Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 Letzte |nächste|

Hifi-Music-World 2009

+A -A
Autor
Beitrag
Granuba
Inventar
#101 erstellt: 09. Okt 2009, 07:21
Hi,

wenn ich dann komme, wird eine Vierkanalendstufe und sein CDP mich begleiten.

Harry
holmrico
Schaut ab und zu mal vorbei
#102 erstellt: 09. Okt 2009, 07:52

"Wann lohnt ein Auftritt bei der Hifi Musik World und ab wann nicht mehr?"



Gegenfrage:
Wann und wo haben z.B. die Forenuser oder jeder andere Selbstbauer einmal die Gelegenheit mehrere Händler oder Hersteller und deren DIY Bausätze an einem Platz kennenzulernen und Vergleiche anzustellen.

Vor ich weiß gar nicht mehr wie vielen Jahren gab es in jeder Stadt 2-3 Bausatzläden in denen die Bausätze von Visaton, Seas (IT), Focal oder vielen Anderen (mache gibt's leider nicht mehr) schön nebeneinander zum Vergleich standen. In der K+T gab es zusätzlich eine Rangliste und jeder Interessierte hatte so die Möglichkeit gezielt eine Auswahl zu treffen. Eine Messe war da gar nicht erforderlich. Das ist aber leider schon lange vorbei.

Heute wird leider nur noch in den Foren über den unterschiedlichen Geschmack gestritten (oder manchmal auch diskutiert). Als Entscheidungshilfe nicht immer zu gebrauchen.

Da die Eingangsfrage wohl mehr an die gewerbliche Fraktion gestellt wurde denke ich an folgende Antwort:

Das ist vermutlich wirklich eine wirtschaftliche Frage.
Solange Firmen auf die Unterstützung der Selbstbauer angewiesen sind macht so ein Messeauftritt für sie Sinn, wenn danach Einnahmen aus der Industrie oder anderswo sprudeln anscheinend nicht mehr so wirklich.

Mein Tip: schaft das Internet und die Foren ab, dann ist es wieder so schön wie damals

Der "in schönen Erinnerungen schwelgende" Holmrico
Granuba
Inventar
#103 erstellt: 09. Okt 2009, 08:42
Hi,


Heute wird leider nur noch in den Foren über den unterschiedlichen Geschmack gestritten (oder manchmal auch diskutiert). Als Entscheidungshilfe nicht immer zu gebrauchen.


eher die alleinige Meinung eines Redakteurs? Das kanns auch nicht sein...

Harry
hreith
Inventar
#104 erstellt: 09. Okt 2009, 08:55
Hi holmrico,

"..wenn danach Einnahmen aus der Industrie oder anderswo sprudeln anscheinend nicht mehr so wirklich..."
==>
ich weis nicht, wie andere darüber denken und wie es bei denen läuft. Ich für meinen Teil denke, dass die Stückzahlen im DIY von den meisten hoffnungslos überschätzt werden.
Wenn ich alleine vom DIY leben sollte, dann würde ich im DIY schon lange nicht mehr existieren. Wenn ich den Anteil am Umsatz (oder gar am Gewinn) in Relation zum Zeit- und sonstigen Einsatz betrachte, dann ist zumindest für mich DIY wirtschaftlich nicht begründbar. Das ist eine Entscheidung mit dem Herzen und sie wird von den anderen Bereichen eher subvensioniert.

Soweit mir bekannt ist, haben auch Theo und Pico andere Einnahmequellen. Solange z.B die Messe auf +-0 rausläuft, können sie schon zufrieden sein. Dafür stecken sie da viel Zeit und Energie rein, eine Geschäftsidee würde aber anders aussehen. Hätten sie nicht andere Bereiche, von denen Sie leben könnten, dann gäbe es keine Messe.

Auch bei den Zeitschriften ist es ja so, dass diese Verlage und Schreiber nicht nur im DIY tätig sind. Das ergibt zum einen eine gegenseitige Bereicherung und auch eine Verteilung des wirtschaftlichen Risiko. Alleine vom DIY könnte sich wohl keiner über Wasser halten.

Es wird ja immer mal wieder über die "guten alten Zeiten" des HiFi udn des DIY berichtet. Das ist ein genauso verklährter Blick wie auf manch andere vergangenen Dinge. Vergleiche doch mal objektiv die Qualität von 30 Jahre alten Produkten mit denen von heute. Nicht selten ist es gerade bei technischen Sachen so, dass man heute vergleichbare Qualität für einen Bruchteil des Geldes bekommt. Und das bedingt logischerweise, dass daran auch nicht mehr so viel zu verdienen ist. Das ist in meinen Augen völlig normal, das ist der technische Fortschritt und genau an dem arbeite ich auch. Außerdem ist die Welt vielfältiger geworden und HiFi ist nicht das einzige technische Spielzeug.

Ich für meinen Teil könnte locker auf Geld verzichten - wenn ich im Aldi die Brötchen auch ohne Geld bekommen würde. Da das aber nicht der Fall ist, muss ich zusehen wo das Geld herkommt. Und je besser das funktioniert, umso mehr kann ich für den DIY tuen.
holmrico
Schaut ab und zu mal vorbei
#105 erstellt: 09. Okt 2009, 09:00


eher die alleinige Meinung eines Redakteurs? Das kanns auch nicht sein...


Nein, Nein, ein Mono-Statement wäre auch kein Maßstab.

Deshalb für mich ein klares ja zu der Messe, da ja sonst kaum andere Vergleichsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Da kann ich sehen, hören, anpacken und bin nicht nur auf virtuelle Beurteilungen angewiesen.

Und man hat dann auch mal die Gelegenheit Personen, wie z.B. Dich, auch mal persönlich kennenzulernen. (schleim)

Also, ich bin definitiv da.

Rico
D.Achenbach
Inventar
#106 erstellt: 09. Okt 2009, 10:04

hreith schrieb:

"Wann lohnt ein Auftritt bei der Hifi Musik World und ab wann nicht mehr?"

=>
Ich weis nicht, wie andere das sehen. Ich sehe es wirtschaftlich und so lohnt es, wenn es mehr bringt als es kostet.
Letztlich müssen alle Kosten (und damit auch die Kosten für eine Messe) von den Käufern der Produkte wieder beglichen werden.
Meine Sachen habe ich ziemlich eng kalkuliert - Techniker eben und kein Kaufmann. Wenn ich mit einem Partner vertreten bin, dann bin ich für die Besucher interessanter und es kostet mich weniger weil ich teilen kann.
Ich gebe auch nur wiederwillig Geld für Werbeanzeigen aus. Über die Messe wird aber in den Zeitungen berichtet und so komme ich dann dennoch in die Presse. Ein Teil der Messekosten sind also quasi eine Anzahlung auf Erwähnung im redaktionellen Bereich der Zeitschriften. So kann man Leute erreichen, die gar nicht auf der Messe waren.


Genau so sehe ich das auch. Wie sonst hat man die Gelegenheit sich dem Publikum (= Kunden) zu präsentieren.
Ob sich das wirtschaftlich lohnt, lässt sich aber nicht kalkulieren. Auf der Messe wird vermutlich kaum ein Kauf direkt getätigt, das was danach kommt, ist schwer abzuschätzen.
Auf jeden Fall steigt der Bekanntheitsgrad und das ist gut so.
Würde ich nicht noch einer geregelten Arbeit nachgehen, gäbe es mich sicherlich auch nicht mehr.

Ich habe es ja weiter oben schon mal geschrieben: Es gibt dieses Jahr so viele neue Ausstelle, dass es sich mit Sicherheit lohnt zu kommen - auch wenn der eine oder andere "Große" nicht mit dabei ist.

Gruß
Dieter
SonicSL
Hat sich gelöscht
#107 erstellt: 09. Okt 2009, 22:24
So, genug "gewirtschaftet", finde ich. Sinn und Zweck eines solchen Events und das "sich Auszahlen" für Gewerbliche kann man immer diskutieren.
Eigentlich sollte es hier doch darum gehen...
wer wann, und evtl. mit wem hin geht...

Dazu hätte ich jetzt mal noch ein Lock-Angebot:


Sollte sich für Freitag oder Samstag eine ausreichende Anzahl Messebesucher finden, würde ich mich bereit erklären, diese zum absoluten Kleinod Wattenscheids zu führen - dem Holzkohlen-Grill in der "City von Wattenscheid".
Dieser Imbiss fand neben dem Profi-Grill an der Bochumer Straße (größere Auswahl - Sterne-Koch am Tresen) schon mehrfach Erwähnung im Fernsehen. Die dort käuflich zu erwerbende Currywurst wird noch über Holzkohle (deshalb der Name... ) zubereitet. Die dazu gereichte Currysauce ist weit über die Stadtgrenzen Bochums hinaus berühmt, und im fast direkten Vergleich - innerhalb 1 Stunde - mit Dönninghaus´ (im Bermuda-3-Eck), hat für mein Dafürhalten der Holzkohlen-Grill die mit Abstand bessere Sauce.
Dieses kulinarische Erlebnis wäre ich bereit, den gustatorisch Ungebildeten näher zu bringen, sollte Interesse bestehen.

Wer ablehnt ist selber schuld...

Gruß

Sascha aka. SonicSL


[Beitrag von SonicSL am 09. Okt 2009, 22:25 bearbeitet]
castorpollux
Inventar
#108 erstellt: 09. Okt 2009, 22:31
Hi,

Currywost klingt gut - mal schauen, ob sie gegen Frankfurts "best Worscht in Town" anstinken kann

Grüße,

Alex
SonicSL
Hat sich gelöscht
#109 erstellt: 09. Okt 2009, 22:41

castorpollux schrieb:
...Currywost klingt gut - mal schauen, ob sie gegen Frankfurts "best Worscht in Town" anstinken kann

Grüße,

Alex

Hallo Alex...

Ich denke, dass liegt, wie auch beim Hobby, am Geschmack des Einzelnen. Allerdings dürften hier die Unterschiede nicht an Sounding und Raummoden liegen...
Vielmehr sollte der geneigte Currywurst-Fan sich an der geschmacklichen Vielfalt, die die verwendete Sauce bietet, ergötzen. Es ist sowohl Schärfe, als auch Milde und Fruchtigkeit vorhanden - klingt widersprüchlich, ich weiß... ist aber so - kommt einfach rum, und ich werd´s Dir beweisen...

Gruß

Sascha aka. SonicSL


[Beitrag von SonicSL am 10. Okt 2009, 19:29 bearbeitet]
SonicSL
Hat sich gelöscht
#110 erstellt: 18. Okt 2009, 11:06
Na hier tut sich ja so ziemlich gar nix mehr... Euer Pech, ich geh trotzdem hin..
ton-feile
Inventar
#111 erstellt: 18. Okt 2009, 12:54
Hi,

also ich steh tierisch auf Curry-Wurst.
wenn die Sauce nicht so lieblos gemacht ist, wie in München.
Leider haben wir hier abgesehen von "warmen Leberkas-Semmeln" keine nennenswerte Imbiss-Kultur.

Gruß
Rainer
Granuba
Inventar
#112 erstellt: 29. Okt 2009, 19:14
Hi,

ein zaghaftes "Ich werde wohl da sein" von meiner Seite. Keine 100%-Zusage, aber ich denke...

Harry
stschroeder
Stammgast
#113 erstellt: 29. Okt 2009, 21:57

Murray schrieb:
Hi,

ein zaghaftes "Ich werde wohl da sein" von meiner Seite. Keine 100%-Zusage, aber ich denke...

Harry



Zaghaft... keine 100%... du denkst...
Granuba
Inventar
#114 erstellt: 29. Okt 2009, 22:28
Hi,

98,76%. Tendenz steigend. Eventuell mit einer siebenzölligen Weltpremiere...

Harry
custom-audio_2009
Hat sich gelöscht
#115 erstellt: 30. Okt 2009, 08:33

Eventuell mit einer siebenzölligen Weltpremiere...


Super Harry,
so eine haben wir schon in einem 2 Wegerich für die Messe laufen

Grüße,
Ralf und Andreas
D.Achenbach
Inventar
#116 erstellt: 30. Okt 2009, 13:56

custom-audio_2009 schrieb:

Eventuell mit einer siebenzölligen Weltpremiere...


Super Harry,
so eine haben wir schon in einem 2 Wegerich für die Messe laufen

Grüße,
Ralf und Andreas


Und bei mir gibt's 3 Weltpemieren und sowieso die besten Lautsprecher des Universums.




@Harry
Na dann wollen wir mal hoffen, dass es 100% werden.

Viele Grüße
Dieter
ax3
Inventar
#117 erstellt: 30. Okt 2009, 14:37

D.Achenbach schrieb:


Und bei mir gibt's sowieso die besten Lautsprecher des Universums.





Viele Grüße
Dieter

Wann hast Du mein Wohnzimmer ausgeräumt?
Matty
Ist häufiger hier
#118 erstellt: 30. Okt 2009, 14:51

D.Achenbach schrieb:

... und sowieso die besten Lautsprecher des Universums.



Welche sind denn das?


Gruß, Matthias
Granuba
Inventar
#119 erstellt: 30. Okt 2009, 14:59

Matty schrieb:

D.Achenbach schrieb:

... und sowieso die besten Lautsprecher des Universums.



Welche sind denn das?


Gruß, Matthias


Die, die er mir gemopst haben muss! Dieter, machst Du nächtliche Deutschlandtouren?
holly65
Hat sich gelöscht
#120 erstellt: 30. Okt 2009, 17:51

Murray schrieb:
Dieter, machst Du nächtliche Deutschlandtouren? :prost


Deswegen habe ich so seltsame Schraubenzieherspuren außen an der Balkontür.
Und jetzt wissen wir auch woher du die gebrochene Rippe hast.

Dieter, ich wünsche dir gute Besserung (ich weiß wie weh das tut).

grüsse

Karsten
D.Achenbach
Inventar
#121 erstellt: 30. Okt 2009, 17:59

holly65 schrieb:

Dieter, ich wünsche dir gute Besserung (ich weiß wie weh das tut).

grüsse

Karsten


Besten Dank. Kann ich gebrauchen. Es geht mittlerweile wieder halbwegs gut. Die einfachen Sachen kann ich machen. Weichen bauen, hören....
Der Pharmaindustrie sein Dank für die wünderbaren Schmerzmittel

Dieter
custom-audio_2009
Hat sich gelöscht
#122 erstellt: 31. Okt 2009, 08:31

Der Pharmaindustrie sein Dank für die wünderbaren Schmerzmittel

Dieter


Du weißt das dieses Jahr auf der HMW Dopingkontrollen durchgeführt werden ?

PS: Gute Besserung

Viele Grüße,
Ralf


[Beitrag von custom-audio_2009 am 31. Okt 2009, 08:32 bearbeitet]
fzeppelin
Stammgast
#123 erstellt: 01. Nov 2009, 20:12

ton-feile schrieb:
Hi,

also ich steh tierisch auf Curry-Wurst.
wenn die Sauce nicht so lieblos gemacht ist, wie in München.
Leider haben wir hier abgesehen von "warmen Leberkas-Semmeln" keine nennenswerte Imbiss-Kultur.

Gruß
Rainer


Alter, Du bist im Pott!! Hier gehen die Frittenschmieden mit ihren Curry-Saucen-Recepten ungefähr so um, wie Coca-Cola mit dem Siruprezepz.

Nach sechs Jahren Franken und einem Jahr München kann ich ohne zu übertreiben feststellen, dass der Unter-Süddeutsche-Abschnitt keinerlei Ahnung von Curyy-Würsten hat. In den meisten Fällen frotiert ihr Bajuwaren eine Bockwurst und ertränkt sie in schnödem Ketchup, garniert mit einer lage Currypulver. Die arme Wurst,

Dafür ist aber Eure Fleischkäs-Semmel Weltklasse!

Gruß

zeppi
detegg
Inventar
#124 erstellt: 01. Nov 2009, 20:50

fzeppelin schrieb:
Dafür ist aber Eure Fleischkäs-Semmel Weltklasse!

... absolut einverstanden!

Die beste Cürry-Würst gibt es aber in Berlin!

... einfach nur lecker!

;-) Detlef
fzeppelin
Stammgast
#125 erstellt: 02. Nov 2009, 15:53
[quote="detegg
Die beste Cürry-Würst gibt es aber in Berlin!
;-) Detlef[/quote]

Einspruch! Hierzu gab es mal einen recht witzigen Contest. Zuerst ist ein Gelsenkirchner Metzger nach Berlin und hat sich dort eine Currywurst-Schlacht mit einem Berliner Kollegen gegeben. Anschließend ist dann der Berliner Bratwurstwender nach Gelsenkirchen, um sich dort dem gleichen Contest zu stellen. Ergebnis: Unentschieden mit leichtem Feldvorteil der Gelsenkirchner Wurst.

Ausserdem gibt es nicht DIE Currywurst. Die einen bevorzugen eine reine Rindscurry, die anderen eine reine Schweinecurry. Andere, wie z.B. die Sansibar auf Sylt, mischen Rind und Schwein. Dann gibt es sie mit und ohne Pelle. Gebraten , Fritiert oder in der Currysauce gekocht

Ich bevorzuge die schnöde Bratcurry aus Schweinefleisch, wie sie hier im Ruhrgebiet Standard ist.

Eine der besten, wenn nicht gar die beste, soll es in Wattenscheid geben. Dort hat ein Sternekoch die Frittenbude seiner Eltern übernommen und wurde mehrfach in den Currywurst-olymp erhoben.
ax3
Inventar
#126 erstellt: 02. Nov 2009, 17:44

fzeppelin schrieb:

Eine der besten, wenn nicht gar die beste, soll es in Wattenscheid geben. Dort hat ein Sternekoch die Frittenbude seiner Eltern übernommen und wurde mehrfach in den Currywurst-olymp erhoben.


Datt is die hier außem Proovi-Grill vom Raimund Ostendorp, woll
Habbich mahl gegessen, woll
Is (voll) lekker, woll

http://www.profi-grill.de/index.shtml
http://www.focus.de/...bude_aid_305330.html

Schade, dass Wattenscheid nicht so ganz "umme ecke" ist, sonst wäre das meine Stammbude
astral67
Stammgast
#127 erstellt: 02. Nov 2009, 20:33

fzeppelin schrieb:

Einspruch! Hierzu gab es mal einen recht witzigen Contest. Zuerst ist ein Gelsenkirchner Metzger nach Berlin und hat sich dort eine Currywurst-Schlacht mit einem Berliner Kollegen gegeben. Anschließend ist dann der Berliner Bratwurstwender nach Gelsenkirchen, um sich dort dem gleichen Contest zu stellen. Ergebnis: Unentschieden mit leichtem Feldvorteil der Gelsenkirchner Wurst.

Ausserdem gibt es nicht DIE Currywurst. Die einen bevorzugen eine reine Rindscurry, die anderen eine reine Schweinecurry. Andere, wie z.B. die Sansibar auf Sylt, mischen Rind und Schwein. Dann gibt es sie mit und ohne Pelle. Gebraten , Fritiert oder in der Currysauce gekocht

Ich bevorzuge die schnöde Bratcurry aus Schweinefleisch, wie sie hier im Ruhrgebiet Standard ist.

Eine der besten, wenn nicht gar die beste, soll es in Wattenscheid geben. Dort hat ein Sternekoch die Frittenbude seiner Eltern übernommen und wurde mehrfach in den Currywurst-olymp erhoben.


Die Wattenscheider ist nicht übel. Aber dann haste noch die Thüringer Currywurst vergessen die ist doch mal total grottig...
...und zu nennen wäre auf jeden Fall auch noch die "echte" von Dönninghaus aus Bochum, für viele DIE Currywurst schlechthin, die auch schon H. Grönemeyer besungen haben soll in seinem Lied "Currywurst".

Gruss aussem Pott,
Jens
ton-feile
Inventar
#128 erstellt: 02. Nov 2009, 21:07
Hi,


astral67 schrieb:

...und zu nennen wäre auf jeden Fall auch noch die "echte" von Dönninghaus aus Bochum, für viele DIE Currywurst schlechthin, die auch schon H. Grönemeyer besungen haben soll in seinem Lied "Currywurst".

Singt der seitdem so komisch?
"Ich haaab' Currywurst in meinem Bauch".

Nein im Ernst. Ich bin sicher, schon die Gelsenkirchener Currywurst wird mir hervorragend schmecken.

Gruß
Rainer
astral67
Stammgast
#129 erstellt: 02. Nov 2009, 21:11

ton-feile schrieb:
Hi,


astral67 schrieb:

...und zu nennen wäre auf jeden Fall auch noch die "echte" von Dönninghaus aus Bochum, für viele DIE Currywurst schlechthin, die auch schon H. Grönemeyer besungen haben soll in seinem Lied "Currywurst".

Singt der seitdem so komisch?
"Ich haaab' Currywurst in meinem Bauch".

Nein im Ernst. Ich bin sicher, schon die Gelsenkirchener Currywurst wird mir hervorragend schmecken.

Gruß
Rainer


Ich glaub, der singt erst seitdem
detegg
Inventar
#130 erstellt: 03. Nov 2009, 01:37
... das´ma echt geil! Ein "Currywurst-Thread" im HiFi-Forum!

In Berlin-Neukölln kostet die wirklich gute Currywurst bei Papa´s nur 1,10€ - mit Brötchen! Ich war positiv überrascht.

Freue mich auf Gelsenkirchen
Detlef
lui551
Hat sich gelöscht
#131 erstellt: 03. Nov 2009, 01:39

detegg schrieb:

In Berlin-Neukölln kostet die wirklich gute Currywurst bei Papa´s nur 1,10€ - mit Brötchen! Ich war positiv überrascht.
Detlef



Und überlebt hast du es auch

Gruss Lutz
detegg
Inventar
#132 erstellt: 03. Nov 2009, 01:42

lui551 schrieb:
Und überlebt hast du es auch

... mein Avatar ist seit Jahren ganz nah an der Realität!


Detlef
Maliq
Inventar
#133 erstellt: 03. Nov 2009, 17:53
Altkanzler Schröder wußte:

"Die beste Currywurst gibt's nur bei Konnopke!"


Hier noch einige kulinarische Tips für den nächsten Berlinbesuch:

Frittiersalon

Curry 36

Kreuzburger

Etwas feiner: Il Casolare


by il casolare gipt es gut essen und gut bedinung!!! ich arbeite seit 2 jahre da und ich will sagen dass wir haben seher viel stamm geste!!! und wir sind nicht unfreundlich ich bin immer nett mit alle!!! wenn die leute sind eifersüchtig ist besser wenn da nicht kommen!!! es gipt viel andere laden in der nehe!!! wir sind gute leute und wir machen gut job!!! deswegen wir sind immer voll!!!
custom-audio_2009
Hat sich gelöscht
#134 erstellt: 07. Nov 2009, 20:44
Ihr wisst doch alle das zuviel Currywurst dick macht.

Wenn Ihr Euch dann, mit Euren zukünftig dicken Hintern, in den Sessel zum Musikhören setzt werdet Ihr erschrocken feststellen das die Hochtöner nicht mehr auf Ohrhöhe sind.

Und was dann

Grüße, Ralf
castorpollux
Inventar
#135 erstellt: 07. Nov 2009, 20:53
Dann bauen wir neue Lautsprecher
ton-feile
Inventar
#136 erstellt: 07. Nov 2009, 21:01
Hi,


custom-audio_2009 schrieb:
Ihr wisst doch alle das zuviel Currywurst dick macht.

Wenn Ihr Euch dann, mit Euren zukünftig dicken Hintern, in den Sessel zum Musikhören setzt werdet Ihr erschrocken feststellen das die Hochtöner nicht mehr auf Ohrhöhe sind.

Und was dann

Grüße, Ralf

Dann findet der Hintern endlich den richtigen Halt im Sessel, um den brachialen Dynamik-Attacken der Lautsprecher angemessen gewachsen zu sein.
Der Schwerpunkt muss nach unten!

Gruß
Rainer


[Beitrag von ton-feile am 07. Nov 2009, 21:02 bearbeitet]
ax3
Inventar
#137 erstellt: 07. Nov 2009, 21:43

custom-audio_2009 schrieb:
Ihr wisst doch alle das zuviel Currywurst dick macht.

Ja, aber da gibt es kein "zuviel"
custom-audio_2009
Hat sich gelöscht
#138 erstellt: 08. Nov 2009, 12:05

Der Schwerpunkt muss nach unten!


So betrachtet hat die "Currywurstfutterage" auch noch raumdämpfende Eigenschaften.

scheint sich zum unabdingbaren Muß im Lautsprecherbau zu entwickeln.


Vieleicht läßt sich da ein weiterer Ansatz ableiten, a'la

"Tod dem Ferrofluid, es lebe die Currysoße !!"
stschroeder
Stammgast
#139 erstellt: 08. Nov 2009, 12:59
Womit dann Hochtonenergie = Frittenbudengeruch?

Der WAF sollte damit ziemlich tief sein... genau wie mit den neuen


raumdämpfende Eigenschaften


custom-audio_2009
Hat sich gelöscht
#140 erstellt: 08. Nov 2009, 14:19
Hmm, wir müßten wohl eine der schlechteren, dünnflüssigen Currysoßen ( die vom "Curry King"?)mit geringer Viskosität nehmen
Con-Hoolio
Inventar
#141 erstellt: 09. Nov 2009, 19:50
Man könnte sich auch einer etwas angeschärften Currysoße bedienen. Ich hab so eine tolle Soße mit 250.000 Scoville. Wenn man die Currysoße damit ein Bisschen aufpeppt, wird sich zwar an der Viskosität eher wenig ändern - der Pulsschlag des Essers wird jedoch sehr stark beschleunigt, so dass dieser sich bereitwillig auch zum sprinten überreden lässt, wenn man ihn nur mit etwas Milch ködert..


[Beitrag von Con-Hoolio am 09. Nov 2009, 19:51 bearbeitet]
ton-feile
Inventar
#142 erstellt: 09. Nov 2009, 22:17
Guten Abend,

Könte es evtl.sein, dass wir hier ein kleines bisschen in Richtung Off-Topic gerutscht sind?

Gruß
Rainer
detegg
Inventar
#143 erstellt: 09. Nov 2009, 22:50
@Rainer
... wie kommst Du nur darauf? Hier geht´s um Currywurst - und das ist neben DIY etc. fast(!) lebenswichtig

:-) Detlef
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#144 erstellt: 09. Nov 2009, 23:24
Hallo Detlef,
da du ja auch schon etwas älter bist: Waren das früher nicht einmal drei Dinge, die der Mann braucht? DIY, Currywurst und was war das noch

Gruß Udo

PS: Harry steht auf der Ausstellerliste
ton-feile
Inventar
#145 erstellt: 09. Nov 2009, 23:30
Hi,


Udo_Wohlgemuth schrieb:
Hallo Detlef,
da du ja auch schon etwas älter bist: Waren das früher nicht einmal drei Dinge, die der Mann braucht? DIY, Currywurst und was war das noch

Gruß Udo

PS: Harry steht auf der Ausstellerliste :)

Stanwell!

Gruß
Rainer
detegg
Inventar
#146 erstellt: 09. Nov 2009, 23:31
Moin,

... jupp - der hohe Norden deutete sich schon an - gut dem Ding!

Udo_Wohlgemuth schrieb:
... und was war das noch ?

... ich denke mal drüber nach

:-) Detlef
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#147 erstellt: 09. Nov 2009, 23:43
Hallo Detlef,
aber nicht vergessen!

Gruß Udo
SonicSL
Hat sich gelöscht
#148 erstellt: 10. Nov 2009, 00:37

Udo_Wohlgemuth schrieb:
... und was war das noch ?

`n kühles Blondes..?
Oder war´s doch die Frau, die nach dem Wasteln wieder sauber macht..?
Ach nee, dann findet man ja nichts wieder...

Ich find´s gut, dass Harry da ist... aber apropos...
@ Udo - beehrst Du uns auch mit Deiner Gegenwart..?


Gruß

Sascha aka. SonicSL
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#149 erstellt: 10. Nov 2009, 22:22
Hallo Sascha,
vermutlich wird die Messe einige Anfragen für Hörtests in meinen Räumlichkeiten mit sich bringen. So war es z.B. auch letztes Jahr und ich konnte deshalb nicht nach Gelsenkirchen fahren. Es ist natürlich verständlich, wenn Leute weit reisen, dass sie dann auch noch die letzten 15 km bis zu mir schaffen wollen. Also werde ich lieber das lange Wochenende in heimischer Umgebung und in für Musikhören besser geeignetem Raum verbringen, statt mich mit dreihundert Leuten um die drei besten Platze in Harrys Seminarzimmerchen zu streiten.

Gruß Udo
Granuba
Inventar
#150 erstellt: 10. Nov 2009, 22:35
Hi Udo,

so voll wirds wohl nicht werden. Krieg ich auch einen Hörtermin bei Dir und muss ich vernünftige Lautsprecher mitbringen?

Harry
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#151 erstellt: 10. Nov 2009, 23:04
Hallo Harry,
wenn du jemanden kennst, der vernünftige Boxen baut, frag ihn, ob er sie dir leiht und bring sie mit

Gruß Udo
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HiFi Music World 2010
Granuba am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  120 Beiträge
Hifi-Music-World 2007 . wer kommt hin.
Thryller am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  3 Beiträge
Hifi Music World (2012) .
DerHeldvomFeld am 01.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  37 Beiträge
Hifi Music world: Wer kommt hin?
Cyburgs am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  82 Beiträge
Hifi-Music-World Fahrgemeinschaften, Übernachtung?
tiefton am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 17.08.2007  –  11 Beiträge
Hifi Music World Gelsenkirchen: Besuchsbericht
rob_2106 am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  122 Beiträge
Hifi Music World oder Klang und Ton Wo Bist Du!
thesolicitor am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  4 Beiträge
Hifi Music World 2008 - Wer, wann, wo?
tiefton am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  309 Beiträge
Welcher Lautsprecher auf der HiFi-Music-World?
HiFi-Selbstbau am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  54 Beiträge
World of Hifi in Bremen
Frank.Kuhl am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.842 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedDoku_Fan
  • Gesamtzahl an Themen1.528.871
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.091.921

Hersteller in diesem Thread Widget schließen