB und der Horizontale mit einem 10255 LO-LNB

Aber dein Vermieter könnte nach all den Jahren auch mal in was Neues investieren
yppasswd
Neuling
#3 erstellt: 09. Aug 2006, 21:47
Danke für die Antwort.

Also kann ich ZDF (und andere Sender) mit meinem Receiver und der im Haus vorhandenen Anlage definitiv nicht empfangen? Keine Chance? Wäre etwas ärgerlich, da der Sender hier seit Ende der Fußball-WM auch nicht mehr analog terrestrisch via Dachantenne empfangbar ist.

Gab es früher Receiver mit anderen Eingangsfrequenzbereichen oder waren die Transponderfrequenzen anders?
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 09. Aug 2006, 21:53
Es gab später andere , ähnliche Lösung mit ZDF. Aber es war nicht sonderlich aktrktiv, da i.d.R. ja terrestrisch empfangbar. Welche Sender nun gehen oder nicht weis ich nicht, da hilft nur rechnen oder probieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einzelne Programme nicht mehr empfangbar,
halo5 am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  3 Beiträge
Private Programme sporadisch nicht empfangbar
emeyer am 14.02.2019  –  Letzte Antwort am 19.02.2019  –  7 Beiträge
BBC Programme noch empfangbar?
Carsten1980 am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  8 Beiträge
Nicht alle Sender empfangbar
Sat-Noob am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  4 Beiträge
NUR englische Programme empfangbar
Katie6733 am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  4 Beiträge
Zeitweise keine Programme empfangbar !
Andy001 am 02.04.2021  –  Letzte Antwort am 03.04.2021  –  6 Beiträge
Nicht alle Sender empfangbar
91nemesis am 19.05.2020  –  Letzte Antwort am 19.05.2020  –  2 Beiträge
ARD-Digital nicht empfangbar
Glümchen am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  6 Beiträge
ZDF nicht empfangbar.
-Neuling- am 15.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.06.2010  –  24 Beiträge
Kuriose SAT-Empfangsprobleme (Sender nicht empfangbar etc)
equiinferno am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.009 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedCelticTiger
  • Gesamtzahl an Themen1.529.173
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.097.441

Hersteller in diesem Thread Widget schließen