Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Teufel Concept E Magnum erfahrungsbericht

+A -A
Autor
Beitrag
Renegade0147
Stammgast
#1 erstellt: 06. Mrz 2005, 19:13
So nu ist es soweit.
Seit ca 3 Monaten besitze ich das Teufel Concept E Magnum und betreibe es an meinem PC der auch mein Heimkino darstellt.

Hardware

Das CEM ist an einem Athlon64 3200 angeschlossen und wird über eine Soundblaster Audigy gespeist. Das CEM wird ohne AVR also vollaktiv betrieben.

Anschlüsse

Das CEM ist recht einfach anzuschließen. Im Lieferumfang sind auch 3 Klinke auf 2x Chinch Adaper beigelgt mit diesen man das CEM einfach am PC Anschlißen kann. Die 6 Chinch Stecker kommen dann in die entsprechen Buchsen des CEM´s

Die Lautsprecherkabel (Ich benutze 1,5 mm Kabel) werden durch Klemmen am Subwoofer und den Satelliten angeschlossen.

Soundcheck

Als erstes waren DVD´s dran.
Ich hatte vor dem CEM ein Creative P580 Set und nach den ersten Tönen des Teufelchen wusste ich daß hier ein anderer wind weht.
Die Sats+Sub machen ohne Murren locker Dynamiksprünge mit die das Zimmer erbeben lassen. Nach einer weile ging mir allerdings die Präsenz der Höhen etwas auf die Nerven. Besonders beim Center wg. Stimmenwiedergabe. Nun das habe ich aber durch das anheben der Tiefen im "Sourround Mixer" (Teil der Soundblaster Treiber) entschäfen können und jetzt klingen die Sats. angenehm warm, da der Sub sie jetzt etwas besser unterstützt ohne jedoch in den vordergrund zu spielen.

Jetzt mal flugs "Star Wars Episode 1" eingelegt und nicht schlecht gestaunt als der Bomber am anfang (Kapitel 2) einflog habe ich eine nette Massage im Po+Bauch bekommen.
Absolut krass.

Also im DVD Bereich einfach klasse!!!!

Jetzt der Gamecheck

Auch hier spielt das CEM wieder toll auf und die Explosionen z.b. in Call of Duty kommen toll rüber. auch die Räumlichkeit ist super.

Musiktest

Hier hinterläßt das CEM einen zwiespältigen Eindruck.
Einerseits ist es eine Freude die Gitarren zu hören als wenn man direkt eine in den Händen hält, andererseits da die Sats eben ein wenig in den Mitten schwach sind muss hier der Sub wieder aushelfen und der ist vorneweg nicht Musikalisch.
Was aber weiter nicht stört da ich sowiso selten Musik am PC höre.

Fazit

Also für DVD+Spiele gibt es in dieser Preisregion sicher nichts besseres, nur audiophile Musikhörer werden wohl keinen Spaß am CEM haben. Mit einem Frequenzgenerator habe ich außerdem getestet wie weit runter die Sats+sub kommen:
Satelitten: Ohne Lautstärkeverlust bis ca. 140-125 Hz. Dann werden sie leiser und bei ca 100Hz sind sie schon sehr leise.

Subwoofer: Druckvoll bis ca 40-35 Hz. Ab 25 Hz gibt es nur noch ein schwaches Wummern. also sind hier die Grenzen des Subs erreicht.

So das war jetzt eher schon ein Test als ein Erfahrungsbericht aber ich wollte auch die Schwächen nicht verschweigen.

Ich persönlich bin mit dem CEM 100% zufrieden und schaue immer wieder gerne DVD´s denn das macht echt Spaß.
Ach ja..: Der Sub hat sich nach ca. 3 Monaten auch bei Nachbarschaftsfeindlichen Pegeln noch NIE abgeschaltet!!!

So ich hoffe daß dieser Beitrag für viele Suchende hilfreich ist und kann das Set nur loben.

Gruß Peter
Renegade0147
Stammgast
#2 erstellt: 08. Mrz 2005, 13:34
Hmmm noch kein Feedback auf meinen Test/Bericht??
Also Ihr dürft gerne etwas dazu schreiben

Gruß Peter
anon123
Inventar
#3 erstellt: 08. Mrz 2005, 17:21
Hallo Peter,

netter Erfahrungsbericht, der vor allem die interessieren wird, die mit kleinstem Budget und am PC Surround hören möchten.

Vielen Dank und beste Grüße.
Renegade0147
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mrz 2005, 17:26
Hallo anon123,
Dafür war er ja auch gedacht.
Ich denke ich habe die Stärken und die Schwächen aufgedeckt damit sich jeder ein Bild darüber machen kann.

Gruss Peter
Swicinska
Stammgast
#5 erstellt: 08. Mrz 2005, 17:39
Hallo,kann Deinen beitrag nur bestätigen. Allerdings hatte ich mit der überhitzung des Subs beim zocken etwas mehr Probleme.
Deshalb habe ich mir das Concept G bestellt. Bin schon mal gespannt wie ein Flitzebogen.

Gruß Guenni aus dem kalten Berlin
Renegade0147
Stammgast
#6 erstellt: 08. Mrz 2005, 17:50
Sag dann bitte mal beschieid wie es dann Spielt..!!
Gruß Peter
Swicinska
Stammgast
#7 erstellt: 08. Mrz 2005, 18:16

Renegade0147 schrieb:
Sag dann bitte mal beschieid wie es dann Spielt..!!
Gruß Peter



Na aber Klaro,warte bis jetzt 2 Wochen. Ach ja noch was,auf mein CEM habe ich nur zwei Wochen gewartet.

Gruß
Guenni
mugger
Stammgast
#8 erstellt: 14. Mrz 2005, 15:19
Ich fühle mich berufen dern Teufel auszutreiben!

Du hast vergessen zu erwähnen, dass das CEM brummt wie hölle (nein! ich meine keine Masseschleife zund ja! man kann das brummen auch bei mittellauten PC's hören - wo es schön nervd zwischen CD/DVD hören!)

P.s leugnen bringt nichts! Teufel gibt ja zu, es ist ein billigsystem und deshalb billigteile verbaut weswegen es gut brummt - übersetzter Teufel Kommentar.


[Beitrag von mugger am 14. Mrz 2005, 15:24 bearbeitet]
Renegade0147
Stammgast
#9 erstellt: 14. Mrz 2005, 17:33
Brummen was wie wo???
Mein CEM Brummt nicht. Glaubst du nicht? Dann komm vorbei und überzeug dich!!

Denn wenn es Brummen würde wäre es schon längst wieder weg. Denn sowas kann ich nicht ab.
nrwskat1
Stammgast
#10 erstellt: 14. Mrz 2005, 23:10

mugger schrieb:
Ich fühle mich berufen dern Teufel auszutreiben!

Du hast vergessen zu erwähnen, dass das CEM brummt wie hölle



Dann biste ja ein BERUFENER

Ich hatte das System einige Wochen. Keine Spur vom Brummen.

Aber nen Billigsystem ist es sicher

Einsteins Relativitätstheorie

Eben sind 200 Euros für den einen nen Glückstreffer und für den anderen Peanuts.

Gruß aus NRW
Swicinska
Stammgast
#11 erstellt: 15. Mrz 2005, 15:21
Also bei mir hört man das brummen nur wenn es ganz ruhig im raum ist. Also da is nix mit brummen wie Hölle. Ach ja,habe heute Post von Teufel bekommen. Kriege morgen mein Concept G,.

Grüße aus der Hauptstadt
mugger
Stammgast
#12 erstellt: 16. Mrz 2005, 11:01
@Renegade0147

Brumt nicht gibts nicht!
Fass an deine Sub Membran und du wirst etwas spüren - Membranauslenkung = Schallbewegung = Brummen.

Original (c&p) aus der Teufel Antwortmail:

Das Brummen, das der Subwoofer produziert, wenn er am Netz ist, aber
keine Verbindung zu anderen Geräten hat, ist unser eigenes Brummen.
Es entsteht durch Einstrahlungen des Netztrafos eines aktiven
Subwoofers in die Verstärkerschaltung.
Wenn das so laut ist, dass Sie es nicht akzeptieren können, können wir
Ihnen vermutlich kein "leiseres" System in dieser Preiskategorie
anbieten.

War wohl nichts mit: meiner brummt nicht - du bist einfach nicht sensibel genug - kommt der Spruch dir nicht bekannt vor ?
mugger
Stammgast
#13 erstellt: 16. Mrz 2005, 11:04
Jau, cühl - ich zahle aber keine 800DM für PC Quaker
Swicinska
Stammgast
#14 erstellt: 16. Mrz 2005, 17:31
Hi mugger.
Du hast geschrieben das es wie Hölle brummt,und man es auch beim betrieb eines Computers zu hören ist. Das ist wohl ziemlich übertrieben. Und mein PC ist nicht gerade laut.

Gruß
Guenni
Renegade0147
Stammgast
#15 erstellt: 16. Mrz 2005, 22:38
Sach mal Mugger das Thema hatten wir doch schonmal.
Ich höre nichts und gut. Da muss ich schon meine Ohren ans Gehäuse halten dann ja aber sonst ruhe.
Swicinska
Stammgast
#16 erstellt: 17. Mrz 2005, 10:02

Renegade0147 schrieb:
Sach mal Mugger das Thema hatten wir doch schonmal.
Ich höre nichts und gut. Da muss ich schon meine Ohren ans Gehäuse halten dann ja aber sonst ruhe.



Genau das meinte ich auch. Aber vielleicht hat er ja was falsch angeschlossen. Oder aber er hat ein defektes System. Dann gibt es noch die möglichkeit das er einfach nur Müll schreibt. Will Ihm aber nichts unterstellen.

Gruß
Guenni
dhampir
Neuling
#17 erstellt: 19. Mai 2005, 18:47
das die membran beim concept e nicht stillsteht ist fakt, wieviel und ob man davon etwas hört hängt von raum und position im raum ab. ich höre es zb in der mitte des raumes überhaupt nicht in den ecken dafür aber sehr deutlich...
-=shadow=-
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 24. Mai 2005, 09:09
Hi !

Also ich habe an meinem PC auch ein Teufel CEM dran und habe weder probleme mit dem Abschalten noch mit Brummen. Wie laut muß man das System stellen damit es sich abschaltet ? Muß dazu sagen wohne in einer Dachohnung, wo es schnell warm wird also es schaltet sich definitiv nicht ab.
Crazy-Horse
Inventar
#19 erstellt: 24. Mai 2005, 10:10
Am PC kann ich mir das auch kaum vorstellen, doch viele befeuern damit ihr Heimkino und was da schon mal gerne für Pegel gefahren werden weiß ich selber.
Da kann es dann schon mal vorkommen, dass es in Schwitzen kommt und eine Auszeit nimmt.
Denn für jeden Meter Abstand mehr, muss man die Leistung verdoppeln um den gleichen Pegel zu fahren!

Über ein leises Eigenbrummen verfügt jeder Sub, bei meinem Heco muss ich das Ohr an den Sub halten um es zu hören.
Doch vielleicht liegt ja auch einen Masseschleife vor, ziehe mal alle Kabel vom PC, Amp oder was auch immer ab die in das CEM reingehen, ist es dann verschwunden hast du eine Masseschleife.
Scheint so, als ob Teilwiese die Erdung der Chincbuchsen nicht so sorgfältig durchgeführt wird, wie sie sollte. Aber lest am beten selber nach.


[Beitrag von Crazy-Horse am 24. Mai 2005, 11:24 bearbeitet]
Renegade0147
Stammgast
#20 erstellt: 27. Mai 2005, 22:40
Hmmm wird das schon zur manie?
Such net jede Ecke aus wo man was hören könnte.
Das ist ja wie die Nadel im Heuhaufen suchen.
mugger
Stammgast
#21 erstellt: 05. Jun 2005, 15:41

Swicinska schrieb:
Hi mugger.
Du hast geschrieben das es wie Hölle brummt,und man es auch beim betrieb eines Computers zu hören ist. Das ist wohl ziemlich übertrieben. Und mein PC ist nicht gerade laut.

Gruß
Guenni


Hölle laut.... ist eine von Fall zu Fall höchst unterschiedlich empfundene Lautheit.

Tja, wie soll ich es sagen ? jeder hört anders (gab auch schon Berichte in der Stereoplay darüber)

Es gibt "taube" und "sehende" - um es noch ein wenig deutlicher zu sagen und nachvollziehbarer für die Jungen Tauben:
es gibt Jedis und nicht-Jedis!
Die Jedis haben das Wissen und die Macht, die anderen nicht
Die einen hören das Brummen und anderer eben nicht.

Wenn einer z.B. Farbenblind ist und z.B. Rot nicht sehen kann, heißt das nicht, dass es z.B. keine rote Farben gäbe! die Farbenblinde sehen es nur nicht

Right ?


[Beitrag von mugger am 05. Jun 2005, 15:47 bearbeitet]
Swicinska
Stammgast
#22 erstellt: 05. Jun 2005, 18:53
Genau mugger,wenn ich bei meiner Frau keine Brüste sehe,bedeutet das nicht das Sie keine hat.
FATALITY
Stammgast
#23 erstellt: 06. Jun 2005, 06:43

Genau mugger,wenn ich bei meiner Frau keine Brüste sehe,bedeutet das nicht das Sie keine hat.




MfG
Carlos
mugger
Stammgast
#24 erstellt: 18. Jun 2005, 07:11
Genau!

Es könnte bedeuten du stehst mit Sonnenbrille in der dunklen Wohnung vor deiner Frau oder sie hat ein Mieder an -- es ist so vieles möglich... TOYOTA!
MiaWallace
Stammgast
#25 erstellt: 21. Jun 2005, 00:46
Ich bin nach unzähligen guten Test in diversen ernstzunehmenden und auch weniger ernstzunehmenden Zeitungen und Online-Magazinen regelrecht - entsetzt!

Ich besitze das Concept E Magnum seit wenigen Stunden und frag mich nun wie verblendet die postiv eingestellten Tester nur gewesen sein können.
Ich hatte mir Einiges versprochen und habe sehr enthusiastisch und zügig die Verkabelung vorgenommen. Beim ersten Höreindruck erfolgte sehr schnell eine ernsthafte Gesichtsentgleisung.
Sind meine Ohren nicht allgemeintauglich oder vernehme ich krasse Klangverfärbungen?
Der Sub geht gut, mit weitem Abstand das Sahnestück - die 4 Mainspeaker sind nicht der Rede wert - um es deutlich auszudrücken.

Mein altes "billo" PC-Surround-Set, Creative 5300 verfügt nicht über den selben Frequenzbereich, aber um eine vielfach höhere Spielfreude, wesentlich neutraler im Klang!
Ohne intensiven EQ Einsatz ist das Teufel System nahezu ungenießbar. Ich rede vom Einsatz als PC Surround-Set.

OMG - was für eine Enttäuschung! Das System wird morgen wieder verpackt und zurückgesendet.

Ich bin Diplom Ingenieur Ton und Bild, eventuell haben meine Ohren durch meinen Beruf schon gelitten, aber meine Meinung steht fest: das Concept E Magnum ist grenzenlos überschätzt! Jedes Canton Movie Set ist die bessere Alternative.
MiaWallace
Stammgast
#26 erstellt: 21. Jun 2005, 00:53

mugger schrieb:
Ich fühle mich berufen dern Teufel auszutreiben!

Du hast vergessen zu erwähnen, dass das CEM brummt wie hölle (nein! ich meine keine Masseschleife zund ja! man kann das brummen auch bei mittellauten PC's hören - wo es schön nervd zwischen CD/DVD hören!)

P.s leugnen bringt nichts! Teufel gibt ja zu, es ist ein billigsystem und deshalb billigteile verbaut weswegen es gut brummt - übersetzter Teufel Kommentar.



Treibt ihn weg den Teufel. Du hast vollkommen Recht, das habe ich oben noch nichtmal erwähnt...Billigschrott.
MiaWallace
Stammgast
#27 erstellt: 21. Jun 2005, 01:10

MiaWallace schrieb:
Der Sub geht gut, mit weitem Abstand das Sahnestück


Auch das revidiere ich hiermit! Und spreche dem Sub jedwede Kickbassfähigkeit ab. Effekthascherei - sonst nichts.

Retun to sender!
mugger
Stammgast
#28 erstellt: 21. Jun 2005, 07:50
Hey Diplomat!

Man kann (sollte) seinen Beitrag EDITIEREN
Swicinska
Stammgast
#29 erstellt: 21. Jun 2005, 12:48
[quote="MiaWallace"]Ich bin nach unzähligen guten Test in diversen ernstzunehmenden und auch weniger ernstzunehmenden Zeitungen und Online-Magazinen regelrecht - entsetzt!


Also ich werte Deinen Beirag mal so. Du hast Ahnung,und alle Magazine die das System getestet haben,sind alle doof. Sicher ist das CEM nicht das Non plus Ulra im Multimedia bereich. Aber so wie Du das Magnum niedermachst,muss ICH annehmen das Du das System garnicht gehört hast. Ist schon seltsam,erst ist der Sub das Sahnestück,und auf einmal ist er Müll.
MiaWallace
Stammgast
#30 erstellt: 21. Jun 2005, 13:21

Swicinska schrieb:
Also ich werte Deinen Beirag mal so. Du hast Ahnung,und alle Magazine die das System getestet haben,sind alle doof.


Das wollte ich damit sagen, ja.



Swicinska schrieb:
Aber so wie Du das Magnum niedermachst,muss ICH annehmen das Du das System garnicht gehört hast.images/smilies/insane.gif


Ich habe das System gehört, sonst würde ich es nicht zu Recht niedermachen. Blöde Annahme



Swicinska schrieb:
Ist schon seltsam,erst ist der Sub das Sahnestück,und auf einmal ist er Müll. :cut


Das mag dir komisch vorkommen, aber ist es dir nie so gegangen, daß du im ersten Moment von einem Lautsprecher sehr angtan warst, aber nach genauerem Hinhören doch deutlich Schwächen entdeckt hast?


mugger schrieb:
Hey Diplomat!


Warum sollte ich diplomatisch sein, ich will mit aller Deutlichkeit die Schwächen des Systems aufzeigen.



mugger schrieb:
Man kann (sollte) seinen Beitrag EDITIEREN :cut


Man kann...auch schulmeisterlich klingen. Wenn du sonst nichts zu sagen hast, dann lass solche Spampostings!


[Beitrag von MiaWallace am 21. Jun 2005, 13:23 bearbeitet]
FATALITY
Stammgast
#31 erstellt: 21. Jun 2005, 14:54
Hmmm.... Was manch ein Mensch für 200 EUR alles von einem LS-System verlangt.
Und dass der Subwoofer Schwächen aufweist, ist doch auch logisch. Das tut jeder Subwoofer. Guck dich mal bitte um, nach Systemen in der 200 EUR Preisklasse. Es gibt kein System, dass dir so einen "gewaltigen" Subwoofer für dieses kleine Geld bietet.
Und wegen den Canton Dingern. Ein Freund von mir hat das Canton Movie MX II. Er hat es für 333 EUR im Saturn ca. 2 Wochen vor meinem CEM Kauf erworben. Und er sagt selbst, genau wie sein kleinerer Bruder, dass der CEM Sub um einiges mehr auf dem Kasten hat.
Naja, was bin ich froh, dass es auch noch Leute gibt, die es zu schätzen wissen, was Teufel da für 200 EUR anbietet.

MfG
Carlos
MiaWallace
Stammgast
#32 erstellt: 21. Jun 2005, 16:36
Ich hatte mir ein System erhofft, daß klanglich einigermaßen neutral zur Sache geht. Das ist es leider nicht.
Habs schon wieder verpackt und gebs morgen auf den Rückweg, damit ist das Thema für mich erledigt.
Wie gesagt, mein 50 Euro Creative Labs ist nicht die Welt, aber wesentlich musikalischer. Das Preis/Leistungsverhältnis ist jedenfalls unvergleichlich besser.
FATALITY
Stammgast
#33 erstellt: 21. Jun 2005, 18:06
Hab aus Versehen zu früh auf Enter geklickt. Kann passieren.
Editieren ist ne gute Sache. Wollte dich eigentlich fragen, welches "Ersatz"-System du im Auge hast ?

MfG
Carlos


[Beitrag von FATALITY am 21. Jun 2005, 18:10 bearbeitet]
Swicinska
Stammgast
#34 erstellt: 21. Jun 2005, 18:33

MiaWallace schrieb:
Ich hatte mir ein System erhofft, daß klanglich einigermaßen neutral zur Sache geht. Das ist es leider nicht.
Habs schon wieder verpackt und gebs morgen auf den Rückweg, damit ist das Thema für mich erledigt.
Wie gesagt, mein 50 Euro Creative Labs ist nicht die Welt, aber wesentlich musikalischer. Das Preis/Leistungsverhältnis ist jedenfalls unvergleichlich besser.



Ist schon klar,die 50 Teuro Tischhupen von Creative sind besser. Du hast wirklich Ahnung. Ein Trabbi ist auch besser wie ein Ferrari. Ist schon doll was man so alles zu Lesen bekommt.
anon123
Inventar
#35 erstellt: 22. Jun 2005, 06:43
Hallo Jungs (und Mädels?),

Ihr bleibt cool und entspannt? Ein paar Posts überschreiten IMHO schon die OT-Grenze.

Beste Grüße von der freundlichen Moderation.
Swicinska
Stammgast
#36 erstellt: 22. Jun 2005, 11:43
Sorry,falls ich gemeint war. Aber wenn jemand MIST schreibt,und meint ER hat Ahnung und alle anderen sind doof,kann ich mich nicht zurück halten. Dieses Forum soll doch Informieren,oder? Aber was MiaWallace geschrieben hat ist für mich ganz einfach eine falsch Information. Wie schon geschrieben ist das CEM nicht das Super Duper System. Aber mit nem 50 Euro Creative System kann es allemal mithalten.

Gruß
Guenni
Crazy-Horse
Inventar
#37 erstellt: 22. Jun 2005, 12:48
Zudem die Frage ja berechtig ist:
Wie verbogen sind seine Ohren von dem Crativ System? Sind sie sehr in mitleidenschaft gezogen ist es natürlich klar das diese blöde CEM wie klingt.

Zudem bei so einem System die Soundkarte und deren Einstellung ja auch eine Rolle spielt.
Nicht jede Box klingt mit jedem Amp gleich gut und so ist es auch hier!
mugger
Stammgast
#38 erstellt: 22. Jun 2005, 16:49
Mein Gott, experten unter sich

Er sagte etwas von "musikalischer" und nicht besser.
Es würde nicht schaden, wenn etwas was gelesen wird, es auch zu verstehen.

Ich wollte hier jetzt nichts mehr reinschreiben - führt einfach zu nichts - aber Du da, du Diplomant:
Wenn du doch so ein Ton & co Experte bist; wieso kaufst du dir so ein billig (CEM) System ?
Von jedem andern kann man flausen im Kopf über die Klangqualität eine CEM erwarten - aber wenn du doch ein solch Klangexperte bist (wie du ja sagst) - hätte dir von vornherein klar sein müssen, dass das nichts werden konnte und hättest dir gleich ein System selbst entwickelt - oder dir eines gekauft - wird ja wohl mal was in deinem Job abfalles / über sein.

Ich denke dieser Einwand von mir ist berechtigt - außerdem; weiß man eig., dass man von x.1 Systemen (insbesondere wenn die Sats sehr klein sind) musikalisch eher wenig zu erwarten hat.
Swicinska
Stammgast
#39 erstellt: 22. Jun 2005, 18:19
Hey mugger. Ich verstehe schon was ich lese. Jedenfalls das meiste. Er schreibt ja weiter oben moch,dass das CEM auch als PC System nahezu ungenießbar sei. Was ich als blödsinn ansehe. Wenn das ein User liest,der an so einem System interresiert ist ,führt man damit nach meiner meinung in die irre.
Ach ja,ich würde mich nicht als experten bezeichnen.

Gruß
Guenni
Maji
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 22. Jun 2005, 19:31
Oh mann....
Lasst ihm doch seine Meinung und mir meine ^^
-->Hab auch das Concept E Magnum an einem Pioneer VSX-D514.
Muss sagen für alles 320€ neu kriegt man schon ne Menge
Iss echt beeindruckend was die Teufel Boxen so rauslassen für den "kleinen" Preis... Kenn nix besseres in der Preisklasse, oder gibts da doch was???
So, etz könnt ihr über was neues diskutieren +ggggg+
Cya
Swicinska
Stammgast
#41 erstellt: 22. Jun 2005, 19:40
So, etz könnt ihr über was neues diskutieren +ggggg+
Cya[/quote]


Richtig,diskutieren wir über Frauen.
MiaWallace
Stammgast
#42 erstellt: 22. Jun 2005, 21:29
1. Ich habe ein besseres PC-"Soundsystem" gesucht. Nach so vielen fast euphorischen Tests eines erwiesenermaßen reputierten, sehr guten deutschen Lautsprecher Herstellers, habe ich mir einfach viel zu viel erhofft. Das System ist ganz klar überbewertet, deshalb mein Unmut.

2. Ich habe Zeugen. Habe meine Enttäuschung abends im Biergarten kund getan, und es waren einige anwesend die auch schon von dem System gehört hatten, und schon überlegt hatten zuzuschlagen. Kurzum sind drei Mann noch bei mir eingefallen, und ich habe beide Systeme ausgiebig testhören lassen. Das Ergebnis war 4:0. Das Creative klingt einfach netter - weit entfernt jeglicher Perfektion.


3. Die dümmliche Anmache der unbedarften Kleingeister, die sich hier auf den ***** getreten fühlen, finde ich belustigend.

4. Thema durch...



@Carlos, MortalKombatChampion21
Ich habe keine Ahnung. Hab das System nur gekauft, weil mich das einfach interessiert hat. Hatte nicht wirklich Handlungsbedarf, weil mir wie gesagt meine alten Lautsprecher eigentlich ganz gut gefallen. Die werd ich erstmal weiterbenutzen - die sind explizit auf PC Einsatz ausgelegt, und machen ihre Sache in dem Fall besser als die Teufel...


Achja, wen es noch interessiert, betrieben war es an einer Audigy 2 ZS mit aktuellen Treibern. Wer eine besser klingende Soundkarte kennt, der darf mich gerne aufklären.
Crazy-Horse
Inventar
#43 erstellt: 22. Jun 2005, 21:38
Schon mal daran gedacht, das die Abstimmung von Creativ und Teufel eine völlig andere ist und dir daher das CEM nicht gefallen kann.

Das Creativ geht nur zufällig in die Richtung.
Zudem kommt hinzu, dass du ein völlig uneingespieltes System gegen ein voll eingespieltes gehört hast.
Das ist auch nicht ganz fair, denn der Klang ändert sich dann noch, teilweise gravierend!
MiaWallace
Stammgast
#44 erstellt: 23. Jun 2005, 00:27

Crazy-Horse schrieb:
Schon mal daran gedacht, das die Abstimmung von Creativ und Teufel eine völlig andere ist und dir daher das CEM nicht gefallen kann.


Natürlich. Sie gefällt mir nicht, weil sie nicht gut ist.


Spiel 5 Jahre ein - das Rauschen und Brummen, spielst du nicht weg.
Ne mal ehrlich, aus einem schlechten Lautsprecher wird durch Einspielen kein guter. Ebenso ist eine Klangverschlechterung statt Verbessereung denkbar. Wer sagt, daß eine weichgespielte Sicke besser ist? Ich halte das Thema "Einspielen" für sehr fragwürdig. Aber das ist ein völlig anderes Thema...
mugger
Stammgast
#45 erstellt: 23. Jun 2005, 08:46
Tz tz tz.... Swicinska - wie kommst du nur darauf, das ich dich meinte
Bist du der mit dem Diplom oder der andere.

-=Lesen und verstehen=- sag ich nur.
mugger
Stammgast
#46 erstellt: 23. Jun 2005, 08:51

das Rauschen und Brummen, spielst du nicht weg


Vorsicht! jetzt kommen sicher viele: meins brummt nicht!
Swicinska
Stammgast
#47 erstellt: 23. Jun 2005, 12:08
Vorsicht! jetzt kommen sicher viele: meins brummt nicht! [/quote]


Also,von mir kommt dergleichen nichts mehr.
mugger
Stammgast
#48 erstellt: 23. Jun 2005, 20:27
Ah! "nicht mehr" bedeutet nach Duden; du hattest mal damit angefangen.

Deutsche Sprach gibt soo viel
mugger
Stammgast
#49 erstellt: 24. Jun 2005, 11:17
Es geht ja hier um Erfahrungen.....
Wer gerne mal den Geruch eines Teufel CEM oder CG erleben möchte OHNE es erst bestellen zu müssen, der gehe doch mal bitte in den nächsten Penny Lebensmittelladen > die verkaufen dort gerade Lenkradbezüge für 3,99€
Die stinken genau wie die Teufel boxen
cu200
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 24. Jun 2005, 11:49
@mugger

jetzt bleib mal schön geschmeidig. Wenn de den Teufelchen viel nachsagen kannst, aber nich das se stinken. Riechen mehr wie ein frischer Frühlingstag (ich sollte die Klebstoffflasche zumachen) - aber mal im ernst. Die Dinger riechen nicht mal ansatzweise schlecht und brummen tut bei mir auch nichts (zumindest nich lauter wie n PC und falls das überhaupt noch jmd. interessiert)

Und außerdem. Wer kauft sich beim Pennymarkt n Lenkradbezug
mugger
Stammgast
#51 erstellt: 24. Jun 2005, 12:21
18 Jahr, blondes Haar ?

1. es geht hier nicht um Lenkradbezüge die einer kaufen soll - sondern um den Gestank der ziemlich genau so stinkt wie die Teufel-Müll-Boxen.

2. brummt nicht und stinkt nicht ?
Dein Hersteller Teufel hat bestätigt; 1. dass sie "riechen" können - insbesondere die Gummifüsse (würden die das zugeben, wenn das absolut falsch wäre ?) und wir reden hier nicht um "Neuwarengeruch"! -> dass das System nicht so hochertige Bauteile besitzt und deshalb brummt (würde Teufel zugeben *es brummt* wenn es doch gar nicht brummt ? - sie sagen nicht es "könnte brummen" wie bei Gestank sondern es brummt auf JEDEN fall!)

3. wenn du einen lärmenden PC hast, tust du mir leid (bist sicher einer von den "ich hab 12 Lüfter im PC :))

Brummen ist nicht weg nur weil man einen Staubsauger nebenbei laufen lassen hat - genau wie ne Rote Ampel nicht grün zeigt nur weil ein Schild die Ampel verdeckt
Das rot ist noch immer da - man kann es i.M nur nicht sehen.


[Beitrag von mugger am 24. Jun 2005, 12:29 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept E Magnum
Fiatno1 am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  9 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
VT40 am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.09.2005  –  2 Beiträge
kleiner Erfahrungsbericht Teufel Concept E Magnum Power Edition
clekilein am 22.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Magnum: Die Industrie veräppelt uns!!!
Tulpe278 am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2017  –  98 Beiträge
Erfahrungsbericht(e) Teufel Kompakt 30
mossclass am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  95 Beiträge
Teufel Concept E Magnum - bin sehr geteiler Meinung
Marphy am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  9 Beiträge
Teufel Concept F -> Satelliten rauschen! Concept E besser?
tiku87 am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  22 Beiträge
Teufel Concept E - Brummen fast beseitigt !
Billardkugel am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  4 Beiträge
Erfahrungsbericht Teufel Theater 3 mit Denon 1907
Kyli am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  8 Beiträge
Erfahrungsbericht (Elac vs. Teufel)
fortunasven am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.092 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedJörg_Kirchhoff_
  • Gesamtzahl an Themen1.425.818
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.138.000