Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Erfahrungsbericht(e) Teufel Kompakt 30

+A -A
Autor
Beitrag
mossclass
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Sep 2009, 15:40
Halo an alle Kompakt 30 Besitzer oder die es werden wollen.
Ich habe nun auch ein Teufel Kompakt 30 zu Hause und gebe nun
meine ersten Eindrücke zum System.

Habe das 5,1 System am Montagnachmitag bestellt und am Samstagmogen schon erhalten. Das nen ich doch mal schneller Versand.
Nun gleich nach dem erhalten erst ma auspacken (das ist wie Weihnnachten oder nich?). Verpackt waren die Teufel recht gut ales in Folie eingewikelt und mit Styropor ausgekleidet, so das nix kaputt gehen kann (selbst wenn der Postbote das Packet schmeist und das hatt der ).
nun jetzt erst ma das erste Erstaunen die Obtik ist echt HAMMER nur die Oberfläsche ist extrem empfindlich. Sieht aber geil aus.
Nach dem auspacken und dem Ersten staunen und begutachten kamm dan erst ma das Anschließen, dies ging recht schnell dank guter Schraubverschlüsse (Nehmen soger Bannanas auf)danach alles ausgerichtet und eingestellt was auch ganz flott ging.

Nun kommt aber das wichtigste von ganzen der klang und die besatbarkeit. Da muss ich echt sagen beides ist der Hammer. Der Bass bringt meine Schränke zum wakeln und die Fensterscheibe zum Klingeln (wenn mann etwas Lauter macht) und das kann man wenn man wiel auch Ohne bedenken (ausgenommen mann denkt an die Nachbarn) Tun die LS verbaken hohe Lautstärke ohne Probleme und klingen nicht im geringsten angesträngt oder so. Ich habe das System in einem 25m² großen Raum und muss sagen das Teufelchen schaft das mit leichtigkeit zu beschallen. Getestet habe ich mit : Wir warenb helden (auf BlueRAy ;DTS HD)Bomben einschläge waren extrem das ganze WZ war am beben die Stimmen der Schauspieler konte man selbst im heftigsten Kugel und Bomben Hagel super versehen. Danach normalen TV ton (DD 2,0) astrein da macht TV doch noch mehr spass kein zicheln oder überzogene S Laute. Eis Age 1 u 2 ebenfalls Bluray habe ich mir auch noch reingeszogen und da wurden Mamuts zu Mamuts das zimmer bebte als Manni rannte dabei war das nich ma Laut sonder normale lautstärke. und alls die die Abkürzung nahmen und Cid so mit sich selbst redet klang das als wäre mein WZ eine Höle einfach ginal super Raumklang. So wie ich es wollte.
Musik habe ich auch getestet Genisis Live Wen in Rome 2007 auf DTS also ich bin echt baff gewesen als wenn man dabei gewesen wäre hörte sich das an.

Also mein Fazit ist: Mann kann ohne Bedenken Das Kompakt 30
kaufen Das System ist meiner Meinung nach deutlich mehr Wert als wie 150€. Das System ist meines Erachtens kein Brüllwürfelsystem sonder erst zu nehmen der Sub ght Richtig
ordenlich die LS selber spielen locker und ohne anstrengung . und das ganze noch in einer Optik die aleine schon deutlich besser ist alls wie bei manchen richtig Teuren Sytemen.

Das ganze in kurz mann hatt mit dem Teufel Kompakt 30 ein System das Deutlich unterschätzt wird und unter Wert verkauft wird (Stört mich nich, richtig viel Geld gespart11 )

Wie sind eur Eindrücke so won dem SYstem schreibt ma was dazu.
rotanat
Stammgast
#2 erstellt: 29. Sep 2009, 06:39
Also ich hab auch das Kompaq 30 und bin sehr zufrieden (aus P/L-Sicht) nur gegenüber einem richtigen Regalboxensystem fällt es dann doch deutlich im Klang ab, Lautstärke ist nicht das Thema, in 7.1 gibts auch ein super Surroundgefühl (hab ebenfalls um die 25 qm), nur verglichen mit nem Regalsystem gibts vor allem bei Musik einen drastischen Abfall. Irgendwann werd ich das evtl. ersetzen, aber momentan reicht mir das, bin auch nicht bereit soviel für Heimkino auszugeben und wenn ist mir das Bild wichtiger als der Ton und statt 1500 Euro für Sound auszugeben steck ich das lieber in einen Beamer der ein 100 Zoll Bild wirft anstatt Boxen zu haben die größer als mein TV sind > aber jeder hat da eine andere Priorität.
mossclass
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Sep 2009, 12:26
Es ist ja auch kein System zum Music hören (Stereo)
Warte noch auf meine Erweiterung auf 7,1. Ist der unterschied groß gegenüber 5,1 ?
mossclass
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Okt 2009, 07:54
Habe gestren auf 7,1 erweitert und es war eine verbesserung zu hören das ganze Klangbild wurde offener und einfach nur besser.

kann den keiner noch etwas dazu sagen wäre echt gut ma mit ein paar Leuten über das Teufelchen zu reden.


[Beitrag von mossclass am 01. Okt 2009, 07:55 bearbeitet]
Carados
Stammgast
#5 erstellt: 02. Okt 2009, 20:49
ich habs auch in meinem Wohnzimmer - und finde es für den Preis nach wie vor genial.
roberxx
Stammgast
#6 erstellt: 28. Okt 2009, 19:01
hy leute!

kurze frage der subwoofer leuchtet doch in standby ROT und im betrieb BLAU! da bin ich doch richtig....

bei mein kumpel leuchtet es nur noch rot!! wenn er aktiv ist dann leuchtet garnix mehr ist das normal? das system ist erst neu (kompakt 30)!

wie ist es bei euch?
mossclass
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Okt 2009, 19:10
ne haste recht bei betrieb blau und bei Standby rot
da muss wohl bei deinem Kupel was defekt sein..

(was mich persönlich aber nich stören würde dem im dunkeln stört zwichendurch schon das blaue licht)

und der rest funktioniert?
cb1712
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Okt 2009, 12:18
Zuerstmal muss ich sagen, dass ich sehr zufrieden bin mit dem Teufel Kompakt 30!
Das Preis-/Leistungsverhältnis ist überragend und wer nicht so viel Geld für ein höherwertiges LS-System für sein Heimkino hat, kann mit dieser Einstiegsvariante für 149,- € nicht viel falsch machen.

Zu euren Fragen bzgl. der Leuchtanzeige am Subwoofer:
Ich persönlich bin noch nicht ganz dahintergekommen, was die verschiedenen Farben zu bedeuten haben...
Ich kenne jedenfalls 4 verschiedene

rot: ist klar, aus bzw. kein Signal
blau: ?
lila: ?
aus: wird bei mir angezeigt, wenn der Sub in Betrieb ist!

Vielleicht kann hier ja mal jemand mehr dazu schreiben. Denke mal, dass das auch was mit dem Betriebsmodus (an/auto/aus) zu tun hat.

Blau und lila hatte ich, als ich den Sub an einem Onkyo 507 hatte. Nun habe ich den Pioneer VSX 919 und da gibts nur noch rot/aus. Muss aber mal schauen, auf welche Stellung ich den Schalter beim Betriebsmodus auf der Rückseite gestellt habe.

Zu 7.1:
Mit welchen zwei Boxen habt ihr denn euer 5.1 Teufel Kompakt 30 erweitert?! Die Lautsprecherboxen, die in dem 5.1-Set sind, werden doch einzeln von Teufel gar nicht verkauft oder?!
roberxx
Stammgast
#9 erstellt: 31. Okt 2009, 14:32
ja sonst geht alles!

ein top system wo Preis/Leistungsverhähltnis stimmt!

kann mir auch vorstellen das das blaue licht stören kann!!

er ist sich noch nicht sicher was er jetzt macht aber ich denke er lässt sie den sub einfach stehen und naja da stört halt auch kein licht!

als AVR wird ein onkyo 507 benutzt!


[Beitrag von roberxx am 31. Okt 2009, 14:33 bearbeitet]
mossclass
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Nov 2009, 17:03
ich habe aufgestockt auf 7,1 indem ich mir bei Ebay noch zwei kleine hinzu gekauft habe
Die LS werden da einzeln verkauft ca.30-50€ das paar orginal verpackt.
ich muss sagen auf 7,1 ist das ganze noch ma ein gutes Stück besser, man hatt eine noch besere Räumlicheabbildung, mehr Raum einfach etwas ganz Großes zum Sparpreiß.

zum Licht naja ich habe wiegesagt blau: betreib
Rot:stadby lila:habe ich nur ganz kurz wenn ich alles ausschalt
(habe meine Anlage über Master Slave Steckdose und wenn ich meinen AVR ausschalte geht alles ganz aus.dann logischerweise kein Licht mehr)


[Beitrag von mossclass am 02. Nov 2009, 17:08 bearbeitet]
rotanat
Stammgast
#11 erstellt: 19. Nov 2009, 22:31
Hab auch einfach 2 Boxen bei Ebay geordert, hier gibt es ein paar Leute die immer mal wieder die Sets auftrennen.

Also ich kenn folgende Betriebszustände am Subwoofer:

Aus - kein Strom
Rot - Standby/kein Tonsignal
Lila - ist nur kurzzeitig zu sehen wenn der Sub ein Tonsignal bekommt
Blau - Sub bekommt Tonsignal und spielt

Ich werd aber bald die Led mal abklemmen/Verdunkeln, wenn ich über den Beamer schaue nerft das Ding leider wie Seuche (extrem helles Streulicht).
Madddin_1987
Stammgast
#12 erstellt: 05. Dez 2009, 18:20
Also ich habe das Set letzte Woche geliefert bekommen.

Und, naja, das hört sich ja alles sehr klar und präzise an, jedoch fehlt es mir bei dem System an Wärme.
Vor allem die Tiefmitten, ist ja auch irgendwie verständlich, kommen nicht so richtig zur Geltung. Und ich finde, dass die gerade den Gänsehauteffekt ausmachen. Diese Klnagfülle, die man von großen Standboxen kennt, fehlt mir irgendwie.

Der Sub ist ohne Frage der Hammer. Wesentlich kraftvoller als mein Selbstbau. Allerdings habe ich das Gefühl, als ob der nur eine Frequenz wiedergibt. Mein selbstgebauter hat irgendwie ein größeres Klangspektrum.

Werde das System wohl wieder zurückschicken. Mein Sammelsurium meiner alten Zusammenstellung hat mir besser gefallen (siehe Signatur).
Durchblicker
Stammgast
#13 erstellt: 06. Dez 2009, 12:04
Servus!

Bin nun auch seit ca. 1 Woche Besitzer eine Teufel Kompakt 30.
Im Verbund mit einem Yamaha RX-V465 ist dieses Set schon echt unglaublich.

Lieferung und Verpackung des Teufel Sets waren vorbildlich.
Auch die Information über Versand (DHL) und der email Support durch Teufel selbst waren bestens.

Was zunächst auffiel war der doch recht kompakte Subwoofer!
Der sieht auf dem Bildchen im Internet deutlich kleiner aus..;-)
Aber sehr edel das Teil. Schutzfolie schnell ab und schon macht der neben einem Panasonic 50S10 E eine gute Figur..;-)
Der schwarze Klavierlack passt hervorragend zusammen!
Dazu noch die passenden Lautsprecher Ständer von Teufel miterworben, die sehr dezent die Lautsprecher in die richtigen Positionen bringen.

Ok, leider keinerlei Kabel dabei.
Jedoch sollte man dies bei einem Preis von 149,- Euro verschmerzen können.
Der Subwoofer allein macht schon einer höherwertigen Eindruck als der gesamte Setpreis!
Zudem bietet Teufel selbst das passende Kabelset dazu an. Viele haben aber auch wie ich schon Kabel verlegt
und brauchen kein komplettes Set mehr. Von daher auch kein wirklicher Nachteil.

Angeschlossen, eingestellt und genossen..;-)
Wirklich erstklassiger Klang für ein Home Cinema System!
Klar würden sicher Boxen auch Holz oder eben auch große Standboxen etwas anders klingen.
Aber wo gibts die zum Setpreis von 150,- Euro inklusive Subwoofer?
Zudem ist es wie gesagt ein Home Cinema System und soweit ich mich auskenne,
sind da die Lautsprecher fast immer aus Kunststoff.
Der Subwoofer leistet erstklassige und kinovergleichbare Arbeit , auch wenn man sich erstmal mit den Einstellungen beschäftigen muss.
Der Yamaha Receiver biete da eine Vielzahl an Möglichkeiten und nicht jede passt in jeder Situation.
Denke mal das is dann auch von Receiver zu Receiver veschieden und kann sehr indiviuell eingestellt werden.
Was aber dann von dem Teufel Set ausgegeben wird, sucht meiner Ansicht nach in der Preisklasse seinesgleichen ( wenn nicht sogar in höheren!)

Wer also vielleicht seinen neu erworbenen Plasma TV mit einem dezenten aber kraftvollen Home Cinema Boxenset
ausrüsten möchte, kann beim Teufel Kompakt 30 nix falsch machen.
Dazu einen von Teufel selber auf deren Homepage empfohlenen Receiver und man hat für 4 - 500,- Euro ein erstklassiges System!
Da bleiben aus meiner Sicht keine Wünsche offen!

P.S:
Was ich besonders hervorheben möchte ist , daß der Center ebenfalls eine herausragende Arbeit macht.
Nach einigen Home Cinema Komplett Sets ( Yamaha und Panasonic ), bei denen jedesmal trotz allerlei Einstellungen
die Stimmen im Vergleich zur restlichen Lautstärke einfach zu schwach und zu leise waren,
schafft es das Teufel Set nun endlich die Stimmen kraftvoll und klar auszugeben, ohne das man dafür die Center Einstellung bis zum Anschlag drehen muss..;-)
Jimmy203
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Dez 2009, 14:03
hi,

spiele im moment auch mit dem gedanken mir das teufel system zu hole...
wird zum xbox zocken und bd schauen, an einem denon 1908 betriben..

wo lohnt es sich eher zu bestellen?
amazon 149.-
oder
teufel 149.- + 14.90 versand...
fuji.tm
Neuling
#15 erstellt: 13. Dez 2009, 19:00
Auch über amazon kommen noch Versandkosten dazu. Wird ja nicht direkt über amazon abgewickelt, teufel verkauft nur über amazon. Was ich so gesehen habe beträgt der Versand innerhalb Deutschland € 12,50. Du würdest dir also ein, zwei € sparen, sprich es ist egal wo du bestellst.
roberxx
Stammgast
#16 erstellt: 13. Dez 2009, 22:03
ja das nimmt sich nicht viel ob amazon oder hersteller!!!

eins ist sicher spaß wirst du haben!!
dvdcinefreak
Stammgast
#17 erstellt: 14. Dez 2009, 15:32
Hallo an alle Kompaq 30er !

Nachdem ich sechs Jahre lang ein 20 qm Heimkino mit 6 Tangent (=eltax)Standboxen, Magnat-Center und billigem Conrad-Subwoofer zugemüllt habe (wurde zwar von meiner Frau geduldet), und mir über die Zusammenstellung noch nie so richtige Gedanken machte - Töne kamen zwar raus...habe ich nach einem Besuch in einem expert-Markt zusammen mit meiner Frau ein kleines AHA-Erlebnis gehabt:

Wir schlenderten so Richtung LCD-TVs, als sie vor einem Samsung-LCD stehenblieb, wo einzelne kleine Surroundsatelliten angebracht waren (drumherum).

"Wow" sagte sie, "die klingen ja viel lebendiger als in unserem Heimkino die grossen Boxen!".
Ich musste ihr definitiv Recht geben.
Also nachgelesen und daraufgekommen, welchen Fehler ich all die Jahre unbewusst gemacht habe:
Zu grosse Boxen fürs Heimkino im zu kleinen Raum, die Bassfrequenzen haben sich überlagert und so wummerte es bei Explosionen ungebührlich laut, während Sprache immer einen Tick zu leise klang...

So, und jetzt kommts:

Hatte mir auf Weihnachten einen Marantz-Receiver gekauft, nix Grosses, den SR4003 für lächerliche 246 Euro bei technikdirekt.
Den wollte ich eigentlich während der Weihnachtsfeiertage anschliessen, aber nach der Reaktion meiner Frau auf die kleinen Satelliten, naja, gab mir eben zu denken.

So wollte ich ursprünglich den Marantz wieder bei ebay verkaufen und evtl. ein Komplettsystem bestellen.
Doch ich hatte mich doch so auf den silbergoldenen Marantz gefreut, und eigentlich mag ich den Anblick eines bulligen AV-Receivers als dass der Verstärker irgendwo mit reingebaut ist.
Ausserdem muss ja mein Plattenspieler auch noch angeschlossen werden, was nicht bei jedem Surroundkomplettsystem möglich ist (oft nur Digitaleingänge).

Und da stosse ich schliesslich auf die Jungs von Teufel !

Was ich da auf der Website fand, konnte ich erstmal gar nicht glauben:
Ein 5.1 System mit Satelliten, für Receiver, und dann noch bei den Receiverempfehlungen der Marantz SR4003 mit genannt !
Und der Preis 149 € !
Unglaublich !!
Da kann nicht viel schiefgehen, dachte ich mir.
Die paar Euro kann ich auch verschmerzen.

Naja - und jetzt wird über Weihnachten das Heimkino kurzerhand nicht nur mit einem neuen Receiver, sondern auch gleich mit perfekt aufeinander abgestimmten Satelliten und Sub umgerüstet !!

Ich freue mich wie ein Schneekönig und werde nach den Feiertagen auch gerne mal berichten.

Auf das Gesicht meiner Frau freue ich mich jetzt schon..
Jimmy203
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 14. Dez 2009, 20:09
habe mir jetzt einfach mal bei teufel bestellt... 165.- inkl. per n.N.

werde die einfach mal mit den großen jamo´s die ich hbier stehen habe testen...

mal schauen obs was wird...

wie lange dauerts mit dem versand?
Madddin_1987
Stammgast
#19 erstellt: 16. Dez 2009, 16:21
Bei mir wars in 3 Tagen da. Ich habe aber direkt bei Teufel bestellt.
Durchblicker
Stammgast
#20 erstellt: 16. Dez 2009, 18:01

dvdcinefreak schrieb:


Also nachgelesen und daraufgekommen, welchen Fehler ich all die Jahre unbewusst gemacht habe:
Zu grosse Boxen fürs Heimkino im zu kleinen Raum, die Bassfrequenzen haben sich überlagert und so wummerte es bei Explosionen ungebührlich laut, während Sprache immer einen Tick zu leise klang...



Jo, dem kann ich nur zustimmen.
Gleiches Problem hatte ich auch immer.
Wobei ich zugeben muss, daß sicher auch ein fähiger AV Receiver dazugehört, bei dem man eben den Dynamikbereich regeln kann.
Beim AVR 465 von Yamaha kann man dies nun gleich zweifach...;-)
Aber Grundstein dafür, daß wirklich aus jeder Box genau das rauskommt, was rauskommen soll, legt definitiv das Teufel Kompakt 30.
Je länger ich es habe, desto begeisterter bin..;-)
Die Gefahr dabei besteht nur....irgendwann bei Teufel noch ne neue Stange Geld auszugeben.
Aber man gönnt sich ja sonst nix...hehe
"Tiger"
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 16. Dez 2009, 19:35
Hallo,
habe zurzeit das JBL SCS 200.5 mit dem ich auch bisher zufrieden war. Leider ist seit kurzen mein Sub defekt!
Da ich nur ein kleines Budget habe überlege ich mir das Teufel kompakt 30 zukaufen.

Meint ihr dass das Teufel System im Vergleich zum JBL die bessere Wahl ist?
dvdcinefreak
Stammgast
#22 erstellt: 17. Dez 2009, 11:14
Durchblicker schrieb:
Wobei ich zugeben muss, daß sicher auch ein fähiger AV Receiver dazugehört, bei dem man eben den Dynamikbereich regeln kann.
Beim AVR 465 von Yamaha kann man dies nun gleich zweifach...;-)


Das war nicht das Problem, ich hatte fünf bis sechs Jahre lang einen Pioneer VSX-915 angeschlossen - der machte schon gute Arbeit.
Aber trotz automatischer Einmessung mit dem Messmikro, was bei Pioneer ja dabei ist, und auch Nachregelungen meinerseits, kam der Kinosound einfach nicht so hin, wie ich wollte.
Wie gesagt, mit den kleinen Boxen klingt alles irgendwie lebendiger...zumindest beim Vorführensemble.
Wie sich die Kompakt 30 schlagen, werde ich erst noch herausfinden, in Zusammenhang mit dem Marantz...

Bei Musik, also wenn ich eine LP oder Single abspiele, geht natürlich nix über große Holzboxen für den warmen Klang.

Allerdings kann ich die mit dem Pioneer auch in einem anderen Raum betreiben, habe ja das Equipment noch übrig, wenn das über die Teufel nicht so doll klingen sollte...

Da ich aber meistens Heimkino schaue, und Musik sehr selten höre, war mir ein lebendiges, spritziges Soundverhalten erheblich wichtiger.

Und mal ehrlich: Für den Preis, kann man kaum was falsch machen. Evtl. eine Einstiegsdroge ? Ich lasse mich überraschen...

Zum Liefertermin, naja, jetzt vor Weihnachten, bin da mal gespannt:
Am Montag, 14.12., früh um halb elf bestellt, Bestätigungsmail automatisch kam einen Tag später, die richtige Bestätigung kam dann erst am Mittwoch, 15.12., bin mal gespannt, wann die Versandbestätigung eintrifft. Mein Vorredner "mossclass" hat bspw. Montagnachmittag bestellt und Samstagmorgen erhalten. (war aber wohl nicht im Vorweihnachtsstreßgeschäft...)
Normalerweise sollte also das Set Freitagnachmittag eintreffen, ich rechne spätestens am Montag dann damit.
Bis Mittwoch wäre der letzte Termin.
Am Donnerstag ist Heiligabend, dann bin ich nicht daheim und kann auch nix mehr entgegennehmen...

Also hoffe ich schon, daß Teufel da auf Zack ist.
Vor allem, wenn die versprechen, daß man sogar am 20.12. noch bestellen kann und vor Weihnachten geliefert bekommt...
Durchblicker
Stammgast
#23 erstellt: 17. Dez 2009, 15:16
Na dann drück ich Dir mal die Daumen..;-)
Denke schon das es noch bis Weihnachten klappt.
Und wenn Du erst die DHL Sendungsnummern hast,
kannst Du es ja online immer aktuell prüfen wo die Sendung ist.
Lieferung von Teufel hat bei mir immer gut geklappt.
Natürlich auch weil man den aus meiner Sicht zuverlässigsten Paketdienst ( DHL ) nimmt und nicht mit GLS oder UPS versendet.

Ach und was Musik hören betrifft hast Du natürlich recht.
Da geht nix über schöne große Holzboxen mit viel Volumen.
Das normales Direct Stereo ohne Sub mit den kleinen Satelliten is ne Katastrophe.

Dennoch kann man das Kompakt 30 auch für Musik sehr gut nutzen.
Einfach weil der Subwoofer meiner Ansicht nach geniale Arbeit macht. Man muss ihn zwar hin und wieder bissl justieren, aber was da klanglich rauskommt is erste Sahne
und verwandelt auch jedes Musikstück in Verbindung mit 7ch Stereo Enhanced in eine wirklich gute Raumatmosphäre.
Viel Spaß damit!

P.S:
Übrigens, wenn das Paket da ist, aufgebaut und angeschlossen, kannste ja nochmal kurz ein kleines Feedback hier geben...;-)


[Beitrag von Durchblicker am 17. Dez 2009, 15:17 bearbeitet]
dvdcinefreak
Stammgast
#24 erstellt: 17. Dez 2009, 15:47
Thanks !

Selbstverfreilich werde ich meine Erfahrungen hier auch mit beitragen ! Wenn es vor Weihnachten noch kommt !

mossclass
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 17. Dez 2009, 17:12
He Leute wollte mich auch ma wieder melden
Habe das Kompakt 30 nun schon ne ganze weile und freue
mich jeden Tag darauf es anzuschalten der Sound aus den kleinen Dingern ist einfach der Oberhammer.
Meine Kolegen wollen mir nicht wirklich klauben das das GAnze 7.1 System schlappe 200€ gekostet hatt. Alle meinen das wäre deutlich Teurer (ich lasse sie mitlerweile in den Glauben

Ach für music ist es sinnvoller Normale Holzlautsprecher zu nehmen. (ich finde das der Sub für Music einfach zu stark ist)

So nun für alle ein frohes Fest und noch ne menge Spaß mit dem System.

dvdcinefreak
Stammgast
#26 erstellt: 17. Dez 2009, 17:55
Hi Leute, wollte nur noch schnell mitteilen:
Um 17 Uhr kam die Mitteilung der Teufeljungs: Ware versendet !
Durchblicker
Stammgast
#27 erstellt: 17. Dez 2009, 18:37

dvdcinefreak schrieb:
Hi Leute, wollte nur noch schnell mitteilen:
Um 17 Uhr kam die Mitteilung der Teufeljungs: Ware versendet !


Jimmy203
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 17. Dez 2009, 21:59
17.12.09 00:00
Elektronische Sendungsdaten liegen vor Elektronische Sendungsdaten liegen vor

17.12.09 19:05
Zustell-Paketzentrum Die Sendung wurde im Zustell-Paketzentrum bearbeitet.

wollen wir hoffen, dass es bis samstag da ist...
dvdcinefreak
Stammgast
#29 erstellt: 18. Dez 2009, 11:07
Jepp !
Bei mir auch im hiesigen Paketzentrum bearbeitet (früh um 5 Uhr) !

Müsste heute (Freitag)nachmittag bereits ausgeliefert werden...

Klappt bisher wie am Schnürchen, wenn jetzt die kleinen Teufelchen auch nur halbwegs vernünftig performen, bin ich wirklich zufrieden (man beachte ja immer das Preis/Leistungsverhältnis !!!)
dvdcinefreak
Stammgast
#30 erstellt: 18. Dez 2009, 15:17
Und schon bei mir im Hause !

Postbote brachte das Paket um 11 Uhr 35 !!
Jimmy203
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 18. Dez 2009, 15:57
dito!

gleich aufgebaut...
finde den bass bei normalen dvds etwas schwach...
aber bei der bd "dark knight" ist alles super. komisch

jemend ne ahnung woran das liegen kann?
Durchblicker
Stammgast
#32 erstellt: 20. Dez 2009, 00:09

Jimmy203 schrieb:
dito!

gleich aufgebaut...
finde den bass bei normalen dvds etwas schwach...
aber bei der bd "dark knight" ist alles super. komisch

jemend ne ahnung woran das liegen kann?



Wie hast Du ihn denn eingestellt?
Durchblicker
Stammgast
#33 erstellt: 20. Dez 2009, 00:10

dvdcinefreak schrieb:
Und schon bei mir im Hause !

Postbote brachte das Paket um 11 Uhr 35 !! :hail


Gratuliere...;-)

Und? Zufrieden?...;-)
Madddin_1987
Stammgast
#34 erstellt: 20. Dez 2009, 14:34
An dieser Stelle muss ich noch einmal den Service von Teufel loben.

1. Das Ware kommt recht zügig ins Haus.
2. Beim Zurückschicken der Ware wird einem freundlich und schnell geholfen. Das Paket wird sogar auf deren Kosten von der eigenen Haustür abgeholt und man bekommt wirklich jeden Cent zurückerstattet (auch Versandkosten).

Hat mir insgesamt alles sehr gut gefallen. Wenn man nämlich mal die Produkte von Teufel in den eigenen 4 Wänden testen möchte, kann man das hier bequem ohne Nebenkosten tun.

Man hat dafür ganze 2 Wochen Zeit, ansonsten kann man die Artikel nicht mehr "grundlos" zurückschicken.
dvdcinefreak
Stammgast
#35 erstellt: 21. Dez 2009, 11:09
@ Durchblicker:

Ich habe bis jetzt das Paket noch nicht aufgemacht...

Hatte am WE gerade mal Zeit, den Marantz auszupacken und noch an die "alten" Boxen anzuschliessen, eijeijeijeij...

Das Klangbild ist, und das bilde ich mir nicht nur ein, tatsächlich besser, also homogener, feiner und differenzierter in einzelnen Stimmen und Instrumenten.

Das wollte ich nämlich mal als erstes testen, den Unterschied zwischen dem "alten" Pioneer VSX 915 und dem "neuen" Marantz SR4003.

Dazu mussten aber beide an denselben Boxen mit denselben Musikstücken spielen.

Und, in der Tat, der Marantz arbeitet alles feiner und hochaufgelöster heraus. Respekt meinerseits, da habe ich schon mal den richtigen Kauf getätigt.

Das Teufel-System werde ich wohl erst am Heiligabend in der Früh' auspacken und anschliessen...

Dazu aber an Euch noch ne kurze Frage:

In meinem 16 qm Raum wollte ich kein allzugrosses Bohei machen, die Satelliten sollen dieses Mal nicht, wie die Standboxen, auf dem Boden stehen, sondern an der Wand.

Allerdings müsste ich da in die Wand bohren - das gibt glaube ich Probleme mit meiner Holden...

Unauffälliger, von der Bohrung wie auch von der Kabelführung, wäre die Platzierung direkt in den Ecken...

Nun habe ich aber auch schon gelesen, dass eine Eckaufstellung problematisch sei...

Der Subwoofer kommt allerdings mittig vor die Vordere Wand.
Lediglich die Satelliten würde ich in die Ecken hängen (ca. 1 bis 1,5 m über dem Boden).

Was meint Ihr ? Die Satelliten machen ja nicht die Bässe, wäre da eine "Ecklösung" möglich ?

Ansonsten müsste ich sie auf den Boden stellen, und das ist nun wirklich nicht der große Bringer..., die kleinen Dinger...

Diese von Teufel dazu angebotenen dürren LS-Ständer gefallen mir absolut nicht...

Weiters: Bisher hatte ich 2,5 mm Kabeldurchschnitt.
Auch hier möchte ich unauffällig zu Werke gehen.
Reichen für die Satelliten 0,75 mm Kabel auf 2 m Länge links und rechts aus ?

Die Surroundspeaker kommen übrigens auch in die vorderen Ecken (ca. 50 cm oberhalb der Frontsatelliten links und rechts).
Ich weiß, das ist nicht ideal, aber ich bin es leid, das Zimmer einesteils vollzustellen (wie davor mit den Standboxen geschehen...)
und andererseits überallhin Strippen zu verlegen. Die Lösung mit hinteren Funklautsprechern ist mir aber ehrlich gesagt auch zu teuer, schliesslich verbringe ich pro Woche sowieso nicht mehr als 5 Stunden (höchstens 2 Filme, höchstens 1 Stunde Musik, wenn überhaupt) in diesem Zimmer...

Wäre also solch eine Ecklösung noch akzeptabel (wie gesagt bei mittigem Subwoofer) oder wird der Klang dann derart schlecht(nicht zuletzt durch den kleinen Kabelquerschnitt), dass überhaupt nicht an sowas zu denken wäre...?
Evtl. wären 1,5 mm Kabeldurchschnitt eine akzeptable Zwischenlösung - lt. Kabelberechner sollte das bis 4m ausreichen...


[Beitrag von dvdcinefreak am 21. Dez 2009, 12:59 bearbeitet]
dvdcinefreak
Stammgast
#36 erstellt: 21. Dez 2009, 15:08
Habe mir jetzt überlegt:

Erstmal (zumindest über Weihnachten) schließe ich die Satelliten mit 2,5 mm Kabel (habe ich noch) an und belasse sie erstmal auf dem Boden - damit ich überhaupt einmal hören kann, was raus kommt (bzw. o b was rauskommt... )

Im neuen Jahr bestelle ich mir diese Wandhalter, die es bei Teufel gibt, die sind schwenkbar, so kann ich sie evtl. etwas einstellen. Das dürfte die beste Lösung sein.
Leider muss ich dazu dann doch in die Wand bohren.
Muss ich aber ehrlicherweise in den Ecken auch.
Zumindest die Surroundlautsprecher kann ich dann auch anders abwinkeln.

Aber erstmal werde ich das Set überhaupt mal zum Klingen bringen... (auch wenn's auf dem Boden steht)...
Durchblicker
Stammgast
#37 erstellt: 21. Dez 2009, 16:34
Jo, mach das mal so.....
Immer schön eins nach dem anderen..;-)

Zum testen würde ich Dir aber davon abraten , die Satelliten auf den Boden zu stellen.
Du weisst ja selber wie klein sie sind.
Und meiner Ansicht nach bringen sie ihre volle Leistung erst, wenn sie Dich quasi direkt anstrahlen.
Das wird natürlich schwierig, wenn Du im Sessel/Couch sitzt und die Boxen auf dem Boden stehen..;-)
Mein Tip daher zum testen, stell sie halt auf irgendwas, was in etwa so hoch wie Deine Sitzposition ist.

Später dann finde ich die Idee mit den Teufel Wandhalterungen sehr gut.
Die sind gut durchdacht und sehr praktisch.
Ich selbst hab für die beiden Frontsatelliten die Standhalterungen von Teufel ( jo, die sind echt besser als Du denkst.*g*). Die sind sehr dezent, sodaß die Boxen bei uns im Wohnzimmer kaum auffallen.
Meine Surrounds stehen auf Schränken , die wir neben der Couch stehen haben. Zwar ohne Wandhalterung, aber dafür sind alle 5 Satelliten quasi auf Kopfhöhe wenn ich auf der Couch sitze. Denke mal so isses optimal.
Oder?
-snack86-
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 22. Dez 2009, 23:24
Hab mir heute auch das System bestellt!
Ich bin gespannt, wann es ankommen wird. Vor Weihnachten wirds wohl leider nix mehr werden... Aber der Receiver braucht ja leider auch noch 8-10 Tage bis er versandfertig ist...
dvdcinefreak
Stammgast
#39 erstellt: 23. Dez 2009, 07:58
Durchblicker Schrieb:
"Jo, mach das mal so.....
Immer schön eins nach dem anderen..;-)

Zum testen würde ich Dir aber davon abraten , die Satelliten auf den Boden zu stellen.
Du weisst ja selber wie klein sie sind."

Danke für den Tipp !

Werde das mal so ausprobieren.

Ansonsten wünsche ich Euch allen hier im Forum, die Ihr das hier gerade lest,

Ein Frohes und Glückliches Weihnachtsfest und einen

Erfolgreichen Start ins Neue Jahr !
!

Ich tauche dann mal ab bis zum 11. Januar 2010
(Weihnachtsferien)...
Durchblicker
Stammgast
#40 erstellt: 23. Dez 2009, 14:44
Jo, Dir auch eion Frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins 2010.....

Bin aber jetzt schon auf Dein Feedback zum Teufel Set gespannt.

Also lass nächstes Jahr mal was von Dir hören.....*g*

P.S:
Hab dann aber auch noch direkt ne Frage an alle:
Weiss nicht wie ich die Übergabefrequenz am Subwoofer einstellen sollte. Hab da quasi drei Werte zur Auswahl:

Teufel selber rät zu 120Hz
Wenn ich die automatische Einmessung mit dem Yamaha AVR mache , landet der bei 80Hz, was ja auch bei THX Ultra empfohlen wird
THX select, was ja für kleinere Wohnungen und Satelliten gedacht ist, was beides bei mir zutrifft, rät zu 100Hz.

Hat da vielleicht wer Erfahrung mit?
Was wäre denn die beste Lösung und würde am meisten Sinn machen?
Anpera
Inventar
#41 erstellt: 23. Dez 2009, 15:23
Einstellung Sub....
Ruf mal bei Teufel an und Frage, wie Tief die Satelliten spielen. Wenn die z.B. bis 100hz spielen, legst noch 10/20 hz drauf und ab da wird dann getrennt (-> also 120hz).

Wenn die Satelliten bis 70hz spielen, dann trennst bei 90hz...usw. usw. :-)

Immer etwas höher trennen, als die Sats erlauben - sonst haste im Zweifelsfall nen (wenn auch kleines) Frequenzloch.

Gruß
Durchblicker
Stammgast
#42 erstellt: 23. Dez 2009, 16:38
Jo, könnte bei Teufel mal anrufen.
Leider steht in der Anleitung, auf der Homepaage oder sonstwo absolut nix zu den Hz Bereichen der Satelliten.
Aber die Hotline müsste das ja wissen.
Andererseits könnte es natürlich sein,
daß die Satelliten bis 100Hz spielen und daher
für den Subwoofer die Frequenz von 120Hz empfohlen wird.
Frage mich nur, wieso dann mein AV Messergebnis beim Einmesstest einen anderen Wert ( 80Hz) einstellt.
Woran könnte das denn liegen?
Anpera
Inventar
#43 erstellt: 23. Dez 2009, 16:43
Eventuell an Raummoden - ich hab kein Ahnung. Kann auch sein, dass Teufel einfach nicht (wie ich "Empfohlen habe) 20hz, sondern 40hz drauf legt.
Kann auch sein, dass der AVR an GENAU dem Punkt trennt, wo die Satelliten das spielen aufhören.....

Der Anruf bei Teufel dürfte das beste sein
Durchblicker
Stammgast
#44 erstellt: 23. Dez 2009, 17:11
Jo, hast recht.
Leider kann man beim hören nicht viel rausfinden.
Ich mag nunmal gern die Bassgeräusche, eben auch bei Stimmwiedergabe usw.
Und da die kleinen Satelliten das nicht unbedingt bringen,
dachte ich würde es Sinn machen den Subwoofer hochzuregeln.
Aber irgendwie klappt das nicht so einfach.
Merk da kaum einen Unterschied, selbst wenn ich ihn bei 160Hz einstelle.
Vielleicht wissen die bei Teufel mehr..;-)
ludacriz
Neuling
#45 erstellt: 01. Jan 2010, 16:39
huhu, heute bin ich endlich mal dazu gekommen ein bisschen info zusammeln über die teufels und dachte mir grad ach komm bestellste die dinger.und nun sind sowohl als bei amazon u. bei teufel selber keine mehr vorhanden erst wieder mit januar
redwingfan
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 01. Jan 2010, 17:26

ludacriz schrieb:
huhu, heute bin ich endlich mal dazu gekommen ein bisschen info zusammeln über die teufels und dachte mir grad ach komm bestellste die dinger.und nun sind sowohl als bei amazon u. bei teufel selber keine mehr vorhanden erst wieder mit januar :(


Na da ham wohl über Weihnachten ein paar Leute zugeschlagen.

Aber mitte Januar ist ja bald.

Gruss

Stephan
Durchblicker
Stammgast
#47 erstellt: 11. Jan 2010, 11:27
Wollte mich hier nochmal kurz zu Wort melden,
nachdem ich nun doch eine Weile das Kompakt 30 nutze.
Prinzipiell bleib ich bei meiner Meinung, daß das Teufel Kompakt 30 für ein Home Cinema System aus meiner Sicht ein absolut hervorragendes System ist.
Natürlich ist solch ein Set nicht unbedingt brauchbar , um sich mit Hochgenuß einer Musik CD oder eben generell der Musikwiedergabe hinzugeben.
Und natürlich fehlen den kleinen Satelliten in der einen oder anderen Situation einfach das Fundament, um den Sound wiederzugeben, den man vielleicht gern hätte.
Nur macht es wenig Sinn sich an teuren , großen Standboxen zu orientieren!
Vergleichbar mit dem Teufel Set sind generell nur Home Cinema Systeme, mit kleinen Satelliten.
Und verglichen mit denen ist das Kompakt 30 einfach unschlagbar, wenn man sich jetzt noch den Preis anschaut.
Denn der liegt wenn wie so oft Kabel schon vorhanden sind bei unter 150 Euro!
Was man für dieses Geld bekommt ist unglaublich!
Denke mal es gibt keinen einzigen Subwoofer auf dem Markt, der in Verbindung mit solch einem kleinen Home Cinema Set und zu solch einem Preis eine derartige Power hat.
Die Satelliten und der integrierte, etwas größere und damit auch wirkungsvollere Center tun ihr übriges!
Über die Verarbeitung , Verpackung und den Versand hatte ich schon geschrieben.

Was bleibt ist also aus meiner Sicht, das absolut beste Home Cinema System in dieser Preisklasse!
Natürlich geht es besser, aber dann wirds eben auch teuerer!
Und natürlich gehts auch anders, wenn man von den Satelliten auf Standboxen wechseln würde.
Doch diese Vergleiche sind unpassend.
Vergleicht man das Teufel Kompakt 30 mit seinesgleichen, gibts nix besseres!
Letztlich ist es ja auch ein Kompliment für das Teufel Set, daß man geneigt ist, es mit viel hochwertigeren und teureren Sets zu vergleichen, was letztlich aber unpassend ist.
Bleibt man also realitisch und vergleicht das Teufel Set mit all den Sets, die ähnlich verbaut wurden
und sich im gleichen Preissegment bewegen, wird man wohl so schnell nix besseres finden!

Gibts von anderen vielleicht auch noch Feedback nachdem man es nun schon eine Weile nutzt?
Anpera
Inventar
#48 erstellt: 11. Jan 2010, 11:49

Vergleicht man das Teufel Kompakt 30 mit seinesgleichen, gibts nix besseres!


Mit welchen Sets hast du denn verglichen?
Canton Movie ist nämlich ähnlich. Einige finden die Teufel-Lösung besser, andere die Lösung von Canton!

Das "für den Preis gibts nix besseres" ist imo sehr Subjektiv geprägt! Eben WEIL einige das Canton Movie besser finden!

Hier haste ne kleine Diskussion/Erfahrungsbericht über das Kompakt 30:
http://www.hifi-foru...m_id=101&thread=1151

Gruß


[Beitrag von Anpera am 11. Jan 2010, 11:53 bearbeitet]
Durchblicker
Stammgast
#49 erstellt: 11. Jan 2010, 12:58

Phlipp schrieb:

Vergleicht man das Teufel Kompakt 30 mit seinesgleichen, gibts nix besseres!


Mit welchen Sets hast du denn verglichen?
Canton Movie ist nämlich ähnlich. Einige finden die Teufel-Lösung besser, andere die Lösung von Canton!

Das "für den Preis gibts nix besseres" ist imo sehr Subjektiv geprägt! Eben WEIL einige das Canton Movie besser finden!

Hier haste ne kleine Diskussion/Erfahrungsbericht über das Kompakt 30:
http://www.hifi-foru...m_id=101&thread=1151

Gruß


Ein toller Link!
Der führt genau hier hin^^
Hol Dir mal nen Kaffee...hehe


Jo, mag sein, daß das Kompakt mit dem Canton vergleichbar ist.
Doch zum einen ist das Canton etwas teuerer und zum anderen hab ich in den Rezessionen des öfteren gelesen, daß das Teufel Set weit besser als das Canton ist.
Ich selber hatte bisher nur andere Sets, leider kein Canton.
Daher kann ich dazu nur das sagen, was man meist liest.
Anpera
Inventar
#50 erstellt: 11. Jan 2010, 13:18
Ach shit xD
Dachte du hast in nem Kaufberatungs-Thread ne Anfrage zu Erfahrungsberichten gestellt -.-

Sorry hierfür, den Ratschlag mit dem Kaffee habe ich dankend angenommen (und sitze fast an der Decke, schon die 5te Tasse heute....aber heut kosts nix )

Gruß
-snack86-
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 11. Jan 2010, 13:27
Also ich bin einer von denen, die über Weihnachten zugeschlagen haben und bin sehr zufrieden. Obwohl mein Zimmer gar nicht so gut für Surround Sound geeignet ist Ich kann die Rears nicht richtig platzieren...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Testbericht Teufel Kompakt 30!
matze82ger am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  9 Beiträge
Anfängerfragen Teufel Kompakt 30
zapp-zarapp am 30.07.2009  –  Letzte Antwort am 31.07.2009  –  6 Beiträge
Teufel Concept E Magnum erfahrungsbericht
Renegade0147 am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  669 Beiträge
Erfahrungsbericht (Elac vs. Teufel)
fortunasven am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  6 Beiträge
Erfahrungsbericht Teufel Theater 1
Hyper73 am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  1122 Beiträge
Erfahrungsbericht Teufel Theater 2
TheZepter am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  66 Beiträge
Erfahrungsbericht Teufel LT6 THX
5th_element am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  17 Beiträge
Teufel LT5 Erfahrungsbericht
HiFlyer99 am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  8 Beiträge
Erfahrungsbericht Teufel Theater 100
Giftzw3rg am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.04.2010  –  5 Beiträge
Erfahrungsbericht Teufel Consono 35
Adrian_Schelp am 30.06.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2017  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.242 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedFeanix
  • Gesamtzahl an Themen1.496.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.460.275