Einbindung eines Beamers --> HDMI-Splitter ?

+A -A
Autor
Beitrag
darkcux
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Feb 2013, 14:32
Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage und zwar habe ich folgende Kombination (noch).

SAT-Receiver
Onkyo SR576S (AV-Receiver)
TV
Xbox
BluRay-Player
Apple TV

im Moment läuft alles so, dass es über AV-Receiver in den TV eingeschleust wird, aber demnächst soll noch ein Beamer mit eingebunden werden.

Es soll dann so laufen, dass der TV eine Soundbar (soll dann nur noch SAT-Bild nutzen) bekommt und der Beamer alles über AV-Receiver bekommt.

Was wäre da nun die sinnvollste Lösung? Im Moment denke ich an einen HDMI-Splitter weil ich glaube gelesen zu haben das der Onkyo kein HDMI Signal durchschleifen kann wenn er AUS ist (da ich ja "nur" das Signal benötige am TV wegen der Soundbar).

Oder sollte man gleich zu einem 3D fähigen AV-Receiver umsteigen, der das Signal durchschleifen kann, da mein AV-Receiver das ja nicht beherrscht. WIe z.B. den Onkyo TX-NR 515, dieser hat ja 2 HDMI Ausgänge...

Grüße
bui
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2013, 17:43
Hi,

Oder sollte man gleich zu einem 3D fähigen AV-Receiver umsteigen, der das Signal durchschleifen kann, da mein AV-Receiver das ja nicht beherrscht. WIe z.B. den Onkyo TX-NR 515, dieser hat ja 2 HDMI Ausgänge...

Das währe die beste Lösung. Alles andere sind Notlösungen.

Das "Durchleiten" geht übrigens nur, wenn der AVR im stromfressenden "Schlafzustand" ist, da nicht einfach die Leitungen durchgeschaltet werden, sondern einige Elektronik-Chips das Durchleiten bewerkstelligen. Meist ist der Stromverbrauch fast so hoch wie im voll eingeschalteten Zustand!

Auch ein HDMI-Splitter verbraucht immer Strom und kostet nicht wenig!


[Beitrag von bui am 17. Feb 2013, 17:44 bearbeitet]
darkcux
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Feb 2013, 22:39
Hallo bui,

das "Problem" ist, dass ich eigentlich nur das HDMI Signal vom SAT-Receiver für den TV benötige, da ich an den TV ja eine Soundbar anschließen will für den Sound und der AV-Receiver nur für das Heimkino (Beamer->BluRay->AppleTV->Xbox usw.) sein sollte.

Deswegen ist das mit dem 2 HDMI AUsgang so im Nachhinein auch keine Lösung, oder?

Grüße

Sven
bui
Inventar
#4 erstellt: 18. Feb 2013, 13:29
Hi,
ich kenne Deinen Raum/Geräteaufstellung nicht, aber ich sehe keinen Sinn in einem doppelten Soundsystem.
Warum also nicht alles über den (besseren) AVR
darkcux
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Feb 2013, 22:10
Hallo bui,

ich werde mir den Onkyo 515 oder 616 holen und dann ggf. das HDMI Signal durchschleifen, so kann ich dann den Sound über den TV oder eine Soundbar hören.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI Splitter
RulingTex am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2012  –  83 Beiträge
HDMI Splitter
Das_Ich am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2006  –  14 Beiträge
HDMI - Splitter
HolgerCW am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  5 Beiträge
HDMI Splitter
weezel666 am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  4 Beiträge
HDMI Splitter
kampfhahn am 11.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  8 Beiträge
Hdmi splitter
Daniel1905 am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  5 Beiträge
HDMI Splitter
geohei am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  5 Beiträge
HDMI Splitter
bruderjaycob am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  20 Beiträge
HDMI Splitter
neul1ng am 01.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.05.2014  –  16 Beiträge
HDMI-Splitter
lustigerDino am 14.08.2015  –  Letzte Antwort am 14.08.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.352 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitglieditawaync
  • Gesamtzahl an Themen1.449.593
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.615

Hersteller in diesem Thread Widget schließen