Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Kove K2-700 versus Alpine PDX 1.600

+A -A
Autor
Beitrag
warden666
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jun 2008, 18:58
Moin Moin,

habe mir heute eine Kove K2 700 bei NixDa84NixDa84 angehört und mal mit meiner PDX 1.600 verglichen. Bin richtig erstaunt was aus der Stufe so rauskommt an Bassfülle und Kontrolle. Woofer ist ein Digital Designs 2512 (D4 / 2 Ohm Briged ) im 65L Bassrelexgehäuse, getuned auf 36hz. Erst mal eins vorweg.

Gehen wir mal ins Detail:
Leistung der Alpine:
600W RMS an 2 Ohm

Leistung der Kove: 700W Briged 2 Ohm

Beide können richtig dolle Punchen sowohl Alpine als auch die Kove.

Wenns dann um die Kontrolle geht hat die Kove die Nase vorn. Packt den DD richtig hart an und lässt ihn net mehr los :D. Wo die Alpine im Tiefbass bereich vor sich her hubt verliert die Kove net ihre Kontrolle und macht bei weiten weniger Hub :).

Kommen wir mal zum Subsonic. Die Alpine schneidet bei 24db ab und im sackt im Tiefbassbereich drastisch ab. Die Kove hingegen hat einen 12db Subsonic Filter.

Bei einem Subsonic von 30hz spielt die Kove trotzdem noch sackrisch tief runter und verpasst dem DD wahre Tritte und mir auch und verliert auch bei hohen Pegeln die Kontrolle nicht.

Fazit:
Alles in allem spielt sie die Alpine für 500€ locker ind Grund und Boden. Sowohl Kontrolle als auch das Bassfundament sind der Alpine weit überlegen.
Super Endstufe für 330 Flocken, hab bisher nichts vergleichbares gehört Einfach Lecker wie sie zur Sache geht und macht richtig Spass.

Zuschlagen!!!! Werde mir demänchst eine zulegen

Gruß,
Butschi


[Beitrag von warden666 am 14. Jun 2008, 19:03 bearbeitet]
Vectradamos
Inventar
#2 erstellt: 14. Jun 2008, 19:02
sehr fein habe auch vor mir im dezember den großen bruder der K2 700 zuzulegen. die K2-2000.

wenn jemand weitere vergleiche mit kove endstufen hat wäre ich sehr dankbar^^ habe keine möglichkeit um probe zu hörn, da es bei uns keinen gescheiten car hifi laden gibt


[Beitrag von Vectradamos am 14. Jun 2008, 19:03 bearbeitet]
warden666
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jun 2008, 19:03
Frag doch mal NixDa84 Oben hab ich den Namen verlinkt
Vectradamos
Inventar
#4 erstellt: 14. Jun 2008, 19:07
meinste wo ich meine sachen kaufe

war ja sogar bei ihm um mein FS, kabelkram usw einzubauen.
musste halt 530km fahren bei den spritpreisen ist hin und zurück ne investition von 200€ mit bisschen essengehen bei mecces und co.
Rockkid
Inventar
#5 erstellt: 14. Jun 2008, 19:13
Hab mal nen vergleich zwischen K2 2000 und einer SPL DYNAMICS S2000D gemacht. Ergebniss:

Beim Musik hören steckt die Kove die S2000D in Tasche und zwar in allen Bereichen... die mächtige Kontrolle ist einfach spurbar... (Hat mich aber auch nicht sonderlich verwundert, da beim Musik hören der analoge Aufbau der Kove natürlich einen nicht kleinen Vorteil verschafft)

Im Tiefbassbereich ist bei der Kove der drang aus dem Auto auszusteigen einfach höher als bei der S2000.

Die ~1200Watt der Kove hören sich nach mehr an als die ~1800 der S2000D. An einem Termlab gemessen wird aber wohl die S2000D ihre Vorteile auspielen.

Werde mir in nächster Zeit auch zwei Exemplarer holen...

MFG


[Beitrag von Rockkid am 14. Jun 2008, 19:15 bearbeitet]
Vectradamos
Inventar
#6 erstellt: 14. Jun 2008, 19:18

Rockkid schrieb:

Die ~1200Watt der Kove hören sich nach mehr an als die ~1800 der S2000D. An einem Termlab gemessen wird aber wohl die S2000D ihre Vorteile auspielen.

Werde mir in nächster Zeit auch zwei Exemplarer holen...

MFG :prost


2stk...
wie sagt chris immer...klanganlage mit spaßfaktor
das muss ja brutal an deinem DD 9915Z sein
Rockkid
Inventar
#7 erstellt: 14. Jun 2008, 19:21

2stk...
wie sagt chris immer...klanganlage mit spaßfaktor
das muss ja brutal an deinem DD 9915Z sein


Hoff ich doch!!

Wenns net vernünftig "auf die Fresse" haut, wird über den Winter der Woofer auf Quadcoil umgebaut und 4stk an 2Ohm Brücke drangehauen! Dann möcht ich mal sehen wieso der Z soviel Asche kostet^^

MFG


[Beitrag von Rockkid am 14. Jun 2008, 19:21 bearbeitet]
arCane
Inventar
#8 erstellt: 14. Jun 2008, 19:23
Der Vergleich analog/digital hinkt und macht mMn überhaupt keinen Sinn!
Wer sich eine digitale Stufe anschaffen möchte, sollte bereits vorher über Vor- und Nachteile informiert sein!
Rockkid
Inventar
#9 erstellt: 14. Jun 2008, 19:25
Auf das hab ich wohl auch hingewiesen oder etwa nicht!

Und das es garkeinen Sinn macht, ist auch dummes geschwätz!
Denn beide Verstärken! Wenn ich n Apfel mit nem Holzklotz vergleichen würde, dass würde keinen Sinn machen!

Sie sind zwar beide verschieden aufgebaut aber trotzallem sind es beide Verstärker und da kann man immer Vergleichen!



[Beitrag von Rockkid am 14. Jun 2008, 19:28 bearbeitet]
warden666
Stammgast
#10 erstellt: 14. Jun 2008, 20:22

Rockkid schrieb:
Auf das hab ich wohl auch hingewiesen oder etwa nicht!

Und das es garkeinen Sinn macht, ist auch dummes geschwätz!
Denn beide Verstärken! Wenn ich n Apfel mit nem Holzklotz vergleichen würde, dass würde keinen Sinn machen!

Sie sind zwar beide verschieden aufgebaut aber trotzallem sind es beide Verstärker und da kann man immer Vergleichen!

:prost


Genau so isses.
arCane
Inventar
#11 erstellt: 16. Jun 2008, 05:24
Man vergleicht auch keinen Panzer mit einem Bugatti Veyron nur weil beides Fahrzeuge sind!

EDIT: und in der gleichen Preislage liegen


[Beitrag von arCane am 16. Jun 2008, 05:24 bearbeitet]
Rockkid
Inventar
#12 erstellt: 16. Jun 2008, 09:19
Die S2000D ist fürs Musikhören da! (Für was auch sonst, den zum Dragen taugt sie nichts) Also kann man eher nen vergleich zwischen nem Porsche 911 und nem Golf R32 ziehen.

Denn man kann mit ihr auch sehr gut Musikhören, will nur sagen das die Kove ihr in allen Belangen noch nen Meter abnimmt!



[Beitrag von Rockkid am 16. Jun 2008, 09:22 bearbeitet]
polosoundz
Inventar
#13 erstellt: 16. Jun 2008, 09:50
Hallo!

Bleibt doch bitte beim Thema, es geht hier um reine Erfahrungen, eine Digital/Analog-Diskussion muss zumindest HIER nicht sein...
warden666
Stammgast
#14 erstellt: 16. Jun 2008, 10:50
wir versuchens
warden666
Stammgast
#15 erstellt: 22. Jun 2008, 20:58
Sodele, ich hab jetzt mal nen kleines aber feines video gemacht was die Kove in aktion zeigt.

http://www.youtube.com/watch?v=4BV17okuoPg

viel spass
Ironeagel
Stammgast
#16 erstellt: 24. Jun 2008, 17:06
mhh da shaste aber net sauber eingebaut
also ich hab die gleiche kombi in meinem opel g asra kombi
das prgelt schon gut obwohl ich hab noch keinen bass test gehört^^

zum vegrelichen hätte ich dagegen meine alte eton ec500,4 annem audio system radion 12"+ ( die neue serie)

da sist meine alte bass abteilung

im direkten vegrleich
macht die kove ne bessere kontrole ihm tief sowei beim "pegeln"
garde bei metal ist sie wesendlcih knackikger
da sienzigste was dei eton konnet war nen ganz klienen tick lauter aber net wirklich viel
aber für mcih zählt der rest daher kove k 2 70 sieger
übrigens hab das auch beim nixda gekauft xD
mfg Patrick
warden666
Stammgast
#17 erstellt: 24. Jun 2008, 17:59
arCane
Inventar
#18 erstellt: 24. Jun 2008, 20:45
Also wenn die EC500.4 lauter als die Kove K2 700 war, dann ist aber eine MENGE schief gegangen bei dir!
warden666
Stammgast
#19 erstellt: 24. Jun 2008, 20:46
- Edit -


[Beitrag von warden666 am 24. Jun 2008, 21:04 bearbeitet]
warden666
Stammgast
#20 erstellt: 24. Jun 2008, 21:03
ich denks mir au grad... die Kove klatscht einem sowas von eine aufn Körper..

Ich glaub da kann die Eton net so ganz mithalten



Ironeagel schrieb:
mhh da shaste aber net sauber eingebaut
also ich hab die gleiche kombi in meinem opel g asra kombi
das prgelt schon gut obwohl ich hab noch keinen bass test gehört^^

zum vegrelichen hätte ich dagegen meine alte eton ec500,4 annem audio system radion 12"+ ( die neue serie)

da sist meine alte bass abteilung

im direkten vegrleich
macht die kove ne bessere kontrole ihm tief sowei beim "pegeln"
garde bei metal ist sie wesendlcih knackikger
da sienzigste was dei eton konnet war nen ganz klienen tick lauter aber net wirklich viel
aber für mcih zählt der rest daher kove k 2 70 sieger
übrigens hab das auch beim nixda gekauft xD
mfg Patrick



Ich bin mal ehrlich:
bis jetzt weder Bock noch zeit in meinem Fiesta was auszbauen hinten im Kofferraum. Weis net wielange ich den noch fahr.

Hab jetzt aber mal noppenschaum untern woofer ( das der boden net so scheppert), und mit spanngurten festezurrt am fordersitz



[Beitrag von warden666 am 24. Jun 2008, 21:04 bearbeitet]
Stonetempelpilot
Neuling
#21 erstellt: 24. Jun 2008, 21:06
Hab ich da etwa ne Hutablage gesehen
warden666
Stammgast
#22 erstellt: 24. Jun 2008, 21:10

Stonetempelpilot schrieb:
Hab ich da etwa ne Hutablage gesehen :D


die Speaker hab ich heut rausgemacht
jetzt kommt nochn bissle mehr bums vorne an *gg*


[Beitrag von warden666 am 24. Jun 2008, 21:11 bearbeitet]
NixDa84
Inventar
#23 erstellt: 24. Jun 2008, 21:18
Na endlich... Wurde auch mal Zeit...
@ironeagle
Dann haste was verbockt mein Schatz... Da quatschma mal in Ruhe drüber...
Rockkid
Inventar
#24 erstellt: 25. Jun 2008, 12:46
Die K2-700 steht irgendwo zwischen Eton PA 2802 und PA 1502. Da musst du echt was verbockt haben wenn Kanal 3+4 der EC mehr schieben..

MFG
Ironeagel
Stammgast
#25 erstellt: 25. Jun 2008, 15:39
mhh
kann sein das idng is halt wollte die k2 net so aufdrehen weil sie halt nunmal bei gleiche rleistung mir kräftiger erschein auserdem war mein audio system schon zwei mal in garantie xD
nen drittes mal mus snet sein weil dann will ich mein geld wieder oder nen größeren sub wesendlcih güsntiger
ich hab jetzt zwar nen neuen sub aber ich ärge rmich immenroch wegen der lauferei -.-

was ich demnächst auf jedenfall mal testen will is dei k2 abn meinem fs
bin cih sehr drauf gespannt^^
mfg Patrick
warden666
Stammgast
#26 erstellt: 25. Jun 2008, 15:45
Stufe oder Woofer geliefert?
Rockkid
Inventar
#27 erstellt: 25. Jun 2008, 15:46
@warden5666

wenn du die tage mal zeit hast, dann säg dir bitte mal ne platte worauf du die stufe draufschrauben kannst, dann ist es nur noch halber murks

Sieht das nur so aus oder macht der DD kaum Hub?

MFG
warden666
Stammgast
#28 erstellt: 25. Jun 2008, 15:50
Sieht nur so aus... die Digicam macht das sackschnelle vom DD net mit wo ich hab :D, aber alzuviel Hub macht er net.
Der Woofer liegt auf dickem schaumstoff jetzt, gesichert durchn spanngurt

Joa, das mit der Platte is kei schlechte Idee



[Beitrag von warden666 am 25. Jun 2008, 15:52 bearbeitet]
Ironeagel
Stammgast
#29 erstellt: 25. Jun 2008, 15:52
der usb war 2 mal in garantie
hab auf der car´n hifi nachgefargt die haben probleme mit dem kleber der zentrie spinne ka
deswegen bevor ich den nochmal grill alsss ich das bis ich den verkauft hab^^
warden666
Stammgast
#30 erstellt: 25. Jun 2008, 15:58

Ironeagel schrieb:
der usb war 2 mal in garantie
hab auf der car´n hifi nachgefargt die haben probleme mit dem kleber der zentrie spinne ka
deswegen bevor ich den nochmal grill alsss ich das bis ich den verkauft hab^^


der sub??? Wie hastn das fertigbracht?


[Beitrag von warden666 am 25. Jun 2008, 15:58 bearbeitet]
Rockkid
Inventar
#31 erstellt: 25. Jun 2008, 15:59
wieso usb ..verschrieben und soll sub heißen oder


[Beitrag von Rockkid am 25. Jun 2008, 16:12 bearbeitet]
Ironeagel
Stammgast
#32 erstellt: 25. Jun 2008, 16:09
ja ich meinet sub

wie ich das gemacht aheb fragt mich das net ichhab normal musik gehört ( nein ich habe ihn nicht bis zum clippen gehört)
aaaaber es hat ihn zweimal zerhauen das erste ml innerhalb zwei wochen danach hatter nen halbes jahr gehalten tja
jetz hab ich den dd udn hoffe er hält wobei ich von ausgeh^^
Rockkid
Inventar
#33 erstellt: 25. Jun 2008, 16:12
ach du hast den radion zweimal verblasen?

...das war ne schwere Geburt^^
warden666
Stammgast
#34 erstellt: 25. Jun 2008, 16:13
Irgendwas machst du falsch.. frag mich net was


[Beitrag von warden666 am 25. Jun 2008, 16:14 bearbeitet]
Ironeagel
Stammgast
#35 erstellt: 25. Jun 2008, 16:16
mhh also was ich falsch gemacht haben könnte kann ich net sagen
wie gesagt der eine mann von audio system hat gesgat währe nix neues die hätten mit der neuen generattion von den woofern probleme ich währe kein einzelfall
warden666
Stammgast
#36 erstellt: 25. Jun 2008, 16:18

Ironeagel schrieb:
mhh also was ich falsch gemacht haben könnte kann ich net sagen
wie gesagt der eine mann von audio system hat gesgat währe nix neues die hätten mit der neuen generattion von den woofern probleme ich währe kein einzelfall


achso.. naja.. dann passts ja Serienproblem halt..
Ironeagel
Stammgast
#37 erstellt: 25. Jun 2008, 16:50
finds aber lustig wo du da deine fernbedienung aufs dach legst das da sowenig passiert^^
wenn ich bei mri das handy aufs dach leg macht das sprünge^^
danek mal das leigt dran weil dun klienwagen ahst net sone fläsche hast wie ich ^^
warden666
Stammgast
#38 erstellt: 25. Jun 2008, 16:52
jup das wirds sein
Rockkid
Inventar
#39 erstellt: 25. Jun 2008, 17:26
mein Audi dach macht null hub....!!!!!! (A4 Avant, Fläche genug)

hängen zwar nur aktuell ca. 1000Watt RMS (theoretische) an meinem bescheidenen Woofer dran (noch aktueller: Es hängen an dem Woofer 0 watt, da er im Gästezimmer steht, weil am Freitag mein Fahrwerk rein kommt), doch der Duftbaum tanzt wie angebrannt umher

Hat also mehr mit der Konstruktion des Kfz zu tun, als an dem woofer bzw. der Fläche des Daches.

Wobei ich jetzt net behaupten will das der Fiasco sonderlich verstrebt ist im dach, da hab ich leider keine ahnung!

MFG


[Beitrag von Rockkid am 25. Jun 2008, 17:30 bearbeitet]
Ironeagel
Stammgast
#40 erstellt: 25. Jun 2008, 17:42
loool^^
du fährst ja auchn audi
bei nem a4 b5 faselift vonnem kumple macht da auch kein mux xD
leigt wohl am opel
xD
warden666
Stammgast
#41 erstellt: 25. Jun 2008, 17:53
könnte sein ja
btw: Platte is drin



[Beitrag von warden666 am 25. Jun 2008, 18:16 bearbeitet]
schakal80
Stammgast
#42 erstellt: 26. Jun 2008, 18:46
Ich kann auch nur positives über die Kove berichten, habe selber die K2 700 an meinem Frontsystem und bin richtig zufrieden mit dem Teil. Spielt schön straff und kontrolliert die AD´s ohne Ende, am Hochton macht sie auch alles richtig, löst super auf, spielt jedes Detail ohne dabei nervig oder spitz zu werden.

Manchmal bekommt man fast Angst wenn man die Dynamik am Frontsystem spürt.

Habe die Eton PA 1502 zwei Monate später mal ans Frontsystem gehabt, und trotz der Mehrleistung konnte sie mich nicht überzeugen, spielt nicht so straff und kantig wie die Kove; und der Hochton war mir auch zuviel des guten.

Würde die Kove jeden empfehlen der auf Dynamik, Kontrolle gepaart mit feinster Auflösung im HT steht. Für mich jeden Cent wert.

In spätestens 2 Monaten kommt mir die K4 800 aktiv ans Frontsystem und die K2 700 darf den Sub ärgern.
warden666
Stammgast
#43 erstellt: 26. Jun 2008, 19:15
Klunge entscheidung Sub ärgern kannste auch richtig gut
schakal80
Stammgast
#44 erstellt: 26. Jun 2008, 19:28
will ich doch hoffen
emi
Inventar
#45 erstellt: 07. Aug 2008, 11:03
sooo nun reihe ich mich auch mal ein in die immer länger
werdende liste der kove-besitzer ein.

heute kam meine kove an. vielen dank nochmal an marvstar!
nett, hilfsbereit und ehrlich.
genug der schleimerei.

voller neugier hab ich sie natürlich erstmal aufgeschraubt.
und ich muss sagen: im ersten moment war ich entsetzt.

die platine sieht auf den ersten blick aus wie eine mogel-packung aus fern-ost. in etwa so:



nur, dass das gehäuse dann nicht ganz so lang ist. die platine nimmt aber auch nur ca. 3/4 des gehäuses ein.
da hätte man die stufe wesentlich kompakter bauen können.
schade !

auf den zweiten blick sieht man jedoch ein gut durchdachtes
platinenlayout und eine recht saubere verarbeitung.

das doppelnetzteil (auch heutzutage nicht mehr selten bei
billigen endstufen) macht einen guten eindruck.

primär mit jeweils 4400µF und sekundär mit 2000µF gepuffert.
nicht viel, aber auch nicht wenig. standard halt.

werd gleich mit der stufe zu meinem cousin fahren und bilder
machen. bin auf den ersten blick etwas enttäuscht. mal sehen was sie klanglich an meinen subs anstellt.
emi
Inventar
#46 erstellt: 07. Aug 2008, 11:48
so hier mal die bilder von innen :





hoffentlich enttäuscht sie im alltag nicht.
warden666
Stammgast
#47 erstellt: 07. Aug 2008, 12:23
is das die Kove von innen?

wenn ja

huch ..... sonderlich viel ist ja nich drin


[Beitrag von warden666 am 07. Aug 2008, 12:24 bearbeitet]
Rockkid
Inventar
#48 erstellt: 07. Aug 2008, 12:27
Jopp! Das ist sie!

Hab meine vorhin auch mal aufgeschraubt. Und kann den Aufbau so wie er auf den Bildern zu sehen ist bestätigen!

Aber emi hat recht. Die Stufe hätte man bestimmt 3-4cm kürzer machen können! Bin mal gespannt was er nach dem Test sagt!

MFG
warden666
Stammgast
#49 erstellt: 07. Aug 2008, 12:30
Da bin ich auch gespannt. Er wird sabbern denke ich

emi
Inventar
#50 erstellt: 07. Aug 2008, 13:44
sooooo

mogelpackung hin oder her, was das mickrige innenleben der
kove mit den subs anstellt, gefällt mir recht gut muss ich
sagen

hab dann auch gleich mal meine sphinx 4 gebrückt. 175 bis 200 rms
am FS machen sich recht gut hab ich festgestellt.
wusste nicht, dass in dem billigen bullaudio so viel drin
steckt. leider wirds nun auch sehr warm um den kühlkörper der RA.

kove wird sicherlich das gehäuse auch für andere stufen
benutzen. sicherlich ist das wirtschaftlich gesehen
nicht schlecht, nur leider ist es nicht grade
endverbraucherorientiert was die einbaufreundlichkeit
angeht. aber so ist das. man findet immer etwas
zu kritisieren.

fakt ist: provisorisch eingebaut, kurz angeraucht.
klanglich konnte ich nun keinen so brachialen unterschied zur
analogen sphinx 2 feststellen. was nicht heißen soll,
dass kein unterschied da ist. pegeltechnisch jedoch schon.
endlich hab ich den schub, den ich mir gewünscht habe.
die JBLs spielen auf einmal erfreulich tief und satt.
das ist aber auch schon fast alles. kontrolle brauchen die
teile nicht. sie machen maximal 6mm hub und sind alles andere
als wurstsickenbomber. darum wohl auch keinen sooo großen
unterschied. ich werd die nächste zeit nochmal meinen
rockford woofer daran testen. mal sehen was da so geht.


man muss aber auch dazu sagen, dass noch nichts eingepegelt
ist.

1. fehlt mir das know-how. (immer wieder erstaunlich was leute
mit sehr viel erfahrung aus den paar drehreglern rauszuaubern)

2. eine helfende hand (alleine eine anlage einzupegeln ist
total nervig)

3. ist es nicht einfach mitten im wohngebit mit vielen kindern
in der mittagsruhe seine anlage anständig einzupegeln

4. fehlt noch die richtige stromversorgung.


mal sehen, vielleicht finde ich ja mal einen crack aus
dem raum bielefeld der mir ein bisschen zur hand geht.

fazit: sobald die anlage anständig eingepegelt ist, ich etwas mehr zeit mit dem probehören verbracht habe ( mehr
als 15 minuten halte ich es bei der hitze im stand im auto
nicht aus)
UND ich meine NSB40 verbaut habe melde ich
mich nochmal zu wort. vielleicht findet sich ja doch
noch der große klangliche unterschied.



übrigens: wie steht bei euch der LPF regler?
ich hab ihn nun so stehen, dass der lange schlitz genau
waagerecht steht.
warden666
Stammgast
#51 erstellt: 07. Aug 2008, 14:00
Also
Mein LPF sitzt so bei 11 Uhr und der Subsonic so bei 10 Uhr
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
kove kc 61Lautsprecher
Schinken am 29.09.2016  –  Letzte Antwort am 29.09.2016  –  2 Beiträge
Test einer Kove K1 1500
Cheezicrisp19 am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  13 Beiträge
Digital Desgins 2512 D4 im 55L Sq Gehäuse
warden666 am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  56 Beiträge
Alpine Imprint
Duke1900 am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  2 Beiträge
Alpine SWR-1222D bzw. Alpine SBR-1222SB
Tylon am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  42 Beiträge
DD 9512f im SQ / Musikgehäuse
warden666 am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  3 Beiträge
Kenwood KIV-700 Multimedia Reciever Testbericht
Leitna am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  34 Beiträge
Alpine CDA-9830R
Seth76 am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  19 Beiträge
Alpine CDE 9827RR
quaeler1 am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  20 Beiträge
Alpine CDA-9812RB
FallenAngel am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  23 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedBlizzage
  • Gesamtzahl an Themen1.422.706
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.086.539